Memphis in Tennessee

Freitag, 23. März 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0

© Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0

Memphis ist die größte Stadt in Tennessee und County-Sitz des Shelby County. Die Stadt liegt im äußersten Südwesten Tennessees am Ostufer des Mississippi River und hat etwa 653.000 Einwohner. Die Stadt ist eine der Metropolen der klassischen Südstaaten. Nachdem Memphis bis in den Sezessionskrieg und die 1870er hinein florierte, suchten mehrere Katastrophen die Stadt heim. In jüngster Zeit verdankt sie ihren wirtschaftlichen Aufschwung vor allem der Transportfirma FedEx, die mit Abstand größter Arbeitgeber der Stadt ist. Die Stadt ist ein wichtiger Ort sowohl für die Entwicklung des Blues und des Souls als auch für die des Rock ’n’ Rolls. Elvis Presley lebte in Memphis, viele Größen der Rockmusik begannen ihre Karriere dort. Die Beale Street ist eines der Zentren des Blues.

Memphis liegt im US-amerikanischen Südosten im Dreistaaten-Eck zwischen Tennessee, Mississippi (südlich von Memphis) und Arkansas an der Mündung des Wolf River in den Mississippi River. Sowohl die Geographie als auch die geschichtliche Entwicklung und Kultur werden maßgeblich von der Lage am Mississippi und der geographischen Nähe der Lower Mississippi Delta Region bestimmt. Die Stadt wurde 1912 und 1937 von schweren Überflutungen des Flusses heimgesucht. Jenseits des Mississippi, durch zwei Brücken verbunden, findet sich die Kleinstadt West Memphis in Arkansas.

© Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0 Beale Street © Andreas Faessler/cc-by-sa-3.0 Graceland © flickr.com - Joseph Novak/cc-by-2.0 Memphis Skyline from Poplar Avenue © Thomas R Machnitzki/cc-by-3.0 Lorraine Motel - National Civil Rights Museum © DavGreg/cc-by-sa-3.0
<
>
Lorraine Motel - National Civil Rights Museum © DavGreg/cc-by-sa-3.0
Die Kultur der Stadt wird maßgeblich durch die Nähe zum Mississippi-Delta bestimmt, dem Zentrum der Baumwoll- und Plantagenkultur der Südstaaten. Kulturelle Einflüsse sowohl europäischstämmiger Pflanzer und Händler wie die der afroamerikanischen Feldarbeiter trafen in der Stadt aufeinander. Eine direkte Eisenbahnverbindung in das Herz des Deltas machte Memphis schon im 19. Jahrhundert zur wichtigsten Stadt für das Delta.

Zwei bekannte Musiker benannten sich nach der Stadt: Memphis Minnie und Memphis Slim. Ein vielfach gecovertes Musikstück von Chuck Berry heißt wie die Stadt Memphis, Tennessee. Die Musik ist in der Stadt allgegenwärtig. Neben zahlreichen Straßenmusikern und den Verweisen auf Elvis Presley steht beispielsweise auch Ascent of the Blues, eine 12 Meter hohe Doppelspirale aus Klavieren, Gitarren und Banjos des französischen Künstlers Arman im Stadtzentrum. Die Stadt wurde unter anderem von Bob Dylan in seinem Song Stuck Inside of Mobile with the Memphis Blues Again oder von Marc Cohn in Walking in Memphis besungen.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören:

  • Der im Mississippi gelegene und über eine Schwebebahn zu erreichende Vergnügungspark Mud Island. Er beherbergt unter anderem eine Ausstellung über den Mississippi-River samt einem dreiviertel Kilometer langen Miniaturmodell des Flusses von Cairo in Illinois bis zur Mündung bei New Orleans. Ebenso hat er eine Open-Air Bühne, auf der regelmäßig Konzerte stattfinden.
  • Die weithin sichtbare Memphis Pyramid war ein Veranstaltungszentrum, das an die Namensgleichheit mit der ägyptischen Stadt erinnern soll. Am 3. Februar 2007 beendete ein Konzert von Bob Seger die kurze Karriere der Pyramide als Ort für Großveranstaltungen.
  • Das FedExForum ist seit September 2004 der Ort für sportliche und musikalische Großveranstaltungen in Memphis. In ihm spielen die Memphis Grizzlies und das College-Basketball-Team der University of Memphis, die Tigers. Es fasst 19.000 Zuschauer und liegt in der Nähe der Beale Street.
  • Die Delta Queen ist ein klassischer Schaufelraddampfer, der noch auf dem Mississippi-River fährt.
  • Das Peabody Hotel auf der Union Avenue in der Innenstadt symbolisiert mit seinem Stil noch den Glanz der “alten Südstaaten”, obwohl es erst 1925 gebaut wurde. Es ist berühmt für seine “Entenparade”, die zweimal täglich stattfindet.
  • Graceland, die Villa von Elvis Presley, befindet sich ebenfalls in Memphis und ist ein “Wallfahrtsort” für Fans des Musikers. Hier sind unter anderem die meisten seiner goldenen und platinen Schallplatten ausgestellt.
  • Das Studio von Sun Records, wo Künstler wie Elvis Presley, Johnny Cash oder Jerry Lee Lewis entdeckt wurden.
  • Die Straßenbahn MATA Trolley wird überwiegend mit historischen Fahrzeugen aus Porto und Melbourne betrieben, wobei Wagen des erstgenannten genannten Typs vor 1947 auch in Memphis verkehrten. Die touristische Ringlinie Riverfront Line verkehrt täglich im 13-Minuten-Takt durch die Innenstadt und entlang des Mississippis.

