Port Royal auf Jamaika

Freitag, 22. Mai 2015 - 20:17 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Port Royal Cays © NASA World Wind

Port Royal Cays © NASA World Wind

Port Royal war eine wichtige Hafenstadt in Jamaika, bis sie am 7. Juni 1692 von einem Erdbeben und einem nachfolgenden Tsunami vollständig zerstört wurde und zum größten Teil im Meer und so entstandenen Treibsand versank. Die Stadt lag auf einer Landzunge auf sandigem Untergrund, der bei dem Beben ins Rutschen kam. Etwa 3.000 Menschen sollen dabei ums Leben gekommen sein, die Hälfte der damaligen Bevölkerung.

Es wurden Wiederaufbauversuche gemacht, doch ein Feuer 1710 und mehrere Hurrikane in den weiteren Jahren verhinderten ein Wiederaufblühen. Am 14. Januar 1907 wurde die Stadt erneut von einem Erdbeben teilweise zerstört, wobei abermals die Landzunge abrutschte und viele Häuser zerstört wurden. Die Stadt ist heute ein Fischerort mit etwa 2000 Einwohnern und spielt keine besondere Rolle mehr.

Port Royal © flickr.com - Jessica Wadsworth/cc-by-2.0 The barque Woodmansterne calling for a pilot at Port Royal by John Lynn, 1828 Port Royal before the earthquake © Popular Science Monthly, Volume 40, 1892 Port Royal after the earthquake © Popular Science Monthly, Volume 40, 1892 'A Picturesque Tour of the Island of Jamaica' by James Hakewill, 1820 Port Royal Cays © NASA World Wind
<
>
The barque Woodmansterne calling for a pilot at Port Royal by John Lynn, 1828
Während ihrer Blütezeit war Port Royal eine der reichsten Städte der Welt, was durch ihre Lage für englische Freibeuter begünstigt wurde, die von hier die vollbeladenen spanischen Galeonen auf dem Rückweg von Panama nach Spanien abfangen konnten. Der bekannteste dieser Freibeuter war Henry Morgan, dessen Grab sich auf dem örtlichen Friedhof befand. Die Stadt war gleichzeitig für ihre Sittenlosigkeit und lockere Moral bekannt. Nachfolgehafen wurde der Hafen Kingston (Kingston Harbour). Teile der Disney-Filme Fluch der Karibik spielten in Port Royal, tatsächlich handelte es sich bei dem Drehort aber um St. Vincent.

Es bestehen Bemühungen, die im Meer versunkenen Reste von Port Royal zum Weltkulturerbe zu erklären. Die jamaikanische UNESCO-Delegation hat das Objekt 2009 auf die Tentativliste gesetzt.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Port Royal. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Neuseeland - Die Hen and Chicken Islands

Themenwoche Neuseeland - Die Hen and Chicken Islands

[caption id="attachment_153673" align="aligncenter" width="590"] Panorama of the Hen (right) and Chicken Islands and Sail Rock (left) © Glenn h/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hen and Chickens Islands sind eine Inselgruppe östlich der North Auckland Peninsula vor der Küste der Nordinsel Neuseelands. Sie liegen etwa 12 km östlich von Bream Head und 40 km südöstlich von Whangarei. Die Inseln erhielten ihren englischen Namen von James Cook, der sie 1769 sichtete. Vermutlich war der Name von dem damaligen N...

[ read more ]

Themenwoche Abu Dhabi - Capital Gate, der schiefe Turm von Abu Dhabi

Themenwoche Abu Dhabi - Capital Gate, der schiefe Turm von Abu Dhabi

[caption id="attachment_24848" align="aligncenter" width="393"] Capital Gate, July 2012 © FritzDaCat/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Capital Gate ist ein Multifunktions-Wolkenkratzer in Abu Dhabi und im Guinness-Buch der Rekorde als der am stärksten absichtlich geneigte Turm der Erde verzeichnet. Der Rohbau von Capital Gate im zu den Vereinigten Arabischen Emiraten gehörenden Abu Dhabi war Ende 2009 abgeschlossen. Am Standort unmittelbar neben dem Abu Dhabi National Exhibition Centre unweit des Zayed-Sports-Ci...

