Matanzas auf Kuba

Mittwoch, 9. November 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Jerome Ryan - www.mountainsoftravelphotos.com/cc-by-3.0

© Jerome Ryan – www.mountainsoftravelphotos.com/cc-by-3.0

Matanzas ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Kuba mit 152.000 Einwohnern. Die Stadt liegt 102 km östlich von Havanna, 40 km westlich von Varadero und 833 km westlich von Santiago de Cuba zwischen den Flüssen Yumuri und San Juan im Nordwesten von Kuba. 1693 erfolgte die Gründung der Stadt. Der Name Matanzas bedeutet so viel wie “Gemetzel” oder “Schlachtungen” und steht für die Schlachtungen, die am Hafen durchgeführt wurden. Er ist der einzige Hafen, an dem früher Rinder exportiert wurden. Eine andere Theorie besagt, dass sich der Name der Stadt aus der Zeit der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Ureinwohnern und Einwanderern ableitet.

Matanzas war ein wichtiger Umschlagplatz für Sklaven, Tabak, Kaffee und Zuckerrohr. Im 19. Jahrhundert wurde Matanzas zur Hauptstadt des Zuckers mit mehr als der Hälfte der Gesamtproduktion Kubas. Im Kuba des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt auf Grund der Exporte von Zucker und anderen Produkten in die Vereinigten Staaten mit atemberaubender Geschwindigkeit. Diese Blüte ging darauf zurück, dass eine schöne, nützliche Bucht sowie ein ausgedehntes, fruchtbares Tal vorhanden waren und wichtige Zuckerrohrpflanzungen nahe lagen. Diese wirtschaftliche Entwicklung schuf ein kulturelles Klima, das Intellektuelle, Schriftsteller und Musiker anzog und der Stadt damals den Namen “das Athen Kubas” eintrug. Matanzas ist der Geburtsort der kubanischen Tänze “Danzon” und “Danzonete”.

© Jerome Ryan - www.mountainsoftravelphotos.com/cc-by-3.0 Parque Libertad © flickr.com - Emmanuel Huybrechts/cc-by-2.0 Sauto Theater © Panther/cc-by-sa-3.0 Spanish Casino © flickr.com - Emmanuel Huybrechts/cc-by-2.0 © flickr.com - Emmanuel Huybrechts/cc-by-2.0 Vintage cars © flickr.com - Emmanuel Huybrechts/cc-by-2.0
<
>
Parque Libertad © flickr.com - Emmanuel Huybrechts/cc-by-2.0
Heutzutage ist Matanzas in erster Linie (ähnlich wie die Stadt Cárdenas) Wohnort der im Touristenort Varadero beschäftigten Kubaner. Matanzas ist der Standort eines der großen Kraftwerke (Guiteras), die Kuba mit Elektrizität versorgen. Die Stadt lebt weiterhin von der Zuckerverladung, dem Kraftwerk, einer Düngemittelfabrik und einem Zementwerk. Geplant ist der Bau einer Erdölraffinerie, in der täglich 150.000 Barrel Öl verarbeitet werden sollen.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Pharmazeutische Museum am Freiheitspark, Avenida Milanes: Es wurde 1882 vom Arzt Ernesto Triolet gegründet. Nach der Revolution von 1959 musste die Apotheke schließen und seither ist sie ein Museum. Antike Porzellanfläschen aus Frankreich und alte Glasbehälter aus Böhmen füllen die Regale. Anhand von Mörsern, alten Glasflaschen, Porzellanschalen, Destillierkolben und medizinischen Instrumenten lässt sich die damalige Arzneimittelherstellung nachvollziehen.

Lesen Sie mehr auf LonelyPlanet.com – Matanzas, Wikivoyage Matanzas und Wikipedia Matanzas (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Falkirk in Schottland

Falkirk in Schottland

[caption id="attachment_152517" align="aligncenter" width="590"] Scots Wha Hae commemorates those who died under the command of Sir William Wallace at the first Battle of Falkirk 22nd July 1298 © geograph.org.uk - Tom Sargent/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Falkirk ist eine Stadt in Schottland mit ca. 32.000 Einwohnern. Falkirk liegt im zentralen Gürtel zwischen Edinburgh und Glasgow, und hat eine Fläche von 3,034 km². Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Falkirk Wheel, ein modernes Schiffshebewerk, dessen ...

