Malkhei Yisrael Street in Westjerusalem

Mittwoch, 1. Dezember 2021 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer
Lesedauer:  5 Minuten

Morning shoppers © Yoninah/cc-by-sa-3.0

Morning shoppers © Yoninah/cc-by-sa-3.0

Die Malkhei Yisrael Street (“Kings of Israel Street”), auch Malchei Yisrael geschrieben, ist eine Ost-West-Straße im Stadtteil Geula im Norden Westjerusalems. Seine Ostflanke, die an der Mea Shearim Street an einer Kreuzung namens Kikar HaShabbat (Sabbatplatz) angrenzt, ist das Haupteinkaufsviertel für jüdische Haredi-Bewohner im nördlichen Westjerusalem. Der Rest der Straße, die sich an ihrem westlichen Ende bis zur Sarei Yisrael Street erstreckt, umfasst den historischen Schneller-Komplex und zahlreiche haredische und chassidische Jeschiwas, Mädchenschulen und Synagogen.

Das östliche Ende von Malkhei Yisrael, das das Herz des haredischen Geschäftsviertels im nördlichen Westjerusalem bildet, wird “die ultra-orthodoxe Oxford Street” genannt. Auf einer Länge von ca. 300 Metern, die sich in Nebenstraßen verzweigen, zeichnet sich dieser Bereich durch sein hohes Verkehrsaufkommen und die hohen Kosten für Gewerbeflächen aus – die Miete pro Quadratmeter ist gleich oder höher als die von Gewerbeflächen in den größten Einkaufszentren Israels. Viele Geschäfte sind von 10 bis 23 Uhr geöffnet, und die Straße ist besonders an Donnerstagabenden, Sommernächten und am Vorabend der jüdischen Feiertage überfüllt. Der Verkehr auf der zweispurigen Straße kommt im Laufe des Tages oft zum Erliegen, da neben Autos und Lieferwagen auch Buslinien, die die nördlichen Haredi-Viertel und das Rahelgrab, in der Nähe des palästinensischen Bethlehem im Westjordanland, bedienen, die Straße befahren. Der Trubel unter der Woche hört erst am Freitagnachmittag vor dem Schabbat auf, während die Malkhei Yisrael am Freitagabend und die benachbarten Straßen voller chassidischer Juden und Touristen sind, die zu Fuß zu den verschiedenen chassidischen Einrichtungen in und um Geula laufen.

Schneller Compound © Yoninah/cc-by-sa-3.0 Morning shoppers © Yoninah/cc-by-sa-3.0 Friday afternoon © Yoninah/cc-by-sa-3.0 Shopping district © Yoninah/cc-by-sa-3.0 Porat Yosef Yeshiva © Yoninah/cc-by-sa-3.0
<
>
Porat Yosef Yeshiva © Yoninah/cc-by-sa-3.0
In dieser Straße gibt es keine überdachten Einkaufszentren; Vielmehr ist die Allee von Dutzenden kleiner Läden gesäumt, die der Haredi-Gemeinde wichtige Konsumgüter wie “Kleidung, Lebensmittel, Schulbedarf, Medikamente und begrenzten Luxus” verkaufen. Es gibt koschere Musikgeschäfte, koschere Pizzaläden, Haushaltsgerätegeschäfte, Falafel– und Saftstände, eine koschere Eisdiele, Apotheken, Fotogeschäfte, einen Neuheitenladen für Teenager, Judaica-Verkäufer, koschere Bäckereien und eine Shtiebel mit durchgehendem Minjan. Alle Lebensmittelgeschäfte führen zuverlässige Hechsherim (Kaschrut-Zertifikate), um die Haredi-Kundschaft anzusprechen, die oft mit Kindern im Schlepptau einkauft. In den Wochen vor Sukkot räumen zahlreiche Geschäfte ihre Räumlichkeiten und vermieten ihre Räumlichkeiten an Etrog-Händler, während Straßenverkäufer Etrogs, Lulavs, Sukka-Dekorationen und Bilder rabbinischer Figuren verkaufen. Als zentrales Haredi-Einkaufsviertel für Einheimische und Touristen wird die Malkhei Yisrael Street auch von einer Reihe von Straßenbettlern bevölkert, von denen einige seit Jahrzehnten auf der Straße arbeiten.