[ read more ]

Themenwoche Wien - Schloss Schönbrunn

Themenwoche Wien - Schloss Schönbrunn

[caption id="attachment_160573" align="aligncenter" width="590"] © Manfred Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Schloss Schönbrunn liegt im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing. Sein Name geht auf einen Kaiser Matthias zugeschriebenen Ausspruch zurück, der hier auf der Jagd einen artesischen Brunnen „entdeckt“ und ausgerufen haben soll: „Welch' schöner Brunn“. Gebaut als Residenz für Kaiserin Eleonora Gonzaga zwischen 1638 und 1643, wurde es in der Zweiten Wiener Türkenbelagerung 1683 schwer beschädigt. 1687 gab Le...

[ read more ]

Fishguard in der Grafschaft Pembrokeshire

Fishguard in der Grafschaft Pembrokeshire

[caption id="attachment_153080" align="aligncenter" width="590"] High Tide © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fishguard (walisisch: Abergwaun) ist eine Küstenstadt im Norden der Grafschaft Pembrokeshire in Wales. Die Partnerstadt von Fishguard ist seit 1995 der französische Küstenort Loctudy in der Bretagne. Der Hafen von Fishguard liegt eigentlich im Nachbarort Goodwick, welcher zusammen mit Fishguard eine Art Doppelstadt bildet. Regelmäßig fahren Fähren von Fishguard nach ...

[ read more ]

Fort Myers am Golf von Mexiko

Fort Myers am Golf von Mexiko

[caption id="attachment_167363" align="aligncenter" width="590"] Fort Myers Beach sign © Sanibel sun[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fort Myers ist eine Stadt und zudem der County Seat des Lee County im US-Bundesstaat Florida mit 70.000 Einwohnern. Fort Myers liegt am Ufer des Caloosahatchee River wenige Kilometer landeinwärts vor dessen Mündung in den Golf von Mexiko. Auf der anderen Flussseite grenzt Cape Coral an die Stadt. Tampa befindet sich 200 km und Miami 220 km entfernt. Im Jahr 1983 wurde unweit der Stadt der Southwest F...

[ read more ]

Stavanger, die Erdöl-Haupstadt Norwegens

Stavanger, die Erdöl-Haupstadt Norwegens

[caption id="attachment_153924" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Stavanger's city center © Godztian[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Stavanger ist mit 126.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Norwegens. Sie liegt am Nord-Jæren in der Fylke (Provinz) Rogaland. Die Stadt ist gleichzeitig eine eigenständige Kommune. Erst vom 18. Jahrhundert an gab es einen wirtschaftlichen Aufschwung, der für ein beständiges Wachstum der Stadt sorgte. Stavanger blühte auf, erst durch Fischfang (Hering), später die Schifffa...

[ read more ]

Cassis in Südfrankreich

Cassis in Südfrankreich

[caption id="attachment_160198" align="aligncenter" width="590"] Cassis seen from the cliffs © Marion Schneider & Christoph Aistleitner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Kleinstadt Cassis, mit etwa 7.800 Einwohnern, befindet sich am Mittelmeer in einer Bucht der Calanque-Küste zwischen Marseille (30 km) und Toulon (42 km) in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Von Marseille führt die Departementsstraße D 559 über den Pass Col de la Gineste nach Cassis. Eine im Jahre 1969 eröffnete kleinere Bergstraße, die Route des Cr...

[ read more ]

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

[caption id="attachment_153918" align="aligncenter" width="590"] Olavsvern Naval Submarine Base[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wer sich neulich schon für das sicherste Haus der Welt mit Anti-Zombie-Bunkersystem interessiert hat, aber dann doch nicht zugeschlagen hat (weil die Badezimmerkacheln die falsche Farbe hatten, oder warum auch immer ...), könnte nun Gefallen an dieser Immobilie finden: die norwegische Regierung bietet die Olavsvern Naval Base für 105 Million Kronen (14 Millionen Euro) an. Dafür bekommt man dann e...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Palais Universitaire © Jonathan M
Europa-Hauptstadt Straßburg

Als europäische Hauptstadt am Kreuzweg der lateinischen und germanischen Welt und siebtgrößte Stadt Frankreichs verfügt Strassburg über ein einzigartiges architektonisches...

Valverde © Mataparda/cc-by-3.0
Die kanarische Insel El Hierro

El Hierro ist die westlichste und kleinste der sieben großen Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. El Hierro ist 1.458 Kilometer...

Malé © Shahee Ilyas
Die Malediven

Die Malediven sind ein Inselstaat im Indischen Ozean nahe der Südspitze Indiens und bestehen aus mehreren Atollen und 1196 Inseln,...

Schließen