Mariel auf Kuba

Montag, 8. Juli 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Mariel and Mariel Bay © Alabrada

Mariel and Mariel Bay © Alabrada

Mariel ist eine Stadt und ein Municipio in der kubanischen Provinz Artemisa. Bis 2010 gehörte das Municipio zur aufgelösten Provinz La Habana. Mariel liegt etwa 40 Kilometer westlich der kubanischen Hauptstadt Havanna an der südöstlichen Seite der Mariel-Bucht. Auf der östlichen Seite der Bucht liegt ein Seehafen, ein Zementwerk und ein Kraftwerk. Auf der westlichen Seite befand sich eine U-Boot-Basis, heute eine Sonderwirtschaftszone. In dem Municipio leben 44.597 Menschen auf einer Fläche von 270,6 km², was einer Bevölkerungsdichte von 164,8 Einwohner je km² entspricht.

Mariel hat den kubanischen Hafen, der am nächsten zu den USA liegt. Im Jahre 1980 flüchteten von diesem Hafen rund 125.000 Kubaner in Richtung USA. Viele von ihnen erreichten ihr Ziel, einige jedoch ließen ihr Leben im Meer. Dieses als Mariel-Bootskrise bekannte Ereignis findet sich in der Eröffnungsszene des Spielfilms Scarface von Brian De Palma wieder. Ernest Hemingways Enkelin Mariel soll nach diesem Ort benannt worden sein.

Boat with Cuban refugees during Mariel Boatlift © flickr.com - Florida Keys - Public Libraries/cc-by-2.0 Las Terrazas - Sierra del Rosario © Cosa2244/cc-by-sa-4.0 Las Terrazas - Sierra del Rosario © Cosa2244/cc-by-sa-4.0 Mariel and Mariel Bay © Alabrada Port of Mariel - Containers Terminal © Mariel Special Development Zone - zedmariel.com San Antonio de Los Banos © panoramio.com - LuisMoro/cc-by-sa-3.0
<
>
Boat with Cuban refugees during Mariel Boatlift © flickr.com - Florida Keys - Public Libraries/cc-by-2.0
Der Hafen von Mariel wird zum größten Containerhafen der Karibik ausgebaut. Der Bau erfolgte durch ein Joint-Venture mit dem brasilianischen Unternehmen Odebrecht und dem kubanischen Unternehmen Almacenes Universal S.A. Die Gesamtinvestitionen betragen 600 Millionen US-Dollar. Die Hafeneinfahrt erhielt eine Breite von 700 Metern, die es erlaubt, zwei große Containerschiffe gleichzeitig aufzunehmen. Der Hafen ist für Schiffe mit bis zu 15 Metern Tiefgang zugänglich. (Im Vergleich dazu: Der Hafen von Havanna ermöglicht nur 11 Meter Tiefgang). Am Ende der Ausbauarbeiten sollte das Terminal eine Kapazität von 850.000 bis eine Million TEU verwalten können (Hafen Havanna: 350.000 TEU). Dieser Ausbau soll es Mariel ermöglichen, große Containerschiffe zu empfangen die von Asien über den Pazifischen Ozean und den Panamakanal nach Kuba fahren. Auch soll Mariel optimale Bedingungen für US-amerikanische Container bieten. Mariel soll damit den Hafen von Havanna von Frachtaufgaben befreien, da dieser in Zukunft nur noch touristisch genutzt werden soll.

Das Containerterminal wurde im Januar 2014 mit einer jährlichen Kapazität von 824.000 TEU eröffnet und wickelte im ersten operativen Halbjahr 57 Schiffe mit einer Größe von bis zu 15.000 TEU ab. 2014 wurden im Containerterminal Mariel 211.000 TEU umgeschlagen, für 2015 wurden 315.000 TEU erwartet. Ende 2013 wurde eine 465 km² große Industrie- und Logistik-Zone (Sonderwirtschaftszone) am Hafen angelegt, für die es bis Anfang 2016 nur wenig Zusagen interessierter Unternehmen gab. Zuviel Bürokratie und zu viele Auflagen sollen der Grund dafür sein.

Lesen Sie mehr auf CubaHeute.de – Mariel, Mariel Special Development Zone, Miami Herald, 23 October 2017: Mariel is Cuba’s big industrial gamble. Could U.S. companies be among investors?, Reuters, 11 May 2018: Cuba’s Mariel port eyes dredging completion, becoming a regional hub und Wikipedia Mariel (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Mall of the World in Dubai

Mall of the World in Dubai

[caption id="attachment_26875" align="aligncenter" width="590"] © Dubai Holding[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Entwickler Dubai Holding hat Pläne für die "Mall of the World" vorgestellt. Das Projekt umfaßt ein neues 48 Millionen square feet (4,46 Millionen Quadratmeter) großes Touristenviertel in Dubai, dass das weltweit größte Einkaufszentrum, ein neues Kulturviertel, einen Themenpark und 20.000 Hotelzimmer beherbergen wird. Hinzu kommt ein 7 km langes Straßennetz, welches durch ein ausfahrbares Dach im Sommer überdacht we...

