Porträt: Die Geschwister Scholl

Mittwoch, 25. Juli 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Porträt

Ludwig Maximilians University Munich - Lichthof © Cfaerber/cc-by-sa-3.0

Ludwig Maximilians University Munich – Lichthof © Cfaerber/cc-by-sa-3.0

Bei den Geschwistern Scholl handelt es sich nach üblicher Sprechweise um Hans und Sophie Scholl. Beide wurden bekannt als Mitglieder der „Weißen Rose“, einer in ihrem Kern studentischen Münchener Gruppe, die während des Zweiten Weltkriegs im Widerstand gegen den Nationalsozialismus aktiv war, insbesondere bei der Verbreitung von Flugblättern gegen den Krieg und die faschistische Diktatur unter Adolf Hitler. Hans und Sophie Scholl gelten seit der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart als bedeutende Symbolgestalten eines an humanistischen Werten orientierten Widerstands innerhalb Deutschlands gegen das totalitäre NS-Regime.

Das Geschwisterpaar Hans und Sophie Scholl wurde am 18. Februar 1943 beim Auslegen von Flugblättern an der Münchner Universität von deren Hausmeister Jakob Schmid überrascht und bei der Gestapo denunziert. Bereits am 22. Februar 1943 wurden sie vom Volksgerichtshof unter der Leitung von Roland Freisler zum Tod verurteilt und noch am selben Tage im Gefängnis München-Stadelheim von Johann Reichhart mit der Guillotine enthauptet. Ihr Grab befindet sich auf dem dortigen Friedhof am Perlacher Forst. Der Verräter Jakob Schmid wurde wenige Tage nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs von den US-Amerikanern verhaftet. 1946 wurde er von der 10. Münchener Spruchkammer unter dem Vorsitz von Karl Mayer zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Ludwig Maximilians University Munich - Lichthof © Cfaerber/cc-by-sa-3.0 © bundesarchiv.de Walhalla - Sophie Scholl bust © Michael J. Zirbes/cc-by-3.0 White Rose memorial in front of the Ludwig Maximilians University in Munich © Gryffindor Graves of Sophie und Hans Scholl and Christoph Probst in Munich © Rufus46/cc-by-sa-3.0
<
>
White Rose memorial in front of the Ludwig Maximilians University in Munich © Gryffindor
Nach 1945 wurden in zahlreichen deutschen Städten in der Bundesrepublik und der Deutschen Demokratischen Republik Straßen, Wege und Plätze nach den Geschwistern benannt. Mit fast 600 solcher Straßennamen sind sie die Personen, die am häufigsten gemeinsam in einem Straßennamen erscheinen. Auch Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten wurden nach den Geschwistern benannt (siehe Geschwister-Scholl-Schule), ferner seit 1948 das Geschwister-Scholl-Haus in Leipzig (es beherbergt heute das Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig) und das ab 1959 erbaute „Studentenwohnheim Geschwister Scholl“ in München. Der Vorplatz des Hauptgebäudes der Ludwig-Maximilians-Universität München trägt den Namen Geschwister-Scholl-Platz. Am 30. Januar 1968 wurde das in der Nachkriegszeit neu gegründete Geschwister-Scholl-Institut für politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München nach den Geschwistern benannt. Eine von der Studierendenvertretung an der LMU München angeregte Umbenennung der Universität in „Geschwister-Scholl-Universität“ wurde von der Universitätsleitung abgelehnt. Der Landesverband Bayern des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vergibt zusammen mit der Stadt München jährlich den mit 10.000 Euro dotierten Geschwister-Scholl-Preis für ein Buch, welches „von geistiger Unabhängigkeit zeugt und geeignet ist, bürgerliche Freiheit, moralischen, intellektuellen und ästhetischen Mut zu fördern und dem gegenwärtigen Verantwortungsbewusstsein wichtige Impulse zu geben“. Der Preis wird in der Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München überreicht. Einer der ersten neuen Intercity-Express-Züge (ICE 4) wurde nach den Geschwistern Scholl benannt.

