Schloss Neuschwanstein in Bayern

06. Februar 2013 | Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks |

Seen from Northeast © Cezary Piwowarski/cc-by-sa-3.0

Seen from Northeast © Cezary Piwowarski/cc-by-sa-3.0

Das Schloss Neuschwanstein steht oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen im südlichen Bayern. Der Bau wurde ab 1869 für den bayerischen König Ludwig II. als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters errichtet. Die Entwürfe stammen von Christian Jank, die Ausführung übernahmen Eduard Riedel und Georg von Dollmann. Der König lebte nur wenige Monate im Schloss, er verstarb noch vor der Fertigstellung der Anlage. Neuschwanstein wurde ursprünglich als Neue Burg Hohenschwangau bezeichnet, seinen heutigen Namen trägt es seit 1886. Eigentümer des Schlosses ist der Freistaat Bayern, es untersteht der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen.

Neuschwanstein ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Es wird jährlich von weit mehr als einer Million Touristen aufgesucht. Das oftmals als Märchenschloss bezeichnete Neuschwanstein kann besichtigt werden und ist nahezu ganzjährig für Besucher geöffnet. Die Architektur und Innenausstattung sind vom romantischen Eklektizismus des 19. Jahrhunderts geprägt, das Schloss gilt als ein Hauptwerk des Historismus.

Schloss Neuschwanstein besteht aus mehreren einzelnen Baukörpern, die über eine Länge von rund 150 Metern auf der Spitze eines ursprünglich als Jugend bezeichneten Felsenrückens errichtet wurden. Das langgezogene Bauwerk ist mit zahlreichen Türmen, Ziertürmchen, Giebeln, Balkonen, Zinnen und Skulpturen versehen. Die Fensteröffnungen sind in Anlehnung an den romanischen Stil zumeist in der Form von Bi- und Triforien gestaltet. Die Kombination der Einzelbauten vor dem Hintergrund des Tegelbergs und der Pöllatschlucht im Süden und der seenreichen Hügellandschaft des Voralpenlands im Norden bietet aus allen Himmelsrichtungen unterschiedliche pittoreske Ansichten des Schlosses. Es wurde als romantisches Ideal einer Ritterburg entworfen. Anders als “echte” Burgen, deren Gebäudebestände zumeist das Ergebnis einer oft über Jahrhunderte währenden Bautätigkeit sind, wurde Neuschwanstein als gewollt asymmetrischer Bau in einem Zug geplant und in aufeinanderfolgenden Abschnitten errichtet. Für eine Burg typische Merkmale wurden zwar zitiert, auf echte Verteidigungsanlagen – das wichtigste Merkmal eines mittelalterlichen Adelssitzes – aber verzichtet.

South facade seen from Marie's Bridge © Softeis/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Jeff Wilcox/cc-by-2.0 Hohenschwangau - Courtyard © Taxiarchos228 Marie's Bridge © Robert Böck/cc-by-sa-2.0-de Project drawings from 1869 © Neuschwanstein.de - Christian Jank Seen from Northeast © Cezary Piwowarski/cc-by-sa-3.0
<
>
Project drawings from 1869 © Neuschwanstein.de - Christian Jank
Neuschwanstein gilt weltweit als Sinnbild für die Zeit der Romantik. Es war Vorbild für die Dornröschenschlösser in den Disneyland-Themenparks. Das Schloss inspirierte Künstler wie Andy Warhol, der es zum Thema eines seiner Pop-Art-Bilder machte.

Das Schloss Neuschwanstein gehört heute zu den bedeutsamsten Touristenzielen Deutschlands. Aus Gründen der Sicherheit ist es nur im Rahmen einer etwa 35-minütigen Führung möglich, das Schloss zu besichtigen. Daneben gibt es noch so genannte Themenführungen, die sich beispielsweise mit den Sagenwelten der jeweiligen Bilder befassen. Schloss Neuschwanstein zählt in der Hochsaison von Juni bis August bis zu 10.000 Besucher am Tag. Aufgrund des hohen Andrangs müssen Gäste ohne Voranmeldung zum Teil mit mehreren Stunden Wartezeit rechnen.

Lesen Sie mehr auf Schloss Neuschwanstein, zdf.de – 360° Schloss Neuschwanstein und Wikipedia Schloss Neuschwanstein. Fotos von Wikipedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Lothringen - Thionville

Themenwoche Lothringen - Thionville

[caption id="attachment_154001" align="aligncenter" width="590"] © Johnny Chicago/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Thionville ist eine an der Mosel gelegene französische Stadt...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Fortress Marienberg © Christian Horvat
Würzburg – Welterbe. Weingenuss. Wohlgefühl.

Würzburg ist eine kreisfreie Stadt in Bayern (Bezirk Unterfranken). Gegenwärtig hat die Stadt am Main über 133.000 Einwohner und steht...

Bodleian Library - Redcliff Camara at night © chensiyuan/cc-by-sa-3.0
Die Bodleian Library der Universität Oxford

Die Bodleian Library (Bodleiana) ist die Hauptbibliothek der Universität Oxford. Sie zählt zu den fünf Pflichtexemplarbibliotheken im Vereinigten Königreich, bei...

© Davide Papalini/cc-by-sa-3.0
Bra im Piemont

Bra ist eine Gemeinde mit 30.111 Einwohnern in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont. Die Gemeinde besteht aus den...

Schließen