Themenwoche London – City of London

12. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, London, UNESCO-Welterbe

City of London skyline © David Iliff

City of London skyline © David Iliff

Die City of London ist das historische und wirtschaftliche Zentrum von Greater London. Sie wird oft einfach als The City oder Square Mile (Quadratmeile, entsprechend ihrer Flächenausdehnung) bezeichnet. Obwohl die City während Jahrhunderten gleichbedeutend mit London war, wird der Stadtname nun für das gesamte überbaute Gebiet verwendet. Die City of London ist eine zeremonielle Grafschaft. Die City of London ist der flächenmäßig kleinste und der am wenigsten bevölkerte Stadtteil Londons. Obwohl sie offiziell nur einige tausend Einwohner hat, halten sich werktags mehrere hunderttausend Angestellte in der City of London auf. Die City of London ist eines der Hauptzentren des globalen Finanzwesens. Im Westen grenzt die City of London an die City of Westminster, im Nordwesten an Camden, im Norden an Islington, im Nordosten an Hackney, im Osten an Tower Hamlets und im Süden an die Themse und Southwark. Der Tower von London liegt entgegen der vorherrschenden Meinung nicht in der City, sondern knapp außerhalb in Tower Hamlets. Im Fluss verläuft die Grenze in der Mitte, mit Ausnahme der London Bridge und der Blackfriars Bridge, die in Ihrer Gesamtheit von der City verwaltet werden.  mehr lesen…

Themenwoche London

11. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

London Sunset Panorama © David Iliff

London Sunset Panorama © David Iliff

London gehört den europäischen TOP 3 Locations. London, als Impulsgeberin in vielen Bereichen des täglichen Lebens, bietet eine einzigartige Vielfältigkeit. Auf der einen Seite das pulsierende Leben, auf der anderen Seite schon zwei Straßen weiter fast kleinstädtischer Charakter, sodass für jeden etwas dabei ist. London ist die Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. Das heutige Verwaltungsgebiet mit den Stadtbezirken entstand am 1. April 1965 mit der Gründung von Greater London (Groß-London). In dem Verwaltungsgebiet Greater London leben 7.556.900 Menschen (2007), davon 2.972.900 in den 13 Stadtbezirken von Inner London. London ist damit die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union. Die Agglomeration hat 8.278.251 Einwohner (2001). In der Metropolitan Area lebten im Jahre 2001 etwa 14 Millionen Menschen. London ist eines der wichtigsten Kultur-, Finanz- und Handelszentren der Welt (Weltstadt). In der Stadt befinden sich zahlreiche Universitäten, Hochschulen, Theater und Museen. Das Stadtgebiet von Greater London, das in Inner und Outer London unterteilt ist, gliedert sich in insgesamt 33 Stadtbezirke (“London boroughs”), darunter die City of London und die City of Westminster.  mehr lesen…

Themenwoche Belgien – Gent, die stolze Stadt

09. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe

Vrijdagmakt square with statue of Van Artevelde © Volkov Vitaly

Vrijdagmakt square with statue of Van Artevelde © Volkov Vitaly

Gent ist eine Stadt in Flandern und die Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern und des Arrondissements und Wahlbezirks und zählt fünf Gerichtsbezirke. Gent entstand aus keltischen Ansiedlungen im Gebiete des Zusammenflusses von Schelde und Leie. Im Mittelalter wuchs Gent durch den blühenden Tuchhandel zu einer der größten Städte Europas heran. Auch Flachs- und Leinengewerbe und das von der Stadt erworbene Stapelrecht auf Getreide trugen ansehnlich zur Wohlfahrt der Stadt bei. Nach einer kurzen calvinistischen Periode verfiel die Stadt zusehends bis zur erneuten Blüte gegen Ende des 18. Jahrhunderts, als Gent zu einer der ersten industrialisierten Städte auf dem europäischen Festland wurde. Im Hof ten Walle, dem späteren Prinzenhof, wurde am 24. Februar 1500 der spätere Kaiser Karl V. geboren. In der Stadt wurden auch die Pazifikation von Gent (1576) un der Friede von Gent (1814) unterzeichnet. Gent wird auch die stolze Stadt oder Arteveldestadt genannt. Aufgrund ihrer Lage in einem ausgedehnten Gebiet von Blumen- und Pflanzenzüchtungsbetrieben wird Gent darüber hinaus auch Blumenstadt genannt.  mehr lesen…

