Route des Erbes von Al-Andalus

Freitag, 4. Oktober 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Europäische Union, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

© Captain Blood/cc-by-sa-3.0

© Captain Blood/cc-by-sa-3.0

Im 8. Jahrhundert erlebte die Iberische Halbinsel die Ankunft der Araber und Berber, die sich mit den römisch-westgotischen Einwohnern mischten und dadurch Al-Andalus schufen. Diese erfolgreiche mittelalterliche muslimische Zivilisation erstreckte sich in ihrer Hochzeit auf den Großteil des heutigen Spaniens und Portugals, bis sie im späten 15. Jahrhundert unterging.

Die Routen des Erbes von Al-Andalus greifen die spanisch-muslimische Zivilisation durch ihre Kunst und Kultur und historischen und sozialen Beziehungen zwischen der arabischen Welt, dem Mittelmeerraum und Lateinamerika auf. Entlang des Wegs erfasst der Reisende die historische Rolle, die Spanien und Andalusien als kulturelle Brücke zwischen Ost und West spielten, und vertieft sein Verständnis anderer Kulturen, was zu einer geeinteren Welt beiträgt.

Alhambra in Granada © Jebulon

Alhambra in Granada © Jebulon



Neben dem beeindruckenden Architekturerbe, mit der Alhambra als herausragendes Beispiel, erwecken diese Routen die Literatur, Kunst, Wissenschaften, die bildenden Künste, die Gastronomie, Fiestas und Traditionen von Al-Andalus wieder zum Leben. Acht Jahrhunderte der Koexistenz hinterließen tiefe Spuren im Land und in den Menschen, wodurch das andalusische Erbe lebendig bleibt und überall anzutreffen ist.

Es gibt mehrere Routen, die alle Länder mit einer gemeinsamen kulturellen Identität verbindet und die dazu beitragen, das heutige Spanien zu verstehen. Routen wie die literarische Umayyaden-Route folgen den Spuren der Araber von der Aarabischen Halbinsel über die bedeutendsten Hauptstädte der Dar-al Islam bis sie Al-Andalus erreichten. In Südspanien beginnt dann die tief gehende Erkundung, indem man Routen folgt, die kreuz und quer die gesamte Region abdecken, einschließlich 250 Städte abseits der Hauptwege. Diese Kommunikationslinien zu entlegenen Gebieten bieten dem Reisenden ein wahrhaft internationales kulturelles Erlebnis.

Mezquita de Córdoba © flickr.com - Toni Castillo Quero/cc-by-sa-2.0

Mezquita-Catedral de Córdoba © flickr.com – Toni Castillo Quero/cc-by-sa-2.0



Die “Kulturroute des Europarats” wurde bereits 1997 zertifiziert und umfasst Orte in Ägypten, Italien, Jordanien, Libanon, Marokko, Portugal, Spanien und Tunesien.

Lesen Sie mehr auf Islamische Kultur, Blütezeit des Islam, Europarat – Route des Erbes von Al-Andalus, Allah, Mohammed, Erzengel Gabriel, Wort Gottes, Koran, Islam, Muslim, Politische und soziale Geschichte des Islams und Wikipedia Al-Andalus (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Übersicht EU-Beitragsserie:




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

LivingHomes stellt Mehrfamilienhaus mit drei Einheiten, geplant von Ray Kappe, in Los Altos fertig

LivingHomes stellt Mehrfamilienhaus mit drei Einheiten, geplant von Ray Kappe, in Los Altos fertig

[caption id="attachment_152253" align="aligncenter" width="590"] Los Altos © LivingHomes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]LivingHomes, Hersteller von modularen Fertighäusern, hat gerade sein jüngstes Projekt - ein Mehrfamilienhaus mit drei Einheiten in Los Altos, Kalifornien - erfolgreich abgeschlossen. Das Gebäude, das von Ray Kappe, AIA, geplant worden ist, ist das erste LEED Platinum-Vorhaben in der Region. LivingHomes baut Stahl- und Holzrahmenbau-Fertighäuser, mit einem starken Augenmerk auf gesundheitlich unbedenkliche und ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Astor

Die Astor

[caption id="attachment_152642" align="aligncenter" width="590"] MS Astor in Kiel © VollwertBIT/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Kreuzfahrtschiff Astor wurde bei der HDW in Kiel gebaut und 1987 in Dienst gestellt. Die Astor wurde 1987 als Nachfolgeschiff für das kurz zuvor verkaufte, gleichnamige Schiff von Safmarine in Fahrt gebracht. Das Schiff war vom 3. Oktober 1988 bis zum 30. November 1995 unter dem Namen Fedor Dostoevskiy im Einsatz. Von 1996 bis November 2009 fuhr die Astor im Charter für die Transocean Tou...

