Schloss Oranienbaum in Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0

Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0

Das Schloss Oranienbaum liegt in der Stadt Oranienbaum-Wörlitz in Sachsen-Anhalt. Es gehört zum Gartenreich Dessau-Wörlitz. Das Schloss, das sich im Ortsteil Oranienbaum befindet, liegt östlich von Dessau-Roßlau, nur wenige Kilometer vom Wörlitzer Park entfernt. Schloss Oranienbaum ist eines von vier nach dem Hause Oranien benannten Schlössern in Deutschland. Sie wurden für vier Schwestern errichtet, deutsche Herrscherinnen, die aus diesem Hause gebürtig waren. Neben Oranienbaum sind dies Schloss Oranienstein bei Diez und Schloss Oranienburg in Oranienburg. Das vierte, Schloss Oranienhof bei Bad Kreuznach, existiert nicht mehr. Die ehemalige niederländische Königin Beatrix ist Schirmherrin der Restaurierung des Schlosses Oranienbaum. In den Jahren 2004 und 2012 besuchte Beatrix Oranienbaum und besichtigte das Schloss.

Ab 1681 bis etwa 1685 wurde das Schloss in einer ersten Bauphase zunächst als Sommersitz für die Fürstin Henriette Catharina, Gemahlin von Fürst Johann Georg II. von Anhalt-Dessau und geborene Prinzessin von Oranien-Nassau erbaut. Beauftragt mit dem Bau wurde der in brandenburgischen Diensten stehende niederländische Baumeister Cornelis Ryckwaert. Zunächst wurde nur ein Palais mit Kavalierpavillons errichtet und ein 28 Hektar großer Barockgarten im niederländischen Stil angelegt. Gleichzeitig ließ Ryckwaert auch die Stadt Oranienbaum auf geometrischem Grundriss erbauen. Nach dem Tod des Fürsten im Jahr 1693 wurde Oranienbaum als Witwensitz für Fürstin Henriette Catharina zum heutigen dreiflügeligen Schloss umgebaut (1698 bis etwa 1702). Die Räume waren u. a. mit kostbaren Ledertapeten ausgestattet. Im Keller wurde der heute noch existente, mit niederländischen Delfter Fliesen ausgestaltete Sommerspeisesaal eingerichtet.

Oranienbaum © Volker Henze Oranienbaum Palace © Martin8721 Orangery © ArishG/cc-by-sa-3.0 Chinese Tea House © Heinz Fräßdorf/cc-by-sa-4.0 Oranienbaum Palace © Michael Sander/cc-by-sa-3.0 Informationboard © ArishG/cc-by-sa-3.0 Pagode © Jwaller/cc-by-sa-3.0
<
>
Chinese Tea House © Heinz Fräßdorf/cc-by-sa-4.0
Nach dem Tod von Henriette Catharina im Jahr 1708 wurde Schloss Oranienbaum von den Fürsten von Anhalt-Dessau nur noch gelegentlich bei Jagden genutzt. Erst Fürst Leopold Friedrich Franz von Anhalt-Dessau zeigte wieder mehr Interesse an Schloss Oranienbaum. Er ließ Schloss und Park nach 1780 umgestalten. Zahlreiche Räume erhielten eine neue Ausstattung im chinesischen Stil. Der einstige barocke Inselgarten wurde von 1793 bis 1797 nach den Ideen des englischen Gartenbauers Sir William Chambers zum einzigen in Deutschland noch weitgehend erhaltenen englisch-chinesischen Garten mit fünfgeschossiger Pagode, einem vom Wasser aus befahrbaren Gartenhaus (Teehaus) und mehreren Bogenbrücken umgestaltet. Im südlichen Teil des Gartens wurde 1811 die 175 m lange Orangerie, eine der größten Europas erbaut, die seither ohne Unterbrechung der Unterbringung einer großen Sammlung von Zitruspflanzen sowie anderer seltener Gehölze dient.

