Marlborough in der Grafschaft Wiltshire

Donnerstag, 16. August 2012 - 13:02 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Marlborough College Court © Dabbler

Marlborough College Court © Dabbler

Marlborough ist eine Marktstadt in England in der Grafschaft Wiltshire und liegt an der A4, der ehemaligen Hauptverkehrsverbindung zwischen London und Bath an der Old Bath Road. Die Stadt ist bekannt für eine der führenden Privatschulen Englands, das Marlborough College im Westteil der Stadt. Im Jahre 1067 übernahm König Wilhelm I. die Kontrolle über die Gegend und errichtete zunächst eine Motteburg auf dem prähistorischen Grabhügel. Die Burg wurde etwa 1100 fertig gestellt und um das Jahr 1175 durch Steinausbauten verstärkt. Der nahe gelegene Wald von Savernake war ein bevorzugtes königliches Jagdrevier zu Zeiten Wilhelms I. und Marlborough Castle wurde daher auch königliche Residenz. König Heinrich I. verbrachte hier 1110 das Osterfest und Heinrich II. verhandelte in der Burg mit dem König von Schottland

Die Burg wurde dann 1186 von König Richard Löwenherz seinem Bruder Prinz John geschenkt, der dort auch heiratete und viel Zeit verbrachte. Sogar eine Schatzkammer ließ er dort einrichten. Sein Sohn und Nachfolger Heinrich III. heiratete ebenfalls in Marlborough. Heinrich III. berief im Jahr 1267 das Parlament in der Stadt ein und dort wurde auch das “Statut von Marlborough” verabschiedet, das Rechte und Privilegien kleinen Landbesitzern übertrug und die Rechte des Königs bei der Landnahme einschränkte. Dieses 700 Jahre alte Statut legt fest, dass “niemand seines Nachbarn Eigentum an sich nehmen darf, ohne Erlaubnis des Gerichts”. Es ist das älteste bis heute geltende englische Gesetz. Gegen Ende des 14. Jahrhunderts verfiel die Burg, blieb aber im Besitz der Krone. König Eduard VI. überließ es dann schließlich der Familie Seymour, Verwandten seiner Mutter.

Im Jahre 1689 verlieh König Wilhelm III. Sir John Churchill, dem berühmten Armeegeneral, den Titel Duke of Marlborough. Stammsitz der Familie ist Blenheim Palace bei Woodstock in der Grafschaft Oxfordshire. Der ehemalige britische Premierminister Sir Winston Spencer Churchill entstammt dieser Familie.

Wilts Market © geograph.org.uk - Ron Strutt Old Hughenden Yard © geograph.org.uk - Jonathan Billinger High Street from St Peter's church roof © geograph.org.uk - Brian Robert Marshall A view along High Street © geograph.org.uk - Brian Robert Marshall Town map © Przemysław Jahr Marlborough College Court © Dabbler
<
>
High Street from St Peter's church roof © geograph.org.uk - Brian Robert Marshall
2004 feierte die Stadt die 800-Jahr Feier der Verleihung der Stadtrechte. Der Thronfolger Prinz Charles nahm ebenfalls an dieser Feier teil. Nach dem Feuer von 1653, das fast die gesamte Stadt zerstört hatte, wurde die High Street derart breit geplant, dass sie heute die breiteste innerstädtische Straße Englands ist. Dort wird immer noch an den beiden vor 800 Jahren festgelegten Tagen, mittwochs und samstags, der Wochenmarkt veranstaltet.

In jedem Sommer wird an einem Wochenende in der Stadt ein Jazzfestival veranstaltet, bei dem in örtlichen Pubs, Clubs, Hotels und anderen Orten Livekonzerte stattfinden.

Jeden Oktober wird an zwei Samstagen eine Kirmes, die Marlborough Mop Fair, veranstaltet. Diese Kirmes diente früher als Anwerbeveranstaltung für landwirtschaftliche Arbeiter, wurde aber immer mehr zum Volksfest. Das Recht der Stadt, für dieses Fest die High Street zu sperren, wird schon im mittelalterlichen Dokument erwähnt.

An der Nordseite der High Street liegt das Merchant House das 1653 nach dem großen Feuer gebaut worden ist und damals einem Seidenhändler gehörte. Das restaurierte Haus, das freitags und samstags zur Besichtigung geöffnet ist, hat immer noch seine alte Raumaufteilung, was für ein derartiges Haus in einer Stadtmitte äußerst selten ist. Von besonderem Interesse sind die Wandmalereien, die erst bei der Restaurierung entdeckt worden sind und vorsichtig konserviert werden mussten. Ein Raum der mit Streifenmustern bemalt ist, die Seidentapeten imitieren sollten, ist wahrscheinlich einzigartig in England.

