Sassnitz auf Rügen

Samstag, 09. August 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Old Town © Tacachie/cc-by-sa-3.0

Old Town © Tacachie/cc-by-sa-3.0

Die Stadt Sassnitz, ein staatlich anerkannter Erholungsort, liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Stadtgebiet von Sassnitz erstreckt sich im Nordosten der Insel Rügen, im östlichen Teil der Halbinsel Jasmund bis zur Schmalen Heide im Süden. Bekannt ist diese Landschaft vor allem wegen ihrer Kreidefelsen. Darüber hinaus prägen eiszeitliche Ablagerungen das Landschaftsbild. Senken werden häufig von kleineren Seen eingenommen. Der markanteste Kreidefelsen ist der 118 Meter hohe Königsstuhl. Große Teile des Stadtgebiets bedecken verschiedene Waldformen mit ihren typischen Lebensräumen. Eine Besonderheit ist der Wald an den Küstenhängen. Hier gibt es seltene Gehölze, wie Wildbirne, Wildapfel und Eiben. Die Stadt liegt am Küstenhang am Südende der Stubnitz, einem 7,5 Kilometer langen und bis zu vier Kilometer breiten Buchenwald. Die verbleibenden Flächen sind Moore, Strand, Wiesen, Weiden sowie Siedlungsbereiche. Im Süden des Stadtgebietes bei Mukran befinden sich die Wostevitzer Teiche, eine unter Naturschutz gestellte sumpfige Senke. Durch das bebaute Stadtgebiet fließt der Steinbach.

Ab 1991 wurde der historische Stadtkern im Rahmen der Städtebauförderung gründlich saniert; das Stadtbild hat sich stark verbessert. Die Häuser der Bäderarchitektur wurden renoviert und weitgehend einheitlich in weiß gehalten. Der Altstadthafen wurde ab 2000 in die städtebauliche Stadtsanierung einbezogen.

Sassnitz - Old Town © Barry Parks Sassnitz - Königsstuhl und Viktoria-Sicht © Thomas Wolf - www.foto-tw.de/cc-by-sa-3.0 Sassnitz - Hotel Fürstenhof and Strandhotel at the Promenade © Unukorno/cc-by-sa-3.0 Sassnitz © Klugschnacker/cc-by-sa-3.0 Fishing boat at the port of Sassnitz © Dinkum Old Town © Tacachie/cc-by-sa-3.0
<
>
Sassnitz - Königsstuhl und Viktoria-Sicht © Thomas Wolf - www.foto-tw.de/cc-by-sa-3.0
Im Juli 2007 wurde eine 274 m lange Hängebrücke für Fußgänger eingeweiht, die das Stadtzentrum zwischen Bahnhof, Rügen-Galerie, Kurhotel und Hauptstraße mit dem Sassnitzer Hafen verbindet.

Die Stadt Sassnitz ist der wichtigste touristische Ausgangspunkt zum Nationalpark Jasmund, Deutschlands flächenmäßig kleinsten Nationalpark. Der Königsstuhl ist der touristische Hauptanziehungspunkt des Nationalparks. Mit 118 m ist er der höchste Kreidefelsen des Nationalparks.

Lesen Sie mehr auf Stadt Sassnitz, Sassnitz Tourismus, Sail Sassnitz, Fährhafen Sassnitz, Wikivoyage Sassnitz und Wikipedia Sassnitz. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Ballymena in Nordirland

Ballymena in Nordirland

[caption id="attachment_160797" align="aligncenter" width="590"] Ballymena Town © geograph.org.uk - Kenneth Allen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ballymena ist eine Stadt im County Antrim in Nordirland und Verwaltungssitz des Districts Ballymena. Die Stadt hat 29.000 Einwohner, davon sind 24,2 % katholisch und 72,2 % protestantisch. Ballymena ist einer der 26 nordirischen Districts. Der District wurde 1973 eingerichtet und besitzt den Status eines Borough. Bedeutende Orte im Borough sind neben Ballymena, auch Broughshane, Cu...

