Riva del Garda am Gardasee

20. September 2014 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© Rabanus Flavus

© Rabanus Flavus

Riva del Garda ist ein bereits in der Römerzeit besiedelter Ort am nördlichen Ufer des Gardasees und der einzige größere Ort am Gardasee (16.000 Einwohner), der zum Trentino gehört. Riva del Garda ist im Osten durch den Monte Brione und im Westen durch den Monte Rocchetta begrenzt.

Heute ist Riva del Garda ein beliebter Touristenort. Wahrzeichen ist der leicht schiefe Torre Apponale, ein 34 m hoher Uhrturm aus dem Jahre 1220, der über dem Hafen von Riva aufragt. Dieser liegt an der Piazza 3 Novembre und hat wahrscheinlich als Bergfried der ersten Festung gedient. Von dort hat man einen Ausblick über Hafen und Stadt.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Rocca di Riva, eine Stadtburg, die ganz von Wasser umgeben ist und auf das 12. Jahrhundert zurückgeht. Die später im Besitz der Skaliger befindliche Burg erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild im 16. und 17. Jahrhundert. Heute beherbergt sie das städtische Museum Museo Civico in dem unter anderem Gemälde und archäologische Funde ausgestellt sind.

© Stephen Wallis Photography/cc-by-sa-3.0 Piazza Tre Novembre and Torre Apponale © JoJan/cc-by-sa-3.0 © High Contrast/cc-by-3.0-de © Joachim Köhler/cc-by-sa-3.0 © Manfred Heyde/cc-by-sa-3.0 © Rabanus Flavus
<
>
Piazza Tre Novembre and Torre Apponale © JoJan/cc-by-sa-3.0
Riva del Garda ist ein beliebtes Ziel für Mountainbiker. Neben dem alljährlichen Bike-Festival ist Riva del Garda das beliebteste Ziel für Mountainbiker, die eine Transalp machen, da sich der Ort am südlichen Ende der Alpen befindet. Seit 1989 ist Riva das Endziel auf der Heckmair-Route, seit 1995 zusätzlich auch auf der Joe-Route.

Lesen Sie mehr auf Riva del Garda, GardaTrentino.it – Riva del Garda, RivaDelGarda.com und Wikipedia Riva del Garda. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Verdun im Nordosten Frankreichs

Verdun im Nordosten Frankreichs

[caption id="attachment_153798" align="aligncenter" width="590"] Mondial center for peace, liberty and human rights © Fryderyk/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Verdun ist eine ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Jelgava Castle © Marcin Szala/cc-by-sa-3.0
Jelgava in Semgallen

Jelgava ist eine Stadt in Lettland im Gebiet Semgallen 44 km südwestlich von Riga. Bis 1919 war Mitau die Hauptstadt...

Notre Dame de Paris © flickr.com - Bertrand/cc-by-2.0
Kathedrale Notre-Dame de Paris

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ("Unsere [liebe] Frau von Paris"), Mutterkirche des Erzbistums Paris, wurde in den Jahren 1163 bis...

Daugavpils Fortress, artillery arsenal Rothko at night © Karlis.Rasis/cc-by-sa-3.0
Daugavpils in Lettland

Daugavpils ist nach Riga die zweitgrößte Stadt Lettlands und liegt im Südosten des Landes am Fluss Düna. Daugavpils war die...

Schließen