Vor dem Geschwister-Scholl-Studentenwohnheim am Steinickeweg in München steht ein 1962 von Christine Stadler geschaffenes Denkmal. Von ihr stammt auch eine Bronzeplastik für die Geschwister am Gebäude der Katholischen Akademie Bayern in der Mandlstraße. Am ehemaligen Wohnhaus der Geschwister an der Franz-Joseph-Straße 13 befindet sich seit 1968 eine Gedenktafel. Auf dem Geschwister-Scholl-Platz in München sind die auf dem Boden liegenden Flugblätter der „Weißen Rose“ in Stein dargestellt. Seit 1997 erinnert eine Denkstätte am Lichthof des Hauptgebäudes der Universität an die Geschwister Scholl und weitere Mitglieder der Weißen Rose. Im Lichthof befindet sich seit 2005 eine Bronzebüste von Sophie Scholl. Im Eingangsbereich des Regionalen Berufsbildungszentrums Technik in Kiel steht seit Mai 2013 eine Skulptur von Michael R. Sander.

Der Film Die weiße Rose von Regisseur Michael Verhoeven war der erfolgreichste deutsche Kinofilm des Jahres 1982. Die letzten Tage im Leben der Geschwister Scholl sind das Thema des deutschen Films Sophie Scholl – Die letzten Tage, der auf der Berlinale 2005 den Silbernen Bären gewann und 2006 für den Oscar nominiert war.

Lesen Sie mehr auf bpb.de – Sophie Scholl und die “Weiße Rose” und Wikipedia Geschwister Scholl (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.

Anklageschrift_gegen_Hans_Scholl,_Sophie_Scholl_und_Christoph_Probst





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Masurische Seenplatte

Die Masurische Seenplatte

[caption id="attachment_153936" align="aligncenter" width="590"] Orzysz Lake © JaGr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Masurische Seenplatte (poln. Pojezierze Mazurskie) ist eine Seen-Landschaft im Nordosten Polens in der Woiwodschaft Ermland-Masuren. Die Seenplatte befindet sich im Südwestteil des Baltischen Landrückens. Sie besteht aus einer Vielzahl von Seen in einer eiszeitlichen Moränenlandschaft. Charakteristisch für diese Landschaft sind glaziale Rinnen zwischen den Hügeln, entstanden durch die abtragende Wirkung der Sc...

[ read more ]

Stockholms Schärengarten

Stockholms Schärengarten

[caption id="attachment_153861" align="aligncenter" width="450"] Ola Ericson / Stockholmsfoto[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Imposant und spektakulär ist der Stockholmer Schärengarten – eine weitläufige, fächerförmige Meereslandschaft mit über 24.000 Inseln und Schären, von denen nur einige Tausend bewohnt sind. Im Sommer ist der Schärengarten ein Paradies für Segler und andere Boottouristen aus ganz Nordeuropa, aber auch leicht für diejenigen zu erreichen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Innerhalb ...

[ read more ]

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

[caption id="attachment_167136" align="aligncenter" width="590"] Karte des Holocaust in Europa © Percy86/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz (heute Oświęcim in Polen) durch die Rote Armee im letzten Jahr d...

[ read more ]

Lake of Bays in Ontario

Lake of Bays in Ontario

[caption id="attachment_151122" align="aligncenter" width="590"] © lakeofbaysbrewing.ca[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Lake of Bays ist ein See in Ontario in der gleichnamigen Township Lake of Bays. Lake of Bays ist ein Dorf mit ca. 3.000 Einwohnern in der Muskoka District Municipality und liegt 190 km nördlich von Toronto. Entstanden ist die Gemeinde 1971 durch den Zusammenschluss der vormals unabhängigen Gemeinden Franklin, Ridout, McLean und Sinclair/Finlayson. Sitz der Verwaltung ist Dwight. Die Gegend ist bekannt für Fr...

[ read more ]

Die Valle Riviera in der Schweiz

Die Valle Riviera in der Schweiz

[caption id="attachment_153938" align="aligncenter" width="590"] Iragna © biascaturismo.ch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Demjenigen, der von Norden herkommt und die Mündung der Bergtäler Leventina und Blenio erreicht, öffnet sich auf einmal die Riviera vor seinen Augen. Von Biasca bis zur Moesa bieten die Dörfer beider Talseiten dem neugierigen Besucher Spuren ihrer geschichtlichen Vergangenheit und das Bild einer modernen Industrialisierung. Kirchen und romanische Kirchtürme, Patrizierhäuser, alte Häusergruppen in ...

