Sainte-Adresse in der Normandie

Sonntag, 2. Januar 2022 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein
Lesedauer:  3 Minuten

Beach huts © panoramio.com - corinne potet/cc-by-3.0

Beach huts © panoramio.com – corinne potet/cc-by-3.0

Sainte-Adresse ist eine französische Gemeinde mit 7500 Einwohnern im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sainte-Adresse ist die westlichste Gemeinde des Départements Seine-Maritime. Sie liegt westlich von Le Havre unmittelbar am Ärmelkanal. Die Einwohner werden Dionysiens genannt. Archäologische Funde von steinzeitlichen Feuersteinen belegen eine frühe Besiedlung des Gebietes um Sainte-Adresse.

An der Stelle der heutigen Gemeinde befand sich ursprünglich das Fischerdorf Saint-Denis Chef de Caux, das durch eine Flut im Jahr 1370 zerstört wurde. Nach diesem Ort leitet sich auch die Bezeichnung für die Einwohner, Dionysiens, ab. Der heutige Ortsname geht vermutlich auf ein seit 1360 auf den Felsplateau oberhalb des Ortes befindliches Leuchtfeuer zurück, das den Schiffen die Navigation in den Hafen von Le Havre erleichterte. Während des Hundertjährigen Krieges landete der englische König Heinrich V. mit seiner Flotte bei Sainte-Adresse. Die spätere Entwicklung von Sainte-Adresse war eng verknüpft mit dem Ausbau des nur 3 km entfernten Hafens von Le Havre. Zunächst siedelten sich im Ort Zuwanderer aus Spanien, dem Baskenland sowie aus der Gascogne an, die im Hafen von Le Havre Beschäftigung fanden.

Centenary of exile in Sainte-Adresse of Belgium government © Philippe Ales/cc-by-sa-4.0 Centenary of exile in Sainte-Adresse of Belgium government © Philippe Ales/cc-by-sa-4.0 Église Saint-Denis de Sainte-Adresse © Philippe Alès/cc-by-sa-3.0 'Jardin à Sainte-Adresse' by Claude Monet 'Régates à Sainte-Adresse' by Claude Monet Sarah Bernhardt's villa © Urban/cc-by-sa-3.0 Beach and beach huts © panoramio.com - corinne potet/cc-by-3.0 Beach huts © panoramio.com - corinne potet/cc-by-3.0
<
>
Centenary of exile in Sainte-Adresse of Belgium government © Philippe Ales/cc-by-sa-4.0
Im 19. Jahrhundert wandelte sich Sainte-Adresse dann zu einem Villenvorort von Le Havre. Nach Anschluss Le Havres an das französische Eisenbahnnetz im Jahr 1847 und dem Bau der Straßenbahnlinie zwischen Le Havre und Sainte-Adresse in den 1870er Jahren entwickelte sich Sainte-Adresse zu einem beliebten Badeort. Eine der berühmtesten Feriengäste war die Schauspielerin Sarah Bernhardt, die sich 1879 eine Villa im Ort errichten ließ, um hier die Sommermonate zu verbringen. Ebenso kamen einige bedeutende Maler nach Sainte-Adresse und wählten den Ort und seine Umgebung als Motiv für ihre Bilder. Zu diesen Künstlern gehörten Jean-Baptiste Camille Corot, Alfred Stevens, Albert Marquet und Raoul Dufy. Eines der bekanntesten Gemälde, die in Sainte-Adresse entstanden, ist das Bild Die Terrasse von Sainte-Adresse von Claude Monet.

Während des Ersten Weltkrieges war Sainte-Adresse von Oktober 1914 bis November 1918 Sitz der belgischen Exilregierung unter König Albert. Im Zweiten Weltkrieg errichteten die deutschen Besatzer zum Schutz des Hafens von Le Havre in der Umgebung von Sainte-Adresse zahlreiche Befestigungsanlagen als Teil des Atlantikwalls.