Ecolution – Segeln mit nur zwei Mann Besatzung

09. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Allgemein

© www.ecolutions.nl

© www.ecolutions.nl

Die Ecolution erzeugt ihre Energie selbst und wurde aus nachhaltigen Materialien gebaut. Die Idee für dieses High-Tech-Segelschiff stammt von dem niederländischen Professor Wubbo Ockels, einem ehemaligen Astronauten. Er ist der Überzeugung, dass wir auch ohne den Verbrauch riesiger Mengen fossiler Brennstoffe bequem leben können. Und tatsächlich: die Ecolution scheint der Beweis dafür zu sein, dass Nachhaltigkeit und Komfort einander nicht ausschließen.  mehr lesen…

Route des Grandes Alpes

08. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© www.tratti.de

© www.tratti.de

Ein legendärer Reiseweg für ein einzigartiges Abenteuer!
Die 1937 eingeweihte Route des Grandes Alpes (französische Hochalpenstraße), die schönste Strecke der Bergrouten, die von Thonon-les-Bains bis nach Menton, vom Genfer See bis zum Mittelmeer, über 684 km und 16 Hochalpenpässe durch die höchsten Bergmassive der französischen Alpen führt – sechs von ihnen erreichen ihren höchsten Punkt bei über 2 000 Metern -, führt Radwanderer, Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer (und manchmal sogar unerschrockene Fußwanderer!) durch eine Region mit einem außergewöhnlichen Natur- und Kulturerbe.  mehr lesen…

Toulouse, die rosarote Stadt

08. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein

Toulouse Capitole © Benh LIEU SONG

Toulouse Capitole © Benh LIEU SONG

Toulouse ist eine Stadt im Süden Frankreichs, am Fluss der Garonne. Die Stadt ist durch Kanäle – den Canal du Midi und den Garonne-Seitenkanal – mit dem Mittelmeer und dem Atlantik verbunden. Toulouse ist 589 km Luftlinie von Paris entfernt. Im Stadtzentrum leben 439.453 Einwohner (Stand 1. Januar 2007) und im Ballungsgebiet über 750.000 Menschen – damit ist Toulouse die viertgrößte Stadt in Frankreich. Toulouse ist Hauptstadt der zweitgrößten Region Midi-Pyrénées mit 45.000 km² und Verwaltungssitz des Départements Haute-Garonne. Im Mittelalter war Toulouse Hauptstadt der Region Okzitanien.  mehr lesen…

York, die ewige Stadt

07. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein

Davygate © Jan Kronsell

Davygate © Jan Kronsell

York wird auch die “ewige Stadt” genannt und ist berühmt für die historischen Gebäude. Schon zur Römerzeit spielte sie als Hauptstadt Nordbritanniens unter dem Namen Eboracum, ab 237 n. Chr. als Colonia Eboracensium eine bedeutende Rolle. York liegt am Fluss Ouse, nahe der Mündung des Foss in die Ouse. York war die frühere Residenzstadt der Grafschaft Yorkshire. Heute ist die City of York eine selbständige Verwaltungseinheit (Unitary Authority), die nur zu zeremoniellen Anlässen zur Grafschaft North Yorkshire gehört. Größtenteils Dank der Bemühungen des Railway King George Hudson wurde York zu einem wichtigen Eisenbahnknoten während des 19. Jahrhunderts und behielt diesen Status bis weit in das 20. Jahrhundert hinein.  mehr lesen…

Bad Honnef, das rheinische Nizza

06. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Bad Honnef seen from Rolandseck © Leit

Bad Honnef seen from Rolandseck © Leit

Bad Honnef ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens, auf der östlichen Rheinseite gegenüber der Stadt Bonn gelegen. Bekannt geworden ist die ehemalige Kurstadt überwiegend durch ihren Ruf als “rheinisches Nizza”. Im Stadtteil Rhöndorf hatte Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, bis zu seinem Tod im Jahr 1967 seinen Wohnsitz.  mehr lesen…

Das Le Bon Marché gilt als erstes Warenhaus der Welt

04. April 2011 | Author/Destination: | Rubric: Leben, Wohnen, Arbeiten, Paris

Le Bon Marché © François Rejeté

Le Bon Marché © François Rejeté

Le Bon Marché ist ein Pariser Großwarenhaus im 7. Arrondissement und wurde 1838 von den Gebrüdern Videau gegründet. Mit der Leitung von Aristide Boucicaut nahm dieses Warenhaus eine Pionierstellung in der Entwicklung des europäischen Einzelhandels ein. Le Bon Marché gilt als das erste Warenhaus der Geschichte und zählt heute zu den besten Warenhäusern Frankreichs.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