Oheka Castle in West Hills

Mittwoch, 12. Januar 2022 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels
Lesedauer:  4 Minuten

Oheka Castle and Gardens © OhekaCastle/cc-by-sa-3.0

Oheka Castle and Gardens © OhekaCastle/cc-by-sa-3.0

Oheka oder auch Oheka Castle, ist ein ehemaliges Herrenhaus im Renaissancestil in Cold Spring Harbor, Long Island, New York, das heute als Hotel genutzt wird. Es ist mit 125 Zimmern das zweitgrößte Privathaus Amerikas und wurde zwischen 1914 und 1919 von Otto Hermann Kahn für rund 11 Mio. Dollar erbaut. Es ist die mit Abstand größte private Residenz der legendären Gold Coast und dient dem Film Citizen Kane und der Serie Royal Pains als Filmkulisse. 2004 wurde Oheka in das National Register of Historic Places aufgenommen. Es ist Mitglied von Historic Hotels of America, dem offiziellen Programm des National Trust for Historic Preservation.

Kahn baute Oheka als Reaktion darauf, dass Juden der Zutritt zu Clubs und Golfplätzen in Morristown, New Jersey, verboten wurde und weil Cedar Court, ein früheres Landhaus von Kahn, 1905 durch einen Brand zerstört wurde. Er war entschlossen, ein feuerfestes Gebäude zu bauen, und ließ es von seinen Architekten Delano und Aldrichund Aldrich aus Stahl und Beton entwerfen, was es zu einem der ersten vollständig feuerfesten Wohngebäude machte. Zwei Jahre wurden damit verbracht, einen künstlichen Hügel zu bauen, auf dem das Haus gebaut wurde und einen Blick auf Cold Spring Hills und Cold Spring Harbor eröffnet.

Courtyard © OhekaCastleNY/cc-by-sa-4.0 © OhekaCastleNY/cc-by-sa-4.0 © OhekaCastleNY/cc-by-sa-4.0 © OhekaCastleNY/cc-by-sa-4.0 Main staircase © Lolalatorre/cc-by-sa-3.0 Oheka Castle and Gardens © OhekaCastle/cc-by-sa-3.0
<
>
Oheka Castle and Gardens © OhekaCastle/cc-by-sa-3.0
Einige Jahre nach Kahns Tod 1934 wurde das Anwesen verkauft. Nach dem Verkauf wurde es für verschiedene Zwecke genutzt, unter anderem als Rückzugsort für New Yorker Sanitätsarbeiter. 1948 kaufte die Eastern Military Academy das Schloss und 93.000 m² des Anwesens, planierte die Gärten planiert und unterteilte die Räume des Gebäudes. Die Schule nutzte das Haus bis zu seiner Schließung im Jahr 1979. In den nächsten vier Jahren blieb das Gebäude leer. In dieser Zeit ereigneten sich über 100 dokumentierte Brandanschläge, die das Gebäude nur unwesentlich beschädigten und Kahns Erfolg beim Bau eines feuerfesten Gebäudes belegen. 1946 wurden der Golfplatz und die Stallungen Teil des Cold Spring Country Club, und der Gewächshauskomplex wird als Otto Keil Florist betrieben. Ein Großteil des restlichen Grundstücks wurde mit Einfamilienhäusern bebaut.

1984 wurde Oheka von Gary Melius, einem Immobilienprojektentwickler aus Long Island, gekauft. Melius unternahm das größte private Renovierungsprojekt in den Vereinigten Staaten, um das fast völlig baufällige Haus zu restaurieren und die Gärten nach den ursprünglichen Plänen von Olmsted wieder herzustellen. 1988 konnte Melius das riesige Projekt nicht weiter finanzieren und verkaufte das Grundstück für 22,5 Millionen US-Dollar an Hideki Yokoi. Zehn Jahre später ging das Gebäude nach einem Rechtsstreit an eine von Yokois Töchter und ihren Ehemann über. Sie waren nicht in der Lage, das Anwesen selbst zu unterhalten, so dass Melius es im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrags zurückerwarb und das Anwesen später zurückkaufte, um es als Hochzeits- und Veranstaltungsort, Luxushotel und Konferenzzentrum zu betreiben.