[ read more/mehr lesen ]

Jüdisches Leben in der historischen Mitte Berlins, um die Oranienburger Straße, Rosenthaler Straße und das Scheunenviertel

Jüdisches Leben in der historischen Mitte Berlins, um die Oranienburger Straße, Rosenthaler Straße und das Scheunenviertel

[caption id="attachment_196740" align="aligncenter" width="590"] Oranienburger Straße und Neue Synagoge © Rohieb/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Oranienburger Straße im Berliner Ortsteil Mitte verbindet den Hackeschen Markt mit dem nördlichen Ende der Friedrichstraße und liegt im oft fälschlich als „Scheunenviertel“ bezeichneten westlichen Teil der historischen Spandauer Vorstadt. Sie ist nach der brandenburgischen Stadt Oranienburg benannt. Die häufig von Touristen besuchte Flaniermeile bietet zahlreiche ...

[ read more/mehr lesen ]

Freie und Hansestadt Bremen

Freie und Hansestadt Bremen

[caption id="attachment_159777" align="aligncenter" width="590"] Town Hall, St. Peter's Cathedral and Parliament © Klaus Grünberg[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (meist kurz auch "Bremen"). Zu diesem Zwei-Städte-Staat gehört neben der Stadtgemeinde Bremen noch die 60 Kilometer nördlich gelegene Stadtgemeinde Bremerhaven. Bremen ist die zehntgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt gehört zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insg...

[ read more/mehr lesen ]

Uzès in der Region Languedoc-Roussillon

Uzès in der Region Languedoc-Roussillon

[caption id="attachment_153796" align="aligncenter" width="590"] Chapelle des Capucins © Daniel Villafruela/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Uzès ist eine Gemeinde mit 8.500 Einwohnern in Frankreich im Département Gard in der Region Languedoc-Roussillon. Die Stadt liegt auf einem Kalksteinplateau in einem Dreieck, das von den Städten Alès (32 km) im Nordwesten, Avignon (40 km) im Osten und Nîmes (22 km) im Süden gebildet wird. Am Fuße der Stadt liegt das kleine Tal der Eure, in dem die Quelle des Flüssche...

[ read more/mehr lesen ]

Der Geirangerfjord in Norwegen

Der Geirangerfjord in Norwegen

[caption id="attachment_153921" align="aligncenter" width="590"] Geiranger and Geirangerfjord © Marczel[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa 200 km (Luftlinie) nordöstlich von Bergen und ungefähr 280 km (Luftlinie) nordwestlich von Oslo. Er ist ca. 15 km lang, und zwischen 0,6 und 1,3 km breit. Am Ende des Geirangerfjords, ca. 100 km von der Küstenlinie entfernt, liegt der Ort Geiranger.[gal...

[ read more/mehr lesen ]

Sankt Augustin im Rheinland

Sankt Augustin im Rheinland

[caption id="attachment_160565" align="aligncenter" width="590"] Monastery of Divine Word Missionaries © Marcus Bentfeld[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sankt Augustin ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie entstand bei der nordrhein-westfälischen Gebietsreform 1969 und liegt im Verdichtungsraum Bonn. Namensgeber ist der Schutzpatron der ansässigen Steyler Missionare, der heilige Augustinus (* 354; † 430). Sankt Augustin liegt im Südosten der Kölner Bucht, genauer in der Siegniederung...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Ukraine

Themenwoche Ukraine

[caption id="attachment_191017" align="aligncenter" width="590"] Kiev © flickr.com - Jorge Láscar/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Ukraine ist ein Staat in Osteuropa. Mit einer Fläche von 603.700 Quadratkilometern ist sie der größte Staat in Europa. Die Ukraine grenzt an Russland im Nordosten und Osten, Weißrussland im Norden, Polen, die Slowakei und Ungarn im Westen, Rumänien und die Republik Moldau im Südwesten sowie an das Schwarze Meer und das Asowsche Meer im Süden. Die Hauptstadt und größte Metropole des...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Milan Cathedral from Piazza del Duomo © Øyvind Holmstad/cc-by-sa-4.0
Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ist eine römisch-katholische Kirche in Mailand unter dem Patrozinium Mariä Geburt. Er ist die Kathedrale des Erzbistums...

© Berthold Neutze
Die Mega-Yacht Black Pearl

Black Pearl (oder Project Y712), gebaut bei Oceanco in Alblasserdam/Niederlande, ist mit 106 Metern Länge momentan (2018) die drittlängste Megayacht...

Retired airliner is used as cocktail bar © Jag9889/cc-by-sa-4.0
TWA Hotel am JFK Airport in Queens

Das TWA Hotel ist ein Hotel am John F. Kennedy International Airport in Queens, New York City, das am 15....

Schließen