Miami Beach Art Deco District

07. November 2010 | Destination: | Rubric: Architektur, Design & Produkte, Allgemein |

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0

Der Miami Beach Architectural District (bekannter als Art Deco District) verfügt über die größte Konzentration von 1920er und 1930er Bäderarchitektur in den Vereinigten Staaten. Die farbenprächtigen Bauten repräsentieren eine Ära, als Miami Beach stark als ein “tropischer Spielplatz” beworben und entwickelt wurde. Der Bezirk war einer der ersten, der in das U.S. National Register for Historical Places eingetragen wurde, um die Bedeutung der Architektur dieser Epoche zu dokumentieren.

Leslie © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Essex House © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Colony Hotel © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Breakwater © Gzzz/cc-by-sa-4.0 Beacon © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Ocean Drive © Massimo Catarinella/cc-by-sa-3.0 Shore Park and Pelican © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Penguin and Crescent © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Park Central Hotel © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Netherlands Hotel © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Empire © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Clevelander © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Casablanca and Majestic hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Boulevard and Starlite hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0 Avalon © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0
<
>
Casablanca and Majestic hotels © Visitor7/cc-by-sa-3.0
Die Entwicklung des Art Deco Districts erfolgte sehr schnell, was zu dem einzigartigen architektonischen Gesamtbild führte und noch heute magische Anziehungskraft auf Touristen aus aller Welt ausübt. Die Gebäude, die in den 1920er Jahren gebaut wurden, wurden fast ausschließlich im mediteranen Stil entworfen, während die in den 1930er Jahren erbauten Gebäude im Jugendstil, International oder Moderne Design entwickelt wurden. Der Art Deco District kann, basierend auf Funktion und Nutzung, in drei Quartiere unterschieden werden. Auf dem Ocean Drive und der Collins Avenue befinden sich die saisonalen Hotelbetriebe, mit so bekannten Hotels wie dem Amsterdam, einem Nachbau von Christopher Columbus Haus in Santo Domingo. Entlang der Washington Avenue und der Lincoln Road befindet sich der kommerzielle Bereich mit Büros, Restaurants und Einzelhandel. Der Wohnbereich wurde in 80 quadratischen Blöcken rund um den Flamingo Park angelegt und beherbergt eine der höchsten Konzentrationen von Residenzen im mediteranen Stil in den Vereinigten Staaten. Den gesamten Artikel können Sie auf Miamism / Miami Beach Real Estate lesen.

Art Deco Welcome Center, The Ocean Auditorium, 1001 Ocean Drive (10th & Ocean Drive) im Herzen des Miami Beach Art Deco Architectural District. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Königslutter im Naturpark Elm-Lappwald

Königslutter im Naturpark Elm-Lappwald

[caption id="attachment_160993" align="aligncenter" width="590"] Monastry church of Königslutter © ArtMechanic/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Königslutter am Elm ist eine S...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