Sainte-Adresse_Capitale_Belgique_Centenaire_1914-2014


Lesen Sie mehr auf Sainte-Adresse, MeinFrankreich.com – Sainte-Adresse: Belgiens Hauptstadt an der Seine, LeHavre-Etretat-Tourisme.com – Sainte-Adresse und Wikipedia Sainte-Adresse (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Johns Hopkins University & Medicine - Coronavirus Resource Center - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Star of India

Die Star of India

[caption id="attachment_154352" align="aligncenter" width="590"] 150th Anniversary Sail © flickr.com - Port of San Diego/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Star of India (ex-Euterpe) ist ein 1863 gebauter Windjammer und liegt heute als Museumsschiff im Maritime Museum San Diego in den USA. Nach der USS Constitution (1797), der Charles W. Morgan (1841) und der USS Constellation (1854), ist die Star of India das viertälteste Schiff der Vereinigten Staaten und das zweitälteste Schiff der Welt, welches noch regelmässig ges...

[ read more ]

Colonia Tovar, das Schwarzwalddorf in Venezuela

Colonia Tovar, das Schwarzwalddorf in Venezuela

[caption id="attachment_2055" align="aligncenter" width="590" caption="Colonia Tovar - Hotel Kaiserstuhl © Fev"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Colonia Tovar ist eine über 14.000 Einwohner zählende Gemeinde, etwa 70 km westlich von Caracas in Venezuela im Bundesstaat Aragua. Der größte Teil der Bevölkerung sind Nachfahren deutscher Einwanderer aus dem Kaiserstuhl. 1843 wanderten 358 Bürger aus der Gegend des Kaiserstuhls über Le Havre nach Venezuela aus, vornehmlich aus Endingen am Kaiserstuhl, Forchheim (Kaiserstuhl...

[ read more ]

Themenwoche Ostjerusalem - Die Klage- oder Buraqmauer

Themenwoche Ostjerusalem - Die Klage- oder Buraqmauer

[caption id="attachment_192374" align="aligncenter" width="590"] Men's and women's prayer area © Daniel Case/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Klagemauer/Buraqmauer (umgangssprachlich nur Kotel (Mauer) genannt) in der Altstadt von Ostjerusalem ist eine religiöse Stätte des Judentums. Viele der mächtigen Steinblöcke, aus denen die Mauer erbaut ist, bestehen aus dem Jerusalemer Meleke-Kalkstein, der einst am nördlichen Stadtrand gewonnen wurde. Die Klagemauer ist die westliche Stützmauer des Plateaus des z...

[ read more ]

Vinci in der Toskana

Vinci in der Toskana

[caption id="attachment_160596" align="aligncenter" width="590"] View from the Leonardo da Vinci Museum © Iamthestig[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vinci ist eine Gemeinde mit 14.500 Einwohnern in der Nähe der italienischen Stadt Empoli in der Provinz Florenz, Region Toskana. Der Ort befindet sich ca. 97 m über dem Meeresspiegel. Die Gemeindefläche beträgt 54 km², die Bevölkerungsdichte 265 Einwohner pro km². Bis zum 12. August 1254 war der Ort im Besitz der Guidi, danach wurde er von der Republik Florenz eingenommen und zur...

[ read more ]

Kitesurfen

Kitesurfen

[caption id="attachment_171385" align="aligncenter" width="590"] Kitesurfing © flickr.com - Christopher Michel/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kitesurfen, auch Kiteboarden oder Lenkdrachensegeln, ist ein relativ junger Trendsport, der aus dem Powerkiten entstanden ist. Beim Kitesurfen steht der Sportler auf einem Board, das Ähnlichkeit mit einem kleinen Surfbrett oder Wakeboard aufweist, und wird von einem Lenkdrachen (engl. kite) – auch Windschirm oder Schirm genannt – über das Wasser gezogen. Die Vorbewegung ähnel...