Lesen Sie mehr auf Marlborough Visitor Guide, WeLoveMarlborough.co.uk, Facebook Marlborough, Marlborough College, Wiltshire Council, Marlborough Jazz Festival und Wikipedia Marlborough. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Miami & die Strände

Themenwoche Miami & die Strände

[caption id="attachment_4164" align="aligncenter" width="590" caption="South Beach - Ocean Drive © chensiyuan"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Miami ist eine Großstadt am Miami River im Miami-Dade County im US-Bundesstaat Florida mit 390.191 Einwohnern und Sitz der County-Verwaltung. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 143,1 km². Obwohl die Stadt selbst nicht besonders groß ist, umfasst die Agglomeration South Florida Metropolitan Area viele kleinere Städte und die nicht unerhebliche UMSA (Unincorporated Metropolitan Services ...

Die AIDAmar

Die AIDAmar

[caption id="attachment_152551" align="aligncenter" width="590"] AIDAmar in Geirangerfjord, Norway © Drdoht/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die AIDAmar ist ein Kreuzfahrtschiff des Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Sie wurde auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut und ist die dritte Einheit der modifizierten "Sphinx"-Klasse. Ihr Heimathafen ist Genua. Die Taufe fand im Rahmen des 823. Hamburger Hafengeburtstages statt. Erstmals in der Geschichte von AIDA Cruises wohnten drei Schiffe der Reederei glei...

New Orleans in Louisiana

New Orleans in Louisiana

[caption id="attachment_169199" align="aligncenter" width="590"] Royal Street © Jan Kronsell/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New Orleans ist mit 392.000 Einwohnern die größte Stadt in Louisiana. In der Greater New Orleans Region leben etwa 1,4 Millionen Einwohner. Die Stadt ist ein Industriezentrum mit einem bedeutenden Hafen am Mississippi River. Die Stadt ist bekannt für ihre lokale kreolische Küche und ihre historische Altstadt, dem French Quarter, in der sich zahlreiche Gebäude im spanischen und französischen ...

Cagliari auf Sardinien

Cagliari auf Sardinien

[caption id="attachment_154223" align="aligncenter" width="590"] Flamingoes at Cagliari © Stefano Marrocu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cagliari ist die größte Stadt Sardiniens, Hauptstadt der Autonomen Region Sardinien in Italien sowie Hauptstadt der Provinz Cagliari. Die Stadt selbst hat 154.019 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013), Agglomeration etwa 470.000, und liegt im Süden der Insel, am Ufer des nach ihr benannten Golfes. Die Hafenstadt verfügt über eine Universität. Die Altstadt von Cagliari wird Castell...

Das Palais des Nations in Genf

Das Palais des Nations in Genf

[caption id="attachment_168235" align="aligncenter" width="590"] Palace of Nations © flickr.com - Ville Oksanen/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Palais des Nations ist ein zwischen 1929 und 1938 gebauter Gebäudekomplex im Ariana-Park in der Schweizer Stadt Genf, der von 1933 bis zur Auflösung des Völkerbundes im Jahr 1946 der Hauptsitz dieser Institution war. Von der Gründung des Völkerbundes im Jahr 1920 bis zum Umzug in das Palais des Nations befand sich der Sitz des Völkerbundes im Genfer Palais Wilson, das ...

Flensburg, Zentrum des deutsch-dänischen Grenzlandes

Flensburg, Zentrum des deutsch-dänischen Grenzlandes

[caption id="attachment_152867" align="aligncenter" width="590"] 'Water Houses' in Sonwik Marina in front of the Navy School Mürwik © VollwertBIT[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Flensburg ist eine kreisfreie Stadt im Norden Schleswig-Holsteins. Nach Kiel und Lübeck ist Flensburg die drittgrößte Stadt des Bundeslandes und die größte im Landesteil Schleswig. Flensburg ist die nördlichste kreisfreie Stadt Deutschlands und die nördliche Grenze der Halbinsel Angeln. Nahegelegene Großstädte sind Kiel (86 km südöstlich), Odense...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Kotkatjärvi village © MaSii
Karelien, die historische Landschaft in Nordosteuropa

Karelien ist eine historische Landschaft in Nordosteuropa. Heute ist sie zwischen Russland und Finnland geteilt. Der russische Teil umfasst die...

Nibelungen Bridge over Rhine river © Heidas
Die Nibelungen- und Lutherstadt Worms

Worms ist eine kreisfreie Stadt im südöstlichen Rheinland-Pfalz und liegt direkt am westlichen Rheinufer. Das Mittelzentrum mit Teilfunktion eines Oberzentrums...

Tall ships in the old port © SiefkinDR
Toulon in Südfrankreich

Toulon ist die Hauptstadt des französischen Départements Var und liegt an der Mittelmeerküste am östlichen Ende des Golfe du Lion,...

Schließen