Porträt: Johann Jacob Schweppe

Mittwoch, 26. Oktober 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Porträt

Madrid - Gran Via - Schweppes neon sign © flickr.com - Tomás Fano/cc-by-sa-2.0

Madrid – Gran Via – Schweppes neon sign © flickr.com – Tomás Fano/cc-by-sa-2.0

Johann Jacob Schweppe (* in Witzenhausen (Landgrafschaft Hessen-Kassel); † 18. November 1821 in Genf) war ein deutscher Uhrmacher und Silberschmied. Er ließ sich 1766 in Genf nieder und arbeitete als Bijoutiermeister. Ab 1780 entwickelte er ein Verfahren, bei dem sich Wasser mit Kohlensäure versetzen lässt. Diesen Vorgang ließ Schweppe 1783, anfangs für medizinische Zwecke, patentieren.

Zusammen mit dem Mechaniker Nicolas Paul und dem Apotheker Henri-Albert Gosse gründet er 1790 in Genf eine Fabrik zur Herstellung von Sodawasser. Wegen des begrenzten lokalen Absatzes gründeten die drei Partner 1792 eine Niederlassung in der Drury Lane in London. Paul und Gosse stiegen 1796 aus dem Londoner Geschäft aus, und Schweppe selbst verkaufte drei Viertel seines Kapitals 1802 und kehrte nach Genf zurück. Das Unternehmen behielt aber den Namen Schweppes und bezeichnet sich heute als “Soft Drink Manufactures Schweppes Ltd. London. Famous since 1783” (Cadbury Schweppes).

Egg bottle © Sodapopper/cc-by-sa-4.0 © flickr.com - Schweppes Company Madrid - Gran Via - Schweppes neon sign © flickr.com - Tomás Fano/cc-by-sa-2.0 © obs/Schweppes
<
>
Madrid - Gran Via - Schweppes neon sign © flickr.com - Tomás Fano/cc-by-sa-2.0
Die Bezeichnung “Indian Tonic Water. Limonade, chininhaltig” auf jedem Schweppes-Tonic-Water-Etikett weist auf Schweppes Idee hin, die zur Malariaprophylaxe notwendige, aber lästige Chinintablette in etwas Limettensaft und Sodawasser aufzulösen. Die in Indien stationierten Kolonialoffiziere nahmen das Getränk begeistert an. Schon bald erwies es sich als enormer Erfolg im ganzen Britischen Weltreich und Schweppes wurde 1831 königlicher Hoflieferant. 1836 erhielt es das “Royal Warrant” – die königliche Empfehlung.

Die Abbildung auf dem Firmenetikett stellt den Brunnen (Schweppes Fountain) dar, der vom Unternehmen 1851 für die erste Weltausstellung in London installiert wurde.

Lesen Sie mehr auf Schweppes International und Wikipedia Johann Jacob Schweppe (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Tall Ships’ Races

Die Tall Ships’ Races

[caption id="attachment_152937" align="aligncenter" width="590"] Tall ship Christian Radich © Ulflarsen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Tall Ships’ Races - im Englischen offiziell meist The Tall Ships’ Races, dt. etwa "(Die) Großsegler-Rennen"; von 1973 bis 2003 Cutty Sark Tall Ships’ Races - sind eine erstmals 1956 ausgetragene Langstreckenregatta für Großsegler und andere Segelschiffe mit großenteils jungen Besatzungen (16 bis 25 Jahre). Bei der Regatta steht einerseits das Wettsegeln auf Zeit im Vordergrund, anderer...

[ read more ]

Côte d’Azur, die Perlenkette am Mittelmeer

Côte d’Azur, die Perlenkette am Mittelmeer

[caption id="attachment_146372" align="aligncenter" width="590"] © Markus Bernet - www.demis.nl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die französische Riviera ist zweifelsfrei eine der schönsten und abwechslungsreichsten Gebiete Europas. Hier treffen der mondäne Charme von St. Tropez, Cannes, Nizza und Monte Carlo auf das ursprüngliche und ländliche Leben der Provence-Alpes-Côte d’Azur. Die unvergleichlichen Farbenspiele an den Stränden und in der Landschaft treffen auf die Seealpen im Hinterland. Man muss es einfach selbst erleb...

