One57 in New York

Montag, 1. Oktober 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Haus des Monats, New York City

© flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0

© flickr.com – Anthony Quintano/cc-by-2.0

One57 (ehemals Carnegie 57) ist ein Super-Wolkenkratzer, der 2014 an der Adresse 157 West 57th Street in New York City fertiggestellt wurde. Unweit des Gebäudes befinden sich bereits andere Hochhäuser wie das CitySpire Center und der Carnegie Hall Tower, die jedoch niedriger sind als One57. Wenig nördlich des Baugeländes befindet sich der Central Park. Der Vorsitzende der Extell Development Corporation, Gary Barnett, gab im Mai 2010 bekannt, dass das Bauprojekt den Namen Carnegie 57 aufgrund seiner Nähe zur Carnegie Hall, erhalten soll. Im Mai 2011 wurde jedoch der Name des Gebäudes auf One57 geändert.

Im Dezember 2008 wurde das Bauprojekt unter dem Namen seiner Adresse 157 West 57th Street bereits der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei Bekanntgabe des Bauvorhabens wurde zunächst eine Höhe von 290 m angegeben, welche jedoch auf einem anderen Design beruhte, welches später verworfen wurde. Der Bauplatz befindet sich im Norden von Midtown Manhattan an der 57. Straße. Das Bauwerk zählt 79 Stockwerke und bietet für Wohn- und Hoteleinrichtungen Platz. Als Investor wurde die Investmentgesellschaft Aabar Investments aus Abu Dhabi eingebracht, welche drei Viertel des Hochhauses finanziert hat. Weiterer Eigentümer und Investor ist die Extell Development Corporation aus New York. Nach seiner Fertigstellung war der Wolkenkratzer für einige Monate der höchste gemischt genutzte New Yorks sowie das höchste in Stahlbetonbauweise errichtete Gebäude der Stadt. Mit dem Erreichen seiner endgültigen Höhe im September 2012 wurde es zum fünfthöchsten Gebäude in New York City nach dem Empire State Building (381 m), dem Bank of America Tower (366 m), dem Chrysler Building (319 m) und dem New York Times Tower (319 m). Inzwischen wurde es jedoch auch durch das 541 m hohe One World Trade Center und 432 Park Avenue mit 426 m überrundet, womit es seitdem auf dem siebten Rang der höchsten Gebäude New Yorks rangiert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,3 Milliarden US-Dollar. Das Gebäude wird laut der Entwicklungsgesellschaft Extell Development Corporation über das höchste in New York gelegene Penthouse verfügen. Hierfür wurde ein Preis von 50 Millionen US-Dollar angegeben. Im Februar 2018 wurde bekannt, dass Michael Dell das Penthouse bereits 2014 für 105 Millonen US-Dollar gekauft hat und damit gleichzeitig den neuen Rekord für die teuerste jemals in New York City verkaufte Wohnimmobilie setzte.

© Tdorante10/cc-by-sa-4.0 © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 © D Ramey Logan/cc-by-4.0 © flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0 © Godsfriendchuck/cc-by-sa-3.0
<
>
© flickr.com - Anthony Quintano/cc-by-2.0
Schon im Jahr 2008 wurde auf dem Gelände ein älteres Gebäude abgerissen, um Platz für One57 zu machen. Im Frühjahr 2009 wurde der Bauplatz vorbereitet. Im Dezember 2009 wurde mit der Baugrundaufbereitung begonnen, sowie mit Gründungsarbeiten am Fundament. Im September 2010 erreichte das Gebäude Straßenhöhe und die Arbeiten am Fundament wurden abgeschlossen. Ende September 2010 wurde der erste feste Baukran auf der Baustelle errichtet. Bereits im Frühjahr 2011 hatte die Baustelle mehr als 10 überirdische Etagen. Im November 2011 wurde in den unteren Geschossen mit der Verkleidung der Fassade mit den Fensterscheiben begonnen. Unterdessen war der Rohbau des Wolkenkratzers auf mehr als 30 Stockwerke angewachsen. Im Januar 2012 wurde in den unteren Etagen mit der Glasverkleidung der Fassade begonnen. Am 1. März 2012 wurde das 50. Stockwerk erreicht. Das Bauwerk erreichte im September 2012 planmäßig seine Endhöhe womit das Richtfest gefeiert werden konnte. Unterdessen wurden die Arbeiten an der Fassade und dem Innern fortgesetzt. Das Bauwerk soll im Laufe des Jahres 2014 eröffnet werden, wobei kein spezifisches Datum genannt wurde. Obwohl die Eröffnung noch nicht stattfand, gab das Council on Tall Buildings and Urban Habitat bereits im Oktober 2014 den Status mit fertiggestellt an, da die Arbeiten zu diesem Zeitpunkt im Wesentlichen beendet wurden.

