Mittelalterliche Stadt Orléans an der Loire

Montag, 29. August 2011 - 15:01 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe

Jeanne d'Arc monument © Pc fish

Jeanne d’Arc monument © Pc fish

Orléans ist eine Stadt in Zentralfrankreich. Die Stadt an der Loire ist Universitäts- und Bischofssitz mit einer eindrucksvollen Kathedrale und hat 113.000 Einwohner. Orléans ist Sitz der Präfektur des Loiret. Mittelpunkt der Altstadt ist die Place du Martroi, auf dem sich seit 1855 ein Reiterstandbild von Jeanne d’Arc befindet. Das nach den Bombenangriffen von 1940 detailgetreu wiederaufgebaute Haus von Jacques Boucher, dem Schatzmeister des Herzogs von Orléans In Modellen und einem Diorama wird die Geschichte der Jungfrau von Orléans rekonstruiert und die Befreiung von der Belagerung Orléans am 8. Mai 1429 dargestellt.

In merowingischer Zeit wurde Orléans in den Jahren 511 bis 613 kurzfristig zum eigenständigen Königreich, konnte aber wie Paris nicht als solches dauerhaft bestehen. Später war es eine Verwaltungseinheit im Rahmen einer Grafschaft. Zum Ende des Mittelalters, konnten die Herren von Orléans zumindest wieder den Titel “Herzog” erlangen. 1428 und 1429 war die Stadt im Hundertjährigen Krieg letzte Bastion der Franzosen gegen die Engländer. Am 8. Mai wurde sie unter Führung von Jeanne d’Arc, die in diesem Zusammenhang den Beinamen “Jungfrau von Orléans” erhielt, von der Belagerung befreit. In der Neuzeit war Orléans der Name einer Seitenlinie der Bourbonen, die mit Louis-Philippe von 1830 bis 1848 auf den französischen Thron kam.

Saint-Paterne church © Croquant Rue Royale © Croquant Rue de la Cholerie © Croquant Rue de la Cholerie © Croquant Pont de l'Europe © Nitot Place du Martroi © Croquant Place du Châtelet © Croquant Place du Châtelet © Croquant Place de la République © Croquant Place de la Loire © Croquant Mediatheque © Nicolas Guilmain Jeanne d'Arc House © Vermessen Hotel Groslot - Town Hall © Cancre Fountain on Place Sainte-Croix © Croquant Orléans Panorama © GIRAUD Patrick Orléans on the Loire river © Marc Liger Orléans Cathedral © Honge Jeanne d'Arc monument © Pc fish
<
>
Fountain on Place Sainte-Croix © Croquant
Bekannteste Sehenswürdigkeit von Orléans ist die mächtige Cathédrale Sainte-Croix (Heiligkreuzkathedrale) aus dem Jahr 1278. Sie befindet sich östlich der Place du Martroi und wurde an der Stelle einer aus dem 10. Jahrhundert stammenden Kirche erbaut.

Die Kathedrale hat viele tiefgehende Zerstörungen hinter sich. Orléans war im hundertjährigen Krieg ein Zentrum der Auseinandersetzungen zwischen England und Frankreich, bis es vom 5.-8. Mai 1429 von Jeanne d’Arc befreit wurde, der die Stadt später nicht nur ein Denkmal gesetzt hat, sondern der auch einige Fenster der Kathedrale gewidmet sind. Alljährlich wird am 7. und 8. Mai ein Fest zur Erinnerung an diese glorreiche Befreiung gefeiert. Dann zerstörten Hugenottentruppen in der Nacht des 24. März 1568 die Kathedrale bis auf das 3. und 4. Joch des Langhauses, so dass ein weitgehender Neubau nötig wurde. Und schließlich kamen im 2. Weltkrieg die Zerstörungen der deutschen und der amerikanischen Truppen hinzu. Alle diese Schäden sind aber weitgehend restauriert.

Lesen Sie mehr auf Stadt Orléans, Orléans Tourismus, Universität Orléans und Wikipedia Orléans. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Augusta National Golf Club in Georgia

Augusta National Golf Club in Georgia

[caption id="attachment_192697" align="aligncenter" width="590"] Masters Tournament logo made of flowers © flickr.com - pocketwiley/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Augusta National Golf Club in Augusta in Georgia ist ein berühmter US-amerikanischer Golfclub. Er veranstaltet jährlich das Masters-Turnier auf dem clubeigenen Golfplatz (Augusta National). Der Golfclub wurde im Dezember 1932 gegründet und entwickelte sich im Lauf der Zeit zu einem sehr exklusiven, privaten Golfclub. Das beim Masters traditionell ...

[ read more ]

Willis Tower in Chicago

Willis Tower in Chicago

[caption id="attachment_165512" align="aligncenter" width="590"] © Potro/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Willis Tower (bis Juli 2009 Sears Tower) ist das höchste Gebäude der Stadt Chicago, gleichzeitig auch der derzeit zweithöchste Wolkenkratzer in den Vereinigten Staaten und das sechzehnthöchste Gebäude der Erde. Das Gebäude befindet sich im Chicago Loop am South Wacker Drive, Ecke Adams Street. Die Adresse lautet 233 South Wacker Drive, Chicago, IL 60606. Der im Auftrag des amerikanischen Einzelhandels-Konze...

