Richtfest der Skytower der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main

Samstag, 22. September 2012 - 13:18 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Haus des Monats

August 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0

August 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0

Der Neubau der Europäischen Zentralbank ist ein im Bau befindliches Gebäudeensemble, das aus drei Elementen besteht: der ehemaligen Großmarkthalle aus dem Jahr 1928, einem 185 Meter hohen Nord- und einem 165 Meter hohen Südturm, die zusammen mit einer Antenne eine Gesamthöhe von 220 Meter erreichen, sowie einem Eingangsbauwerk, das die Halle und die Türme verbinden wird. Das Ensemble wird als neuer Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) im Ostend von Frankfurt am Main gebaut. Die Bauarbeiten haben im Februar 2010 begonnen. Die Fertigstellung des Bauwerks ist für Ende 2013 vorgesehen, der Bezug für 2014. Das Richtfest fand am 20. September 2012 statt.

Das EZB-Areal liegt östlich der Innenstadt und wird durch Rosa-Marx-Weg, Horst-Schulmann-Straße, Sonnemannstraße, nördliches Mainufer und die Bahnstrecke Frankfurt–Hanau eingegrenzt. Etwa 100 Meter entfernt von der Kreuzung Hanauer Landstraße/Sonnemannstraße/Grusonstraße (nordöstliche Grundstücksgrenze), befindet sich der Ostbahnhof, von dem die Deutschherrnbrücke das Deutschherrnviertel am gegenüberliegenden, südlichen Mainufer anbindet. Um das Gebiet verkehrstechnisch besser zu erschließen, wird seit 2012 parallel dazu eine neue Straßenbrücke, die Mainbrücke Ost, am nahegelegenen Osthafengebiet errichtet.

August 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0 April 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0 August 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0 June 2012 © Simsalabimbam/cc-by-sa-3.0 March 2012 © Norbert Nagel/cc-by-sa-3.0 European Central Bank Headquarters model © Dontworry/cc-by-sa-3.0
<
>
European Central Bank Headquarters model © Dontworry/cc-by-sa-3.0
Die Großmarkthalle war von 1928 bis zu ihrer Schließung am 4. Juni 2004 ein gewerblicher Großmarkt, in dem vorwiegend Obst und Gemüse gehandelt wurde. Bereits im Jahr 2002 hat die Europäische Zentralbank das 14 Hektar große Areal erworben, um hier ihren neuen Sitz zu errichten. Am 1. Januar 2005 wurde das Grundstück dann an die EZB übergeben.

Im November 2002 startete ein internationaler zweiphasiger Architekturwettbewerb, zu dem insgesamt 80 Bewerber zugelassen wurden. Von ihnen reichten in der ersten Wettbewerbsphase, die im Juli 2003 endete, 71 Kandidaten erste Entwurfskonzepte ein. Der Siegerentwurf stammt vom Wiener Architekturbüro Coop Himmelb(l)au, dessen Entwurf zur Zeit umgesetzt wird.

Im Frühjahr 2008 begannen erste Bauarbeiten auf dem Gelände, jedoch verkündete die EZB im Juni einen Baustopp, da innerhalb des vorgesehenen Kostenrahmens kein Generalunternehmer für den Bau gefunden werden konnte. Im Dezember 2008 gab die EZB bekannt, dass sie den Bau erneut zu ihren Kostenvorstellungen ausschreiben werde, diesmal allerdings nicht als Ganzes sondern aufgeteilt in 16 getrennte Gewerkepakete. Auf Basis der Ausschreibungsergebnisse vom Herbst 2009 hat die EZB am 17. Dezember 2009 den Neubau beschlossen. Im Jahr 2008 wurden im Rahmen vorgezogener Baumaßnahmen die Aushub- und Gründungsarbeiten durchgeführt. Die Rohbauarbeiten begannen im Frühjahr 2010. Feierliche Grundsteinlegung war am 19. Mai 2010.

Lesen Sie mehr auf ecb.int – EZB-Neubau und Wikipedia Neubau Europäische Zentralbank. Fotos von Wikipedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Marokko - Fès

Themenwoche Marokko - Fès

[caption id="attachment_167327" align="aligncenter" width="590"] The Blue Gate © Bjørn Christian Tørrissen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fès oder Fez ist mit rund einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Marokkos. Sie ist die älteste der vier Königsstädte des Landes (außerdem Marrakesch, Meknès und Rabat) und galt nach der Begründung der Qarawiyin-Universität als geistiges Zentrum der Region. Fès ist die Hauptstadt der Region Fès-Meknès, eine der 12 Regionen Marokkos. Fès liegt 60 Kilometer östl...