Während des Hurrikans Sandy am 29. Oktober 2012 wurde der Baukran am Gebäude schwer beschädigt. Durch die starken Winde kam es zum Abknicken des Kranarmes. Verletzte waren jedoch bei dem Vorfall nicht zu beklagen. Am darauffolgenden Montag, den 5. November, wurde der Kran gesichert und die anliegenden Einwohner und Unternehmen konnten zurück in ihre Wohnungen und Geschäfte. Als Reaktion auf den Zusammenbruch des Krans wurde eine Sammelklage von Zahnärzten in der Umgebung eingereicht, weil sie durch den Vorfall ihre Büros verlassen mussten und anschließend Einkommensverluste erlitten. Im Mai 2013 kündigte Extell einen neuen Kran an. Die Pläne des New York City Department of Buildings beinhalteten eine verbindliche Evakuierung der benachbarten Alwyn Court sowie das Briarcliff Apartment Gebäude, während der neue Kran hoch gehievt wird.

Lesen Sie mehr auf One57 und Wikipedia One57. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Welthandelsorganisation (WTO)

Die Welthandelsorganisation (WTO)

[caption id="attachment_169437" align="aligncenter" width="590"] © Imalipusram[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Welthandelsorganisation (englisch World Trade Organization, WTO; französisch Organisation mondiale du commerce, OMC; spanisch Organización Mundial de Comercio, OMC) ist eine Internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt. Sie wurde am 15. April 1994 aus dem General Agreement on Tariffs and Trade/Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen (GATT) i...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Neukaledonien - Pouembout

Themenwoche Neukaledonien - Pouembout

[caption id="attachment_150820" align="aligncenter" width="453"] Traditional architecture © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pouembout ist eine Gemeinde in der Nordprovinz. Sie liegt 258 km nordwestlich von Nouméa auf der Hauptinsel Grande Terre und umfasst ebenfalls einige kleine Inseln vor der Küste der Hauptinsel. Die höchste Erhebung ist das Massif de Kopeto mit 1134 m. Pouembout entstand - wie zahlreiche andere Ortschaften Neukaledoniens - aus einem Straflager, das 1883 angelegt wurde. Da di...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Adschman

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Adschman

[caption id="attachment_168452" align="aligncenter" width="590"] © MMuzammils/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Adschman ist das flächenmäßig kleinste der sieben Emirate. Das Hauptgebiet liegt nur rund 22 Kilometer nordöstlich von Dubai entfernt am Arabischen Golf. Hauptstadt des Emirats ist das gleichnamige Adschman. Adschman wird seit 1810 von Angehörigen der Familie an-Nuʿaimi beherrscht. Ab 1820 war das Emirat einer der Trucial States. Am 2. Dezember 1971 entließ Großbritannien die ehemaligen Trucial States in...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