Lesen Sie mehr auf Oheka Castle und Wikipedia Oheka Castle (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Johns Hopkins University & Medicine - Coronavirus Resource Center - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Philippinen - Davao City

Themenwoche Philippinen - Davao City

[caption id="attachment_204191" align="aligncenter" width="590"] Sari Sari store © flickr.com - Burgermac/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Davao ist eine Stadt der obersten Kategorie auf der philippinischen Insel Mindanao. Sie hat 1,6 Millionen Einwohner und ist mit 2.443,61 km² (zum Vergleich: Metro Manila hat 638,55 km²) bei weitem die flächenmäßig größte Stadt der Philippinen und damit auch eine der größten Städte weltweit. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 668 Bewohnern pro km². Davao City ist die gr...

[ read more ]

Tarifa, die südlichste Stadt des europäischen Festlandes

Tarifa, die südlichste Stadt des europäischen Festlandes

[caption id="attachment_153221" align="aligncenter" width="590"] Tarifa, Strait of Gibraltar and Morocco © flickr.com - jose rambaud/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz ist die südlichst gelegene Stadt des europäischen Festlandes. Sie markiert das östliche Ende der Costa de la Luz. Durch die strategisch bedeutende Lage an der engsten Stelle der Straße von Gibraltar war Tarifa immer wieder der Schauplatz geschichtlicher Ereignisse. Heute ist die Stadt neben Hoʻokipa auf Hawaii und...

[ read more ]

Themenwoche Tel Aviv - Jaffa, eine der ältesten Hafenstädte der Welt

Themenwoche Tel Aviv - Jaffa, eine der ältesten Hafenstädte der Welt

[caption id="attachment_152005" align="aligncenter" width="590"] Port of Jaffa © Almog[/caption][responsivevoice_button voice="UK English Female" buttontext="Listen to this Post"]Archäologische Ausgrabungen zeigen, dass das Gebiet von Jaffa schon 3.500 v. Chr. besiedelt war. Es wird auf ägyptischen Inschriften um 2000 v. Chr. unter dem Namen Ipu erwähnt und war von Kanaanitern bewohnt. Es wird vermutet, dass es ein Kultort für die Gottheit Derketo war. In der Bibel taucht Joppe als Hafen der Tarsis-Schiffe auf (Buch Jona). Im Altertum befand sich der Hafenort meist in den Händen der Phö...

[ read more ]

Knutsford im Nordwesten Englands

Knutsford im Nordwesten Englands

[caption id="attachment_153111" align="aligncenter" width="590"] King Street © Maciej Preś/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Knutsford ist eine Stadt in der Grafschaft Cheshire im Nordwesten Englands. Sie zählt 13.000 Einwohner und gehört zur Unitary Authority Cheshire East. Knutsford ist die Heimatstadt von Henry Royce, Erfinder der Automarke Rolls-Royce. Mitglied im Parlament (MP) für Knutsford ist zurzeit George Osborne, Sprecher der Konservativen für Finanzen (deshalb auch Schatten-Finanzminister genannt)...

[ read more ]

Themenwoche Washington, D.C. - Das Weiße Haus

Themenwoche Washington, D.C. - Das Weiße Haus

[caption id="attachment_165148" align="aligncenter" width="590"] © Matt H. Wade/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Weiße Haus in Washington, D.C. ist Amtssitz und offizielle Residenz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Es liegt an der Pennsylvania Avenue und hat die Hausnummer 1600. Seinen Namen erhielt es offiziell 1901 von Theodore Roosevelt aufgrund seines weißen Außenanstrichs, es dürfte aber schon zuvor umgangssprachlich als weißes Haus bezeichnet worden sein. Die zumeist in den Medien abgebildete weiß...

[ read more ]

Der Sueskanal

Der Sueskanal

[caption id="attachment_153638" align="aligncenter" width="590"] Port Said - Suez Canal Authority © Daniel Csörföly[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Sueskanal ist ein Schifffahrtskanal in Ägypten zwischen den Hafenstädten Port Said und Port Taufiq bei Sues, der das Mittelmeer über den Isthmus von Sues mit dem Roten Meer verbindet und der Seeschifffahrt zwischen Nordatlantik und Indischem Ozean den Weg um Afrika erspart. Er wurde am 17. November 1869 eröffnet. Seine Länge beträgt 162,25 km. Seit der 2009 fertiggestellten V...