[ read more ]

Das George W. Bush Presidential Center erhält den 'Climate Hero Award'

Das George W. Bush Presidential Center erhält den 'Climate Hero Award'

[caption id="attachment_152351" align="aligncenter" width="590"] © www.georgewbushlibrary.smu.edu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das George W. Bush Presidential Center ist Teil der George W. Bush Foundation (Stiftung) und beinhaltet unter anderem die Präsidentenbibliothek von George W. Bush, dem 43. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Center befindet sich auf dem Campus der Southern Methodist University in Dallas (Texas) und nimmt dort etwa 10 ha ein. Der Komplex umfasst neben der Bibliothek und dem Museu...

[ read more ]

Das Schärenmeer in Finnland

Das Schärenmeer in Finnland

[caption id="attachment_153048" align="aligncenter" width="590"] Archipelago Sea seen from the ferry between Pargas and Nagu © LPfi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Schärenmeer ist ein Teil der Ostsee vor der Südwestküste Finnlands. Das Schärenmeer liegt zwischen dem finnischen Festland und der Inselgruppe Åland, im Süden wird es vom Finnischen Meerbusen, im Norden vom Bottnischen Meerbusen begrenzt. Das Meeresgebiet ist mit tausenden Schären und Klippen durchsetzt. Das Archipel im Schärenmeer bezeichnet man gemeinhin nac...

[ read more ]

Sarreguemines in Lothringen

Sarreguemines in Lothringen

[caption id="attachment_153809" align="aligncenter" width="590"] Casino de la Faïencerie © Office de Tourisme Sarreguemines/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sarreguemines ist eine französische Stadt mit 21.600 im Département Moselle in der französischen Region Lothringen. Die Stadt ist Sitz des Arrondissement Sarreguemines sowie Hauptort der Kantone Sarreguemines und Sarreguemines-Campagne. Sarreguemines liegt im Nordosten Lothringens, unmittelbar an der Grenze zum deutschen Bundesland Saarland. In Sarreguemines mün...

[ read more ]

Nationalpark Krka in Kroatien

Nationalpark Krka in Kroatien

[caption id="attachment_185627" align="aligncenter" width="590"] © John Maxwell[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der kroatische Nationalpark Krka umfasst auf einer Fläche von 109,5 km² den rund 45 Kilometer langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola und liegt im zentralen Dalmatien. Der Nationalpark wurde im Jahre 1985 gegründet. Der Eintritt ist kostenpflichtig. An den Wasserfällen der Krka (Skradinski buk, Roški slap und an den Schleierfällen oberhalb der Roški-Fäll...

[ read more ]

Pasadena City Hall

Pasadena City Hall

[caption id="attachment_205893" align="aligncenter" width="590"] © David Wakely/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Pasadena City Hall ist das Rathaus von Pasadena im US-Bundesstaat Kalifornien und dominiert den Pasadena Civic Center. Sie wurde 1927 im Rahmen der City-Beautiful-Bewegung, welche zum Ziel hatte die Städte lebenswerter zu gestalten, im Stil der Beaux-Arts-Architektur fertiggestellt und weist Elemente der Spanish Colonial Revival-Architektur und Mediterranean Revival-Architektur auf, die zu dieser Zeit in ...

[ read more ]

Die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand

Die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand

[caption id="attachment_151152" align="aligncenter" width="590"] © Tango7174/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Galleria Vittorio Emanuele II in Mailand ist eine nach dem Einiger Italiens, König Viktor Emanuel II., benannte überdachte Einkaufsgalerie aus dem 19. Jahrhundert. Die Eröffnung durch den König fand am 15. September 1867 statt. Es ist eine der ältesten Einkaufszentren der Welt. Die Galerie liegt direkt neben dem Mailänder Dom an der Piazza del Duomo, zu der sie sich mit einem abschließenden Tri...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© arkvannoach.com
Arche Noah mit Plastiktieren

Niederländer baut Schiff in biblischen Dimensionen nach / Als schwimmendes Museum soll es bis nach London fahren. Alles begann mit...

Pillnitz Castle - Hillside Palais (Bergpalais) © Martin Röll
Schloss & Park Pillnitz an der Elbe

Das Schloss Pillnitz aus dem 18. Jahrhundert liegt an der Elbe in dem ehemaligen Dorf Pillnitz, das heute als Stadtteil...

Bering Strait map © worldarchitecturenews.com
Der Beringstraßen-Tunnel wird Asien und Nordamerika verbinden

Der Beringstraßen-Tunnel ist eine wiederholt geplante Verkehrsverbindung zwischen der russischen Tschukotka und dem US-amerikanischen Alaska. Erste Pläne für einen Tunnel...

Schließen