One57 in New York

Montag, 01. Oktober 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Haus des Monats, New York City

© flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0

© flickr.com – Anthony Quintano/cc-by-2.0

One57 (ehemals Carnegie 57) ist ein Super-Wolkenkratzer, der 2014 an der Adresse 157 West 57th Street in New York City fertiggestellt wurde. Unweit des Gebäudes befinden sich bereits andere Hochhäuser wie das CitySpire Center und der Carnegie Hall Tower, die jedoch niedriger sind als One57. Wenig nördlich des Baugeländes befindet sich der Central Park. Der Vorsitzende der Extell Development Corporation, Gary Barnett, gab im Mai 2010 bekannt, dass das Bauprojekt den Namen Carnegie 57 aufgrund seiner Nähe zur Carnegie Hall, erhalten soll. Im Mai 2011 wurde jedoch der Name des Gebäudes auf One57 geändert.

Im Dezember 2008 wurde das Bauprojekt unter dem Namen seiner Adresse 157 West 57th Street bereits der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei Bekanntgabe des Bauvorhabens wurde zunächst eine Höhe von 290 m angegeben, welche jedoch auf einem anderen Design beruhte, welches später verworfen wurde. Der Bauplatz befindet sich im Norden von Midtown Manhattan an der 57. Straße. Das Bauwerk zählt 79 Stockwerke und bietet für Wohn- und Hoteleinrichtungen Platz. Als Investor wurde die Investmentgesellschaft Aabar Investments aus Abu Dhabi eingebracht, welche drei Viertel des Hochhauses finanziert hat. Weiterer Eigentümer und Investor ist die Extell Development Corporation aus New York. Nach seiner Fertigstellung war der Wolkenkratzer für einige Monate der höchste gemischt genutzte New Yorks sowie das höchste in Stahlbetonbauweise errichtete Gebäude der Stadt. Mit dem Erreichen seiner endgültigen Höhe im September 2012 wurde es zum fünfthöchsten Gebäude in New York City nach dem Empire State Building (381 m), dem Bank of America Tower (366 m), dem Chrysler Building (319 m) und dem New York Times Tower (319 m). Inzwischen wurde es jedoch auch durch das 541 m hohe One World Trade Center und 432 Park Avenue mit 426 m überrundet, womit es seitdem auf dem siebten Rang der höchsten Gebäude New Yorks rangiert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,3 Milliarden US-Dollar. Das Gebäude wird laut der Entwicklungsgesellschaft Extell Development Corporation über das höchste in New York gelegene Penthouse verfügen. Hierfür wurde ein Preis von 50 Millionen US-Dollar angegeben. Im Februar 2018 wurde bekannt, dass Michael Dell das Penthouse bereits 2014 für 105 Millonen US-Dollar gekauft hat und damit gleichzeitig den neuen Rekord für die teuerste jemals in New York City verkaufte Wohnimmobilie setzte.

© Tdorante10/cc-by-sa-4.0 © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 © D Ramey Logan/cc-by-4.0 © flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0 © Godsfriendchuck/cc-by-sa-3.0
<
>
© flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0
Schon im Jahr 2008 wurde auf dem Gelände ein älteres Gebäude abgerissen, um Platz für One57 zu machen. Im Frühjahr 2009 wurde der Bauplatz vorbereitet. Im Dezember 2009 wurde mit der Baugrundaufbereitung begonnen, sowie mit Gründungsarbeiten am Fundament. Im September 2010 erreichte das Gebäude Straßenhöhe und die Arbeiten am Fundament wurden abgeschlossen. Ende September 2010 wurde der erste feste Baukran auf der Baustelle errichtet. Bereits im Frühjahr 2011 hatte die Baustelle mehr als 10 überirdische Etagen. Im November 2011 wurde in den unteren Geschossen mit der Verkleidung der Fassade mit den Fensterscheiben begonnen. Unterdessen war der Rohbau des Wolkenkratzers auf mehr als 30 Stockwerke angewachsen. Im Januar 2012 wurde in den unteren Etagen mit der Glasverkleidung der Fassade begonnen. Am 1. März 2012 wurde das 50. Stockwerk erreicht. Das Bauwerk erreichte im September 2012 planmäßig seine Endhöhe womit das Richtfest gefeiert werden konnte. Unterdessen wurden die Arbeiten an der Fassade und dem Innern fortgesetzt. Das Bauwerk soll im Laufe des Jahres 2014 eröffnet werden, wobei kein spezifisches Datum genannt wurde. Obwohl die Eröffnung noch nicht stattfand, gab das Council on Tall Buildings and Urban Habitat bereits im Oktober 2014 den Status mit fertiggestellt an, da die Arbeiten zu diesem Zeitpunkt im Wesentlichen beendet wurden.

Während des Hurrikans Sandy am 29. Oktober 2012 wurde der Baukran am Gebäude schwer beschädigt. Durch die starken Winde kam es zum Abknicken des Kranarmes. Verletzte waren jedoch bei dem Vorfall nicht zu beklagen. Am darauffolgenden Montag, den 5. November, wurde der Kran gesichert und die anliegenden Einwohner und Unternehmen konnten zurück in ihre Wohnungen und Geschäfte. Als Reaktion auf den Zusammenbruch des Krans wurde eine Sammelklage von Zahnärzten in der Umgebung eingereicht, weil sie durch den Vorfall ihre Büros verlassen mussten und anschließend Einkommensverluste erlitten. Im Mai 2013 kündigte Extell einen neuen Kran an. Die Pläne des New York City Department of Buildings beinhalteten eine verbindliche Evakuierung der benachbarten Alwyn Court sowie das Briarcliff Apartment Gebäude, während der neue Kran hoch gehievt wird.

