PlanetSolar, erste Weltumrundung per Solarboot

Freitag, 18. März 2011 - 18:59 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Energie, Umwelt, Allgemein

in Cancun © SolarPlanet

© PlanetSolar

Was möchte das Team PlanetSolar beweisen? Dass eine Weltumrundung per Solarboot mit leisem, schadstofffreiem Antrieb gelingen kann.
Mit diesem Projekt will das PlanetSolar-Team einerseits zeigen, dass die derzeitige Solartechnik zuverlässig und leistungsfähig ist. Andererseits möchte man der Erforschung erneuerbarer Energien entscheidende Impulse geben. PlanetSolar hat bereits in verschiedenen Bereichen technologische Entwicklungen vorangebracht – u. a. bei der Herstellung von Verbundwerkstoffen oder der Produktion und Speicherung von Solarenergie bzw. Solarstrom. Jeder Projektabschnitt und jeder Tag auf See leistet einen Beitrag zum wissenschaftlichen Fortschritt der Solartechnik.

Technologie für die Zukunft
Das solarbetriebene Boot PlanetSolar ist ein Katamaran, dessen Deck komplett mit photovoltaischen Solarmodulen bedeckt ist. Dieser Katamaran wurde innerhalb von 14 Monaten von Knierim Yachtbau in Norddeutschland gebaut. Das weltweit größte solarbetriebene Boot bewegt sich trotz seiner beeindruckenden Größe geräuschlos und umweltfreundlich. Der Katamaran wird während seiner Weltumseglung vier Skipper an Bord haben, bietet aber Platz für bis zu 40 Personen.

© PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar © PlanetSolar
<
>
© PlanetSolar
Es wurden zahlreiche Studien durchgeführt, um die ideale Form und Größe des Bootes zu bestimmen. Die Ingenieure von PlanetSolar waren außerdem mit der Entwicklung des Antriebs, der Leistung der Solarmodule der Energiespeicherung, den Materialien und der Außenumgebung beschäftigt. Weitere Studien bezüglich Hydro- und Aerodynamik des Schiffes folgten. In ausführlichen Tests wurden dann die zu verwendenden Materialien, der Antrieb und die Energiespeicherung auf ihre Zuverlässigkeit geprüft.

Technik
«PlanetSolar» ist ein Katamaran, der ausschließlich auf der Basis der photovoltaischen Energie betrieben wird. Durch seine verstellbaren Anbauteile stehen ihm Sonnenkollektoren mit einer Gesamtfläche von 537 m2 zur Verfügung, um Sonnenstrahlen aufzufangen und umzusetzen.

  • Länge: 31 m
  • Breite: 15 m
  • Länge inkl. Klappen: 35 m
  • Breite inkl. Klappen: 23 m
  • Höhe: 6.1 m
  • Gewicht: 95 t
  • Gesamtfläche der Sonnenkollektoren: 537 m2
  • Leistungskapazität der Kollektoren: 18.8 %
  • Empfangene Sonnenenergie: 93.5 kW (127 PS)
  • durchschnittlicher Energieverbrauch der Motoren: 20 kW (26.8 PS)
  • Besatzung: 6 Personnen
  • Max. Platzkapazität an Bord: 40 Personen
  • Autonomie: permanente Navigation mittels Sonnenenergie

Lesen Sie mehr auf planetsolar.org und Wikipedia PlanetSolar. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Somerset House in London

Das Somerset House in London

[caption id="attachment_25018" align="aligncenter" width="590"] © Jan van der Crabben/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Somerset House befindet sich auf der südlichen Seite von The Strand im Zentrum Londons. Es überblickt die Themse in unmittelbarer Nähe zur Waterloo Bridge. Der zentrale Teil des klassizistischen Gebäudes, ein Projekt des Architekten Sir William Chambers, wurde 1776 und 1796 errichtet. Später wurde es um nördliche und südliche Flügel im viktorianischen Stil erweitert. Ein Gebäude gleichen Namens ...

[ read more/mehr lesen ]

Casa di Goethe in Rom

Casa di Goethe in Rom

[caption id="attachment_165193" align="aligncenter" width="590"] Goethe in the Roman Campagna by Johann Heinrich Wilhelm Tischbein © Tom86/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Casa di Goethe ist ein Museum und Kulturzentrum in Rom, das Johann Wolfgang von Goethe und seiner Italienischen Reise gewidmet ist. Es wird vom Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute (kurz AsKI) getragen. Das Museum wurde 1997 im 1. Obergeschoss des Hauses Nr. 18 in der Via del Corso in den Räumen eröffnet, in denen Goethe während seiner i...

