Samnaun, die Ferien- und Einkaufsregion

Montag, 09. April 2012 - 13:50 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Samnaun Village © Fiesch

Samnaun Village © Fiesch

Das einstige Schmugglerparadies Samnaun im Dreieck Schweiz, Österreich und Italien hat sich zu einem Ferienort für Wanderfreunde und Mountainbiker entwickelt. Im Winter erfüllt das grenzüberschreitende Wintersportgebiet von Samnaun und Ischgl (Österreich) höchste Ansprüche. Das ganze Jahr über geniessen preisbewusste Shopper die Vorzüge der einzigen Zollfreistation der Schweiz.

Das Dorf Samnaun und das Samnauntal haben neben günstigen Einkaufsmöglichkeiten auch eine intakte Natur und ein tolles Wintersportgebiet. Dank der Lage können Ausflüge ins Unterengadin oder über die nahen Grenzen unternommen werden.

Das gemeinsame Skigebiet von Samnaun und dem österreichischen Ischgl – die Silvretta Arena zwischen Arlberg und der Silvretta-Gruppe – ist das grösste zusammenhängende Skigebiet der Ostalpen.

© Maarten Smit Double-decker cable car © Cable1 Samnaun Valley © Fiesch © Marc Schuelper Samnaun Village © Fiesch
<
>
Double-decker cable car © Cable1
42 Transportanlagen, darunter der Samnauner Twinliner als weltweit erste Doppelstockkabinenbahn, bringen Carver, Snöber und Sonnenanbeter in die Höhe. Mit über 200 Kilometern gut präparierter Pisten sowie Tiefschneerevieren für Variantenfahrer und breiten Pisten für Carver ist für rasante Abfahrten die Ausgangslage perfekt. «Boarders Paradise» – einer der grössten Snowboardparks Europas mit 1100 Metern Pistenlänge und 30 Anlagen – lässt die Herzen der Boarder höher schlagen. Schneesportschulen bringen kleine und grosse Sportler in Form.

40 Kilometer Winterwanderwege, Langlaufloipen, Schlittelbahnen und Schneeschuhtrails lassen ebenfalls kaum Wünsche offen. Zum Entspannen zieht man sich zurück ins Alpenquell Erlebnisbad.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Samnaun, Samnaun Tourismus, myswitzerland.com – Samnaun und Wikipedia Samnaun. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Die Europäische Union

Die Europäische Union

[caption id="attachment_25263" align="aligncenter" width="590"] © naturalearthdata.com - Alexrk2/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Anfänge der EU gehen auf die 1950er Jahre zurück, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten. Eine gezielte wirtschaftliche Verflechtung sollte nach dem Zweiten Weltkrieg neue militärische Konflikte für die Zukunft unmöglich machen und durch den größeren Markt das Wirtschaftswachstum beschleunigen. Im Lauf der folgenden Jahrzehnte traten in mehreren Erwe...

Port Orange in Florida

Port Orange in Florida

[caption id="attachment_151019" align="aligncenter" width="590"] Port Orange Causeway © Gamweb/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Orange ist eine Stadt im Volusia County im US-Bundesstaat Florida mit 56.000 Einwohnern. Der Daytona Beach International Airport liegt rund 5 km entfernt. Port Orange liegt am Atlantic Intracoastal Waterway. Port Orange grenzt an die Städte Daytona Beach, Daytona Beach Shores, South Daytona und New Smyrna Beach. Die Stadt liegt etwa 35 km nordöstlich von DeLand und 80 km nördlich...

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

[caption id="attachment_151279" align="aligncenter" width="590"] View from Villa Franka © Valimare[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sighișoara (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár) ist mit 32.570 Einwohnern (2007) eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt an der Großen Kokel (rumänisch Târnava Mare). Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Schäßburg wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von deutschen Einwanderern, ...

Der Katharinenpalast in Zarskoje Selo

Der Katharinenpalast in Zarskoje Selo

[caption id="attachment_154147" align="aligncenter" width="590"] North facade © Morburre[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Katharinenpark befindet sich in Zarskoje Selo (heute Puschkin), etwa 25 Kilometer südlich von Sankt Petersburg. Er ist einer der fünf Landschaftsparks der Stadt und beherbergt auf seinem Territorium den Großen Katharinenpalast. Dieser war einst russische Zarenresidenz, wurde nach schwersten Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg möglichst originalgetreu wieder aufgebaut und enthält als besondere Attraktion di...

KaDeWe, Kaufhaus des Westens in Berlin

KaDeWe, Kaufhaus des Westens in Berlin

[caption id="attachment_26107" align="aligncenter" width="590"] KaDeWe in 2013 © Beek100/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) ist ein Warenhaus in Berlin mit einem gehobenen Sortiment und Luxuswaren, das von Adolf Jandorf gegründet und am 27. März 1907 eröffnet wurde. Es befindet sich in der Tauentzienstraße am Wittenbergplatz im Ortsteil Schöneberg und ist das bekannteste Warenhaus Deutschlands. Seit der Gründung des Warenhauses setzen die Geschäftsleitungen auf eine ihrer Ansicht na...

Long Beach in Kalifornien

Long Beach in Kalifornien

[caption id="attachment_151535" align="aligncenter" width="590"] Downtown Long Beach © himefrias[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Long Beach ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, mit 462.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 170,6 km². Long Beach hat die siebthöchste Einwohnerzahl in Kalifornien und ist nach Los Angeles mit einigem Abstand die zweitgrößte Stadt im Großraum Los Angeles. 1967 hat die Queen Mary im Hafen von Long Beach ihren letzten Ankerplatz erhalten. Sie dient jetzt a...

Return to Top ▲Return to Top ▲
End of the Southend Pier © geograph.org.uk - Julieanne Savage
Das Seebad Southend-on-Sea

Southend-on-Sea ist eine Stadt in der Grafschaft Essex in Großbritannien mit 162.000 Einwohnern. Das Seebad liegt am nördlichen Ufer der...

© transromanica.com
Die TRANSROMANICA als Europäische Kulturstraße des Europarates

TRANSROMANICA wurde im August 2007 offiziell als "Europäische Kulturstraße des Europarates" anerkannt.

Haus 'Zum breiten Herd' and Guild Hall on Fish Market © TomKidd
Erfurt, die Landeshauptstadt Thüringens

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen. Es ist zugleich die größte Stadt Thüringens und neben Jena und Gera eines...

Schließen