Pride of Africa

Mittwoch, 24. Juni 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0

Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0

Der Pride of Africa (dt.: Stolz von Afrika) ist ein im südlichen Afrika verkehrender Luxuszug. Der Zug wird von Rovos Rail betrieben. Sein Stil ist historistisch an die klassischen Luxuszüge der 1920er Jahre angelehnt. Wo die Versorgung mit Wasser und Kohle erreichbar ist, werden Dampflokomotiven eingesetzt. Ansonsten kommen Elektro- oder Diesellokomotiven zum Einsatz.

Der Pride of Africa gilt als luxuriösester Zug der Welt. Dementsprechend wird hoher Wert auf die Kleidung der Fahrgäste gelegt. Freizeitbekleidung ist während des Tages akzeptiert, jedoch wird zum Abendessen förmliche Kleidung erwartet. Das “De-luxe-Abteil” bietet 11 m² mit eigener Dusche und die “Royal Suite” sogar 16 m² mit eigener Badewanne.

Rovos Rail Capital Park Station © Garyth/cc-by-sa-3.0 Zimbabwe - Victoria Falls from the helicopter © John Walker Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0
<
>
Zimbabwe - Victoria Falls from the helicopter © John Walker
Der Zug fährt mindestens einmal im Jahr von Kapstadt nach Daressalam (und zurück) und durchquert dabei auf einer Strecke von 6.000 km Südafrika, auf manchen Zugläufen Botswana, sowie Simbabwe, Sambia und Tansania. Die Verbindung wird seit 1993 angeboten. 2009 fanden insgesamt drei Fahrten statt. Zuvor hatte Rovos Rail seit 1990 unter dem Markennamen Pride of Africa die Relation Kapstadt−Pretoria befahren. Der Zug verkehrt unter dem Namen Pride of Africa auf anderen Strecken im südlichen Afrika, etwa nach Tsumeb in Namibia.

Da der Zug als Hotelzug konzipiert ist, wird die Landschaft des südlichen Afrikas innerhalb von 14 Tagen in einem verhältnismäßig gemächlichen Tempo durchfahren. Teilweise wird auf Nachtfahrten verzichtet und es werden auch längere Aufenthalte an je nach Zuglauf variierenden touristisch interessanten Orten eingelegt.

Lesen Sie mehr auf Rovos Rail und Wikipedia Pride of Africa (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Europa 2

Die Europa 2

[caption id="attachment_152820" align="aligncenter" width="590"] Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Europa 2 ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie wurde seit September 2011 bei STX France (vormals Chantiers de l’Atlantique) in Saint-Nazaire gebaut und Ende April 2013 an den Auftraggeber abgeliefert. Seitdem wird sie von der Reederei für Kreuzfahrten in verschiedenen Fahrtgebieten eingesetzt. Die Europa 2 lief am 11. Mai 2013 zur Jungfernfahrt aus, die ...

Themenwoche Katar - Lusail

Themenwoche Katar - Lusail

[caption id="attachment_162919" align="aligncenter" width="590"] © lusail.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lusail (auch als Lusail City) ist ein Urbanisierungsprojekt entlang der Ostküste unmittelbar nördlich der Stadt Doha, der Hauptstadt von Katar. Die Planstadt wird auf einer bisher kaum bebauten rund 35 Quadratkilometer großen Wüstenfläche beginnend am West Bay Complex Canal im Nordosten Dohas errichtet. Die Fläche erstreckt sich sieben Kilometer nördlich an der Küste und verläuft bis fünf Kilometer landeinwärts. A...

Die Europäische Union: Regionalpolitik

Die Europäische Union: Regionalpolitik

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Regionalpolitik der Europäischen Union verfolgt das Ziel, den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt innerhalb der Europäischen Union zu stärken (Europa der Regionen und Europäischer Ausschuss der Regionen). Dies soll mittels der Verringerung des Strukturgefälles zwischen den einzelnen Regionen sowie durch die Förderung einer ausgewogenen räumlichen Entwicklung geschehen. Die Regionalpolitik bildete im mehrjährigen Finanzrahmen für den Zeitraum 2007–2013 den zweitgrößten Posten des EU-Haush...

International Crisis Group (ICG)

International Crisis Group (ICG)

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die International Crisis Group (ICG) ist eine Nichtregierungsorganisation, welche Analysen und Lösungsvorschläge zu internationalen Konflikten liefert. Sie wird wesentlich von westlichen Regierungen, Stiftungen und Konzernen finanziert. In ihrem Politikfeld wird sie allgemein als der maßgebliche Ansprechpartner für Regierungen und internationale Organisationen, wie z. B. der Vereinten Nationen, der Europäischen Union und der Weltbank, angesehen. ICG bietet Analysen und Politikberatung zu über 50 aktuellen...

Themenwoche Abruzzen - L’Aquila

Themenwoche Abruzzen - L’Aquila

[caption id="attachment_153293" align="aligncenter" width="590"] City center © flickr.com - elparainbow/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]L’Aquila (ital. der Adler) ist die Hauptstadt der Region Abruzzen und der Provinz L’Aquila. L’Aquila zählt 70.500 Einwohner. Sie liegt 118 km nordöstlich von Rom und 106 km westlich von Pescara. L’Aquila liegt auf rund 700 Metern im weiten Tal des Pescara. Es wird von allen Seiten von den Bergen der Abruzzen beherrscht, darunter im Osten dem Gran Sasso d’Italia, dem höchsten B...

Lüderitz in Namibia

Lüderitz in Namibia

[caption id="attachment_24654" align="aligncenter" width="590"] Lüderitz, seen from Nautilusberg (Mount Nautilus) © Peter Stenglein/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lüderitz ist eine namibische Hafenstadt an der Lüderitzbucht am östlichen Südatlantik sowie Kreisstadt im Wahlkreis ǃNamiǂNûs in der Region ǁKaras mit rund 12.500 Einwohnern. Sie wurde am 12. Mai 1883 gegründet. Die Stadt ist nach dem Bremer Kaufmann Adolf Lüderitz benannt. Umgangssprachlich hat sich der ältere Name Lüderitzbucht gehalten. Die Ei...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Tarragona-Vmenkov
Tarragona in Katalonien

Tarragona ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden der spanischen autonomen Region Katalonien mit 135.000 Einwohnern.

La Seu Vella cathedral © Hector Blanco de Frutos/cc-by-2.5
Themenwoche Katalonien – Lleida

Lleida ist eine Stadt im Westen der spanischen Autonomen Region Katalonien mit 140.000 Einwohnern. Sie ist Hauptstadt der Provinz Lleida...

Aigua Blava Bay © PaddyBriggs
Themenwoche Katalonien

Katalonien ist eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens. Sie liegt im Nordosten der Iberischen Halbinsel zwischen der Mittelmeerküste und den...

Schließen