Der Bleder See in Slowenien

Der Bleder See in Slowenien

[caption id="attachment_154248" align="aligncenter" width="590"] © Edwardwexler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Bleder See ist ein See in der slowenischen Region Oberkrain (Gorenjska), bei dem Kurort Bled am Fuße des Pokljuka-Hochplateaus gelegen. Der See liegt auf einer Höhe von 475 m. i. J.. Der Bleder See liegt etwa 35 km vom Flughafen Ljubljana und 55 km von der Hauptstadt Ljubljana entfernt. Der ca. 2,1 km lange und bis zu 1,4 km breite See hat eine Gesamtfläche von 1,45 km² und eine maximale Tiefe ...

Times Square, die Kreuzung der Welt, in Midtown Manhattan

Times Square, die Kreuzung der Welt, in Midtown Manhattan

[caption id="attachment_165627" align="aligncenter" width="590"] © Terabass/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Times Square in New York City liegt an der Kreuzung Broadway und Seventh Avenue und ist nach dem von der Zeitung New York Times benutzten Gebäude One Times Square benannt. Er erstreckt sich von West 42nd Street bis West 47th Street und bildet das Zentrum des als Broadway bezeichneten Theaterviertels von Manhattan. In den 1930er Jahren wurde der Times Square offiziell in zwei Abschnitte unterteilt. Das südlic...

Die Battersea Power Station in London

Die Battersea Power Station in London

[caption id="attachment_153885" align="aligncenter" width="590"] © Tosh Marshall/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Battersea Power Station ist ein Kohlekraftwerk in Battersea, einem Stadtteil von London, das von 1933 bis 1983 in Betrieb war. Sie ist eines der größten Ziegelgebäude Europas und steht am Südufer der Themse in der Nähe der Grosvenor Bridge. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts produzierte in London eine Vielzahl kleiner Elektrizitätswerke eine ebensogroße Vielfalt verschiedener Spannungen und Frequenzen....

Puerto Banús, Europas größter Yachthafen

Puerto Banús, Europas größter Yachthafen

[caption id="attachment_150749" align="aligncenter" width="590"] © Maximo88/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Puerto Banús ist ein Jachthafen in Marbella. Der von José Banús erbaute Hafen wurde 1970 eingeweiht. In den 1990er Jahren wurde die Hafenanlage unter großem Protest von Umweltschützern vom Bürgermeister Jesús Gil y Gil um einige Gebäude erweitert. Heute ist der Hafen Treffpunkt der "Reichen und Schönen". Die Liegegebühr beträgt zum Teil 500.000 Euro pro Quadratmeter. Die größten Jachten sind b...

Themenwoche Miami - Little Havana

Themenwoche Miami - Little Havana

[caption id="attachment_161805" align="aligncenter" width="590"] Cuban Memorial Plaza © Marc Averette[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Little Havana (span. La Pequeña Habana) ist ein Stadtviertel im Zentrum von Miami in Florida. Der ehemalige census-designated place wird von zahlreichen kubanischen Immigranten bewohnt. Little Havana wurde nach der kubanischen Hauptstadt und Kubas größter Stadt Havanna benannt. Die groben Grenzen bilden der Miami River im Norden, die 11th Street im Süden, die 22nd Avenue im Westen, sowie die Inter...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Jew's House © Jungpionier
Lincoln, die Hauptstadt der Grafschaft Lincolnshire

Lincoln ist eine Stadt in England und ist die Hauptstadt der Grafschaft Lincolnshire. Die Stadt wird vom Fluss Witham durchflossen.

Lubyanka Building © Bjørn Christian Tørrissen/GFDL
Themenwoche Moskau – Die Lubjanka

Die Lubjanka ist der inoffizielle Name eines am gleichnamigen Platz in Moskau gelegenen Gebäudes. Von 1920 bis 1991 war es...

Cypriot Archeological Museum © ChristosV
Nikosia, Hauptstadt von Zypern

Nikosia ist eine Stadt im Zentrum der Mittelmeerinsel Zypern und Hauptort des gleichnamigen Bezirkes. Nikosia ist die Hauptstadt der Republik...

Schließen