Zu den jährlichen Veranstaltungen gehört Memphis in May, ein Volksfest, das aus mehreren Musikfestivals, einer internationalen Woche und den größten Meisterschaften im Schweinefleisch-Barbecue der Welt besteht.

Lesen Sie mehr auf Memphis Travel, Greater Memphis Chamber, Memphis Rock n Soul Museum, Peabody Hotel, Süddeutsche Zeitung vom 14.01.2020: Auf der Suche nach dem Blues, Wikitravel Memphis, Wikivoyage Memphis und Wikipedia Memphis (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Kombischiff Aranui 5

Das Kombischiff Aranui 5

[caption id="attachment_210366" align="aligncenter" width="590"] in Papeete © Saga70/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Aranui 5 ist ein im Herbst 2015 fertiggestelltes Kombischiff der in Papeete ansässigen Reederei Compagnie Polynesienne de Transport Maritime. Der Entwurf des Schiffes stammte von dem in Hamburg ansässigen Unternehmen Shiptec und dem in San Francisco ansässigen Unternehmen Team 7 International. Letzteres zeichnete auch für die Inneneinrichtung verantwortlich. Die Aranui 5 wurde als Nachfolg...

[ read more ]

Almería in Andalusien

Almería in Andalusien

[caption id="attachment_153040" align="aligncenter" width="590"] © Gernot Keller - www.gernot-keller.com/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Almería ist eine Hafenstadt in der autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens. Die Stadt liegt auf dem Schwemmland des Rio Andarax in der weiten Mittelmeerbucht Costa de Almería. Das Stadtbild ist nordafrikanisch geprägt: enge Gassen, alte, weiße Häuser, Gärten und Palmenalleen. Almería ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Der Name der Stadt leitet sich vom arabisch...

[ read more ]

Beverley in East Yorkshire

Beverley in East Yorkshire

[caption id="attachment_151134" align="aligncenter" width="590"] Market Day © geograph.org.uk - Paul Allison/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Beverley ist eine Mittelstadt im Unitary District East Riding of Yorkshire, dessen Verwaltungssitz sie gleichzeitig ist. Sie hat 29.000 Einwohner. Die Stadt befindet sich 13 km nördlich von Kingston upon Hull, 16 km östlich von Market Weighton sowie 19 km westlich von Hornsea. Der nächste Flughafen ist der Humberside Airport, welcher sich 30 km südlich in Lincolnshire befindet....

[ read more ]

Heron Island in Queensland

Heron Island in Queensland

[caption id="attachment_151676" align="aligncenter" width="590"] Bread fruit © sirrob01/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Heron Island ist eine etwa 17 Hektar große Insel im südlichen Abschnitt des Great Barrier Reef, 80 Kilometer nordöstlich von Gladstone (Queensland) und Teil der Gladstone Region. Die Insel befindet sich auf dem westlichen Teil des Heron-Riffs und verfügt über eine bemerkenswerte Artenvielfalt, die durch den Nationalpark Capricornia Cays geschützt wird. Die Insel wurde erstmals 1770 von Ja...

[ read more ]

Die Astor

Die Astor

[caption id="attachment_152642" align="aligncenter" width="590"] MS Astor in Kiel © VollwertBIT/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Kreuzfahrtschiff Astor wurde bei der HDW in Kiel gebaut und 1987 in Dienst gestellt. Die Astor wurde 1987 als Nachfolgeschiff für das kurz zuvor verkaufte, gleichnamige Schiff von Safmarine in Fahrt gebracht. Das Schiff war vom 3. Oktober 1988 bis zum 30. November 1995 unter dem Namen Fedor Dostoevskiy im Einsatz. Von 1996 bis November 2009 fuhr die Astor im Charter für die Transocean Tou...

