Themenwoche München – Shopping und Nachtleben

Samstag, 5. März 2011 - 17:18 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Schlaier

© Schlaier

Neben zahlreichen Einkaufszentren und Outlets über das Stadtgebiet verteilt, befinden sich insbesondere in Schwabing und in der Innenstadt zahlreiche Möglichkeit sein hart erarbeitetes Geld schnell, unbürokratisch und in großem Umfang gegen Waren aller Art einzutauschen. Besonders viel Spass macht dies in den Geschäften rund um den Marienplatz, in der Maximilianstraße, auf und um den Viktualienmarkt, in der Sendlinger-, Hohenzollern- und Maximilianstraße, aber natürlich auch in den zahlreichen kleinen und großen Boutiquen und Geschäften abseits der Haupttrampelpfade.

In München gibt es viele Möglichkeiten das Nachtleben zu genießen. In der Kultfabrik gibt es viele Discos und Clubs, so dass für jeden Geschmack etwas geboten ist. Hinter der Kultfabrik erstrecken sich die “Optimolwerke”, die nochmal eine stattliche Auswahl bietet. Die Münchner Szene feiert im P1, Nektar, Parkcafé, manchmal auch im Crowns Club oder 8Seasons, Neva sowie im Mia, nicht zu vergessen die unzähligen Möglichkeiten in Haidhausen, im Gärtnerplatzviertel, Schwabing und die (leider oft nur temporären) Clubs in der Innenstadt. Wenn man das Großstadtleben erkunden möchte, dann fährt man am besten zu der Münchner Freiheit und erkundet dann die “Partymeile” in Richtung Innenstadt. Sehr viele eher alternative Clubs finden sich auf der Höhe der Universität (LMU). Obligatorisch sind natürlich die Besuche im Hofbräuhaus und Feinkost Käfer.

Marienplatz, Rathaus, Frauenkirche und Liebfrauendom © Wolfgang Pehlemann Stachus Sendlinger © Stefan Strasser Marienplatz © Stefan Strasser Stachus © Schlaier
<
>
Marienplatz, Rathaus, Frauenkirche und Liebfrauendom © Wolfgang Pehlemann
Auch das Feierwerk lockt mit vielen Konzerten und Partyveranstaltungen. So gibt es dort täglich Reggae, Ska, Punk, Hardcore, Elektro, (…) von Künstlern aus der Umgebung und der ganzen Welt zu sehen. Für Freunde der eher alternativen (Rock)szene bieten sich z.B. das Backstage oder aber auch das Substanz an. In Stadtmagazinen wie In München, munichx.de die in den meisten Bars und Restaurants kostenlos ausliegen, können sich Nachtschwärmer einen guten Überblick über aktuelle Veranstaltungen machen.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt München und Wikitravel München. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Weihnachtsshopping in New York City

[caption id="attachment_6370" align="aligncenter" width="437"] New York City Montage © Jleon/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lassen Sie sich mitreißen von der Vielfalt, dem Glanz und der Leichtigkeit New York Cities, der Stadt die niemals schläft. Die unbegrenzten Angebote und Möglichkeiten in der größten Unterhaltungshauptstadt dieser Welt, reichen vom weltberühmten Broadway, über das klassische Lincoln Center zu weltbekannten Sportereignissen. Entdecken Sie prächtige Architektur, atemberaubende Events, unbegrenzt...

[ read more ]

Themenwoche Ukraine - Odessa am Schwarzen Meer

Themenwoche Ukraine - Odessa am Schwarzen Meer

[caption id="attachment_160569" align="aligncenter" width="590"] Odessa Opera and Ballet Theater © Pat Berger[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Odessa ist eine Stadt im gleichnamigen Verwaltungsgebiet (Oblast Odessa) in der Ukraine. Sie ist mit rund 1.000.000 Einwohnern die wichtigste Hafenstadt des Landes am Schwarzen Meer. Schiffsbau, Ölraffinerien, Chemie, Metallverarbeitende Betriebe, Nahrungsgüterproduktion, Fischfang und Tourismus sind die Grundlagen der Odessaer Wirtschaft. Bekannt ist der Markt "Promrynke 7 km", häu...

