The Rocks in Sydney

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

The Rocks Area from the water © flickr.com - Alex Proimos/cc-by-2.0

The Rocks Area from the water © flickr.com – Alex Proimos/cc-by-2.0

The Rocks ist das alte Viertel von Sydney. Die Anfänge dieses Viertels reichen zurück bis zur Gründung Sydneys im Jahr 1788. Das Viertel bekam seinen Namen von den Sandsteinfelsen, aus deren Gestein die ersten Häuser errichtet wurden. In der ärmlichen Gegend lebten überwiegend einfache Leute, Hafenarbeiter, Matrosen, auch Prostituierte und Kriminelle. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde ein Teil der teils bereits verfallenen Gebäude abgerissen. Durch den ersten Weltkrieg kam der Versuch der Sanierung zum Stillstand.

Beim Bau der Harbour Bridge mussten nochmals eine große Zahl der alten Häuschen weichen. Um 1970 wurde dann das Gebiet in Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung endgültig saniert. Heute machen die alten Sandsteinhäuser, die verwinkelten Gassen und die alten Lagerhallen die Gegend für Besucher aus aller Welt attraktiv.

George Street © panoramio.com - Paul Lakin/cc-by-3.0 Campbell's Cove © Greg O'Beirne/cc-by-2.5 Campbell's Cove © Cookaa/cc-by-sa-3.0 Argyle Street © Kgbo/cc-by-sa-4.0 A.S.N. Warehouses © Adam.J.W.C./cc-by-sa-2.5 The Rocks Market © Dudesleeper The Rocks Area from the water © flickr.com - Alex Proimos/cc-by-2.0 Street through The Rocks © flickr.com - Mike Cogh/cc-by-sa-2.0
<
>
The Rocks Area from the water © flickr.com - Alex Proimos/cc-by-2.0
Zu den Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten gehören:

  • Harbour Bridge, auch als größter Kleiderbügel der Welt bezeichnet. Der südöstliche Pylon ist täglich (außer Weihnachten) von 10 – 17 Uhr zugänglich über die Bridge Stairs, Cumberland Street, Eintritt 9,50 AUD. 200 Stufen führen zu einer Aussicht aus 84 m Höhe über den Hafen. Informationen über den Bridge Climb.
  • Sydney Visitor Centre, Besucherzentrum, Argyle Street/Ecke Playfair Street, täglich geöffnet 9:30 – 16:30 Uhr (außer Weihnacht und Karfreitag), daneben der kleine Rocks Square.
  • The Rocks Markets neben dem Besucherzentrum, Fr-So vormittags.
  • Susannah Place Museum, vier Backsteinhäuser aus dem Jahr 1844, ehemals Wohnungen für Arbeiterfamilien und ein Tante-Emma-Laden. Die Räume sind weitgehend in ihrem ursprünglichen Zustand erhalten, niedrige Decken, ausgetretene Stufen, alte Möblierung. Fotografieren ohne Blitzlicht gestattet. Geöffnet Mo-Fr von 14 – 16 Uhr, Sa, So 10 – 16 Uhr, an Schulferien und Feiertagen geschlossen. Eintritt 8 AUD.
  • The Rocks Discovery Museum, Kendall Lane, Geschichte der Rocks von den Aborigines bis heute, geöffnet täglich 10 – 17 Uhr (außer Karfreitag und Weihnachten), Eintritt frei.
  • Museum of Contemporary Art neben dem Circular Quay, geöffnet täglich von 10-17 Uhr (außer Weihnachten), Eintritt ist frei.
  • Cadman’s Cottage: Das Haus wurde 1816 erbaut und ist das älteste erhaltene Gebäude der Stadt. In dem Gebäude ist heute der National Park and Wildlife Service untergebracht.
  • Das Sydney Observatory steht in einem kleinen Park an der Watson Road in Richtung Darling Harbour. Es ist täglich geöffnet von 10 – 17 Uhr (außer Weihnachten und Karfreitag), zur Beobachtung der Sterne bei Nacht kann man muss man sich vorher anmelden.
  • Fortune of War Hotel, Pub aus dem Jahr 1828, George Street 137.
  • Man kann auch zu Fuß kostenlos über die Harbour Bridge gehen. Der Weg vom Brückenpfeiler bei den Rocks bis zum Pfeiler auf der anderen Seite bei Milsons Point dauert keine 10 Minuten. Im Unterschied zum Bridge Climb darf man beliebig stehenbleiben und fotografieren, dann dauert es länger. Zurück geht es mit einer Fähre recht schnell.
  • The Rocks Heritage Tour, Spaziergang entlang der historischen Plätze.
  • Arts and Crafts, Kunsthandwerk in einem denkmalgeschützten Gebäude, George Street 104.
  • Munich Brauhaus The Rocks
  • Cruise Bar & Restaurant am Overseas Passenger Terminal direkt am Circular Quay gelegen.
  • Glenmore Rooftop Hotel, Cumberland Street 96.

