Roatán in der Karibik

08. April 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

 West Bay © Roatanavi/cc-by-sa-3.0

West Bay © Roatanavi/cc-by-sa-3.0

Roatán ist eine Insel der Islas de la Bahía in der Karibik. Sie liegt etwa 65 km nördlich vor der Küste von Honduras. Im Osten liegt die Nachbarinsel Guanaja, im Südwesten Útila. Roatán ist mit 125 km² Fläche die größte der Islas de la Bahía – ihre Länge beträgt 60 km und ihre Breite 8 km. Ein von tropischer Vegetation bedeckter Bergrücken prägt die Insel. Es gibt vereinzelt Sandstrände, rund um die Insel liegen Korallenriffe. Östlich schließen sich einige kleine Inseln, sogenannte Cays, an: Morat, Barbaretta, Pigeon Cay und Barefoot Cay.

Die Hauptstadt der Insel ist Coxen Hole. Weitere Städte sind French Harbour, West End und Oak Ridge. Die Insel hat ungefähr 30.000 Einwohner, die zumeist sowohl Spanisch als auch Englisch sprechen.

Turquoise Bay © Intimaralem85/cc-by-sa-3.0 West Bay © Westbrowncanada/cc-by-sa-3.0 West Bay © Westbrowncanada/cc-by-sa-3.0 Cruise ship Carnival Legend, docked in Roatán © flickr.com - Daniel Foster/cc-by-sa-2.0 West Bay © Westbrowncanada/cc-by-sa-3.0 West Bay © Roatanavi/cc-by-sa-3.0
<
>
Cruise ship Carnival Legend, docked in Roatán © flickr.com - Daniel Foster/cc-by-sa-2.0
Die wichtigste Einnahmequelle ist der Tourismus. Die Insel liegt in der Nähe des zweitgrößten Korallenriffs der Welt, des Belize Barrier Reefs. Größtes ist das australische Great Barrier Reef. Daneben spielt auch die Fischerei eine Rolle.

Taucher lieben die große Korallenvielfalt rund um Roatán. Das kristallklare warme Wasser und spektakuläre, farbige, Wände, kleine Canyons und Höhlen ergänzen die Taucherlebnis. Man kann regelmäßig große Barsche, Muränen, Schildkröten, Rochen und in den Frühlingsmonaten hin und wieder ein Walhai beobachten.

Lesen Sie mehr auf Roatán, LonelyPlanet.com – Roatán, roatanet.com, Roatán International Airport und Wikipedia Roatán. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Atlantis, The Palm, in Dubai

Atlantis, The Palm, in Dubai

[caption id="attachment_161441" align="aligncenter" width="590"] Atlantis, The Palm © Bgabel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Atlantis Dubai (offiziell Atlantis, The Palm) ist ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Fort Jefferson © U.S. National Park Service
Fort Jefferson auf Garden Key

Das Fort Jefferson ist ein Fort, das am südlichen Ende der Florida Keys platziert ist. Es befindet sich ca. 110...

Stromboli Island © Steven W. Dengler
Die Insel Stromboli

Stromboli ist eine italienische Insel mit dem gleichnamigen, noch aktiven Vulkan, weshalb die Insel auch als Leuchtturm des Mittelmeeres bezeichnet...

Bakhchisaray Palace © A.Savin/cc-by-sa-3.0
Bachtschyssaraj auf der Krim

Bachtschyssaraj (tatarisch sinngemäß Palast des Gartens) ist eine tatarische Stadt in der Autonomen Republik Krim, etwa eine Zugstunde von Simferopol...

Schließen