Themenwoche Neuseeland – Napier, die Art Deco-Hauptstadt der Welt

Mittwoch, 28. November 2012 - 13:33 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen

ASB Bank and T & G building © Pseudopanax

ASB Bank and T & G building © Pseudopanax

Napier ist eine Küstenstadt an der Hawke Bay auf der Nordinsel von Neuseeland. Die mit über 56.000 Einwohnern 14.-größte Stadt Neuseelands ist die Hauptstadt der Region Hawke’s Bay und wird als eigenständiger Stadt-Distrikt verwaltet. Zusammen mit dem etwa zehn Kilometer südlicherem Hastings bildet sie den fünftgrößten Ballungsraum Neuseelands, der im Englischen oft als “the Twin Cities” bezeichnet wird.

Die Stadt Napier liegt 332 Kilometer nordöstlich von Wellington, der Hauptstadt Neuseelands, am Fuße des Bluff Hill am südlichen Ende der Hawke Bay, einer Bucht, die den größten Teil der Ostküste der neuseeländischen Nordinsel prägt. In das Landesinnere hinein erstrecken sich ausgedehnte, fruchtbare Ebenen, die Heretaunga Plains. Das Gebiet um Napier befindet sich, wie große Teile Neuseelands, an einer Bruchzone, die von Norden nach Süden verläuft.

Napier wird aufgrund seiner einzigartigen Architektur und seinem angenehmen Klima von immer mehr Touristen besucht. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind sehr vielseitig: Direkt am Meer verläuft die Marine Parade, eine schöne Uferpromenade. Hier finden sich mehrere Attraktionen für Besucher. Vor allem gepflegte Gartenanlagen, wie die “Sunken Gardens” oder auch der Kleingolfplatz sowie eine Rollschuhbahn bieten Abwechslung.

Typical view © PhiloVivero/cc-by-sa Tom Parker Fountain © Alexander Klink/cc-by-sa Halsbury Chambers © James Shook/cc-by-sa National Tobacco Company Ltd building © Alan Liefting Napier from Sugar Loaf Hill © Christiaan Briggs ASB Bank and T & G building © Pseudopanax
<
>
National Tobacco Company Ltd building © Alan Liefting
Von Architektur-Interessierten wird Napier als die am besten erhaltene Art-Déco Stadt angesehen, nur in South Beach (Miami) befinden sich ähnlich viele Art-Déco-Gebäude wie in Napier. Obwohl einige der einzigartigen Gebäude in den 1960er bis 1980er Jahren durch Neubauten ersetzt wurden, ist der Großteil des Stadtzentrums, der seit den 1990er Jahren unter Denkmalschutz steht, fast vollständig erhalten.

Viele Art Déco-Häuser wurden in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Besonders sehenswert sind: Das “Masonic Hotel”, das “Criterion Hotel”, das “Daily Telegraph Building”, die “Country Wide Bank”, das “A&B Building”, dessen Kuppel zum Wahrzeichen Napiers geworden ist, und das “Theater”, mit seinen ägyptisch anmutenden Säulen und Bögen.

Das vom Art Déco Trust veranstaltete Art Déco Weekend zieht jedes Jahr im Frühling Besucher und Touristen aus aller Welt an. In vielen verschiedenen Veranstaltungen lässt Napier das Leben und die Kultur der 1930er Jahre wieder auferstehen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Napier City Council, Napier Visitor Centre, Art Deco Trust, Port of Napier, Hawke’s Bay Tourismus, Hawke’s Bay Airport und Wikipedia Napier. Fotos von Wikipedia Commons.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Treviso in Venetien

Treviso in Venetien

[caption id="attachment_161076" align="aligncenter" width="590"] © Morningfrost[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Treviso ist eine Stadt und der Verwaltungssitz der Provinz Treviso innerhalb der Region Venetien. Die Stadt hat 84.000 Einwohner und liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von Padua, 50 Kilometer östlich von Vicenza, 120 Kilometer südlich von Cortina d'Ampezzo und etwa 30 Kilometer nördlich von Venedig. Treviso liegt am Zusammenfluss von Botteniga und Sile in der venezianischen Ebene. Treviso steht im Mittelpunkt ...

[ read more ]

Be’er Scheva, Hauptstadt der Wüste Negev

Be’er Scheva, Hauptstadt der Wüste Negev

[caption id="attachment_162659" align="aligncenter" width="590"] © Moshe David/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Be’er Scheva (übersetzt "Brunnen der Sieben" oder "Brunnen des Schwurs") ist eine Großstadt im Süden Israels; sie ist eine der größten Städte des Landes. Be’er Scheva gilt als Hauptstadt der Wüste Negev, an deren Rand sie liegt. Lange Zeit war die Stadt die viertgrößte Stadt Israels nach Jerusalem, Tel Aviv und Haifa; inzwischen ist sie jedoch mit 200.000 Einwohnern hinter Rischon LeZion und Aschdod z...

