Schloss Oranienbaum in Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0

Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0

Das Schloss Oranienbaum liegt in der Stadt Oranienbaum-Wörlitz in Sachsen-Anhalt. Es gehört zum Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das Schloss, das sich im Ortsteil Oranienbaum befindet, liegt östlich von Dessau-Roßlau, nur wenige Kilometer vom Wörlitzer Park entfernt. Schloss Oranienbaum ist eines von vier nach dem Hause Oranien benannten Schlössern in Deutschland. Sie wurden für vier Schwestern errichtet, deutsche Herrscherinnen, die aus diesem Hause gebürtig waren. Neben Oranienbaum sind dies Schloss Oranienstein bei Diez und Schloss Oranienburg in Oranienburg. Das vierte, Schloss Oranienhof bei Bad Kreuznach, existiert nicht mehr. Die ehemalige niederländische Königin Beatrix ist Schirmherrin der Restaurierung des Schlosses Oranienbaum. In den Jahren 2004 und 2012 besuchte Beatrix Oranienbaum und besichtigte das Schloss.

Ab 1681 bis etwa 1685 wurde das Schloss in einer ersten Bauphase zunächst als Sommersitz für die Fürstin Henriette Catharina, Gemahlin von Fürst Johann Georg II. von Anhalt-Dessau und geborene Prinzessin von Oranien-Nassau erbaut. Beauftragt mit dem Bau wurde der in brandenburgischen Diensten stehende niederländische Baumeister Cornelis Ryckwaert. Zunächst wurde nur ein Palais mit Kavalierpavillons errichtet und ein 28 Hektar großer Barockgarten im niederländischen Stil angelegt. Gleichzeitig ließ Ryckwaert auch die Stadt Oranienbaum auf geometrischem Grundriss erbauen. Nach dem Tod des Fürsten im Jahr 1693 wurde Oranienbaum als Witwensitz für Fürstin Henriette Catharina zum heutigen dreiflügeligen Schloss umgebaut (1698 bis etwa 1702). Die Räume waren u. a. mit kostbaren Ledertapeten ausgestattet. Im Keller wurde der heute noch existente, mit niederländischen Delfter Fliesen ausgestaltete Sommerspeisesaal eingerichtet.

Oranienbaum © Volker Henze Oranienbaum Palace © Martin8721 Orangery © ArishG/cc-by-sa-3.0 Chinese Tea House © Heinz Fräßdorf/cc-by-sa-4.0 Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0 Informationboard © ArishG/cc-by-sa-3.0 Pagode © Jwaller/cc-by-sa-3.0
<
>
Chinese Tea House © Heinz Fräßdorf/cc-by-sa-4.0
Nach dem Tod von Henriette Catharina im Jahr 1708 wurde Schloss Oranienbaum von den Fürsten von Anhalt-Dessau nur noch gelegentlich bei Jagden genutzt. Erst Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau zeigte wieder mehr Interesse an Schloss Oranienbaum. Er ließ Schloss und Park nach 1780 umgestalten. Zahlreiche Räume erhielten eine neue Ausstattung im chinesischen Stil. Der einstige barocke Inselgarten wurde von 1793 bis 1797 nach den Ideen des englischen Gartenbauers Sir William Chambers zum einzigen in Deutschland noch weitgehend erhaltenen englisch-chinesischen Garten mit fünfgeschossiger Pagode, einem vom Wasser aus befahrbaren Gartenhaus (Teehaus) und mehreren Bogenbrücken umgestaltet. Im südlichen Teil des Gartens wurde 1811 die 175 m lange Orangerie, eine der größten Europas erbaut, die seither ohne Unterbrechung der Unterbringung einer großen Sammlung von Zitruspflanzen sowie anderer seltener Gehölze dient.

Nach dem Zweiten Weltkrieg brachte die DDR ab 1953 eine Außenstelle des Staatsarchivs Magdeburg im Schloss Oranienbaum unter. Diese Außenstelle wurde 1993 zum selbständigen Landesarchiv Oranienbaum aufgewertet. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts zog das Archiv nach Dessau um. Das Schloss wurde daraufhin im Jahr 2003 für Besucher geöffnet. Eine Fertigstellung der Restaurierungsarbeiten am und im Schloss ist zur Zeit nicht absehbar. Die der Öffentlichkeit zugänglichen Räume vermitteln jedoch bereits einen Eindruck von der einstigen Pracht der Schlossausstattung. Das auf geometrischen Grundriss errichtete Ensemble von Stadt, Schloss und Park Oranienbaum ist heute ein seltenes Beispiel einer überwiegend niederländisch geprägten Barockanlage in Deutschland. Das Schloss kann gegen Eintrittsgeld besichtigt werden. Der Schlosspark ist frei zugänglich, die restaurierte Pagode und das Teehaus sind nach Anmeldung zugänglich. In der Orangerie sind u. a. ein Café und eine Kutschenausstellung untergebracht. Neben der Orangerie befindet sich ein großer Garten mit Zitrusgewächsen.

Lesen Sie mehr auf anhalt-dessau-wittenberg.de – Schloss Oranienbaum, gartenreich.de – Schloss Oranienbaum und Wikipedia Schloss Oranienbaum (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Füssen, an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta

Füssen, an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta

[caption id="attachment_161050" align="aligncenter" width="590"] © Daniel71953[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Füssen ist eine Stadt im schwäbischen Landkreis Ostallgäu. Sie liegt im Südwesten Bayerns an der Romantischen Straße und an der Via Claudia Augusta. Im Osten grenzt die Stadt an den Lech und im Süden an Österreich. Mit rund 14.213 Einwohnern ist Füssen die zweitgrößte Stadt Ostallgäus. Füssens Wurzeln reichen bis in die Römerzeit zurück. Der Ort entwickelte sich an der von Norditalien nach Augsburg fü...

