Scarborough, Ferien an der Nordseeküste

Dienstag, 07. Januar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Scarborough Castle © Immanuel Giel

Scarborough Castle © Immanuel Giel

Scarborough ist eine Mittelstadt in der englischen Grafschaft North Yorkshire und Verwaltungssitz des gleichnamigen Borough of Scarborough. Sie befindet sich ganz im Osten der Grafschaft an der Nordseeküste und ist ein bedeutender Ferienort, der deshalb auch “Brighton des Nordens” genannt wird. Scarborough hat 50.000 Einwohner. Die moderne Stadt befindet sich 30 bis 70 Meter über dem Meeresspiegel. Der historische Stadtkern liegt in einer Bucht am Hafen. Es gibt eine nördliche und eine südliche Bucht. Die südliche, die sogenannte South Bay, beinhaltet den Hafen. Dahinter erstreckt sich die Fußgängerzone mit zahlreichen Shops, Cafés, Restaurants und Unterhaltungsangeboten. Die North Bay beherbergt dagegen den beschaulichen Teil der Stadt. Dazu gehört der 14 ha große, asiatisch angelegte Peasholm Park. In der 1912 eröffneten Anlage finden im Sommerhalbjahr verschiedene Open-Air-Veranstaltungen wie Konzerte und Theaterauftritte statt. Der Park ist in verschiedene Themenbereiche gegliedert. Auf einem Hügel an der Küste, dem sogenannten Headland, steht eine alte Burgruine, das Scarborough Castle.

Der Anstieg der Besucherzahlen Scarboroughs inspirierte einen jungen Architekten Namens John Gibson, das erste zweckgebundene Hotelgebäude zu entwerfen, welches später als Crown Spa Hotel eröffnen sollte. Als 1841 der Bau einer Bahnlinie von York nach Scarborough ins Gespräch gebracht wurde, sah er die Chance das Gebiet oberhalb der Heilquelle zu entwickeln. Das Hotel sollte einen höheren Standard erschließen als es bei den traditionellen Inns in Großbritannien bisher der Fall war. Gibson überließ den Bau des Hotels der neugegründeten South Cliff Building Company. Am 10. Juni 1845 wurde das erste Hotel Scarboroughs schließlich eröffnet und stellte ein Erfolgsmodell dar. Zu diesem Zeitpunkt war das Grand Hotel, welches schon bald Europas größtes Hotel werden sollte, noch nicht fertiggestellt. Das Grand Hotel wurde 1867 eröffnet: Dessen vier Türme repräsentierten die Jahreszeiten, zwölf Etagen die Monate, 52 Schornsteine die Wochen und 365 Zimmer die Tage eines Jahres.

Im Jahre 1253 wurde der Jahrmarkt Scarborough Fair durch einen königlichen Erlass eingeführt und über 500 Jahre hinweg jährlich veranstaltet. Er war eine Handelsmesse, die an Mariä Himmelfahrt (15. August) begann und sechs Wochen bis zum Festtag des Erzengels Michael (29. September) dauerte. Er zog Kaufleute aus ganz Europa an. Bis heute überlebte der Brauch in einem englischen Volkslied, dessen Autor unbekannt ist.

The Grand Hotel © Dashwortley North Bay © Alan Zomerfeld/cc-by-2.5 Merchants Row © Immanuel Giel Looking out over the south bay and harbour from the castle © Mattbuck/cc-by-sa-3.0 Scarborough Spa Complex © geograph.org.uk - Mick Garratt/cc-by-sa-2.0 Scarborough Marina © Jrobin08/cc-by-3.0 Scarborough in snow © Toubunshin/cc-by-sa-3.0 Scarborough from Cliff Street © flickr.com - Thomas Tolkien/cc-by-2.0 Scarborough Castle © Immanuel Giel
<
>
Looking out over the south bay and harbour from the castle © Mattbuck/cc-by-sa-3.0
Die Fischindustrie Scarboroughs besteht zwar auch heute noch, jedoch ist sie nur ein Schatten vergangener Tage. Der Hafen beherbergt einen Fischmarkt, in welchem frisch gefangene Fische und Meeresfrüchte erworben werden können.

Trotz der heutigen Erschwinglichkeit von Reisen ins Ausland spielt der lokale Tourismus weiterhin eine wichtige Rolle. Mittlerweile haben die Wochenendaufenthalte und Aufenthalte unter der Woche die traditionellen wöchentlichen Familienaufenthalte weitgehend abgelöst. Während im Sommerhalbjahr teilweise Hochbetrieb herrscht, werden im Winter nur sehr wenige Übernachtungen gezählt.

Scarborough besitzt zum einen eine Fußgängerzone mit vielen größeren Ladenketten und selbstständigen Boutiquen, und zum anderen ein Einkaufszentrum namens Brunswick Shopping Centre, welches viele weitere Geschäfte beherbergt. Weitere Ladenzeilen sind in der Bar Street und der St Thomas Street anzutreffen. Außerdem wird an der South Bay regelmäßig ein kleinerer Antikmarkt abgehalten.