[caption id="attachment_27005" align="aligncenter" width="590"] © Dennis Jarvis/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hagia Sophia ("heilige Weisheit") oder Sophienkirche ist eine ehemalige byzantinische Kirche, spätere Moschee und heutiges Museum (Ayasofya Camii Müzesi, "Hagia-Sophia-Moschee-Museum") in Eminönü, einem Stadtteil im europäischen Teil Istanbuls. Als Kuppelbasilika errichtet, setzte sie im 6. Jahrhundert n. Chr. neue architektonische Akzente, indem sie griechisch-römische und orientalische Elemente mit...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Venezuela - Cumaná

Themenwoche Venezuela - Cumaná

[caption id="attachment_172220" align="aligncenter" width="590"] Mochima National Park - Playa Blanca © flickr.com - Luigino Bracci/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cumaná ist eine Stadt im Nordosten Venezuelas. Die Einwohnerzahl beträgt 420.000. Cumaná ist Sitz des Erzbistums Cumaná. Die Hauptstadt des Bundesstaates Sucre mit einem Seehafen liegt an der Mündung des Flusses Manzanares in das Karibische Meer. Die Stadt liegt in der Nähe des Mochima Nationalparks, einem beliebten Touristenziel unter den Venezolanern. ...

[ read more/mehr lesen ]

Padua in der Region Venetien

Padua in der Region Venetien

[caption id="attachment_160663" align="aligncenter" width="590"] Prato della Valle, the famous square of Padua © Dan00nad[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Padua (italienisch Padova; deutsch früher Esten) ist eine der ältesten Städte in Italien. Sie hat 214.198 Einwohner und liegt am Rande der Poebene 30 km westlich von Venedig am Fluss Bacchiglione und ist die Hauptstadt der norditalienischen Provinz Padua. Durch den Wiener Frieden vom 3. Oktober 1866 kam Padua mit Venetien an das Königreich Italien. Zu dieser Zeit war Ve...

[ read more/mehr lesen ]

The World in Dubai

The World in Dubai

[caption id="attachment_165309" align="aligncenter" width="590"] © NASA[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]The World ist eine auf der Basis von Felsschüttungen aus verdichtetem Sand aufgespülte künstliche Inselgruppe in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, 4–10 km vor der Küste des Stadtteils Jumeirah. Die 300 Inseln sind in Form einer Weltkarte angeordnet und stellen Kontinente und Länder der Erde dar, wobei jeweils mehrere kleinere Länder zusammengefasst wurden. Die frei verkäuflichen Inseln werden eine Größe zwischen 23.0...

[ read more/mehr lesen ]

Der Kurort Karlsbad in Tschechien

Der Kurort Karlsbad in Tschechien

[caption id="attachment_152264" align="aligncenter" width="590"] © Vlahos Vaggelis[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Karlsbad (tschechisch Karlovy Vary) ist eine Stadt im Westen Tschechiens mit 51.115 Einwohnern. Der Ort liegt an der Mündung der Teplá in die Eger (Ohře). Karlsbad gehört zu den berühmtesten und traditionsreichsten Kurorten der Welt. Die für den Kurbetrieb erforderlichen Hotels, anderen Unterkünfte, Kurhäuser, Gastronomiebetriebe und Unterhaltungseinrichtungen (Casino) tragen wesentlich zum Arbeitsstelle...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Alistair/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Ostjerusalem – Das American Colony Hotel

The American Colony Hotel ist ein kleines Luxushotel in Ostjerusalem. Es gehört seit einigen Jahren zu den Leading Hotels of...

Downtown Georgetown © flickr.com - amanderson2/cc-by-2.0
Themenwoche Guyana – Georgetown

Georgetown ist die Hauptstadt von Guyana mit 35.000 Einwohnern in der eigentlichen Stadt und 200.000 in der Agglomeration. Die 1781...

© flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Guyana – Bartica

Bartica ist eine Stadt in der Region Cuyuni-Mazaruni in Guyana. Sie liegt am linken Ufer des Essequibo am Zusammenfluss von...

Schließen