Themenwoche Neuseeland – Napier, die Art Deco-Hauptstadt der Welt

Mittwoch, 28. November 2012 - 13:33 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen

ASB Bank and T & G building © Pseudopanax

ASB Bank and T & G building © Pseudopanax

Napier ist eine Küstenstadt an der Hawke Bay auf der Nordinsel von Neuseeland. Die mit über 56.000 Einwohnern 14.-größte Stadt Neuseelands ist die Hauptstadt der Region Hawke’s Bay und wird als eigenständiger Stadt-Distrikt verwaltet. Zusammen mit dem etwa zehn Kilometer südlicherem Hastings bildet sie den fünftgrößten Ballungsraum Neuseelands, der im Englischen oft als “the Twin Cities” bezeichnet wird.

Die Stadt Napier liegt 332 Kilometer nordöstlich von Wellington, der Hauptstadt Neuseelands, am Fuße des Bluff Hill am südlichen Ende der Hawke Bay, einer Bucht, die den größten Teil der Ostküste der neuseeländischen Nordinsel prägt. In das Landesinnere hinein erstrecken sich ausgedehnte, fruchtbare Ebenen, die Heretaunga Plains. Das Gebiet um Napier befindet sich, wie große Teile Neuseelands, an einer Bruchzone, die von Norden nach Süden verläuft.

Napier wird aufgrund seiner einzigartigen Architektur und seinem angenehmen Klima von immer mehr Touristen besucht. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind sehr vielseitig: Direkt am Meer verläuft die Marine Parade, eine schöne Uferpromenade. Hier finden sich mehrere Attraktionen für Besucher. Vor allem gepflegte Gartenanlagen, wie die “Sunken Gardens” oder auch der Kleingolfplatz sowie eine Rollschuhbahn bieten Abwechslung.

Typical view © PhiloVivero/cc-by-sa Tom Parker Fountain © Alexander Klink/cc-by-sa Halsbury Chambers © James Shook/cc-by-sa National Tobacco Company Ltd building © Alan Liefting Napier from Sugar Loaf Hill © Christiaan Briggs ASB Bank and T & G building © Pseudopanax
<
>
National Tobacco Company Ltd building © Alan Liefting
Von Architektur-Interessierten wird Napier als die am besten erhaltene Art-Déco Stadt angesehen, nur in South Beach (Miami) befinden sich ähnlich viele Art-Déco-Gebäude wie in Napier. Obwohl einige der einzigartigen Gebäude in den 1960er bis 1980er Jahren durch Neubauten ersetzt wurden, ist der Großteil des Stadtzentrums, der seit den 1990er Jahren unter Denkmalschutz steht, fast vollständig erhalten.

Viele Art Déco-Häuser wurden in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Besonders sehenswert sind: Das “Masonic Hotel”, das “Criterion Hotel”, das “Daily Telegraph Building”, die “Country Wide Bank”, das “A&B Building”, dessen Kuppel zum Wahrzeichen Napiers geworden ist, und das “Theater”, mit seinen ägyptisch anmutenden Säulen und Bögen.

Das vom Art Déco Trust veranstaltete Art Déco Weekend zieht jedes Jahr im Frühling Besucher und Touristen aus aller Welt an. In vielen verschiedenen Veranstaltungen lässt Napier das Leben und die Kultur der 1930er Jahre wieder auferstehen.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Napier City Council, Napier Visitor Centre, Art Deco Trust, Port of Napier, Hawke’s Bay Tourismus, Hawke’s Bay Airport und Wikipedia Napier. Fotos von Wikipedia Commons.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Umbrien - Todi

Themenwoche Umbrien - Todi

[caption id="attachment_153577" align="aligncenter" width="590"] © Hans Peter Schaefer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Todi ist eine Stadt und Kommune mit 17.000 Einwohnern in der italienischen Provinz Perugia, auf einem Hügel hoch über dem mittleren Tibertal gelegen. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten. In die Schlagzeilen gelangte Todi in den 1990er Jahren durch einen PR-Gag: Eine angeblich von Richard Levine, ...

[ read more ]

Kuşadası an der Ägäis

Kuşadası an der Ägäis

[caption id="attachment_152946" align="aligncenter" width="590"] Kuşadası © Vikimach/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kuşadası (türkisch für Vogelinsel) ist eine Kreisstadt an der türkischen Ägäisküste in der Provinz Aydın, etwa 100 km südlich von İzmir. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 68.000. Kuşadası ist heute ein beliebtes Reiseziel für einheimische und ausländische Touristen. Es besitzt neben einem großen Yachthafen auch einen Hafen für Kreuzfahrtschiffe. Direkt in der Stadt befindet sich kurz...

