Place de la République in Paris

Mittwoch, 25. Mai 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Paris

Monument de la Republique Francaise © Britchi Mirela/cc-by-sa-3.0

Monument de la Republique Francaise © Britchi Mirela/cc-by-sa-3.0

Die Place de la République ist einer der größten und bedeutendsten Plätze der französischen Hauptstadt Paris. Er befindet sich nordöstlich des Stadtzentrums an der Grenze des 3., 10. und 11. Arrondissements und hat eine Ausdehnung von etwa 280 mal 120 Metern.

Gegen 1200 wurde unter Philipp II. südlich des Temple die Porte du Temple errichtet. Das Stadttor wurde als Teil der Stadtmauer unter Karl V. im 14. Jahrhundert versetzt, als Bastide mit Türmchen und Zugbrücke erweitert, und stand ab 1380 am Ort der heutigen Mündung der Rue du Temple in die Place de la République. Nach mehreren Umbauten wurde die Porte du Temple gegen 1683 abgerissen. Anstelle der Stadtbefestigung verlief ab etwa 1680 eine Promenade mit Alleebäumen, die späteren Grands Boulevards Boulevard Saint-Martin und Boulevard du Temple. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts konzentrierten sich hier Theater und Vergnügungsstätten wie die Wauxhall und das Diorama des Fotopioniers Louis Daguerre. 1811, unter Napoleon Bonaparte, nahm der Platz Form an, nachdem der Ingenieur Pierre-Simon Girard den Springbrunnen Fontaine du Château d’Eau errichtete. Der Platz wurde entsprechend Place du Château d’Eau genannt. Nordöstlich des Springbrunnens wurde im Zweiten Kaiserreich während des Pariser Stadtumbaus unter Baron Haussmann 1858 eine große Kaserne der Garde Républicaine gebaut. Der Architekt war Gabriel Davioud. Vor der Kaserne und der östlich anschließenden Magasins-Réunis ließ Haussmann 1865 den Platz in seiner heutigen rechteckigen Form anlegen. Der Springbrunnen wurde auf die Place de la Fontaine-aux-Lions verlegt und 1867 durch eine große Fontäne, ebenfalls von Davioud, ersetzt. Neben den bereits bestehenden Boulevards Saint-Martin und du Temple mündeten nun auch die neuangelegten Verkehrsachsen Boulevard de Magenta und Boulevard du Prince-Eugène (heute Boulevard Voltaire) auf den Platz. Während der Pariser Kommune wurde der von den Kommunarden schwer befestigte Platz am 25. Mai 1871 von der Versailler Armee gestürmt.

Monument de la Republique Francaise © Britchi Mirela/cc-by-sa-3.0 Monument de la Republique Francaise © Azadeh.farshidi/cc-by-sa-3.0 © Coyau/cc-by-sa-3.0 © Coyau/cc-by-sa-3.0
<
>
Monument de la Republique Francaise © Azadeh.farshidi/cc-by-sa-3.0
Am 14. Juli 1883 wurde im Zentrum des Platzes das Monument à la République eingeweiht. Das Werk des Bildhauers Léopold Morice und seines Bruders, des Architekten François-Charles Morice, besteht aus einer 9,5 Meter hohen Bronzestatue auf einem mehr als 15 Meter hohen Sockel. Die Statue stellt die Französische Republik als allegorische Frauengestalt in der nationalen Personifikation Marianne mit einem Olivenzweig in ihrer Rechten dar. Bronzereliefs auf dem Sockel stellen Episoden der Geschichte der Republik dar. 1889 wurde die Place du Château-d’Eau schließlich umbenannt in Place de la République. Im Laufe der Geschichte wurde der Platz für Militäraufmärsche genutzt.