Lesen Sie mehr auf Scarborough Borough Council, Scarborough.co.uk, DiscoverYorkshireCoast.com – Scarborough, VisitScarborough.com und Wikipedia Scarborough. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Warburg in der Warburger Börde

Warburg in der Warburger Börde

[caption id="attachment_160752" align="aligncenter" width="590"] Warburg Panorama © Tuxyso/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten Nordrhein-Westfalens. Sie ist ein Mittelzentrum und mit rund 24.000 Einwohnern die größte Stadt der Warburger Börde. Warburg wurde um 1010 erstmals schriftlich erwähnt, die erste Nennung der Stadt als geschlossene Ortschaft stammt aus dem Jahr 1036. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Von 1815 bis 1974 war die Stadt Sitz des ...

Das Museumsschiff Falls of Clyde

Das Museumsschiff Falls of Clyde

[caption id="attachment_172140" align="aligncenter" width="590"] © Alexandre/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Falls of Clyde ist das einzige erhaltene Viermastvollschiff, sowie der einzige erhaltene segelgetriebene Öltanker. Derzeit liegt sie als Museumsschiff im Hawaiʻi Maritime Center im Hafen von Honolulu. Getauft am 12. Dezember 1878 auf die Wasserfälle des Clyde bei New Lanark, South Lanarkshire, führte sie ihre Jungfernfahrt am 20. April 1879 von Greenock, Schottland, nach Karatschi und zurück nach London,...

Die Stadt Catania auf Sizilien

Die Stadt Catania auf Sizilien

[caption id="attachment_160614" align="aligncenter" width="590"] Piazza del Duomo © Giovanni Dall'Orto[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Catania ist mit 293.458 Einwohnern nach Palermo die zweitgrößte Stadt der italienischen Region Sizilien und die Hauptstadt der Provinz Catania. Catania ist eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, die von der Unesco zum UNESCO-Welterbe erklärt worden sind. Die Università degli Studi di Catania wurde im Jahr 1434 von Alfons von Aragon gegründet und ist damit die älteste Universit...

Das Braunschweiger Schloss

Das Braunschweiger Schloss

[caption id="attachment_23668" align="alignleft" width="590"] Brunswick Palace © wingsch.net[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Braunschweiger Schloss, auch Braunschweiger Residenzschloss genannt, auf dem Bohlweg im Zentrum der Stadt Braunschweig, war von 1753 bis zum 8. November 1918 die Residenz der braunschweigischen Herzöge. Der erste Bau wurde ab 1717 unter der Leitung des braunschweigischen Landbaumeisters Hermann Korb errichtet, konnte aber erst 1791 vollendet werden. Nachdem dieses Gebäude in der Nacht vom 7. auf den 8. S...

Themenwoche Venetien - Chioggia

Themenwoche Venetien - Chioggia

[caption id="attachment_150755" align="aligncenter" width="590"] Corso del Popolo © flickr.com - dalbera/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chioggia ist ein Seehafen im Süden der Lagune von Venedig. Sie hat 51.000 Einwohner und eine Fläche von 185 km². Die auf Holzpfählen errichtete Stadt liegt in der Provinz Venedig. Sie trägt wegen ihrer Ähnlichkeit den Beinamen "Klein-Venedig". Chioggia ist über eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden. Der Vena-Kanal teilt die Stadt und wird von neun Brücken gekreuzt. Von der ...

Themenwoche La Rioja - Santo Domingo de la Calzada

Themenwoche La Rioja - Santo Domingo de la Calzada

[caption id="attachment_153256" align="aligncenter" width="590"] Plaza de España © Ecelan/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santo Domingo de la Calzada, ist eine Kleinstadt und Gemeinde (municipio) mit 6500 Einwohnern am Jakobsweg Camino Francés. Der Pilgerweg im Herzen der Altstadt ist von Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert gesäumt. Einige der Häuser tragen steinerne Wappenschilde. Santo Domingo de la Calzada ist der am stärksten in den Jakobsweg eingebundenen Ort La Riojas auf dem Weg nach Santiago de Compost...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© riga2014.org
Riga und Umeå, Kulturhauptstädte Europas 2014

DIE STADT RIGA Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums. Mit über 1.081.100 Einwohnern...

© naturalearthdata.com - Alexrk2/cc-by-sa-3.0
Die Europäische Union

Die Anfänge der EU gehen auf die 1950er Jahre zurück, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten. Eine gezielte...

High Tide © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0
Fishguard in der Grafschaft Pembrokeshire

Fishguard (walisisch: Abergwaun) ist eine Küstenstadt im Norden der Grafschaft Pembrokeshire in Wales. Die Partnerstadt von Fishguard ist seit 1995...

Schließen