Nach dem Zweiten Weltkrieg brachte die DDR ab 1953 eine Außenstelle des Staatsarchivs Magdeburg im Schloss Oranienbaum unter. Diese Außenstelle wurde 1993 zum selbständigen Landesarchiv Oranienbaum aufgewertet. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts zog das Archiv nach Dessau um. Das Schloss wurde daraufhin im Jahr 2003 für Besucher geöffnet. Eine Fertigstellung der Restaurierungsarbeiten am und im Schloss ist zur Zeit nicht absehbar. Die der Öffentlichkeit zugänglichen Räume vermitteln jedoch bereits einen Eindruck von der einstigen Pracht der Schlossausstattung. Das auf geometrischen Grundriss errichtete Ensemble von Stadt, Schloss und Park Oranienbaum ist heute ein seltenes Beispiel einer überwiegend niederländisch geprägten Barockanlage in Deutschland. Das Schloss kann gegen Eintrittsgeld besichtigt werden. Der Schlosspark ist frei zugänglich, die restaurierte Pagode und das Teehaus sind nach Anmeldung zugänglich. In der Orangerie sind u. a. ein Café und eine Kutschenausstellung untergebracht. Neben der Orangerie befindet sich ein großer Garten mit Zitrusgewächsen.

Lesen Sie mehr auf anhalt-dessau-wittenberg.de – Schloss Oranienbaum, gartenreich.de – Schloss Oranienbaum und Wikipedia Schloss Oranienbaum (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Bretagne - Vannes

Themenwoche Bretagne - Vannes

[caption id="attachment_153432" align="aligncenter" width="590"] Vannes and his wife © Myrabella[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vannes (bretonisch Gwened) ist eine Stadt mit 52.983 Einwohnern. Sie liegt in der Bretagne im Westen des Landes und ist Hauptstadt des Départements Morbihan. Seit 1790 ist die Stadt Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons, im Jahr 1982 wurde sie durch die Aufteilung in drei selbständige Kantone Chef-lieu von Vannes Centre, Vannes Ouest und Vannes Est. In Vannes endete 1532 mit dem Treffen des f...

[ read more ]

Die Stadt Kilkenny

Die Stadt Kilkenny

[caption id="attachment_160541" align="aligncenter" width="590"] Kilkenny Castle © Przemysław Sakrajda[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Kilkenny befindet sich im Südosten der Republik Irland an den Ufern des River Nore. Sie ist der Verwaltungssitz des gleichnamigen Countys und hat 8.661 (mit Vororten 22.179) Einwohner. Sie ist durch ihre vielen mittelalterlichen Bauten und ihr reges Nachtleben berühmt. In der Welt bekannt ist Kilkenny vor allem durch das gleichnamige Bier. Kilkenny Town besitzt einen gut erhalten...

[ read more ]

Union für das Mittelmeer

Union für das Mittelmeer

[caption id="attachment_25380" align="aligncenter" width="590"] Union for the Mediterranean © NordNordWest/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Union für das Mittelmeer (französisch Union pour la Méditerranée) ist eine Gemeinschaft zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, den Mittelmeeranrainerstaaten sowie den an diese angrenzenden Staaten Mauretanien und Jordanien, die am 13. Juli 2008 in Paris gegründet wurde. Sie baut auf den bereits 1995 eingeleiteten Barcelona-Prozess auf und nahm im März 2010 ihre ...

[ read more ]

Novo mesto in Slowenien

Novo mesto in Slowenien

[caption id="attachment_160963" align="aligncenter" width="590"] © www.markopirc.com/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Novo mesto ist eine Stadt im Südosten Sloweniens, unweit der kroatischen Grenze und 60 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Ljubljana. Zur historischen Region Unterkrain gehörig, liegt sie in einer Schleife des Flusses Krka. Novo mesto hat rund 23.000 Einwohner. Die Stadt selbst und ihr Umland gehören zur Gemeinde Novo mesto, die eine der 210 Gemeinden Sloweniens ist. Die Stadt wurde am 7. April 1365 ...

[ read more ]

Deutsche Oper Berlin

Deutsche Oper Berlin

[caption id="attachment_184750" align="aligncenter" width="590"] © Andreas Praefcke/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Opernhäuser in Berlin. Das Gebäude Bismarckstraße 34–37 in Charlottenburg wurde 1961 eröffnet und war Ersatz für die an gleicher Stelle im Zweiten Weltkrieg 1943 zerstörte Deutsche Oper. Das Charlottenburger Haus ist mit 1859 Sitzplätzen eines der größten Theater in Deutschland. Die Deutsche Oper bildet mit der Staatsoper Unter den Linden, der Komi...