Der Verkehr auf dem Platz nahm stetig zu. 2011 waren 60 Prozent seiner Fläche für den Autoverkehr bestimmt. Vom Herbst 2011 bis Juni 2013 wurde der Platz umgebaut, um den Autoverkehr zu reduzieren und den Platz mit neuer Bepflanzung und Beleuchtung attraktiver und sicherer für Fußgänger und Radfahrer zu gestalten. Auf den Platz führen vier große Boulevards: im Uhrzeigersinn sind dies der Boulevard de Magenta (im Norden), der Boulevard Voltaire (Südosten), der Boulevard du Temple (Süden) und der Boulevard Saint Martin (Westen). Außerdem treffen die Rue du Faubourg du Temple (Nordost), die Avenue de la République (Osten) und die Rue de Temple (Südwest) auf den Platz.

Lesen Sie mehr auf Place de la République und Wikipedia Place de la République (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Kecskemét in der Großen Ungarischen Tiefebene

Kecskemét in der Großen Ungarischen Tiefebene

[caption id="attachment_151673" align="aligncenter" width="590"] Town Hall Square © Zairon/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kecskemét ist der Komitatssitz des ungarischen Komitates Bács-Kiskun (in der Großen Ungarischen Tiefebene) und bedeutet so viel wie "Ziegengang". Die Stadt steht mit rund 113.000 Einwohnern auf Platz acht der Städte in Ungarn. Kecskemét liegt etwas südöstlich des geographischen Mittelpunktes des Landes, südöstlich der Hauptstadt Budapest und nordwestlich der drittgrößten ungarischen Stadt...

[ read more ]

Themenwoche Neuseeland - Napier, die Art Deco-Hauptstadt der Welt

Themenwoche Neuseeland - Napier, die Art Deco-Hauptstadt der Welt

[caption id="attachment_6417" align="aligncenter" width="590"] ASB Bank and T & G building © Pseudopanax[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Napier ist eine Küstenstadt an der Hawke Bay auf der Nordinsel von Neuseeland. Die mit über 56.000 Einwohnern 14.-größte Stadt Neuseelands ist die Hauptstadt der Region Hawke’s Bay und wird als eigenständiger Stadt-Distrikt verwaltet. Zusammen mit dem etwa zehn Kilometer südlicherem Hastings bildet sie den fünftgrößten Ballungsraum Neuseelands, der im Englischen oft als "the Twin Cities"...

[ read more ]

Der Weißensee

Der Weißensee

[caption id="attachment_153238" align="aligncenter" width="590"] © Hans Holz/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Weißensee ist ein See in Kärnten am Fuß der Gailtaler Alpen nördlich von Hermagor. Er liegt auf 930 m ü. A. und ist damit der höchstgelegene der großen Kärntner Badeseen. Der weitaus größte Teil des Sees gehört zur Gemeinde Weißensee, das kurze Ostufer zur Gemeinde Stockenboi. Der Weißensee ist 11,6 Kilometer lang; an der breitesten Stelle misst er 900 Meter, an seiner tiefsten 99 Meter. ...

[ read more ]

Israelische Siedlungen

Israelische Siedlungen

[caption id="attachment_151989" align="aligncenter" width="590"] Jerusalem barrier 2007 © The United Nations Office for the Coordination of Humanitarian Affairs (OCHA)[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als israelische Siedlungen werden jene von Juden, meist israelischen Staatsbürgern mit Unterstützung der israelischen Regierung, errichteten und bewohnten Siedlungen in jenen Gebieten bezeichnet, die von Israel im Sechstagekrieg von 1967 erobert wurden. Diese israelischen Siedlungen liegen außerhalb der sogenannten Grünen Linie, die...

[ read more ]

Baseball

Baseball

[caption id="attachment_167396" align="aligncenter" width="590"] American cultural icons: Apple pie, baseball, and the American flag © USDA ARS - Scott Bauer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger treffen müssen. Wurde der Ball erfolgreich getroffen, können die Angreifer durch das Ablaufen von vier Laufmalen (bases) Punkte erzielen. Die Verteidiger versuchen dies zu verhindern, indem sie den geschlag...