Lesen Sie mehr auf One57 und Wikipedia One57. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Debrecen im Osten Ungarns

Debrecen im Osten Ungarns

[caption id="attachment_161088" align="aligncenter" width="572"] Debrecen montage © Uzo19/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Debrecen, der Komitatssitz des Komitats (Verwaltungsbezirks) Hajdú-Bihar, liegt im Osten von Ungarn und etwa 30 Kilometer Luftlinie westlich der rumänischen Grenze. Die Fläche Debrecens beträgt 46.165 Hektar, die Einwohnerzahl 206.225; damit ist Debrecen die zweitgrößte Stadt Ungarns. Die Einwohner Debrecens bezeichnen sich noch heute mit dem mittelalterlichen Begriff "Civis".[gallery size...

Das IJsselmeer

Das IJsselmeer

[caption id="attachment_153695" align="aligncenter" width="590"] Volendam © FaceMePLS[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das IJsselmeer ist ein See in den Niederlanden. Es ist benannt nach seinem Hauptzufluss, der (Gelderschen) IJssel, die in Kampen einmündet. Der heutige Süßwassersee besteht aus einem großen Teilgebiet der ehemaligen Zuiderzee (Südsee), einer eingedeichten Meeresbucht zwischen den Küsten von Friesland und Nordholland. Das Wort Meer hat in den Niederlanden die Bedeutung von „(Binnen-)See“. Das IJsselmeer ist...

Skagen, Land des Lichts

Skagen, Land des Lichts

[caption id="attachment_149007" align="aligncenter" width="391"] The lighthouse © Martin Olsson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks. Die Hafenstadt liegt an der Nordspitze von Jütland und ist von langen Sandstränden umgeben. Von Frederikshavn aus fährt die Privatbahn Skagensbanen den Badeort an. Skagen zählt 8700 Einwohner und ist 143 km² groß. Die Gegend um Skagen ist malerisch und wird von vielen flachen, gelben Häusern mit roten Ziegeldächern, die bis an die Strände reichen, besti...

Themenwoche Wien - Historisches Zentrum

Themenwoche Wien - Historisches Zentrum

[caption id="attachment_165336" align="aligncenter" width="590"] Neue Hofburg © Bwag/cc-by-sa-3.0-at[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das historische Zentrum von Wien ist neben dem Schloss und Garten von Schönbrunn eine von zwei UNESCO-Welterbestätten in der österreichischen Hauptstadt Wien. Das aus einer Kern- und einer Außenzone bestehende Gebiet umfasst 8,33 km². Die Ernennung zum UNESCO-Welterbe erfolgte im Jahr 2001. Die in sich geschlossene Kernzone des Weltkulturerbes umfasst 371 Hektar mit rund 1600 Objekten. Der überwi...

Die Quantum of the Seas

Die Quantum of the Seas

[caption id="attachment_151667" align="aligncenter" width="590"] © royalcaribbean.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Quantum of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie ist das Typschiff der Quantum-Klasse. Das Schiff wurde im Februar 2011 bei der Meyer Werft in Papenburg in Auftrag gegeben, damals noch unter dem Projektnamen Project Sunshine. Am 13. August 2014 wurde die Quantum of the Seas ausgedockt, bevor sie am Nachmittag des 22. Septembers zur Emsüberführung antrat. Am 23. Novembe...

Wiederaufbau des Berliner Stadtschloss, dem künftigen Humboldtforum, beschlossen.

Wiederaufbau des Berliner Stadtschloss, dem künftigen Humboldtforum, beschlossen.

[caption id="attachment_161157" align="aligncenter" width="590"] © eldaco[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das 500 Jahre alte Stadtschloss der Hohenzollern war den seit 1950 im Ostteil der Stadt Herrschenden ein Dorn im Auge. Sie ließ den im Zweiten Weltkrieg stark beschädigten Bau 1950 sprengen und im Folgejahr abtragen. Außer dem Balkon im Staatsratsgebäude und den jetzt freigelegten Fundamenten erinnert nichts mehr an den einst prächtigen Bau. Immer wieder gibt es Initiativen für den Wiederaufbau, doch die erheblichen Kosten...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Alistair/cc-by-sa-2.0
American Colony Hotel in Ostjerusalem

The American Colony Hotel ist ein kleines Luxushotel in Ostjerusalem. Es gehört seit einigen Jahren zu den Leading Hotels of...

Downtown Georgetown © flickr.com - amanderson2/cc-by-2.0
Themenwoche Guyana – Georgetown

Georgetown ist die Hauptstadt von Guyana mit 35.000 Einwohnern in der eigentlichen Stadt und 200.000 in der Agglomeration. Die 1781...

© flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Guyana – Bartica

Bartica ist eine Stadt in der Region Cuyuni-Mazaruni in Guyana. Sie liegt am linken Ufer des Essequibo am Zusammenfluss von...

Schließen