[ read more ]

Ironman World Championship auf Hawaii

Ironman World Championship auf Hawaii

[caption id="attachment_201572" align="aligncenter" width="590"] Almost 2000 triathletes begin the 2.4-mile swim at the 2005 Ironman World Championship triathlon© U.S. Navy - Chief Journalist Deborah Carson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon über die Langdistanz mit 3,86 km (2,4 Meilen) Schwimmen, 180,2 km (112 Meilen) Radfahren und 42,195 km (26,2 Meilen) Laufen, der seit der Erstaustragung 1978 an der Geburtsstätte der Marke Ironman auf der Inselgruppe Hawaii im Pazifischen Ozean stattf...

[ read more ]

Saint-Étienne, die Hauptstadt des südfranzösischen Départements Loire

Saint-Étienne, die Hauptstadt des südfranzösischen Départements Loire

[caption id="attachment_160655" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Velvet[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Étienne ist die Hauptstadt des südfranzösischen Départements Loire und liegt südwestlich von Lyon im Zentralmassiv. Die 172.000 Einwohner der Stadt bezeichnen sich als Stéphanois. Saint-Étienne liegt am Fluss Furan, einem kleinen Nebenfluss der oberen Loire, zu Füßen des Mont Pilat (1.432 m). Anfang der 1990er Jahre wurde eine Fachhochschule für Ingenieure und ein zweites Institut universitaire ...

[ read more ]

Lady Washington

Lady Washington

[caption id="attachment_152278" align="aligncenter" width="590"] Lady Washington on Morro Bay © flickr.com - Michael L. Baird/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lady Washington ist der Name zweier US-amerikanischer Segelschiffe. Die Lady Washington wurde um 1780 in Massachusetts als Handelsschiff gebaut. Die Sloop war nach Martha Washington benannt, taucht aber auch häufig lediglich als "Washington" in zeitgenössischen Dokumenten auf. 1787 wurde das Schiff von der Investorengruppe Bullfinch, Barrell & Company erworben und b...

[ read more ]

Themenwoche Bahrain - al-Muharraq

Themenwoche Bahrain - al-Muharraq

[caption id="attachment_164191" align="aligncenter" width="590"] Muharraq with Manama in the background © Leshonai/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]al-Muharraq ist eine Hafenstadt und eines der fünf Gouvernements des Staates. Zur Volkszählung am 27. April 2010 hatte die Stadt eine Bevölkerung von 189.000. Zehn Jahre zuvor waren es nur 105.000. Das Stadtgebiet (Gouvernement) erstreckt sich über 57,46 km². Die Stadt liegt nordöstlich der Hauptstadt al-Manama auf der gleichnamigen Insel al-Muharraq mit ihren Ne...

[ read more ]

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald

[caption id="attachment_150388" align="aligncenter" width="590"] Market Square with the City Hall © Axt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist eine Stadt in Vorpommern im Nordosten Deutschlands. Zusammen mit Stralsund bildet die Stadt eines der vier Oberzentren des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Greifswald ist Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Die Stadt hat etwa 54.000 Einwohner. An der Universität Greifswald studieren gut 12.000 Studenten und sind etwa 5.000 Universitätsan...

[ read more ]

Yorktown in Virginia

Yorktown in Virginia

[caption id="attachment_165554" align="aligncenter" width="590"] Yorktown Battlefield © National Park Service Digital Image Archives[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Yorktown ist eine kleine Stadt im York County in Virginia. Die Stadt beheimatet 200 Einwohner, York Country 66.000. Benannt wurde die Stadt, die 1691 gegründet wurde, nach der Stadt York in Nordengland. Yorktown wurde durch die Schlacht von Yorktown 1781 berühmt, die dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg ein Ende setzte. Die Stadt war der Stützpunkt des britischen ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Alexander von Humboldt, 1806, painted by Friedrich Georg Weitsch
Porträt: Alexander von Humboldt, nicht nur in Südamerika immer noch ein Superstar

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (*14. September 1769 in Berlin; †6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit...

Bavaria Statue © Hullbr3ach
Themenwoche München – Oktoberfest

Das Oktoberfest in München ist eines der größten Volksfeste der Welt. Es findet seit 1810 auf der Theresienwiese in München...

© Cooper.ch
Gotthard Basistunnel, die größte Baustelle Europas

Der Gotthard-Basistunnel (GBT) in der Schweiz ist ein in Bau befindlicher Eisenbahntunnel. Nach seiner Fertigstellung wird er mit 57 km...

Schließen