Lesen Sie mehr auf The Rocks, australia.com – The Rocks, Wikivoyage The Rocks und Wikipedia The Rocks (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Mittelmeerinsel Elba

Die Mittelmeerinsel Elba

[caption id="attachment_153269" align="aligncenter" width="590"] Porto Ferraio © Nova77/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Elba ist eine Insel im Mittelmeer und gehört zum Toskanischen Archipel der Region Toskana in Italien (Provinz Livorno). Sie ist knapp zehn Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Heute leben im Winter auf der Insel etwa 32.000 Personen in acht Gemeinden: Portoferraio (Hauptstadt der Insel, mit der Insel Montecristo), Campo nell’Elba (mit Pianosa), Capoliveri, Marciana, Marciana Marina...

Porträt: Die Familie Warburg

Porträt: Die Familie Warburg

[caption id="attachment_165740" align="aligncenter" width="590"] M.M. Warburg & CO headquarters in Hamburg © Claus-Joachim Dickow/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Familie Warburg ist eine deutsch-jüdische Bankiers-Familie. Die Warburgs zogen im 16. Jh. noch unter dem Familiennamen del Banco von Bologna zunächst nach Warburg und im 17. Jh. dann nach Altona a. d. Elbe. Der früheste bekannte Vorfahre war Simon von Cassel, der um 1566 starb. Die Brüder Moses Marcus Warburg und Gerson Warburg gründeten 1798 das bis h...

Die Medizin- und Universitätsstadt Erlangen

Die Medizin- und Universitätsstadt Erlangen

[caption id="attachment_160669" align="aligncenter" width="590"] Erlangen Castle, seat of the Friedrich-Alexander University © Selby[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt und mit etwas über 105.500 Einwohnern die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern. Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern. Gemeinsam mit ih...

Themenwoche Kykladen - Paros

Themenwoche Kykladen - Paros

[caption id="attachment_153470" align="aligncenter" width="443"] Paros Collage © Dimorsitanos/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die griechische Insel Paros liegt im Zentrum der Kykladen. Zusammen mit zahlreichen kleinen unbewohnten Felseninseln bildet sie eine Gemeinde in der Region Südliche Ägäis. Auf der Insel leben 12.500 Einwohner, davon 4.500 im Hauptort Parikia und 2.600 in Naoussa. Die 165 km² große Insel gehört zur Inselgruppe der Kykladen und liegt westlich von Naxos. Unmittelbar südwestlich von Pa...

Sölden in Tirol

Sölden in Tirol

[caption id="attachment_160583" align="aligncenter" width="590"] © Ötztal Tourismus - Ernst Lorenzi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sölden ist die flächengrößte Gemeinde Österreichs, mit 4100 Einwohnern im südlichen Teil des Ötztals im Bezirk Imst, Tirol, Österreich. Sölden liegt auf einer Höhe von 1.368 m. Mit über zwei Millionen Übernachtungen pro Jahr und 15.000 Gästebetten ist Sölden nach Wien und Salzburg die drittstärkste Tourismusgemeinde Österreichs und ein wichtiges Tourismusgebiet, hauptsächlich für den ...

Themenwoche Jordanien - Wadi Rum

Themenwoche Jordanien - Wadi Rum

[caption id="attachment_165883" align="aligncenter" width="590"] Wadi Rum Visitor Center © Jean Housen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Wadi Rum ist das größte Wadi in Jordanien. Seine Felswände bestehen aus Sandstein und Granit. Als Schutzgebiet mit einer Fläche von 74.000 Hektar wurde es 2011 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Wadi Rum liegt östlich der Stadt Akaba, südlich der Stadt Maʿan und parallel zur im Westen liegenden Aravasenke. Das Wadi ist ein Gebiet mit einer Länge von etwa 100 Kilomet...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Main Street © Tim Kiser/cc-by-sa-2.5
Bethlehem in Pennsylvania

Bethlehem ist eine Stadt im Osten Pennsylvanias. Sie liegt in den Countys Northampton und Lehigh. Bethlehem grenzt an die benachbarten...

Parque Central de Manzanillo Carlos Manuel de Céspedes © Corina Robles/cc-by-sa-3.0
Manzanillo auf Kuba

Manzanillo ist eine Stadt im Osten Kubas in der Provinz Granma. Die Stadt liegt an der 14. Stelle der größten...

© Michael Plutchok/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Westjerusalem – Das King David Hotel

The King David ist ein Hotel in Westjerusalem. Es ist eine Gründung der Palestine Cooperation von Sir Robert Waley Cohen...

Schließen