[ read more ]

Themenwoche New York City

Themenwoche New York City

[caption id="attachment_6372" align="aligncenter" width="590"] Seen from Rockefeller Center © flickr.com - jerryfergusonphotograph y/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New York ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der USA. In Greater New York leben und arbeiten mehr Menschen als in sämtlichen deutschen Millionenstädten zusammen. Um sie vom gleichnamigen Bundesstaat (Abkürzung NY) zu unter...

[ read more ]

Grand Hotel Wien

Grand Hotel Wien

[caption id="attachment_226594" align="aligncenter" width="590"] © Bwag/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Das Grand Hotel Wien ist ein 5-Sterne-Hotel in Wien an der Ringstraße. Es befindet sich am Kärntner Ring 9 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Die Betreiberin Grand Hotel GmbH ist eine 100%ige Tochterfirma der Erste Wiener Hotel AG, welche seit 2002 im Besitz von Mohamed Bin Issa Al Jaber steht. Das Grand Hotel Wien verfügt über 205 Zimmer und Suiten sowie über mehrere Restaurants. Hinzu kommen zwei Bars, Seminarräume...

[ read more ]

Themenwoche Moldawien - Soroca

Themenwoche Moldawien - Soroca

[caption id="attachment_215125" align="aligncenter" width="590"] Soroca Fort © Photobank MD[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Soroca ist eine Stadt im Nordosten der Republik Moldau am rechten Ufer des Dnister. Die mit etwa 37.600 Einwohnern achtgrößte Stadt des Landes ist die Hauptstadt des gleichnamigen Rajons. Von der strategischen Bedeutung zur Grenzsicherung Bessarabiens im 15. und 16. Jahrhundert zeugt eine am Flussufer erhaltene Festung. Ein Stadtviertel wird durch imposante Villen der Roma-Minderheit geprägt, was im Volksmund zum B...

[ read more ]

Europa-Hauptstadt Straßburg

Europa-Hauptstadt Straßburg

[caption id="attachment_151465" align="aligncenter" width="590"] Palais Universitaire © Jonathan M[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als europäische Hauptstadt am Kreuzweg der lateinischen und germanischen Welt und siebtgrößte Stadt Frankreichs verfügt Strassburg über ein einzigartiges architektonisches Erbe. Am Rheinufer gelegen, blickt die Stadt, deren Zentrum zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, auf eine 2000-jährige Geschichte zurück. Geschickt vereint sie Tradition und Moderne und lässt sich zu Fuß, mit einem der za...

[ read more ]

French Market in New Orleans

French Market in New Orleans

[caption id="attachment_193021" align="aligncenter" width="590"] Seen from St. Philip Street © Infrogmation of New Orleans/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der French Market (französisch: Marché français) sind ein Markt und eine Reihe von Geschäftsgebäuden, die sich über sechs Blöcke im French Quarter von New Orleans in Louisiana erstrecken. Gegründet als Handelsplatz der amerikanischen Ureinwohner vor der europäischen Kolonisation, ist der Markt der älteste seiner Art in den Vereinigten Staaten. Es begann dort...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
MSC Preziosa at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0
Die MSC Preziosa

Die MSC Preziosa ist das vierte Kreuzfahrtschiff der Fantasia-Klasse. Wie die anderen Schiffe der Klasse fährt sie unter der Flagge...

Bookshelves © Muzzleflash
Tianjin Binhai Library

Tianjin Binhai Library ist eine große Bibliothek in Tianjin (Stadtteil Binhai), Volksrepublik China. Träger ist das Binhai Cultural Center. Das...

Cámara de Lobos, Madeira © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-4.0
Makaronesien im Atlantik

Makaronesien oder Makaronesische Inseln (deutsch: gesegnete oder glückliche Inseln) bezeichnet in der Biogeographie die Region der im östlichen Zentralatlantik liegenden...

Schließen