[ read more/mehr lesen ]

Tribeca in Manhattan

Tribeca in Manhattan

[caption id="attachment_164230" align="aligncenter" width="590"] Spirit School at The Brandy Library © flickr.com - Jazz Guy/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Tribeca ist ein Stadtteil von Manhattan, New York. Der Name steht für "Triangle Below Canal Street" (dt.: Dreieck unterhalb der Kanalstraße). Er liegt zwischen der Canal Street im Norden, dem Broadway im Osten, der Vesey Street im Süden und der West Street im Westen. Tribeca war ursprünglich ein Industriebezirk, hat aber seit den 1990er-Jahren eine gesellsch...

[ read more/mehr lesen ]

Fowey in Cornwall

Fowey in Cornwall

[caption id="attachment_153185" align="aligncenter" width="590"] © Stefan Germer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fowey ist eine Kleinstadt und Gemeinde in Cornwall in Großbritannien. Die Stadt ist ein beliebter Ausflugs- und Urlaubsort, aber auch ein wichtiger Seehafen. Die Stadt liegt an der Südküste von Cornwall zwischen Looe und Mevagissey. Sie erstreckt sich über 1,5 km an den steil abfallenden Hügeln entlang des Westufers des River Fowey bis zu dessen Mündung in den Ärmelkanal. Am gegenüberliegenden östlichen Ufer lieg...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Bretagne - Fougères

Themenwoche Bretagne - Fougères

[caption id="attachment_151308" align="aligncenter" width="590"] © S. Möller[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fougères (bretonisch: Felger) ist eine Stadt im Département Ille-et-Vilaine mit 20.078 Einwohnern und einer Fläche von 10,47 km². Fougères liegt im Westen Frankreichs im Osten der Bretagne und ist u. a. wegen der malerischen Stadtmauer und der Burg (Fougères war Grenzfestung zu Frankreich) eine sehenswerte Stadt. Die Konstellation mit der Burg im Tal, der Stadt auf dem Berg und einer Stadtmauer, die Burg und St...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Kärnten - Villach

Themenwoche Kärnten - Villach

[caption id="attachment_153248" align="aligncenter" width="590"] View across the Drava river towards the cross church in Perau © Hrald/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Villach ist die zweitgrößte Stadt Kärntens, siebtgrößte von ganz Österreich und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Österreich sowie im Alpen-Adria-Raum. Villach, eine Statutarstadt, ist auch die größte Stadt Österreichs, die nicht Hauptstadt eines Bundeslandes ist. Villach wurde 1997 im Rahmen der Alpenkonvention zur ersten Alpenstadt des Jahre...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Champagne - Chaumont

Themenwoche Champagne - Chaumont

[caption id="attachment_153546" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Pline/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chaumont ist eine französische Stadt mit 23.000 Einwohnern im Département Haute-Marne. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements Haute-Marne. Um 1300 war Chaumont ein wichtiger Grenzposten zwischen dem Königreich Frankreich und Burgund. Nach der Anklageerhebung gegen den Templerorden anno 1306 ließ Philipp der Schöne an diesem Ort diverse flüchtige Tempelritter festnehmen, die via Chaumont ins "Au...

[ read more/mehr lesen ]

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

[caption id="attachment_161364" align="aligncenter" width="590"] © Sfisek/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) ist ein auf Grundlage der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) eingerichteter Gerichtshof mit Sitz im französischen Straßburg, der Akte der Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung in Bezug auf die Verletzung der Konvention in allen Unterzeichnerstaaten überprüft. Der EMRK sind alle 47 Mitglieder des Europarats beigetreten. Daher unterstehen mit...

[ read more/mehr lesen ]

Siena, die Kunst und die Kunst zu Leben

Siena, die Kunst und die Kunst zu Leben

[caption id="attachment_160166" align="aligncenter" width="590"] Historic Centre © Tango7174[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Siena ist der Name einer Stadt und eines früheren Stadtstaates im Zentrum der italienischen Toskana. Die Stadt hat 54.414 Einwohner und ist bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen, das am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird. Siena gilt als eine der schönsten Städte der Toskana und Italiens. Schon von jeher befindet sie sich in Rivalität mit Florenz, in politischer, wirtschaftlicher ...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Main entrance © Baycrest/cc-by-sa-2.5
Shanghai Disney Resort

Der Shanghai Disneyland Park ist ein Themenpark in Pudong, Shanghai, China, der zum Shanghai Disney Resort gehört. Der Park wird...

© Frank Vincentz/cc-by-sa-3.0
Popeye Village in der Anchor Bay

Popeye Village, auch bekannt als Sweethaven Village, ist eine Kulissenstadt auf Malta, die der Regisseur Robert Altman 1979 für den...

© Yat12t/cc-by-sa-3.0
Die Schonerbark Peacemaker

Peacemaker ist eine amerikanische Schonerbark, der der religiösen Gruppe der Zwölf Stämme gehört. Heimathafen ist Brunswick in Georgia. Die Peacemaker...

Schließen