[ read more ]

Tulle in Zentralfrankreich

Tulle in Zentralfrankreich

[caption id="attachment_153557" align="aligncenter" width="590"] Tulle Prefecture © F. Lavie[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tulle ist eine Stadt in Zentralfrankreich und Präfektur des Départements Corrèze. Ihre 15.396 Einwohner nennen sich Tullistes. Die Stadt ist Bischofssitz und somit ein wichtiges geistliches Zentrum des Limousin. Nach Limoges und Brive-la-Gaillarde ist Tulle die drittgrößte Stadt der Region. Bekannt ist Tulle auch aufgrund seiner historischen Rolle in mehreren Industriezweigen: So gab die Stadt der Tüllsp...

[ read more ]

Pomorie am Schwarzen Meer

Pomorie am Schwarzen Meer

[caption id="attachment_151252" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Boby Dimitrov/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pomorie ist eine bulgarische Küstenstadt am Schwarzen Meer. Die Stadt liegt in der Oblast Burgas und ist Zentrum einer gleichnamigen Gemeinde. Pomorie hat 14.000 Einwohner und ist ein beliebtes Touristen- und Wellnesszentrum. Die Stadt liegt im östlichen Teil der oberthrakischen Tiefebene in der Bucht von Burgas auf einer etwa 5 km langen Halbinsel. Vom Norden ist sie vom gleichnamigen ...

[ read more ]

Die Autostadt in Wolfsburg

Die Autostadt in Wolfsburg

[caption id="attachment_152883" align="aligncenter" width="590"] Customer Centre and Car Towers © Mokka[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Wolfsburger Volkswagenwerk liegt. Die Gebäude und das 25 ha große Freigelände präsentieren zeitgenössische Architektur und Landschaftsarchitektur. Die Autostadt dient dem Volkswagen-Konzern als Kommunikationsplattform zwischen Unternehmen, in diesem Fall den einzelnen Konzernmar...

[ read more ]

Die Bark Europa

Die Bark Europa

[caption id="attachment_152983" align="aligncenter" width="590"] Figurehead © flickr.com - Jose Luis Cernadas Iglesias[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Europa ist ein Auxiliar-Segler, welcher 1911 als Feuerschiff fertiggestellt wurde. Das heutige Segelschiff Europa wurde bereits im Jahr 1911 als antriebsloses Feuerschiff unter dem Namen Senator Brockes in der Hamburger Werft H. C. Stülcken Sohn vom Stapel gelassen. Als Feuerschiff Elbe 4 und Lotsenstation auf der Elbe sowie als Elbe 3 und Elbe 4 war dieses Schiff bis 197...

[ read more ]

Bukarest, Paris des Ostens

Bukarest, Paris des Ostens

[caption id="attachment_154255" align="aligncenter" width="590"] Museum of the Arts © Laurap[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens. Sie ist mit knapp zwei Millionen Einwohnern und einer urbanen Agglomeration von 2,6 Millionen Einwohnern die sechstgrößte Stadt der Europäischen Union, wurde zunächst zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt der Walachei und später von Rumänien. Die Stadt verfügt über mehrere Universitäten, verschiedene andere Hochschulen sowie zahlreiche Th...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Nymphenburg Palace © Richard Bartz/cc-by-sa-2.5
Schloss und Schlosspark Nymphenburg in München

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen...

Moshulu at Penn's Landing in Philadelphia © Acroterion/cc-by-3.0
Die Moshulu

Die Moshulu ist eine 1904 unter dem Namen Kurt für die Hamburger Reederei G. J. H. Siemers & Co. gebaute...

Palace of Nations © flickr.com - Ville Oksanen/cc-by-sa-2.0
Das Palais des Nations in Genf

Das Palais des Nations ist ein zwischen 1929 und 1938 gebauter Gebäudekomplex im Ariana-Park in der Schweizer Stadt Genf, der...

Schließen