Schloss Elmau in Bayern

Montag, 06. November 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

© Schloss Elmau/cc-by-sa-3.0

© Schloss Elmau/cc-by-sa-3.0

Schloss Elmau ist ein von Carl Sattler in Formen der Reformarchitektur während des Ersten Weltkriegs von 1914 bis 1916 erbauter vierflügeliger, zweigeschossiger Gebäudekomplex mit ausgebautem Walmdach, Turm und Vorhallen. Es liegt oberhalb der Ortschaft Klais, Gemeinde Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf 1008 Meter Höhe am Fuß des Wettersteingebirges (Oberbayern). Das Gebäude ist als Baudenkmal in die Bayerische Denkmalliste eingetragen. Der Südflügel bietet heute auf sechs Stockwerken Zimmer für Gäste an. Die Reformarchitektur ist hier nicht mehr erkennbar. Das Schloss Elmau gehört zur Allianz The Leading Hotels of the World. Der G7-Gipfel 2015 fand am 7./8. Juni 2015 auf Schloss Elmau statt.

1912 erwarb Carl Sattlers Schwager, der Schriftsteller, Philosoph und Theologe Johannes Müller das Einödanwesen. Seine Aufsätze behandelten zunächst die Judenmission. Ab 1914 gelang im Laufe von zwei Jahren mit wesentlicher finanzieller Unterstützung durch Elsa von Michael (Waldersee), geb. Haniel, Bau und Eröffnung (Pfingsten 1916) einer Institution, die für acht Jahrzehnte unzähligen Stammgästen unter anderem Vicco von Bülow (Loriot), Rolf Boysen, Johannes Rau und Hilde Domin als eine Art Mischung aus Kloster, Landschulheim, Jugendherberge und Sanatorium ein Ort der Erholung war. Bereits im Jahre 1916 wurden pro Jahr über hundert Konzerte veranstaltet, vom Klavier- über Lieder- und Kammermusikabende bis hin zu gelegentlichen Orchesterkonzerten und Oratorienaufführungen. Insbesondere durch Elly Ney wurden die Kammerkonzerte – bewusst begrenzt auf Mozart, Beethoven und Schubert – zu einer festen Einrichtung. Zu den engsten Freunden und Gästen von Johannes Müller zählten damals unter anderem Adolf von Harnack, ein Theologe mit antijudaistischer Einstellung, sowie der Theologe Ernst Troeltsch, der an eine “göttliche Weltbestimmung des Deutschtums” glaubte und sich gegen die “Weltagitation der westlich-demokratischen Ideen” wandte. Der Thronfolger des Hauses Baden und Generalmajor Prinz Max von Baden, ein enger Freund von Cosima Wagner, erhoffte sich von Müller die Heilung seiner Angstattacken und die Überwindung seiner seelischen Isolation. Sieglinde Mesirca formte die Elmauer Musikwochen zu einer renommierten internationalen Einrichtung und prägte das kulturelle Geschehen über vier Jahrzehnte bis 1996. Wilhelm Kempff (ab 1929), Detlef Kraus (ab 1944), der Cellist Ludwig Hoelscher, einer der wichtigsten Künstler im NS-Staat, der Bariton Hermann Prey, Benjamin Britten, Peter Pears und Yehudi Menuhin (ab 1963) musizierten regelmäßig. International wurde Elmau ab Januar 1959 bekannt, als der deutsch-britische Dirigent Hans Oppenheim die ersten Englisch-Deutschen Musiktage auf Schloss Elmau initiierte. Hierbei traten der britische Komponist und Pianist Benjamin Britten, der Tenor Peter Pears und der Gitarrist und Lautenist Julian Bream in mehreren Konzerten auf. Diese Englisch-Deutschen Musiktage wurden mehrere Jahre lang wiederholt, wobei auch Pears und Bream mehrmals wiederkehrten. Neben der großen Anzahl an Zimmern verfügte Elmau über einen großen Speisesaal mit Zehnertischen, Tanzsaal mit Bühne, Turmzimmern, Trinkstüberl, Aufenthaltsraum mit Terrasse, Salettl, Innenhof, weiträumige Flure, mehrere Treppenhäuser, Freibad, Badehaus und bot kostenlose Unterbringung, Betreuung und ein Abenteuerprogramm für Kinder an.