[ read more/mehr lesen ]

Der London Stone

Der London Stone

[caption id="attachment_7092" align="aligncenter" width="590"] London Stone © englishhistoryauthors.blogspot.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der London Stone ist ein Stein im Zentrum von London, der Teil mehrerer Legenden ist. Eine davon besagt, dass London untergehen wird, sollte der Stein jemals zerstört oder aus der Stadt entfernt werden. Der Stein, ein Kalksteinfragment, wird in einem unscheinbaren Glaskasten hinter einem Ziergitter aufbewahrt. Dieser befindet sich am Haus 111 Cannon Street in der City of London, gegenüber...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Kasachstan - Aqtau

Themenwoche Kasachstan - Aqtau

[caption id="attachment_191936" align="aligncenter" width="590"] Aktau Lighthouse at the Caspian Sea © AnastassiyaL/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Aqtau ist eine Hafenstadt. Die Einwohnerzahl von Aqtau liegt bei etwa 190.000. Aqtau liegt im Gebiet Mangghystau auf der großen Halbinsel Mangyschlak im Westen Kasachstans am Ostufer des Kaspischen Meeres. Das Klima hier ist kontinental geprägt mit relativ kalten Wintern und heißen Sommern. Die Stadt entstand wegen ihrer Bedeutung für die Nuklearindustrie als "ge...

[ read more/mehr lesen ]

Die Dreimastbark Alexander von Humboldt

Die Dreimastbark Alexander von Humboldt

[caption id="attachment_150739" align="aligncenter" width="590"] All sails set © Winfried Huber[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Segelschiff Alexander von Humboldt ist eine stählerne deutsche Bark, die 1906 als Feuerschiff unter dem Namen Reserve Sonderburg gebaut wurde. Mitte der 1980er Jahre wurde sie als Feuerschiff außer Dienst gestellt und zum Segelschiff umgebaut. Seither dient sie als Jugend- und Ausbildungsschiff. Das Schiff wurde im Jahr 1906 als Reserve-Feuerschiff Reserve Sonderburg vom preußischen Seefahrtm...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Wales

Themenwoche Wales

[caption id="attachment_153082" align="aligncenter" width="590"] Llandudno © Noel Walley/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wales ist ein Teil des Vereinigten Königreichs. Die Hauptstadt von Wales ist Cardiff. Das Land wird zu den sechs keltischen Nationen gezählt. Mit 20.779 km² ist Wales der kleinste Landesteil von Großbritannien. Im Norden grenzt Wales an die Irische See, im Westen an den St. Georgskanal und im Süden an den Bristolkanal. Die Küste wird durch Steilküsten und weitauslaufende Strände geprägt und i...

[ read more/mehr lesen ]

Sailors for the Sea

Sailors for the Sea

[caption id="attachment_151697" align="aligncenter" width="590"] © www.sailorsforthesea.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Meereslebewesen und lebenswichtige Küstenhabitate stehen unter dem Druck einer durch ihre globale Nutzung hervorgerufenen wachsenden Belastung. Tatsächlich sind die Ozeane, die früher als unerschöpfliche und unverwüstliche Ressourcen galten, nur begrenzt belastbar und durch ein sensibles Gleichgewicht gekennzeichnet. Sailors for the Sea ist eine Vereinigung ohne Gewinnabsicht, die die Gemeinschaft der ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Villa Wahnfried in Bayreuth

Die Villa Wahnfried in Bayreuth

[caption id="attachment_27875" align="aligncenter" width="590"] © Dickbauch~commonswiki/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Villa Wahnfried (auch: Haus Wahnfried) am Rande des Bayreuther Hofgartens ist das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners (1813–1883). Der Name der Villa wird durch den Spruch, der auf ihrer Vorderseite eingraviert ist, verständlich: "Hier wo mein Wähnen Frieden fand – Wahnfried – sei dieses Haus von mir benannt." – Richard Wagner Nach einem Tagebucheintrag Cosima Wagners vom 4. Mai 187...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Kazan Kremlin © Untifler
Kasan, Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland, an der Wolga, mit rund 1.130.717 Einwohnern (Stand: 2009). Als Gründungsdatum...

Market in Funchal © Hannes Grobe
Madeira, die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean

Madeira (vom portugiesischen Wort madeira ⇒ „Holz“) ist eine portugiesische Insel 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich...

Ady Gil in Hobart, Tasmania, Australia © www.noodlesnacks.com
Ady Gil, früher Earthrace

Die Ady Gil, früher Earthrace, war ein 23,7 Meter langer Trimaran, der mit Bio-Diesel betrieben wurde. Das Boot wurde von...

Schließen