Rokycany in Tschechien

Montag, 01. Dezember 2014 - 04:25 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Main Square © Miaow Miaow

Main Square © Miaow Miaow

Rokycany ist eine Bezirksstadt im westböhmischen Plzeňský kraj in Tschechien mit 14.686 Einwohnern. Die Stadt liegt 19 Kilometer östlich von Plzeň.

Jedes Jahr am letzten Juli-Wochenende findet auf dem Sport-Flugplatz in Rokycany das Fluff Fest statt, welches seinen Schwerpunkt auf Hardcore Musik und Straight Edge– bzw. D.I.Y.-Bewegung legt. Auf dem Festival 2008 waren ca. 1500 Besucher. Es werden nur vegane Speisen und Getränke angeboten.

Our Lady of the Snow church and Marian column © Miaow Miaow Street view © Jan Dudík/cc-by-sa-3.0 Street view © Jan Dudík/cc-by-sa-3.0 Main Square © David Borek/cc-by-sa-3.0 Town hall © Ondrej.konicek/cc-by-sa-3.0 Main Square © Miaow Miaow
<
>
Our Lady of the Snow church and Marian column © Miaow Miaow
Rokycany entstand im 12. Jahrhundert an der Straße von Prag nach Plzeň aus einem Dorf, das im Besitz des Prager Bischofs war. 1406 erhielt es die Stadtrechte und florierte auch durch seine Lage an der Goldenen Straße. Nach der hussitischen Revolution fiel es zunächst an örtliche Adlige, dann an den König von Böhmen. Ab 1584 hatte Rokycany den Status einer freien Königsstadt, den es allerdings im Dreißigjährigen Krieg wieder verlor. 1784 brannte die Stadt ganz ab und wurde neu errichtet. Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gibt es hier Stahlwerke und andere Industrie.

Lesen Sie mehr auf Stadt Rokycany und Wikipedia Rokycany. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Lüderitz in Namibia

Lüderitz in Namibia

[caption id="attachment_24654" align="aligncenter" width="590"] Lüderitz, seen from Nautilusberg (Mount Nautilus) © Peter Stenglein/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lüderitz ist eine namibische Hafenstadt an der Lüderitzbucht am östlichen Südatlantik sowie Kreisstadt im Wahlkreis ǃNamiǂNûs in der Region ǁKaras mit rund 12.500 Einwohnern. Sie wurde am 12. Mai 1883 gegründet. Die Stadt ist nach dem Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz benannt. Umgangssprachlich hat sich der ältere Name Lüderitzbucht gehalten. Die Ei...

Der Felsendom/Qubbat As-Sakhrah auf dem Tempelberg

Der Felsendom/Qubbat As-Sakhrah auf dem Tempelberg

[caption id="attachment_27845" align="aligncenter" width="590"] © Starbuck121/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Felsendom in Ostjerusalem ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer. Er wurde nach gegenwärtigem Forschungsstand zwischen 687 und 691 errichtet und im Lauf der Jahrhunderte vielfach restauriert, verändert und umfassend ergänzt, zuletzt Anfang der 1990er Jahre. Der Felsendom steht auf dem Tempelberg/Haram Al-Sharif in Ostjerusalem. Er ist ein Meisterwerk ...

Velib', das drittgrößte Fahrradverleihsystem der Welt

Velib', das drittgrößte Fahrradverleihsystem der Welt

[caption id="attachment_23594" align="alignleft" width="590"] © velib.paris.fr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vélib’ ist ein am 15. Juli 2007 in Paris in Betrieb genommenes öffentliches Fahrradverleihsystem. Die Bezeichnung Vélib' ist ein Kunstwort, das sich aus den Begriffen Fahrrad (vélo) und Freiheit (liberté) zusammensetzt. Das System umfasst heute über 20.000 Fahrräder an 1202 Stationen in Paris und einigen Gemeinden im Umland der französischen Hauptstadt. Nach den Ausleihsystemen in Wuhan (90,000 Räder) und Hangzho...

Kap Sankt Vinzenz, die Südwestspitze des europäischen Festlands

Kap Sankt Vinzenz, die Südwestspitze des europäischen Festlands

[caption id="attachment_154225" align="aligncenter" width="590"] 'Last Bratwurst on your way to America' © CTHOE[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Cabo de São Vicente (Kap Sankt Vinzenz) bei Sagres in Portugal bildet gemeinsam mit der benachbarten Ponta de Sagres die Südwestspitze des europäischen Festlands. Die Algarve besteht dort aus einer felsigen, bis zu 70 Meter hohen Steilküste mit karger, baumloser Vegetation. Wegen seiner exponierten Lage diente Sagres in früheren Jahrhunderten als Ausgangspunkt zahlreicher Seereisen...

Burnaby in British Columbia

Burnaby in British Columbia

[caption id="attachment_164441" align="aligncenter" width="590"] Highrises across Deer Lake © Vranak/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Burnaby ist eine Stadt im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia. Sie ist Verwaltungssitz des Bezirks Metro Vancouver. Das Stadtgebiet von Burnaby umfasst eine Fläche von 98,6 km² und liegt im geographischen Zentrum des Bezirks Metro Vancouver und der Burrard-Halbinsel. Im Westen grenzt Burnaby an Vancouver, im Osten an Port Moody, Coquitlam und New Westminster, im No...

Das Teatro Amazonas in Manaus

Das Teatro Amazonas in Manaus

[caption id="attachment_152143" align="aligncenter" width="590"] Teatro Amazonas © Joshjrowe/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Teatro Amazonas ist ein Opernhaus in Manaus in Brasilien. Am 31. Dezember 1896 eingeweiht, wurde es durch die Einnahmen des Kautschukbooms finanziert. Die Geschichte dieses Opernhauses begann, als der Abgeordnete Antônio José Fernandes Júnior das Projekt 1881 vorschlug und es genehmigt wurde. Den Auftrag zur Planung des architektonischen Werks erhielt 1883 das Gabinete Português de Engenha...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Viktualienmarkt © Helmlechner/cc-by-sa-3.0
Viktualienmarkt in München

Der Viktualienmarkt ist ein ständiger Markt für Lebensmittel (veraltet auch Viktualien) in der Altstadt von München. Er findet täglich, außer...

Old port of Desenzano © RicciSpeziari/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Lombardei – Desenzano del Garda

Die Stadt Desenzano del Garda ist mit 28.000 Einwohnern die größte Stadt am Gardasee und liegt in der Provinz Brescia....

Christ of the Abyss at San Fruttuoso © liguriaguide.com
Cristo degli Abissi

Der Cristo degli abissi (deutsch: Christus der Abgründe) ist eine Bronzestatue, die 1954 auf dem Meeresgrund in der Bucht von...

Schließen