Rue des Rosiers im Marais

Mittwoch, 14. Oktober 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Paris

© Abxbay/cc-by-sa-4.0

© Abxbay/cc-by-sa-4.0

Die Rue des Rosiers (Straße der Rosenbüsche) ist eine 303 Meter lange Straße im Zentrum von Paris, die einen Teil des 4. Arrondissements in Ost-West-Richtung durchquert. Der stark gebogene Hauptteil der Straße blieb von Georges-Eugène Haussmanns großen Umbaumaßnahmen verschont.

Die Rue des Rosiers ist ein Sinnbild für die jüdische Gemeinde und besitzt viele Geschäfte, Lebensmittelläden, Büchereien und Restaurants. Die Straße ist bekannt für ihre Falafel, die dort von fünf konkurrierenden Restaurants angeboten werden. Seit den 1980er Jahren siedeln sich auch Luxusboutiquen an, die Kleidung und Parfüm verkaufen, und verändern so langsam das Aussehen der Straße, wogegen einige Händler und Anwohner protestierten und eine Petition einreichten. Im Jahr 2007 wurde als Teil dieser Bewegung die Straße mit Kopfsteinpflaster gepflastert und die Beleuchtung und die Bepflanzung erneuert, und erhielt so wieder einen ruhigen, ursprünglichen Charakter, ähnlich wie die kleinen Gassen des Marais.

© flickr.com - Marko Kudjerski/cc-by-2.0 © flickr.com - Marko Kudjerski/cc-by-2.0 © Abxbay/cc-by-sa-4.0 © Mbzt/cc-by-3.0 © flickr.com - wordridden/cc-by-2.0
<
>
© flickr.com - Marko Kudjerski/cc-by-2.0
Das Quartier Saint-Gervais, in dem sich die Rue des Rosiers befindet, ist laut Anne Grynberg:

“Alles ein Universum von Immigranten aus der Jiddischkeit (jiddische Weltkultur), mit der viele Juden immer noch eine Quelle verbinden, noch immer stark wo sie gut gehalten wird, die sie dazu bringt, Sonntags die Straßen des Viertels aufzusuchen und sich am Vorabend der Feste abzuhetzen um in der Rue des Rosiers oder Rue des Écouffes traditionelle Produkte zu kaufen, die sie sehr viel näher bei sich finden können und Umwege zu machen um ein teures Stück Apfelstrudel bei den Polnischen Juden zu probieren, ein Brik, der an Algerien erinnert, oder ein Falafel, Sinnbid des israelischen Essens… Weil sich Erinnerung und Identität verschmelzen und darüber hinaus die Einkäufe, die man natürlich außerhalb machen kann, man atmet ein wie ein Geruch aus der Kindheit – der eigenen Kindheit, der Kindheit der Eltern oder gar der Großeltern -, man begegnet Leuten, die sich vorberieten die selben Feste zu feiern, man grüßt sich freitags mit “Sabbat Shalom”.”

Lesen Sie mehr auf ParisMarais.com und Wikipedia Rue des Rosiers (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Das Nordseeheilbad Cuxhaven

Das Nordseeheilbad Cuxhaven

[caption id="attachment_160525" align="aligncenter" width="590"] © cuxhaven.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuxhaven (plattdeutsch Cuxhoben) ist eine große selbständige Stadt und Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen. Die Stadt liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee, gehört zu den Metropolregionen Bremen/Oldenburg sowie Hamburg und hat rund 50.000 Einwohner. Cuxhaven hat einen wichtigen Fischereihafen. Es war bis Ende 2008 eine Schiffsmeldestation für Hamburg und für den Nord-Ostsee-Kanal. ...

Themenwoche New York City

Themenwoche New York City

[caption id="attachment_6372" align="aligncenter" width="590"] Seen from Rockefeller Center © flickr.com - jerryfergusonphotograph y/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New York ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der USA. Um sie vom gleichnamigen Bundesstaat (Abkürzung NY) zu unterscheiden, wird sie auch New York City (NYC) genannt. Das Gebiet New Yorks umfasst die fünf Boroughs g...

Die Inselgruppe der Azoren

Die Inselgruppe der Azoren

[caption id="attachment_160422" align="aligncenter" width="590"] Angra do Heroísmo - Terceira Island © Luissilveira[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Azoren sind eine Gruppe von neun größeren und mehreren kleineren portugiesischen Atlantikinseln, die 1.369 km westlich vom europäischen Festland Cabo da Roca und 4.359 km ostwärts von Nordamerika liegen. Verwaltungstechnisch bilden die Azoren zusammengefasst eine autonome Region Portugals, die Região Autónoma dos Açores. Trotz ihrer vergleichsweise großen Entfernung vom euro...

Barfleur in der Basse-Normandie

Barfleur in der Basse-Normandie

[caption id="attachment_153762" align="aligncenter" width="590"] © Matthieu Tétard/cc-by-sa-2.5-fr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Barfleur ist eine französische Gemeinde im Département Manche in der Region Basse-Normandie. Sie hat 640 Einwohner und ist als eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert. Die Tatsache dass Barfleur in die Liste der schönsten Dörfer Frankreichs aufgenommen wurde, ist dem Granit zu verdanken: alle Gebäude wurden aus Granit gebaut. Die Gemeinde liegt nämlich...

Öko-Zeugnis für Olympia 2012: So grün wie nie zuvor

Öko-Zeugnis für Olympia 2012: So grün wie nie zuvor

[caption id="attachment_6192" align="aligncenter" width="590"] Olympic Park © flickr.com - EG Focus/Anthony Charlton[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]London ist angetreten, die grünsten Olympischen Spiele aller Zeiten auszurichten. Ein ambitioniertes Vorhaben, das geglückt ist - bis auf wenige Ausnahmen. Eine Bilanz. Die Pläne waren ehrgeizig: Mehr grüner Strom als je zuvor in der Geschichte der Spiele, dafür weniger Müll, weniger CO2 und ein ganzes Öko-Stadtviertel hatten die Organisatoren in London versprochen. Nicht alles k...

Themenwoche Rom - Vatikanstadt

Themenwoche Rom - Vatikanstadt

[caption id="attachment_150971" align="aligncenter" width="590"] Vatican City State Panorama from St. Peters Basilica © Marcus Winter[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch Vatikanstadt oder Vatikanstaat genannt, ist der kleinste allgemein anerkannte Staat der Welt. Er ist eine Enklave innerhalb des Stadtgebiets von Rom, hat eine Fläche von 0,44 Quadratkilometern und ca. 1000 Einwohner. Zum Te...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Bentheim Castle - Rose 'De la Grifferaie' from 1845 with an yet unidentified wasp © Kleuske
Der Kurort Bad Bentheim

Bad Bentheim ist eine Stadt und Kurort im Landkreis Grafschaft Bentheim in Niedersachsen. Sie liegt an den Grenzen zu Nordrhein-Westfalen...

© Georges DICK
Monaco an der Côte d’Azur

Das Fürstentum Monaco ist ein Stadtstaat in Westeuropa. Es liegt von Frankreich umschlossen an der Mittelmeerküste in der Nähe der...

Tamchy on Lake Issyk Kul © Vmenkov/cc-by-sa-4.0
Yssykköl, der größte See in Kirgisistan

Der Yssykköl ("heißer See") ist der größte See in Kirgisistan. Nach dem südamerikanischen Titicacasee ist der im Tian Shan-Gebirge liegende...

Schließen