[ read more ]

Themenwoche Tibet - Xigazê

Themenwoche Tibet - Xigazê

[caption id="attachment_203560" align="aligncenter" width="590"] Shigatse Fortress © Antoine Taveneaux/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Xigazê (Shigatse) ist seit dem 26. Juni 2014 neben Lhasa die zweite bezirksfreie Stadt im Autonomen Gebiet Tibet. Sie ging aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Xigazê hervor. Im Westen der Stadt liegt die große Klosteranlage von Trashilhünpo, die während der Kulturrevolution zerstört und ab den 80er Jahren langsam wieder aufgebaut wurde. Xigazê bildet im Wesentlichen den Ra...

[ read more ]

Als Kernkraftwerk gebaut, als Freizeitpark betrieben: Das Wunderland Kalkar

Als Kernkraftwerk gebaut, als Freizeitpark betrieben: Das Wunderland Kalkar

[caption id="attachment_24194" align="aligncenter" width="590"] Cooling tower used as climbing wall © Koetjuh[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Wunderland Kalkar (bis Anfang 2005 Kernwasser-Wunderland) ist ein Freizeitzentrum, das ab 1995 auf dem Areal des niemals in Betrieb gegangenen schnellen Brüters in Kalkar, nördlich von Düsseldorf, errichtet wurde. Teile der Anlage sind ein Kongresszentrum mit 20 Tagungsräumen und der Familien-Freizeitpark Kernie’s Familienpark. Es gibt insgesamt 40 Attraktionen auf dem Gelän...

[ read more ]

Hattuša, Hauptstadt des Hethiter-Reiches

Hattuša, Hauptstadt des Hethiter-Reiches

[caption id="attachment_26548" align="aligncenter" width="441"] One of the first peace treaties of the world, between Hattushili III of Hatti and Ramesses II of Egypt © deror avi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hattuša war die Hauptstadt des Hethiter-Reiches. Sie liegt in der Provinz Çorum beim Dorf Boğazkale (früher Boğazköy) im anatolischen Hochland am Bogen des Kızılırmak nördlich der antiken Landschaft Kappadokien, etwa 170 Kilometer östlich von Ankara. 1986 wurden Hattuša und das benachbarte hethitische Heiligtum Ya...

[ read more ]

Themenwoche Wales - Bangor

Themenwoche Wales - Bangor

[caption id="attachment_153084" align="aligncenter" width="590"] The junction of Farrar Road and the High Street © geograph.org.uk - Eric Jones/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bangor ist eine Kleinstadt in der Region Gwynedd (ursprünglich Caernarvonshire) im Nordwesten von Wales. Die Einwohnerzahl der Universitätsstadt beträgt etwa 20.000 Einwohner. Nach der Volkszählung 2001 waren 13.725 Einwohner registriert, hinzu kommen ca. 10.000 Studenten. Die Universität wurde am 18. Oktober 1884 mit 58 Studenten und...

[ read more ]

Die Europäische Union: Quo vadis?

Die Europäische Union: Quo vadis?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"](Letzte Ergänzung: 30.11.2020) Das Beste vorweg: Die EU und die Eurozone haben heute bei ihren Bürgerinnen und Bürgern größere Zustimmungswerte als in den vergangenen 35 Jahren. Das ist nicht irgend ein beliebiger Indikator, sondern eine solide Basis und ein Arbeitsauftrag, der aber bisher nur in Teilen angenommen wurde, um ambitionierte, längst überfällige Reformen und die erforderliche Neuausrichtung der EU auch tatsächlich anzugehen (Die Zeit vom 02.12.2018: Ein Sternchen für Europa). Ein nett gesc...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Prater und Stuwerviertel © flickr.com - flightlog/cc-by-2.0
Der Wiener Prater

Der Wiener Prater ist ein sehr weitläufiges, etwa 6 km² umfassendes, großteils öffentliches Areal im 2. Wiener Gemeindebezirk, Leopoldstadt, das...

San Francisco Cable Car on California Street © Fred Hsu/cc-by-sa-3.0
Die San Francisco Bay Area

Die San Francisco Bay Area, kurz auch die Bay Area genannt, ist eine Metropolregion im nördlichen Teil Kaliforniens. Ihre wichtigsten...

West Pagoda Street © Ecabal/cc-by-sa-4.0
Shenyang in China

Shenyang liegt im Nordosten der Volksrepublik China und ist die Hauptstadt der Provinz Liaoning. Es ist das kulturelle und wirtschaftliche...

Schließen