[ read more ]

Die MSC Divina

Die MSC Divina

[caption id="attachment_151332" align="aligncenter" width="590"] MSC Divina in Malta © flickr.com - Karl Borg/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die MSC Divina ist das dritte Schiff der Fantasia-Klasse von MSC Kreuzfahrten und das zwölfte Schiff der Flotte. Der Neubau erfolgte bei STX France Cruise SA in Saint-Nazaire, der französischen Werft der STX Europe-Gruppe, die auf den Bau von Kreuzfahrtschiffen spezialisiert ist. Ursprünglich sollte sie den Namen MSC Favolosa erhalten, wurde jedoch umbenannt, nachdem Costa Croc...

[ read more ]

Themenwoche Kasachstan - Almaty

Themenwoche Kasachstan - Almaty

[caption id="attachment_191930" align="aligncenter" width="590"] Nurly Tau business center in Almaty from the City Hall Park © flickr.com - Alexandru Panoiu/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Almaty ("Stadt der Äpfel/Apfelbäume"), von 1867 bis 1921 Werny, 1921 bis 1993 Alma-Ata, ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kasachstans. Sie liegt im Südosten des zentralasiatischen Staates unweit der Grenze zu Kirgisistan, war von 1936 bis 1991 Hauptstadt der Kasachischen SSR und nach dem Zerfall der Sowjetunion ...

[ read more ]

Beauvais in der historischen Provinz Picardie

Beauvais in der historischen Provinz Picardie

[caption id="attachment_151670" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © flickr.com - Andy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Beauvais ist eine Stadt im Norden Frankreichs und die Hauptstadt des Département Oise, etwa 90 Kilometer nördlich von Paris. Die Zahl der Einwohner beträgt 54.953, die Agglomeration hat rund 100.000 Einwohner. Beauvais liegt am Fuße einer bewaldeten Hügellandschaft am linken Ufer des Thérain am Zusammenfluss mit dem Avelon. Während Beauvais wegen einer Manufaktur für Wandteppiche aus dem Jahr 1664 be...

[ read more ]

Dormitio-Abtei in Jerusalem

Dormitio-Abtei in Jerusalem

[caption id="attachment_172158" align="aligncenter" width="590"] © Tango7174/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dormitio-Abtei ist eine deutschsprachige Benediktinerabtei auf dem Berg Zion in Jerusalem, unmittelbar außerhalb der Altstadt in Ostjerusalem. Der Name leitet sich vom Patrozinium der Entschlafung der seligen Jungfrau Maria ab. Abteikirche ist die Dormitio-Basilika. Von 1998 bis 2006 trug die Dormitio-Abtei in Anlehnung an die 415 an dieser Stelle erbaute byzantinische Kirche Hagia Sion den Namen Hagia Maria...

[ read more ]

Die Midnatsol

Die Midnatsol

[caption id="attachment_151573" align="aligncenter" width="590"] © Shisha-Tom/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Midnatsol (norwegisch für Mitternachtssonne) ist ein Passagier- und RoRo-Schiff der Hurtigruten ASA. Sie wird auf der Hurtigruten entlang der Küste Norwegens im Linienverkehr eingesetzt. Das 2003 in Dienst gestellte Schiff bietet 1000 Passagieren Platz. Bereits das vierte Schiff im Hurtigruteneinsatz trägt den Namen Midnatsol. Ihre direkte Namensvorgängerin bei den Hurtigruten war später unter dem Namen...

[ read more ]

Die Villa Wahnfried in Bayreuth

Die Villa Wahnfried in Bayreuth

[caption id="attachment_27875" align="aligncenter" width="590"] © Dickbauch~commonswiki/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Villa Wahnfried (auch: Haus Wahnfried) am Rande des Bayreuther Hofgartens ist das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners (1813–1883). Der Name der Villa wird durch den Spruch, der auf ihrer Vorderseite eingraviert ist, verständlich: "Hier wo mein Wähnen Frieden fand – Wahnfried – sei dieses Haus von mir benannt." – Richard Wagner Nach einem Tagebucheintrag Cosima Wagners vom 4. Mai 187...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Playa Jardín © Daniel Gainza
Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Puerto de la Cruz, die sechstgrößte Stadt Teneriffas, ist das touristische Zentrum der Inselnordküste. Zusammen mit La Orotava, Los Realejos...

Beach, Casino and upper town © Mussklprozz
Das Seebad Granville in der Normandie

Granville, normannisch Graunville, ist eine Stadt mit 12.847 Einwohnern im Département Manche, in der Basse-Normandie mit einem Seehafen, einem Fischereihafen...

Rue Saint-Malo maisons © Moreau.henri
Die Hafenstadt Brest

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit 141.315 Einwohnern. Sie gehört zum Département Finistère in der Bretagne. Aufgrund...

Schließen