[ read more ]

Karlskrona in Schweden

Karlskrona in Schweden

[caption id="attachment_151523" align="aligncenter" width="590"] Main Square © Magnus Bäck[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Karlskrona ist eine Hafenstadt in der südschwedischen Provinz Blekinge län und der historischen Provinz Blekinge. Die Stadt an der Ostsee ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde und ist bekannt als Schwedens einzige Barockstadt. Karlskrona entstand ursprünglich auf mehr als 30 Inseln und Inselchen, was sich auch heute noch auf das Stadtbild auswirkt. 1679 wurde Karlskrona als Flottenstützpunkt von K...

[ read more ]

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

[caption id="attachment_153918" align="aligncenter" width="590"] Olavsvern Naval Submarine Base[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wer sich neulich schon für das sicherste Haus der Welt mit Anti-Zombie-Bunkersystem interessiert hat, aber dann doch nicht zugeschlagen hat (weil die Badezimmerkacheln die falsche Farbe hatten, oder warum auch immer ...), könnte nun Gefallen an dieser Immobilie finden: die norwegische Regierung bietet die Olavsvern Naval Base für 105 Million Kronen (14 Millionen Euro) an. Dafür bekommt man dann e...

[ read more ]

Pfaueninsel in Berlin

Pfaueninsel in Berlin

[caption id="attachment_25755" align="aligncenter" width="590"] Frigate Royal Louise in front of Peacock Island © Susanne Heldt/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Pfaueninsel ist ein Landschaftspark im Berliner Bereich der Havel. Sie gehört zur Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) und steht seit 1990 zusammen mit den Schlössern und Parks von Sanssouci in Potsdam und Glienicke in Berlin als Weltkulturerbe auf der Liste der UNESCO. Die SPSG gibt ihre Größe mit 67 Hektar an. Die Pfauen...

[ read more ]

Themenwoche Palästina - Al-Bireh

Themenwoche Palästina - Al-Bireh

[caption id="attachment_171128" align="aligncenter" width="590"] Manara Square, border between Ramallah (left) and Al-Bireh (right) © Abutoum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Al-Bireh ist eine mit Ramallah zusammengewachsene Stadt im Westjordanland. Die Stadt liegt 15 Kilometer nördlich von Jerusalem auf einer Seehöhe von 860 m und ist mit fast 40.000 Einwohnern die größte Stadt im Gouvernement Ramallah und Al-Bireh. Im Westen grenzt die Stadt an Ramallah, in Norden befindet sich die jüdische Siedlung Bet El. Im Osten liegen auf...

[ read more ]

Wiener Ringstraße

Wiener Ringstraße

[caption id="attachment_161290" align="aligncenter" width="590"] Vienna Burgtheater (Theatre) © Peter Gerstbach[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Geschichte Die Ringstraße zählt zu den größten städtebaulichen Leistungen des 19. Jahrhunderts. An ihrem Beginn stand ein Erlass von Kaiser Franz Joseph I. vom Dezember 1857. Darin wurde das Fallen der Befestigungsanlagen und die Verbauung des Glacis angekündigt. Mit der Errichtung einer Prachtstraße sollte die Vereinigung der heutigen Inneren Stadt mit den 1850 eingemeindeten Vorst...

[ read more ]

Dormitio-Abtei in Jerusalem

Dormitio-Abtei in Jerusalem

[caption id="attachment_172158" align="aligncenter" width="590"] © Tango7174/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dormitio-Abtei ist eine deutschsprachige Benediktinerabtei auf dem Berg Zion in Jerusalem, unmittelbar außerhalb der Altstadt in Ostjerusalem. Der Name leitet sich vom Patrozinium der Entschlafung der seligen Jungfrau Maria ab. Abteikirche ist die Dormitio-Basilika. Von 1998 bis 2006 trug die Dormitio-Abtei in Anlehnung an die 415 an dieser Stelle erbaute byzantinische Kirche Hagia Sion den Namen Hagia Maria...

[ read more ]

Themenwoche China - Tianjin

Themenwoche China - Tianjin

[caption id="attachment_200959" align="aligncenter" width="590"] Ancient Culture Street entrance © William M Benson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tianjin ist eine wichtige Hafenstadt in der Volksrepublik China. Das gesamte Verwaltungsgebiet der Stadt hat eine Fläche von 11.943 Quadratkilometern. Tianjin ist eine der vier Regierungsunmittelbaren Städte in China, das heißt direkt der Zentralregierung in Peking unterstellt und hat damit denselben Status wie eine Provinz. Das gesamte Verwaltungsgebiet Tianjins hat 15,6 Mill...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Nymphenburg Palace © Richard Bartz/cc-by-sa-2.5
Schloss und Schlosspark Nymphenburg in München

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen...

Moshulu at Penn's Landing in Philadelphia © Acroterion/cc-by-3.0
Die Moshulu

Die Moshulu ist eine 1904 unter dem Namen Kurt für die Hamburger Reederei G. J. H. Siemers & Co. gebaute...

Palace of Nations © flickr.com - Ville Oksanen/cc-by-sa-2.0
Das Palais des Nations in Genf

Das Palais des Nations ist ein zwischen 1929 und 1938 gebauter Gebäudekomplex im Ariana-Park in der Schweizer Stadt Genf, der...

Schließen