[ read more ]

Bell in Kalifornien

Bell in Kalifornien

[caption id="attachment_184705" align="aligncenter" width="590"] James George Bell House © Mortis24[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bell ist eine Stadt im Los Angeles County. Sie hat etwa 36.000 Einwohner und liegt am rechten Ufer des Los Angeles River. Die Stadt Bell verfügt über mehrere Freizeiteinrichtungen. Im Bell Community Center finden viele Veranstaltungen wie Jubiläen, Taufen, Geburtstage, Konferenzen, Firmenfeiern, Empfänge und Seminare statt. Der Treder Park nahe des Gemeindezentrums verfügt über einen Gazebo, einen...

[ read more ]

Biarritz, das See- und Heilbad an der französischen Atlantikküste

Biarritz, das See- und Heilbad an der französischen Atlantikküste

[caption id="attachment_159871" align="aligncenter" width="590"] Hotel du Palais © Manuel González Olaechea y Franco[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Biarritz ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien im Département Pyrénées-Atlantiques. Biarritz hat 26.828 Einwohner. Die Stadt liegt im Arrondissement Bayonne und ist Hauptort der zwei Kantone Biarritz-Est und Biarritz-Ouest. Die Stadt liegt im äußersten Südwesten Frankreichs und ist ein bekanntes See- und Heilbad an der französischen Atlantikküste. Berei...

[ read more ]

Der Marais in Paris

Der Marais in Paris

[caption id="attachment_27351" align="aligncenter" width="590"] Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von Beaubourg, zwischen der Place de la République und der Place de la Bastille. Er gehört sowohl zum 3. als auch zum 4. Arrondissement. Begrenzt wird das Viertel von der Rue Réaumur und der Rue de Bretagne im Norden, dem Boulevard Beaumarchais im Osten, der Seine im Süden und de...

[ read more ]

Monaco an der Côte d’Azur

Monaco an der Côte d’Azur

[caption id="attachment_150733" align="aligncenter" width="590"] © Georges DICK[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Fürstentum Monaco ist ein Stadtstaat in Westeuropa. Es liegt von Frankreich umschlossen an der Mittelmeerküste in der Nähe der Grenze zu Italien. Monaco war ein antiker Handelsplatz der Phönizier und später der Griechen, die hier an der Nordküste des westlichen Mittelmeers einen Herkules-Tempel errichtet hatten, der bald den Beinamen Monoikos, "einzelnes Haus" erhielt. Als der Ort römischer Hafen wurde, bekam er...

[ read more ]

Themenwoche Afghanistan - Herat

Themenwoche Afghanistan - Herat

[caption id="attachment_209175" align="aligncenter" width="590"] Gawhar Shad Mausoleum © Alimosavisam/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Herat ist eine Stadt im westlichen Afghanistan im Tal des Hari Rud. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Herat und die zweitgrößte Stadt des Landes nach Kabul. Der Großteil der 507.000 Einwohner sind Tadschiken (Eigenbezeichnung: Farsi). Herat war lange Zeit ein Zentrum der persisch-muslimischen Kulturwelt. Besonders bekannt ist die Stadt für ihre bedeutende Kunst- und Literaturtraditio...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Tomaž Demšar/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Kroatische Adriaküste – Šibenik

Šibenik ist eine Stadt mit 46.000 Einwohnern an der Adriaküste im Süden Kroatiens. Sie befindet sich in der Gespanschaft Šibenik-Knin....

Preko on Ugljan and Galovac Island with Zadar in the background © AleXXw/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Kroatische Adriaküste

Die Kroatische Adria ist vorwiegend verkarstet und erstreckt sich an der Ostküste der Adria zwischen der Halbinsel Prevlaka und der...

National Maritime Museum © ChrisO/cc-by-sa-3.0
Das National Maritime Museum in Greenwich

Das National Maritime Museum in Greenwich in London beherbergt etwa 2 Millionen Exponate aus dem Bereich der Seefahrt und gilt...

Schließen