Themenwoche Tunesien - Monastir

Themenwoche Tunesien - Monastir

[caption id="attachment_168262" align="aligncenter" width="590"] Al Qurayyah beach © Tabkram[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Monastir ist eine Küstenstadt mit 93.000 Einwohnern und Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements. Sie liegt im Süden des Golfs von Hammamet, 20 km östlich von Sousse und 162 km südlich von Tunis. Der Monastir Habib Bourguiba International Airport befindet sich acht Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Bis 2011 der wichtigste touristische Flughafen Tunesiens, hat er nach der Eröffnung des Enfidha–Hamma...

Chicago Board of Trade Building

Chicago Board of Trade Building

[caption id="attachment_165363" align="aligncenter" width="590"] © Antoine Taveneaux/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seit 1930 befindet sich die Chicago Board of Trade bei 141 West Jackson Boulevard in Chicago. Das Gebäude wurde durch die Architekten Holabird & Root entworfen. Mit 184 Metern Höhe war es das höchste Gebäude in Chicago bis 1965, als das Richard J. Daley Center gebaut wurde. Das Gebäude ist im Art-Déco-Stil gebaut, mit Skulpturen von Alvin Meyer; an der Spitze befindet sich eine 9,5 m große Statue d...

Themenwoche Chile - Los Ángeles

Themenwoche Chile - Los Ángeles

[caption id="attachment_164093" align="aligncenter" width="590"] © Ignaciusvilla/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Los Ángeles, vollständiger Name Santa María de Los Ángeles (Heilige Maria der Engel), liegt in der Region Bío-Bío und hat 187.000 Einwohner. Los Ángeles liegt rund 110 km südlich der Stadt Chillán und rund 130 km südöstlich von Concepción, der Hauptstadt der Region Bío-Bío. Mittelpunkt der Stadt ist der Plaza de Armas, der von den Straßen Valdivia, Colón, Caupolicán und Lautaro umsäum...

Themenwoche Istanbul - Die İstiklal Caddesi

Themenwoche Istanbul - Die İstiklal Caddesi

[caption id="attachment_162301" align="aligncenter" width="590"] © CherryX/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die İstiklâl Caddesi ("Unabhängigkeitsstraße"), vormals Cadde-i Kebir bzw. Grande rue de Péra, ist eine der bekanntesten Straßen der türkischen Stadt Istanbul. Sie befindet sich im Stadtteil Beyoğlu und führt vom Tünel-Platz über den Galatasaray-Platz zum Taksim-Platz. Am Galatasaray-Platz liegt eine ehemalige kaiserliche Schule, das Galatasaray-Gymnasium (Galatasaray Lisesi). Den Namen İstiklâl Caddes...

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Šibenik

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Šibenik

[caption id="attachment_161627" align="aligncenter" width="590"] © Tomaž Demšar/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Šibenik ist eine Stadt mit 46.000 Einwohnern an der Adriaküste im Süden Kroatiens. Sie befindet sich in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Die Stadt liegt unweit der Mündung des Flusses Krka in die Adria an einem natürlich geschützten Hafen, der durch einen 2,5 km langen, natürlichen kanalartigen Durchbruch ins Meer gelangt. Am 28. August 1895 wurde das erste Kraftwerk mit Wechselstrom in Skradinski buk,...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Federico Orsini/cc-by-sa-3.0
Piran an der Slowenischen Riviera

Piran ist eine Stadt im äußersten Südwesten Sloweniens an der Küste des Adriatischen Meeres. Mit ihrer malerischen Lage, ihrer Altstadt...

© DDima/cc-by-sa-1.0
Marienpalast in Kiew

Der Marienpalast ist ein barocker Palast in der ukrainischen Hauptstadt Kiew auf dem hohen rechten Dnepr-Ufer. Der Palast dient heute...

© Tubus/cc-by-sa-3.0
Positano an der Amalfiküste

Positano ist ein Ort an der Amalfiküste in der Provinz Salerno in Kampanien, mit 4.000 Einwohnern. Er gehörte zur Bergkommune...

Schließen