© Schloss Elmau/cc-by-sa-3.0 © Bertie79/cc-by-sa-4.0 © H.Helmlechner/cc-by-sa-4.0 © H.Helmlechner/cc-by-sa-4.0 © H.Helmlechner/cc-by-sa-4.0 © H.Helmlechner/cc-by-sa-4.0 © H.Helmlechner/cc-by-sa-4.0
<
>
© Schloss Elmau/cc-by-sa-3.0
Im August 2005 zerstörten ein Großbrand und in dessen Folge große Mengen von Löschwasser zwei Flügel und zwei Drittel aller Zimmer des Schlosses. Der Wiederaufbau des Schlosses sowie des Badehauses begann im April 2006 nach Plänen von Dietmar Müller-Elmau, Christoph Sattler, André Behncke und dem Architekturbüro dblb aus München und kostete 40 Millionen Euro, 25 davon zahlte die Versicherung. Der Schlossherr, der nach dem Brand “endlich grausam genug war, die letzten Gesellschafter rauszukaufen”, eröffnete am 20. Juni 2007 nach vierzehnmonatiger Bauzeit das Haus als “Luxury Spa & Cultural Hideaway”. Dietmar Müller-Elmau ist Geschäftsführer und Mehrheits-Gesellschafter, weitere Anteile sind in den Händen seiner Geschwister und eines Münchner Anwalts. Das operative Geschäft überlässt Müller-Elmau Nikolai Bloyd, denn „Hotelier wäre ich ein denkbar schlechter, dazu bin ich viel zu spontan“. 2011 boten 130 Zimmer Platz für 210 Erwachsene und 120 Kinder, der Umsatz pro Gast und Tag lag 2011 bei rund 400 Euro. Das 500 Quadratmeter große orientalische Hammām wurde nach gemeinsamen Plänen des Schlossherrn und Ahmet Irdiligil aus Bodrum im Juli 2008 fertiggestellt.

Am 21. März 2015 wurde nach zweijähriger Bauzeit das Schloss Elmau Retreat eröffnet. Heute werden in Schloss Elmau jährlich mehr als zweihundert musikalische Veranstaltungen durchgeführt. Neben der Klassischen Musik hat sich dabei in den vergangenen Jahren auch die Jazzmusik eine feste Position gesichert. Neben den musikalischen Konzerten finden auch regelmäßig literarische Veranstaltungen und Symposien statt. Das Hotel ist Mitglied der Hotelallianz The Leading Hotels of the World und strebt heute unter anderem die Auseinandersetzung mit der Geschichte von Schloss Elmau – insbesondere der vom Nationalsozialismus geprägten – an. Es möchte zu einem kulturellen Zentrum, zum Tagungs- und Vortragsort hinsichtlich deutscher Ideen- und Kulturgeschichte, Theologie und Philosophie sowie der problematischen Verschränkung von Religion und Politik in weltpolitischen Fragen werden.

König Ludwig II. unterhielt im Gut Elmau eine Wohnung. Hier übernachtete er immer dann, wenn er sich alljährlich zu seinem Geburts- und Namenstag am 25. August für einige Tage auf das von ihm erbaute Königshaus am Schachen begab. Pächter von Gut Elmau war bis zum Frühjahr 2012 jahrzehntelang die Familie John und Barbara Brooke. Das Haus wird heute von Dietmar Müller-Elmau geführt. Ein Prospekt bewirbt Chalets, die im Bereich des Alpenguts gebaut werden sollen, ein Chalet-Dorf bilden werden und für zwei Millionen Euro angeboten werden.

Die Elmauer Alm wurde 1927 als Almhütte erbaut und zu Beginn der 1950er Jahre zur Gästebewirtung ausgebaut; sie gehört zu Schloss Elmau. Sie liegt 1380 Meter Luftlinie nördlich des Schlosses, etwa 30 Gehminuten von diesem entfernt auf einem 1203 Meter hohen Bergrücken. Die Hütte wurde mit einem zusätzlichen Stockwerk mit Seiteneingang und Glasfensterfront aufgestockt. Bei Wanderern ist die Hütte als Einkehr- und Etappenziel zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald wegen ihres ausgezeichneten Rundblicks sehr beliebt, der von der Zugspitze im Westen über die Alp- und Dreitorspitze, das Wetterstein- und Karwendelgebirge bis hin zur Soierngruppe im Osten reicht. Bei idealen Witterungsbedingungen mit guter Fernsicht reicht der Blick bis weit ins Tiroler Land hinein.

Die Elmauer Kapelle nahe dem Gut Elmau wurde 1778 erbaut und 1781 von Josef Degenhart aus Telfs mit Außen- und Innenfresken geschmückt. Das barocke Baudenkmal mit Dachreiter wurde 1994 von Grund auf renoviert. Aussengemälde: oben Flucht nach Ägypten, links der Hl. Andreas, rechts der Hl. Bartholomäus. Das Deckengemälde zeigt die “Krönung Mariens”.