[ read more ]

The Cheesecake Factory

The Cheesecake Factory

[caption id="attachment_164348" align="aligncenter" width="590"] North Shore Mall - Peabody © Anthony92931/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]The Cheesecake Factory, Inc. ist ein Restaurantunternehmen und Lieferant von Käsekuchen mit Sitz in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen betreibt 185 Full-Service-Restaurants: 165 unter der Cheesecake Factory-Marke, 13 unter der Grand Lux Cafe-Marke und eine unter der RockSugar Pan Asian Kitchen-Marke. The Cheesecake Factory betreibt auch zwei Bäckereien - in Calabasas, ...

[ read more ]

Trier, vermutlich Deutschlands älteste Stadt

Trier, vermutlich Deutschlands älteste Stadt

[caption id="attachment_160428" align="aligncenter" width="590"] Trier Palace © Berthold Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Trier ist als kreisfreie Stadt im Westen von Rheinland-Pfalz dessen viertgrößte Stadt hinter Mainz, Ludwigshafen und Koblenz. Die Stadt wurde vor mehr als 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum (ab der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts Treveris) gegründet und beansprucht den Titel der ältesten Stadt Deutschlands. Trier beruft sich hierbei auf die längste Geschichte als bereits von den Römern...

[ read more ]

Der Badeort Dinard in der Bretagne

Der Badeort Dinard in der Bretagne

[caption id="attachment_160657" align="aligncenter" width="590"] View towards the Atlantic Ocean © Joergsam[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dinard ist ein Badeort in der Bretagne. Die Stadt liegt an der Mündung der Rance gegenüber von Saint-Malo. Dinard wird oft Nizza des Nordens genannt. Es wurde im 19. Jahrhundert zum Badeort wohlhabender Engländer, was in Form zahlreicher Villen bis heute Spuren hinterlassen hat. Heute hat Dinard 11.000 Einwohner und ist ein Ferienort für Freunde des Wassersports. Es besteht eine Städtepartn...

[ read more ]

Greenwich Village in Manhattan

Greenwich Village in Manhattan

[caption id="attachment_26608" align="aligncenter" width="590"] Washington Square Park © Matthew Jesuele[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Greenwich Village ist ein Stadtteil von Manhattan in New York. Er befindet sich zwischen der 14. Straße im Norden, der Houston Street im Süden, dem Hudson River im Westen und dem Broadway im Osten. Greenwich Village, oft auch einfach "the Village" genannt, ist ein Künstler- und Szeneviertel mit vielen Cafés, Bars, Restaurants und experimentellen Theatern. Zu den berühmten Theatern des Viertels...

[ read more ]

Themenwoche Lombardei - Mantua

Themenwoche Lombardei - Mantua

[caption id="attachment_153444" align="aligncenter" width="590"] © EdoM/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mantua ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea, der Palazzo Ducale und der Palazzo Te. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als Geburtsort Vergils. In William Shakespeares Tragödie Romeo un...

[ read more ]

Abaco auf den Bahamas

Abaco auf den Bahamas

[caption id="attachment_150633" align="aligncenter" width="590"] Hopetown Lighthouse on Elbow Cay © Dmadeo/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abaco-Inseln liegen im Norden der Bahamas. Dazu gehören die beiden Hauptinseln Great Abaco und Little Abaco sowie die kleineren Wood Cay, Green Turtle Cay, Great Guana Cay, Castaway Cay, Elbow Cay, Man-o-War Cay, Stranger’s Cay, Umbrella Cay, Walker’s Cay und Mores Island. Während der Amerikanischen Revolution diente Abaco ebenso wie Cat Island als "sicherer Hafen" ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Bultro/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Island – Fljótsdalshérað

Die Gemeinde Fljótsdalshérað (isl. Sveitarfélagið Fljótsdalshérað) liegt in der Region Austurland (Ostland). Fljótsdalshérað ist mit 8.884 km² die flächenmäßig größte...

Cheers! © flickr.com - Christine Zenino/cc-by-2.0
Themenwoche Island

Island ist mit rund 103.000 km² nach dem Vereinigten Königreich der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas. Die Hauptinsel ist die größte...

© Banja Mulder/cc-by-3.0
InterContinental Carlton Cannes

Das InterContinental Carlton Cannes ist ein 1911 erbautes Luxushotel mit 343 Zimmern, welches sich am Boulevard de la Croisette 58...

Schließen