Themenwoche München – Shopping und Nachtleben

Samstag, 05. März 2011 - 17:18 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Schlaier

© Schlaier

Neben zahlreichen Einkaufszentren und Outlets über das Stadtgebiet verteilt, befinden sich insbesondere in Schwabing und in der Innenstadt zahlreiche Möglichkeit sein hart erarbeitetes Geld schnell, unbürokratisch und in großem Umfang gegen Waren aller Art einzutauschen. Besonders viel Spass macht dies in den Geschäften rund um den Marienplatz, in der Maximilianstraße, auf und um den Viktualienmarkt, in der Sendlinger-, Hohenzollern- und Maximilianstraße, aber natürlich auch in den zahlreichen kleinen und großen Boutiquen und Geschäften abseits der Haupttrampelpfade.

In München gibt es viele Möglichkeiten das Nachtleben zu genießen. In der Kultfabrik gibt es viele Discos und Clubs, so dass für jeden Geschmack etwas geboten ist. Hinter der Kultfabrik erstrecken sich die “Optimolwerke”, die nochmal eine stattliche Auswahl bietet. Die Münchner Szene feiert im P1, Nektar, Parkcafé, manchmal auch im Crowns Club oder 8Seasons, Neva sowie im Mia, nicht zu vergessen die unzähligen Möglichkeiten in Haidhausen, im Gärtnerplatzviertel, Schwabing und die (leider oft nur temporären) Clubs in der Innenstadt. Wenn man das Großstadtleben erkunden möchte, dann fährt man am besten zu der Münchner Freiheit und erkundet dann die “Partymeile” in Richtung Innenstadt. Sehr viele eher alternative Clubs finden sich auf der Höhe der Universität (LMU). Obligatorisch sind natürlich die Besuche im Hofbräuhaus und Feinkost Käfer.

Marienplatz, Rathaus, Frauenkirche und Liebfrauendom © Wolfgang Pehlemann Stachus Sendlinger © Stefan Strasser Marienplatz © Stefan Strasser Stachus © Schlaier
<
>
Marienplatz, Rathaus, Frauenkirche und Liebfrauendom © Wolfgang Pehlemann
Auch das Feierwerk lockt mit vielen Konzerten und Partyveranstaltungen. So gibt es dort täglich Reggae, Ska, Punk, Hardcore, Elektro, (…) von Künstlern aus der Umgebung und der ganzen Welt zu sehen. Für Freunde der eher alternativen (Rock)szene bieten sich z.B. das Backstage oder aber auch das Substanz an. In Stadtmagazinen wie In München, munichx.de die in den meisten Bars und Restaurants kostenlos ausliegen, können sich Nachtschwärmer einen guten Überblick über aktuelle Veranstaltungen machen.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt München und Wikitravel München. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Französische Nationalbibliothek

Die Französische Nationalbibliothek

[caption id="attachment_24395" align="aligncenter" width="590"] Paris - Bibliothèque nationale de France - site Richelieu-Louvois - Reading Room© flickr.com - Vincent Desjardins/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bibliothèque nationale de France (BnF; deutsch: Französische Nationalbibliothek) ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit Sitz in Paris unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers. Ihre Aufgabe ist es, Schriften zu sammeln, zu bewahren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie pub...

Die Manege in Moskau

Die Manege in Moskau

[caption id="attachment_27626" align="aligncenter" width="590"] © Philipp Hienstorfer/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Manege ist einer der größten kulturellen Ausstellungskomplexe in Moskau und wird seit 1957 für wechselnde Ausstellungen und Kunstmessen, häufig mit internationaler Bedeutung genutzt. Sie zählt zum historischen Zentrum Moskaus und grenzt an den Alexandergarten und den Kreml. Seit November 2012 ist in der Manege unter anderem eine Ausstellung über Sowjetisches Design aus den 1950er bis 1980er Jahren...

Al Hamra Tower in Kuwait-Stadt

Al Hamra Tower in Kuwait-Stadt

[caption id="attachment_163325" align="aligncenter" width="442"] © Irvin calicut/cc-by-3-0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Al Hamra Tower ist ein Wolkenkratzer in Kuwait-Stadt, der Hauptstadt Kuwaits. Der Bau des 77 Stockwerke umfassenden Gebäudes begann im Jahr 2005 und wurde von der Firma Turner Construction durchgeführt. Die Endhöhe des Gebäudes von 413 Metern wurde am 15. Juli 2010 erreicht, wodurch der Turm zu den höchsten Gebäuden der Welt gehört. Zugleich hat es den 371 Meter hohen Fernsehturm Liberation als höchs...

Sassnitz auf Rügen

Sassnitz auf Rügen

[caption id="attachment_160896" align="aligncenter" width="590"] Old Town © Tacachie/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Sassnitz, ein staatlich anerkannter Erholungsort, liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Das Stadtgebiet von Sassnitz erstreckt sich im Nordosten der Insel Rügen, im östlichen Teil der Halbinsel Jasmund bis zur Schmalen Heide im Süden. Bekannt ist diese Landschaft vor allem wegen ihrer Kreide...

Carnegie Hall in New York

Carnegie Hall in New York

[caption id="attachment_163153" align="aligncenter" width="590"] © Martin Dürrschnabel/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Carnegie Hall ist ein Konzerthaus in Manhattan in New York City und befindet sich an der Ecke 57. Straße und 7. Avenue. Sie ist einer der bekanntesten Veranstaltungsorte sowohl für klassische wie auch für Jazz- und Pop-Konzerte in den Vereinigten Staaten. Das Gebäude trägt den Namen von Andrew Carnegie, der den Bau finanzierte. William Burnet Tuthill entwarf das Konzerthaus als Ziegelsteinbau ...

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

[caption id="attachment_151279" align="aligncenter" width="590"] View from Villa Franka © Valimare[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sighișoara (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár) ist mit 32.570 Einwohnern (2007) eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt an der Großen Kokel (rumänisch Târnava Mare). Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Schäßburg wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von deutschen Einwanderern, ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Alexander von Humboldt, 1806, painted by Friedrich Georg Weitsch
Porträt: Alexander von Humboldt, nicht nur in Südamerika immer noch ein Superstar

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (*14. September 1769 in Berlin; †6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit...

Bavaria Statue © Hullbr3ach
Themenwoche München – Oktoberfest

Das Oktoberfest in München ist eines der größten Volksfeste der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese in München...

© Cooper.ch
Gotthard Basistunnel, die größte Baustelle Europas

Der Gotthard-Basistunnel (GBT) in der Schweiz ist ein in Bau befindlicher Eisenbahntunnel. Nach seiner Fertigstellung wird er mit 57 km...

Schließen