[ read more ]

Zhongnanhai in Peking

Zhongnanhai in Peking

[caption id="attachment_28244" align="aligncenter" width="590"] Xinhua Gate, Gate of New China © PENG, Yanan/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]In Zhongnanhai schlägt das Herz der Volksrepublik China, es gehört damit zu den größten politischen Machtzentren der Erde. Teilweise wird der Begriff, ähnlich wie der Moskauer Kreml oder das Weiße Haus, als Synonym für die chinesische Regierung, Partei oder Staatsmacht gebraucht. Zhongnanhai ist ein um zwei Seen herumgruppierter Park- und Gebäudekomplex in Peking, der als H...

[ read more ]

Themenwoche Guyana - Anna Regina

Themenwoche Guyana - Anna Regina

[caption id="attachment_184645" align="aligncenter" width="590"] Country Road Scenery © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Anna Regina ist die Provinzhauptstadt von Pomeroon-Supenaam in Guyana. Die Stadt liegt an der Atlantikküste, nordwestlich der Mündung des Essequibo, 19 Kilometer nördlich von Adventure. Anna Regina wurde 1970 zur Stadt ernannt. Anna Regina hat einen Marktplatz, ein Gemeindezentrum und eine weiterführende Schule. Eine Reihe von Orten in Anna Regina haben hi...

[ read more ]

Themenwoche Emilia-Romagna - Forlì

Themenwoche Emilia-Romagna - Forlì

[caption id="attachment_152598" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Controllore Fiscale[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Forlì ist die Hauptstadt der italienischen Provinz Forlì-Cesena mit 118.968 Einwohnern. In der Innenstadt mischen sich mittelalterliche und Stile-Fascismo-Architektur. Forlì liegt an den östlichen Ausläufern der Apenninen an der Bahnstrecke Bologna - Rimini. Etwa 30 km nordwestlich befindet sich die berühmte italienische Rennstrecke von Imola. In der teilweise noch ummauerten Stadt befinden s...

[ read more ]

Weinviertel in Niederösterreich

Weinviertel in Niederösterreich

[caption id="attachment_165591" align="aligncenter" width="590"] Vino Versum Poysdorf © Werner Kraus/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Weinviertel oder auch Viertel unter dem Manhartsberg ist eine Region im Nordosten von Niederösterreich. Seit der Bildung der Politischen Bezirke 1868 haben die Viertel in Niederösterreich keine rechtliche Grundlage mehr und sind reine Landschaftsbezeichnungen. Dabei wurde die ältere Kreiseinteilung ersetzt, die sich noch an den alten Vierteln orientierte. Der Name "Weinviertel" ist ...

[ read more ]

Die Viermastbark Sedov

Die Viermastbark Sedov

[caption id="attachment_153616" align="aligncenter" width="590"] © Żeglarz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Sedov, ex Kommodore Johnsen (1936) ex Magdalene Vinnen II (1921), ist eine aus Stahl gebaute Viermastbark mit Hilfsmaschine, das von der Sowjetunion und heute von Russland als Segelschulschiff genutzt wird. Sie wurde nach dem russischen Marineoffizier und Polarforscher Georgi Jakowlewitsch Sedow benannt. Die Sedov ist das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt und das zweitgrößte überhaupt, übertroff...

[ read more ]

Ventimiglia in Ligurien

Ventimiglia in Ligurien

[caption id="attachment_196673" align="aligncenter" width="590"] © Tangopaso[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ventimiglia ist eine Stadt in Norditalien in der Provinz Imperia in Ligurien mit etwa 24.000 Einwohnern. Die Grenzstadt zu Frankreich (der französische Name der Stadt ist Vintimille) liegt an der Italienischen Riviera. Auf Straßenschildern findet man oft die Kurzform XXmiglia (der Namensteil Venti bedeutet Zwanzig, wie auch XX als römische Zahl). Der Ort ist Seebad und Kurort. Der Ort war eine wichtige Station an d...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Playa Jardín © Daniel Gainza
Puerto de la Cruz auf Teneriffa

Puerto de la Cruz, die sechstgrößte Stadt Teneriffas, ist das touristische Zentrum der Inselnordküste. Zusammen mit La Orotava, Los Realejos...

Beach, Casino and upper town © Mussklprozz
Das Seebad Granville in der Normandie

Granville, normannisch Graunville, ist eine Stadt mit 12.847 Einwohnern im Département Manche, in der Basse-Normandie mit einem Seehafen, einem Fischereihafen...

Rue Saint-Malo maisons © Moreau.henri
Die Hafenstadt Brest

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit 141.315 Einwohnern. Sie gehört zum Département Finistère in der Bretagne. Aufgrund...

Schließen