[ read more ]

Die Großherzogin Elisabeth

Die Großherzogin Elisabeth

[caption id="attachment_168173" align="aligncenter" width="590"] © VollwertBIT/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Großherzogin Elisabeth – ursprünglich San Antonio, dann Ariadne – ist ein dreimastiger Gaffelschoner mit Heimathafen Elsfleth an der Unterweser. Derzeit ist es das Schulschiff der Seefahrtsschule Elsfleth und nach der oldenburgischen Großherzogin Elisabeth Alexandrine Mathilde von Mecklenburg-Schwerin (1869–1955) benannt. 1907 lief unter dem Namen San Antonio ein Dreimastschoner für den Reeder And...

[ read more ]

Die Docklands in London

Die Docklands in London

[caption id="attachment_6651" align="aligncenter" width="590"] Canary Wharf from Thames © S nova[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Docklands ist der semioffizielle Name eines Stadtteils im Osten von London. Er besteht aus Teilen der Stadtbezirke Southwark, Tower Hamlets, Newham, Lewisham und Greenwich. Die namensgebenden Docks waren früher Teil des Hafens von London, einst der größte Hafen der Welt. Die Schifffahrt wurde aufgegeben und das brachliegende Gelände für Wohn- und Geschäftszwecke umgewandelt. Es entstanden große Bür...

[ read more ]

Curaçao in der Karibik

Curaçao in der Karibik

[caption id="attachment_153523" align="aligncenter" width="590"] Sea Aquarium © Bjørn Christian Tørrissen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Curaçao ist eine rund 444 Quadratkilometer große Karibikinsel mit 153.000 Einwohnern. Seit dem 10. Oktober 2010 ist sie als Land Curaçao (pap. Pais Kòrsou) einer von vier nach innen autonomen Gliedstaaten ("Ländern") des Königreichs der Niederlande. Zuvor war sie die größte Insel des zu diesem Datum aufgelösten königlich-niederländischen Landes Niederländische Antillen. ...

[ read more ]

Fürstenfeldbruck in Bayern

Fürstenfeldbruck in Bayern

[caption id="attachment_160685" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Cloister Fürstenfeld © Bernd Hagmeier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fürstenfeldbruck ist eine Große Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis und ist zudem Teil der Metropolregion München. Fürstenfeldbruck liegt 25 km nordwestlich von München und 40 km südöstlich von Augsburg im westlichen Oberbayern an der Grenze zum Regierungsbezirk Schwaben. Die Stadt wird von der Amper durchflossen. Der Landkreis hat mittlerweile über 180.000 Einwohner...

[ read more ]

Business Bay in Dubai

Business Bay in Dubai

[caption id="attachment_161418" align="aligncenter" width="590"] Downtown Burj Dubai and Business Bay, seen from Safa Park © Robert Luxemburg[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Business Bay ist ein Stadtentwicklungsvorhaben in Dubai in den Vereinigte Arabische Emirate. Gebaut wird auf einer Fläche von fast 6000 Hektar, die sich von der Al Khail Road im Osten entlang des bisher um 10 Kilometer künstlich verlängerten Dubai Creek bis zur Sheik Zayed Road im Westen erstreckt. Die Planstadt grenzt südlich an die ebenso neue Downtown Dub...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Arcadiuš/cc-by-2.0
Themenwoche Paraguay – Concepción

Die Stadt Concepción liegt am Río Paraguay und ist Hauptstadt des gleichnamigen Departamentos Concepción in Paraguay. Die Stadt hat rund...

Asunción © Felipe Antonio/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Paraguay

Paraguay ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden...

View from Mount Ainsle, showing the Australian War Memorial, Australian and New Zealand Army Corps (ANZAC) parade and the parliment house © Petaholmes/cc-by-sa-3.0
Canberra, die Hauptstadt Australiens

Canberra ist die Hauptstadt und achtgrößte Stadt Australiens. Die größte Stadt im Landesinneren liegt im Australian Capital Territory (ACT), 286...

Schließen