Morlaix in der Bretagne

Dienstag, 21. Mai 2013 - 13:05 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Morlaix with its viaduct in the background © Thesupermat/cc-by-sa-3.0

Morlaix with its viaduct in the background © Thesupermat/cc-by-sa-3.0

Morlaix ist eine französische Gemeinde mit 15.421 Einwohnern im Westen Frankreichs im Département Finistère in der Region Bretagne. Morlaix ist Hauptort des gleichnamigen Kantons und Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissements. Die Stadt wird vom gleichnamigen Flusses Morlaix durchquert, der ab hier eine schmale Trichtermündung bildet und etwa sechs Kilometer weiter nördlich in der Bucht Rade de Morlaix in den Ärmelkanal mündet. Das Stadtbild wird von einem weithin sichtbaren, 58 m hohen und 285 m langen Eisenbahnviadukt geprägt, das 1861 errichtet wurde um die Bahnverbindung von Paris nach Brest fertigzustellen.

Die Altstadt mit zahlreichen mit Erkern geschmückten Häusern spiegelt den Reichtum der Stadt wider. Bemerkenswert ist die Bauweise der Laternenhäuser, Gebäude, die um einen oben verglasten Innenhof herum errichtet wurden. Zu den Laternenhäusern zählt das Maison dite de la duchesse Anne, ein dreistöckiges Haus, das zu Beginn des 16. Jahrhunderts Anne de Bretagne als Wohnsitz gedient haben soll. Die Fassade ist mit Ornamenten und Heiligenstatuen reich verziert. Die oberen Stockwerke, die die über die darunterliegenden herausragen, sind über eine Wendeltreppe im Innenhof zu erreichen, die sich im Stil der Renaissance um ein aus einem Stück geschnitztes, reich verziertes Mittelstück erhebt.

Port of Morlaix © flickr.com - Olivier Duquesne/cc-by-sa-2.0 Town hall © GO69/cc-by-sa-3.0 Duchess Anne’s House © Bilzig/cc-by-sa-3.0 City Theatre © Thesupermat/cc-by-sa-3.0 Bay of Morlaix with the Château du Taureau © Menerlach Morlaix with its viaduct in the background © Thesupermat/cc-by-sa-3.0
<
>
Morlaix with its viaduct in the background © Thesupermat/cc-by-sa-3.0
Die Grand’Rue, heute Fußgängerzone, war die Hauptstraße des alten Handelsortes. Heute mischen sich alte Häuser und moderne Geschäfte. Weiter in Richtung Viadukt erreicht man den Place des Otages der an die im Krieg von deutschen Soldaten getöteten Bretonen erinnert.

Das Fort Taureau aus dem 16. Jahrhundert in der Bucht von Morlaix wurde nach grundlegender Restauration 2006 wieder für Besucher geöffnet.

Lesen Sie mehr auf Stadt Morlaix, Morlaix Tourismus, Morlaix Museum und Wikipedia Morlaix. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Shakespeare's Globe Theatre in London

Shakespeare's Globe Theatre in London

[caption id="attachment_26512" align="aligncenter" width="590"] © Schlaier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Globe Theatre ist der Name eines elisabethanischen Theatergebäudes am Südufer der Themse in London, welches vor allem durch Aufführungen von William Shakespeares Werken einen bedeutenden Platz in der Theatergeschichte einnimmt. Es wurde 1599 erbaut. Hier, außerhalb der Innenstadt, war das anerkannte Vergnügungszentrum, und hier gab es, neben dem Globe, noch weitere Stätten der Unterhaltung, wie die Theater The Swan, The R...

[ read more ]

Eastport in Maine

Eastport in Maine

[caption id="attachment_164260" align="aligncenter" width="590"] © 48states/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Eastport liegt im Washington County im US-Bundesstaat Maine. Die Stadt ist die östlichste Stadt der USA. Die Stadt grenzt an New Brunswick (Kanada). Eastport ist unter anderem bekannt durch den Old Sow, einem vor der Küste befindlichen natürlichen Gezeitenstrudel von rund 75 Metern Durchmesser, der größte dieser Art auf der westlichen Halbkugel. Auch heute noch sind Landwirtschaft und Fischfang...

[ read more ]

Place de la Concorde in Paris

Place de la Concorde in Paris

[caption id="attachment_163247" align="aligncenter" width="590"] Fountaine des Mers © Robert Raderschatt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Place de la Concorde (Platz der Eintracht) ist der größte Platz von Paris und einer der fünf königlichen Plätze der Stadt. Er liegt nördlich der Seine im 8. Arrondissement zwischen dem Jardin des Tuileries und der Avenue des Champs-Élysées. Mit einer Fläche von 68.470 m² ist er der zweitgrößte Platz Frankreichs, nach der Place des Quinconces in Bordeaux. In die Place de la Concorde ...

