Themenwoche Beirut – Die Marina Towers

14. April 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Union für das Mittelmeer |

Marina Tower and the Four Season Hotels and Resorts Tower © A.K.Khalifeh/cc-by-sa-3.0

Marina Tower and the Four Season Hotels and Resorts Tower © A.K.Khalifeh/cc-by-sa-3.0

Die Marina Towers sind eine Wohnanlage im Beirut Central District im Libanon. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Beirut Marina und besteht aus einem Hochhaus, dem Marina Tower und zwei mittelhohen Appartmenthäusern, dem Marina Garden und dem Marina Court, die zusammen auf über 2000 Quadratmetern Grundfläche stehen. Das von dem renommierten Architekturbüro Kohn Pedersen Fox entworfene Projekt Marina Towers ist auf einem Grundstück mit über 7.000 Quadratmetern Fläche realisiert worden, wobei der Hauptturm eine Höhe von 150 Metern erreicht und damit das zweitgrößte Gebäude im Libanon ist. Die Marina Towers sind das größte und prestigeträchtigste Wohnprojekt direkt am Mittelmeer und ist mittlerweile zu einem selbstverständlichen Teil von Beirut geworden. Es verfügt über luxuriöse Simplex-, Duplex-Apartments und ein Penthouse mit privatem Pool.

Die Orientierung des Marina Towers ist auf die radialen Achse des Hafens gesetzt und unterstreicht so die wichtige Verbindung mit der Beirut Western Marina. Die sichelförmige Form wurde in der Gestaltung der Struktur verwendet, um der natürlich abgerundeten Formen der Wasser-Architektur Rechnung zu tragen und gleichzeitig wunderbare Panoramaausblicke auf das Meer, die Berge, den Beirut Central District Park und die Marina zu ermöglichen. Die kontemplative, klare Architektur besteht aus 26 Etagen, die sich auf bis auf 150 Meter über dem Meeresspiegel erhebt.

Marina Tower and the Four Season Hotels and Resorts Tower © A.K.Khalifeh/cc-by-sa-3.0 Saint George Bay Towers (Marina Towers, Platinum Tower, Phoenicia InterContinental Hotel) and Marina at Zaitunay Bay in Beirut © Wusel007/cc-by-sa-4.0 Marina Towers (left) and Platinum Tower (right) © A.K.Khalifeh/cc-by-sa-3.0
<
>
Saint George Bay Towers (Marina Towers, Platinum Tower, Phoenicia InterContinental Hotel) and Marina at Zaitunay Bay in Beirut © Wusel007/cc-by-sa-4.0
Die gesamte Struktur besteht aus Stein und Glas mit einer Kombination von Aluminium-Vorhangfassaden und deckenhoher, klarer Doppelverglasung. Bewohner mit Booten können einen nahe gelegenen schwimmenden Anleger benutzen, von wo aus direkten Zugang zum Meer gibt. Direkt neben dem Marina Tower liegt der Marina Garden, ein Bereich mit einer Auswahl von kleineren Wohneinheiten, die von über 3.000 Quadratmetern Gartenflächen umgeben sind.

Als Ergänzung zum Tower und Garden bietet der Marina Court Raum mit kleineren, anpassungsfähigeren, modularen Flächen, die eine mögliche Erweiterung der Wohnungen ermöglichen. Jede Wohnung hat 3,4 Meter hohen Decken, Glaswände und trendige Raumaufteilung, die das Beste aus jedem Quadratmeter machen soll.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf StowCapitalPartners.com – Marina Towers und Wikipedia Marina Towers. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Katar - Al-Wakra

Themenwoche Katar - Al-Wakra

[caption id="attachment_162948" align="aligncenter" width="590"] Al Wakrah Souq © flickr.com - Mohamod Fasil/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Al-Wakra ist eine Hafenstadt und Haup...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© ZiYouXunLu/cc-by-sa-4.0
Gozo in Malta

Gozo ist die zweitgrößte Insel des Archipels der Republik Malta. Gozo liegt etwa sechs Kilometer nordwestlich der Hauptinsel des maltesischen...

Entrance to Church of the Resurrection © JDesplats/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Israel – Abu Ghosh

Abu Gosch ist ein arabisches Dorf mit rund 7000 Einwohnern, das etwa 10 Kilometer westlich von Jerusalem direkt nördlich der...

Chinatown on Moonta Street © Scott W./cc-by-2.5
Adelaide in South Australia

Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia in Australien. Adelaide ist eine Küstenstadt am Saint-Vincent-Golf und wurde vom ersten...

Schließen