Miami Beach Art Deco District

Sonntag, 07. November 2010 - 03:33 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Architektur, Design & Produkte, Allgemein, Miami

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Der Miami Beach Architectural District (bekannter als Art Deco District) verfügt über die größte Konzentration von 1920er und 1930er Bäderarchitektur in den Vereinigten Staaten. Die farbenprächtigen Bauten repräsentieren eine Ära, als Miami Beach stark als ein “tropischer Spielplatz” beworben und entwickelt wurde. Der Bezirk war einer der ersten, der in das U.S. National Register for Historical Places eingetragen wurde, um die Bedeutung der Architektur dieser Epoche zu dokumentieren.

Leslie © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Essex House © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Colony Hotel © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0 Beacon © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Ocean Drive © Massimo Catarinella/cc-by-sa-3.0 Shore Park and Pelican © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Penguin and Crescent © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Park Central Hotel © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Netherlands Hotel © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Empire © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Clevelander © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Casablanca and Majestic hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Boulevard and Starlite hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Avalon © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0
<
>
Casablanca and Majestic hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0
Die Entwicklung des Art Deco Districts erfolgte sehr schnell, was zu dem einzigartigen architektonischen Gesamtbild führte und noch heute magische Anziehungskraft auf Touristen aus aller Welt ausübt. Die Gebäude, die in den 1920er Jahren gebaut wurden, wurden fast ausschließlich im mediteranen Stil entworfen, während die in den 1930er Jahren erbauten Gebäude im Jugendstil, International oder Moderne Design entwickelt wurden. Der Art Deco District kann, basierend auf Funktion und Nutzung, in drei Quartiere unterschieden werden. Auf dem Ocean Drive und der Collins Avenue befinden sich die saisonalen Hotelbetriebe, mit so bekannten Hotels wie dem Amsterdam, einem Nachbau von Christopher Columbus Haus in Santo Domingo. Entlang der Washington Avenue und der Lincoln Road befindet sich der kommerzielle Bereich mit Büros, Restaurants und Einzelhandel. Der Wohnbereich wurde in 80 quadratischen Blöcken rund um den Flamingo Park angelegt und beherbergt eine der höchsten Konzentrationen von Residenzen im mediteranen Stil in den Vereinigten Staaten. Den gesamten Artikel können Sie auf Miamism / Miami Beach Real Estate lesen.

Art Deco Welcome Center, The Ocean Auditorium, 1001 Ocean Drive (10th & Ocean Drive) im Herzen des Miami Beach Art Deco Architectural District (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Propyläen und Akropolis in Athen

Die Propyläen und Akropolis in Athen

[caption id="attachment_161232" align="aligncenter" width="590"] Propylaea and Acropolis © Fantasy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Propyläen bilden den monumentalen und repräsentativen Torbau zum heiligen Bezirk der Athener Akropolis. Sie wurden zwischen 437 und 432 v. Chr. errichtet. Spätestens mit Beginn des Peloponnesischen Krieges wurden die Arbeiten an dem noch unfertigen Bau eingestellt und nicht wieder aufgenommen. Entwerfender Architekt war der bis dahin unbekannte Mnesikles. Der Bau war Bestandteil des perikleischen ...

Das Weltkulturen Museum

Das Weltkulturen Museum

[caption id="attachment_150721" align="aligncenter" width="590"] © Dontworry-cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Weltkulturen Museum (bis 2001: Museum für Völkerkunde; von 2001 bis 2013: Museum der Weltkulturen) ist ein ethnologisches Museum am Museumsufer in Frankfurt am Main. Offiziell heißt das Museum immer noch Museum der Weltkulturen, jedoch darf für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit die Bezeichnung Weltkulturenmuseum als Marke verwendet werden. Das Museum wurde 1904 von interessierten Bürgern geg...

Nikosia, Hauptstadt von Zypern

Nikosia, Hauptstadt von Zypern

[caption id="attachment_153534" align="aligncenter" width="590"] Cypriot Archeological Museum © ChristosV[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nikosia ist eine Stadt im Zentrum der Mittelmeerinsel Zypern und Hauptort des gleichnamigen Bezirkes. Nikosia ist die Hauptstadt der Republik Zypern. Nikosia hat 221.000 Einwohner. Der Titel des Visconte von Nikosia war in venezianischer Zeit auch griechischen Adeligen zugänglich, meist gegen eine Zahlung an die Signoria. Die Stadt gehört völkerrechtlich in ihrer Gesamtheit zur Republik Zypern,...

Diamond District in New York City

Diamond District in New York City

[caption id="attachment_162986" align="aligncenter" width="590"] © ChrisRuvolo/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Diamond District ist ein Gebiet im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Der Diamond District befindet sich an der West 47th Street zwischen der Fifth Avenue und Sixth Avenue in Midtown Manhattan. Viele New Yorker Attraktionen befinden sich in Laufweite. Entlang der Sixth Avenue befinden sich einen Block nördlich Rockefeller Center und drei Blocks nördlich Radio City Music Hall, wobei die Plaza Arcade, eine L...

Château Haut-Brion in Aquitanien

Château Haut-Brion in Aquitanien

[caption id="attachment_163258" align="aligncenter" width="590"] Château Haut-Brion © flickr.com - BillBl/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Château Haut-Brion in Pessac bei Bordeaux ist eines der weltweit bekanntesten Weingüter. Das Gut lag früher an der Peripherie von Bordeaux; mittlerweile ist durch das Wachsen des Stadtgebietes das Weingut von der Großstadt eingeschlossen und erfreut sich deshalb eines individuellen Mikroklimas, was sich letztlich auch in dem unverwechselbaren Charakter der Weine niederschlägt. ...

Die Turks- und Caicosinseln

Die Turks- und Caicosinseln

[caption id="attachment_152644" align="aligncenter" width="590"] Grand Turk southwestern beach © Jersyko[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Turks- und Caicosinseln, manchmal auch nur Turks & Caicos genannt, sind ein Britisches Überseegebiet im Atlantischen Ozean. Es setzt sich aus zwei Inselgruppen, den Turks- und den Caicos-Inseln, zusammen. Die Gesamtfläche aller Inseln beträgt etwa 497 km². Die Hauptstadt ist Cockburn Town auf Grand Turk. Ungefähr 153 km südlich liegt die Insel Hispaniola mit Haiti, 64 km südwestl...

Return to Top ▲Return to Top ▲