[ read more ]

Themenwoche Vatikanstadt - Petersdom

Themenwoche Vatikanstadt - Petersdom

[caption id="attachment_191910" align="aligncenter" width="590"] Tiber, Ponte Sant'Angelo and St. Peter's Basilica © Rabax63/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Basilika Sankt Peter im Vatikan in Rom, im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt (auch Basilica Sancti Petri in Vaticano, Petersbasilika, vatikanische Basilika oder Templum Vaticanum), ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus. Sie ist der religiöse Mittelpunkt des unabhängigen Staates der Vatikanstadt und eine der sieben Pilgerkirchen von Rom....

[ read more ]

Das Skigebiet Ischgl

Das Skigebiet Ischgl

[caption id="attachment_160575" align="aligncenter" width="590"] Idalp Panorama © Gürkan Sengün[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ischgl ist eine Gemeinde in Tirol mit 1599 Einwohnern und 10.600 Gästebetten. Zu Ischgl gehört der kleine Ort Mathon mit ca. 400 Einwohnern. Mathon wird, obwohl es keine eigene Gemeinde ist, in vielen Verzeichnissen (Telefonbuch usw.) gesondert geführt. Haupteinnahmequelle von Mathon und Ischgl ist der Tourismus. Die Nachbargemeinden sind Galtür, Kappl, Ramosch (Schweiz), Samnaun (Schweiz), St. Anton ...

[ read more ]

Die Hafenstadt Portsmouth

Die Hafenstadt Portsmouth

[caption id="attachment_153505" align="aligncenter" width="590"] Old Portsmouth © flickr.com - eNil[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Portsmouth ist eine Hafenstadt an der Südküste Englands in der Grafschaft Hampshire. Sie liegt größtenteils auf der Insel Portsea Island an der Mündung des Solent in den Ärmelkanal. An der geschützten Westküste befindet sich der Hafen von Portsmouth, im Osten liegt Langstone Harbour. Südlich wird die Stadt durch den Solent von der Isle of Wight getrennt. Das heutige Stadtbild wird von m...

[ read more ]

Joe's Stone Crab in Miami Beach

Joe's Stone Crab in Miami Beach

[caption id="attachment_197004" align="aligncenter" width="590"] © FoodOfMiami[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Joe’s Stone Crab, auch bekannt als Joe´s Stone Crabs, ist ein Restaurant in Miami Beach in Florida. Das Restaurant wurde 1913 von Joe Weiss eröffnet, der seine Karriere in Miami Beach begann, als er ab 1913 im Smith's Casino kochte. Joe's ist der Top-Käufer von Florida Stone Crabs, spielt eine bedeutende Rolle in der Branche, beeinflusst dadurch den Großhandelspreis und damit die Finanzierung vieler Krabbenfischer. ...

[ read more ]

Jerez de la Frontera, die Heimatstadt des Sherry in Andalusien

Jerez de la Frontera, die Heimatstadt des Sherry in Andalusien

[caption id="attachment_153316" align="aligncenter" width="590"] Sherry Regulate Council © Mao06[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Jerez de la Frontera ist eine Stadt in der spanischen Region Andalusien nahe der Costa de la Luz. Sie hat 210.861 Einwohner und gehört zur Provinz Cádiz. Jerez ist die Heimatstadt des berühmten Sherry, der auf Spanisch (vino) Jerez heißt. Das in anderen Sprachen geläufige Wort Sherry stammt von der alten Aussprache des Namens der Stadt Xerez (sprich: Scherez), die sich aus der arabischen Bezeichnung d...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Canal boats at Appley Bridge © Strider52/cc-by-sa-3.0
Der Leeds-Liverpool-Kanal in Nordengland

Der Leeds-Liverpool-Kanal ist ein für Hausboote beschiffbarer Kanal in Nordengland, der die Städte Leeds und Liverpool verbindet. Über eine Distanz...

Moscow Kremlin © www.kremlin.ru/cc-by-3.0
Der Moskauer Kreml

Der Moskauer Kreml ist der älteste Teil der russischen Hauptstadt Moskau und deren historischer Mittelpunkt. Es handelt sich dabei um...

Town Hall © flickr.com - Stevo1000/cc-by-2.0
Manchester im Nordwesten von England

Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England. Manchester hat eine Bevölkerung von 503.100 Einwohnern und konkurriert mit Birmingham um...

Schließen