Lesen Sie mehr auf Schloss Elmau und Wikipedia Schloss Elmau (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Die Gasförderplattform Sea Troll in der Nordsee

Die Gasförderplattform Sea Troll in der Nordsee

[caption id="attachment_153540" align="aligncenter" width="590"] Troll A Platform from South-East © Swinsto101/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Sea Troll ist die größte Gasförderplattform der Nordsee und gleichzeitig die größte Bohrinsel der Welt. Sie dient der Förderung von Erdgas aus dem Troll-Gasfeld in der norwegischen Ausschließlichen Wirtschaftszone der Nordsee. Das Troll-Gasfeld liegt rund 100 km vor der norwegischen Küste, westlich von Bergen. 1979 wurde dort erstmals Erdgas entdeckt. Das Gasfeld gilt...

Themenwoche Steiermark - Köflach

Themenwoche Steiermark - Köflach

[caption id="attachment_153214" align="aligncenter" width="590"] Holy Andreas Church © Isiwal/cc-by-sa-3.0-at[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Köflach ist mit 10.000 Einwohnern die größte Stadt im Bezirk Voitsberg. Köflach ist eine ehemalige Bergbaugemeinde im Braunkohlerevier Köflach-Voitsberg. Der Mineraloge Abbé Poda erschloss 1766 die Kohlevorkommen um Köflach und leitete damit die Umwandlung des bäuerlichen Raums in ein Bergbau- und schließlich Industriegebiet ein. Im Ortsteil Piber befindet sich das Bundesgest...

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

[caption id="attachment_27127" align="aligncenter" width="590"] The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kysyl ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tuwa im südlichen Sibirien und hat 110.000 Einwohner. Kysyl nimmt nach Berechnung des britischen Geografen Douglas Carruthers aus dem frühen 20. Jahrhundert für sich in Anspruch, in der Nähe des geografischen Mittelpunktes Asiens zu liegen. Die Stadt liegt in einer Hochebene am Zusammenfluss von Großem und Kleinem Jenissei...

Themenwoche Libanon - Tyros

Themenwoche Libanon - Tyros

[caption id="attachment_151397" align="aligncenter" width="590"] Remains of ancient columns at Al Mina excavation site © Heretiq/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tyros (phönizisch "Felsen", wegen einer vorgelagerten Klippe) ist eine Großstadt im Libanon mit rund 117.000 Einwohnern. Sie liegt im Süden des Landes an der Küste des Mittelmeers, etwa 80 km südlich von Beirut. Das antike Tyros, auf einer kleinen Insel gelegen, war eine der wichtigsten Städte der Phönizier. Von den Römern wurden mehrere größere Bauwer...

Einstieg ins Segeln: Segeln lernen auf der Jolle

Einstieg ins Segeln: Segeln lernen auf der Jolle

[caption id="attachment_153704" align="aligncenter" width="520"] © boot.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Viele Spitzensegler begannen ihre Karriere im nassen Cockpit einer Jolle. Heros wie Poul Elvström suchten noch im fortgeschrittenen Alter immer wieder die Herausforderung in offenen Booten, oder auf dem Trampolin eines Catamarans. Und auch viele Fahrtensegler sind im Optimisten und Piraten groß geworden, lernten das Handwerk Segeln mit der Großschot in der einen und dem Pinnenausleger in der anderen Hand. Ratgeber zu...

Themenwoche Südafrika - Upington

Themenwoche Südafrika - Upington

[caption id="attachment_166179" align="aligncenter" width="590"] Upington Central Business District © Rick Walker/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Upington ist eine Stadt in der Gemeinde Dawid Kruiper, Distrikt ZF Mgcawu, in der Provinz Nordkap in Südafrika. Die Stadt hat 57.000 Einwohner. Upington ist nach Thomas Upington benannt, der von 1884 bis 1886 Premierminister der Kapkolonie war. Upington entwickelte sich aus einer 1873 gegründeten Missionsstation. Upington liegt am Rande der Kalahari-Wüste, dank der Versorgu...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Losch/cc-by-sa-3.0
Schloss Wolfenbüttel in Niedersachsen

Das Schloss Wolfenbüttel in Wolfenbüttel ist das zweitgrößte erhaltene Schloss in Niedersachsen. Die ausgedehnte Vierflügelanlage des ursprünglichen Wasserschlosses diente den...

© George F.G. Stanley
Kanada: Guten Appetit!

In Kanada gibt es sehr viele Spezialitäten wie den Ahornsirup, der nicht nur zum Süßen von Speisen dient, sondern auch...

Celebrity Solstice in Civitavecchia © flickr.com - Aah-Yeah/cc-by-2.0
Die Celebrity Solstice

Die Celebrity Solstice (dt. Sonnenwende) ist das Typschiff der Solstice-Klasse und wurde für die amerikanische Reederei Celebrity Cruises in Dienst...

Schließen