Palermo auf Sizilien

05. Februar 2011 | Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein |

Collage Palermo © DanieleDF1995

Collage Palermo © DanieleDF1995

Palermo ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Provinz Palermo. Sie liegt an einer Bucht an der Nordküste Siziliens. Im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet, erlebte die Stadt vor allem unter der Vorherrschaft der Araber sowie der Normannen und der Staufer eine Blütezeit. Heute ist Palermo mit 660.000 Einwohnern Italiens fünftgrößte Stadt und das politische sowie kulturelle Zentrum Siziliens. Die Stadt liegt an einer Bucht des Tyrrhenischen Meeres an der Nordküste Siziliens. Begrenzt wird die Bucht im Norden vom Monte Pellegrino, im Osten vom Monte Catalfano. Die Ebene zwischen den Bergen wird italienisch Conca d’oro (“Goldene Muschel”) genannt, vermutlich wegen der Orangenhaine, die Palermo zur Zeit der arabischen Herrschaft umgaben. Heute dehnt sich das Stadtgebiet über fast die ganze Conca d’oro aus.

Cattedrale © Giovanni Dall'Orto Teatro Politeama © Bjs Scipione Li Volsi - Monument a Carlo V, 1630 © Giovanni Dall'Orto San Domenico © Dedda71 Porto della Cala © Dedda71 Porto dell Acquasanta © Dedda71 Porta Nuova © Mac9 Piazza Pretoria © Urban Zisa © Bjs Palermo © xerones Palermo Panorama © Bjs Palazzo dei Normanni © Bjs Palazzo dei Normanni - Cappella palatina dal cortile © Giovanni Dall'Orto © Bjs © Mavila2 La Martorana © Jerzy Strzelecki Fish Market © Mavila2 Chapelle Palatine © Urban Collage Palermo © DanieleDF1995
<
>
Palazzo dei Normanni - Cappella palatina dal cortile © Giovanni Dall'Orto
Wichtigster Wirtschaftssektor ist der Dienstleistungssektor. Hierzu trägt auch der zunehmende Tourismus bei. Des Weiteren ist Palermo Standort verschiedener Industriebetriebe aus den Bereichen chemische Industrie, Fahrzeug- und Schiffbau, Metall- und Textilindustrie. Die Landwirtschaft spielt mit dem Anbau von Zitrusfrüchten und Gemüse im Vergleich zu früher eine untergeordnete Rolle. Trotz des Aufschwungs Ende des 20. Jahrhunderts hat Palermo unter den Provinzhauptstädten Italiens das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen und leidet an einer hohen Jugendarbeitslosigkeit.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen SIe mehr auf Palermo.com und Wikipedia Palermo. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Tregothnan Estate, Großbritaniens erste Teeplantage

Tregothnan Estate, Großbritaniens erste Teeplantage

[caption id="attachment_27399" align="aligncenter" width="590"] Tregothnan House and Deer Park © geograph.org.uk - Fred James/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Tregothnan Es...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Benh LIEU SONG
Mont Saint-Michel in Frankreich

Der Mont Saint-Michel ist eine felsige Insel im Ärmelkanal an der Mündung des Couesnon etwa einen Kilometer vor der Küste...

Alster © Reinhard Kraasch
Themenwoche Hamburg – Innenstadt und Alster

Innenstadt Der gesamte Bereich zwischen Gänsemarkt, Rathaus, Binnenalster und Hauptbahnhof ist Hamburgs "Shopping Kernland". Hier finden sich Einkaufsmöglichkeiten in jeder...

St. Pauli Theater and police station Davidwache © Andreas Praefcke
Themenwoche Hamburg – St. Pauli, Reeperbahn, Landungsbrücken und Fischmarkt

St. Pauli Obwohl St. Pauli ein bedeutendes Wohnquartier in Hamburg ist, kennt man den Stadtteil vor allem durch sein Vergnügungs-...

Schließen