[ read more ]

Seligman in Arizona

Seligman in Arizona

[caption id="attachment_185988" align="aligncenter" width="590"] Welcome sign © Vidor[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seligman ist ein kleiner Ort im US-Bundesstaat Arizona. Seine Lage an der ehemaligen Route 66 machte ihn nach der Rückbesinnung über die Bedeutung dieser alten Ost-West Verbindung zu einem touristischen Anziehungspunkt. Der Ort nennt sich selbst "Geburtsstätte der historischen Route 66". Zwischen 1889 und 1891 wurde Seligman von zwei Familien aus den Südstaaten gegründet, die nach dem Amerikanischen Bür...

[ read more ]

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Baltrum und Norderney

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Baltrum und Norderney

[caption id="attachment_152929" align="aligncenter" width="590"] Baltrum - Aerial view © Huebi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]BALTRUM Baltrum liegt in der Mitte der Kette der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln und ist sowohl nach Fläche als auch nach Einwohnerzahl deren kleinste. Baltrum hat eine Länge von 5 Kilometern, eine Breite von bis zu 1,4 Kilometern und eine Fläche von derzeit rund 6,5 Quadratkilometern. Somit ist sie die flächenmäßig kleinste der sieben dauerhaft bewohnten Ostfriesischen Inseln. Im Weste...

[ read more ]

Die Le Soléal

Die Le Soléal

[caption id="attachment_191738" align="aligncenter" width="590"] in Ushuaia © Balou46/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Le Soléal ist ein Kreuzfahrtschiff des französischen Kreuzfahrtunternehmens Compagnie du Ponant. Das Schiff wurde unter der Baunummer 6229 auf der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani im italienischen Ancona gebaut. Das Schiff wurde Anfang Dezember 2012 ausgedockt. Nach Fertigstellung wurde das Schiff am 28. Juni 2013 an die Compagnie du Ponant abgeliefert und am 29. Juni in Venedig getauft...

[ read more ]

Marmaray: Ein Tunnel verbindet Europa mit Asien

Marmaray: Ein Tunnel verbindet Europa mit Asien

[caption id="attachment_25152" align="aligncenter" width="590"] Marmaray Project © R1410/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marmaray ist der Name eines Eisenbahn-Verkehrsprojekts in Istanbul. Es umfasst die Errichtung eines Eisenbahntunnels unter dem Bosporus sowie den Ausbau und die Modernisierung der bestehenden Strecken entlang des Marmarameeres bis Halkalı auf der europäischen und bis Gebze auf der asiatischen Seite. Ebenfalls ein Teil des Projekts ist die Beschaffung von neuen Nahverkehrszügen. Der Name des Projekt...

[ read more ]

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

Themenwoche Kanarische Inseln - Gran Canaria

[caption id="attachment_153411" align="aligncenter" width="590"] Hotel Santa Catalina © Pepelopex[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1.560,1 km² nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern. Gemessen an der Bevölkerung ist Gran Canaria nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Im Jahr ...

[ read more ]

WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

[caption id="attachment_24726" align="aligncenter" width="590"] Building of WSL Institute for Snow and Avalange Research SLF in Davos Dorf © Capricorn4049/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF (bis 2008 Eidgenössisches Institut für Schnee- und Lawinenforschung) in Davos im Kanton Graubünden ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Forschungs- und Dienstleistungszentrum und gehört zur Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und damit zum ET...

[ read more ]

Tokio, die größte Metropolregion der Welt

Tokio, die größte Metropolregion der Welt

[caption id="attachment_4730" align="aligncenter" width="590" caption="Tokyo Metropolitan Government Office © Markus Leupold-Löwenthal"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tokio ist eine Metropole in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū. Sie umfasst die 23 Bezirke auf dem Gebiet der 1943 als Verwaltungseinheit abgeschafften Stadt Tokio und ist damit keine eigene Gebietskörperschaft mehr, stattdessen bilden die Bezirke zusammen mit den Städten und Gemeinden der westlich gelegenen Tama-Region und den südliche...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Bart Everson/cc-by-2.0
Panama City Beach in Florida

Panama City Beach ist eine Stadt im Bay County im US-Bundesstaat Florida mit 12.000 Einwohnern. Panama City Beach liegt am...

Spirit School at The Brandy Library © flickr.com - Jazz Guy/cc-by-2.0
Tribeca in Manhattan

Tribeca ist ein Stadtteil von Manhattan, New York. Der Name steht für "Triangle Below Canal Street" (dt.: Dreieck unterhalb der...

© Christian Wolf - www.c-w-design.de/cc-by-sa-3.0-de
Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier...

Schließen