Oestrich-Winkel im Rheingau

10. September 2012 | Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks |

Vinyards and Vollrads Castle © Brühl

Vinyards and Vollrads Castle © Brühl

Oestrich-Winkel ist eine Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen und ist vom Weinbau geprägt.

Der Oestricher Kran, ein Wahrzeichen des Stadtteils Oestrich, ist ein ehemaliger Weinverladekran aus dem 18. Jahrhundert zum Be- und Entladen von Schiffen. 1745 fertiggestellt arbeitete er bis 1926. Im Inneren des Kranes befinden sich zwei Tret- oder Laufräder, in denen je zwei Männer durch ihre Körpermasse eine Seilwinde in Bewegung setzten, um damit die Schiffladung zu heben. Weitere Weinverladekran können entlang des Rheins in Bingen und Andernach gefunden werden.

An der nordöstlichen Gemeindegrenze nahe Hattenheim liegt Schloss Reichartshausen (gegründet im 12. Jahrhundert) mit seinen um 1900 als künstliche Ruine verkleideten Wirtschaftsgebäuden; es beherbergt heute die EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

Vollrads Castle - Orangery © Brühl Vollrads Castle © Brühl Rheingau Street © Brühl Peace Square © Brühl European Business School © The elephant Vinyards and Vollrads Castle © Brühl
<
>
European Business School © The elephant
In Mittelheim findet sich eine der ältesten Steinkirchen Deutschlands, die St.-Aegidius-Basilika.

In Winkel steht das älteste erhaltene Steinhaus Deutschlands, das Graue Haus. Lange Zeit meinte man, dass Rabanus Maurus 856 dort wohnte und starb. Schloss Vollrads mit seinem uralten Wasserturm gehört – 2 km nördlich von Winkel gelegen – ebenfalls zu den beachtenswerten Sehenswürdigkeiten.

In der Ortsmitte steht das Brentanohaus. Hier hat Goethe sich 1814 für einige Zeit als Gast der Frankfurter Bankiersfamilie Brentano aufgehalten. In der Scheune gegenüber dem Brentano-Haus befindet sich seit 2003 das Kultur- und Eventhaus Brentanoscheune.

Lesen Sie mehr auf Stadt Oestrich-Winkel, Rheingau Musik Festival, EBS Universität für Wirtschaft und Recht und Wikipedia Oestrich-Winkel. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Allure of the Seas

Die Allure of the Seas

[caption id="attachment_161328" align="aligncenter" width="590"] © Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Allure of the Seas (engl. "Verlockung der Meere") ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Seen from Rockefeller Center © flickr.com - jerryfergusonphotograph y/cc-by-2.0
Themenwoche New York City

New York ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Sie liegt im Bundesstaat New York und ist mit...

© Lestercl
Die Robinsón Crusoe Insel

Robinsón Crusoe ist mit 96,4 km² die größte Insel des zu Chile gehörenden Archipels der Juan-Fernández-Inseln. Sie liegt im südlichen...

Hotel Royal with Christian X of Denmark statue © trøjborg1
Aarhus in Midtjylland

Aarhus an der Århusbucht im Osten der Region Midtjylland ist mit 249.709 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Die Aarhus Kommune...

Schließen