[ read more ]

Themenwoche Schweiz - St. Gallen, Tor ins Appenzellerland

Themenwoche Schweiz - St. Gallen, Tor ins Appenzellerland

[caption id="attachment_154197" align="aligncenter" width="590"] Housing in the Abby quarter © Filzstift[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St. Gallen ist eine politische Gemeinde und der namensgebende Hauptort des Kantons St. Gallen in der östlichen Schweiz. St. Gallen zählte per 31. Dezember 2009 72.186 Einwohner und ist mit rund 700 m ü. M. eine der höher gelegenen Städte der Schweiz. Die Stadt St. Gallen liegt an der Steinach, einem Fluss, der in den Bodensee mündet. Sie wurde im 7. Jahrhundert gegründet und gilt heute als d...

[ read more ]

Santa Monica in Kalifornien

Santa Monica in Kalifornien

[caption id="attachment_165718" align="aligncenter" width="590"] Santa Monica © flickr.com - specchio.nero/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santa Monica ist eine Stadt mit etwa 93.000 Einwohnern im Westen des Los Angeles County an der Küste des Pazifiks. Sie befindet sich in der Bucht von Santa Monica, südlich von Pacific Palisades, Malibu und Brentwood, westlich von Westwood und Sawtelle und nördlich von Venice. Nordwestlich von Santa Monica liegen die Santa Monica Mountains, eine bis zu 948 Metern ansteigende Bergke...

[ read more ]

Themenwoche Sylt - Kampen

Themenwoche Sylt - Kampen

[caption id="attachment_154318" align="aligncenter" width="590"] Rotes Kliff Beach © Bin im Garten/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kampen liegt nördlich von Westerland. Im Jahre 1543 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Kampen war über Jahrhunderte bis ca. 1900 ein rein landwirtschaftlich geprägter Ort, Seefahrt und Fischfang, sowie Industrie und Handwerk spielten kaum eine Rolle. Das Dorf Kampen bildete zusammen mit der Siedlung Wenningstedt und der damaligen Bauerschaft Braderup ab dem 27. Juni 1871 die Gemeinde...

[ read more ]

Macau, Monte-Carlo des Ostens

Macau, Monte-Carlo des Ostens

[caption id="attachment_216280" align="aligncenter" width="590"] Marina at Macau Fisherman's Wharf © Mfwmarketing/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Macau ist eine etwa 50 Kilometer westlich von Hongkong gelegene Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China, geführt unter dem ursprünglichen Ein Land, zwei Systeme-Prinzip. Mit Blick auf Hongkong, wurde dieses Grundrecht und -prinzip unter der Diktatur von Xi Jinping allerdings offensichtlich jüngst abgeschafft. Bis 1999 war es eine portugiesische Kolonie. Macau ist reich an Se...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
View from Altpörtel tower towards Speyer Cathedral © Roman Eisele/cc-by-sa-4.0
Speyer in Rheinland-Pfalz

Speyer ist eine kreisfreie Stadt in Rheinland-Pfalz und Teil der Metropolregion Rhein-Neckar. Als römische Gründung, damals Noviomagus oder Civitas Nemetum...

Christmas 3D video projected on the Cathedral © flickr.com - Guillaume Speurt/cc-by-sa-2.0
Vilniusser Kathedrale St. Stanislaus und St. Ladislaus

Die Vilniusser Kathedrale St. Stanislaus und St. Ladislaus ist die römisch-katholische Kathedrale des Erzbistums Vilnius, der Hauptstadt Litauens. Seit 1985...

© Suicasmo/cc-by-sa-4.0
Grand Hôtel in Stockholm

Das Grand Hôtel in Stockholm ist ein 1874 gegründetes Luxushotel im Stadtteil Blasieholmen. Es bietet derzeit 300 Zimmer, davon 31...

Schließen