Der Schneller Compound, der sich im mittleren Abschnitt der Malkhei Yisrael Street hinter einer langen Steinmauer befindet, ist älter als alle Straßen und Viertel, die ihn umgeben. Das Land wurde 1855 vom deutschen Pater Johann Ludwig Schneller, einem lutherischen Missionar, als Familiengut erworben. Nach einem Massaker 1860 an Tausenden maronitischen Christen im Libanon und in Syrien durch libanesische Drusen im Jahr 1860 rettete Schneller neun christliche Jungen und errichtete auf seinem Grundstück ein Waisenhaus. Bis zu Schnellers Tod am 18. Oktober 1896 passierten 1500 Kinder die Türen des Waisenhauses. Bis 1903 war diese Bildungseinrichtung auf acht Gebäude angewachsen und umfasste ein Waisenhaus, eine Blindenschule und Berufswerkstätten für Jugendliche. Das Gelände wurde während des Ersten Weltkriegs von der türkischen Armee als Kaserne übernommen, während des Zweiten Weltkriegs von den Briten und während des arabisch-israelischen Krieges 1948 von der jüdischen Terrororganisation Haganah. Danach diente es 60 Jahre lang als Basis für die israelischen Streitkräfte und als Armeeklinik. 2008 wurde der Armeestützpunkt auf die Ofrit-Basis in der Nähe des Mount Scopus verlegt. Im November 2010 wurde das Schneller-Gelände von der Gemeinde als öffentlicher Parkplatz ausgewiesen, um die Parkprobleme in Geula zu lindern. Einhundert Parkplätze wurden für bis zu 3 Stunden zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2011 genehmigte die israelische Landverwaltung Pläne für die Entwicklung von 218 Luxuswohnungen auf dem Grundstück, während die acht ursprünglichen Waisenhausgebäude erhalten blieben.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Malkhei Yisrael Street (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Johns Hopkins University & Medicine - Coronavirus Resource Center - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Covid-19 - Deine einmalige Chance

Covid-19 - Deine einmalige Chance

[caption id="attachment_221800" align="aligncenter" width="590"] Covid-19 © Colin D. Funk, Craig Laferriere, and Ali Ardakani/cc-by-4.0[/caption]"Wenn jemand der Ansicht ist, dass die Corona-Impfungen seine oder ihre Gene verändern könnten, dann sollten er/sie/es diese einmalige Möglichkeit zum Vorteil nutzen, denn so schnell wird die sich nicht wiederholen. Das ist ihre große Chance. Bisher sieht es bei ihnen schließlich ziemlich mäßig aus." - Twitter Gleichzeitig muss man natürlich auch entschieden dem gängigen Verschwörungsmythos entgegen treten, dass Ungeimpfte angeblich d...

[ read more ]

Themenwoche Wales - Swansea

Themenwoche Wales - Swansea

[caption id="attachment_153090" align="aligncenter" width="590"] Swansea Harbour Trust Building © jrw/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Swansea ist eine Stadt in Südwales und zugleich eine walisische Unitary Authority. Swansea liegt an der walisischen Kanalküste unmittelbar östlich der Halbinsel Gower und ist nach der Hauptstadt Cardiff die zweitgrößte Stadt in Wales. Die eigentliche Kernstadt hat 169.000 Einwohner. Swansea hat als Verwaltungsbezirk etwa 231.000 Einwohner und besitzt sowohl den Status eines County al...

[ read more ]

Die Alster in Hamburg

Die Alster in Hamburg

[caption id="attachment_209358" align="aligncenter" width="590"] Binnenalster © panoramio.com - www.fleno.de/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Außenalster, die ca. 16 Hektar groß und bis zu 4,5 Meter tief ist, ist der größere, nördliche Teil des Alstersees. Sie wird von der Alster im Norden sowie der Osterbek und Wandse im Osten gespeist. Sie fließt im Süden in die Binnenalster ab. Rund um die Außenalster ist der Alsterpark angelegt, dessen westlicher Teil zeitgleich zur Internationalen Gartenbauausstellung (I...

[ read more ]

Krakau ist Sitz der zweitältesten Universität Mitteleuropas

Krakau ist Sitz der zweitältesten Universität Mitteleuropas

[caption id="attachment_159771" align="aligncenter" width="590"] Fortress Wawel © Hstoffels[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Krakau ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen und liegt an der oberen Weichsel im südlichen Polen, rund 250 km südlich der Landeshauptstadt Warschau. Krakau ist Sitz der zweitältesten Universität Mitteleuropas und entwickelte sich zu einem Industrie-, Wissenschafts- und Kulturzentrum. Eine Vielzahl an Bauwerken der Gotik, der Renaissance, des Barocks und späterer Epochen prägt das Bild der alten S...

[ read more ]

Themenwoche Queensland - Cooktown

Themenwoche Queensland - Cooktown

[caption id="attachment_151131" align="aligncenter" width="590"] HM Bark Endeavour replica in Cooktown © John Hill/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cooktown in Queensland, auf der Kap-York-Halbinsel an der Korallenmeer-Küste, ist die nördlichste Stadt an Australiens Ostküste. Die 6 m über Meereshöhe liegende Stadt wurde 1873 gegründet. Im Ort leben 1.600 Einwohner, im Einzugsbereich etwa weitere 4.000 Menschen. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Bereich von 24,3 °C bis 31,5 °C bei einem Jahresniederschlag vo...

[ read more ]

Die Hafenstadt Marsala

Die Hafenstadt Marsala

[caption id="attachment_151842" align="aligncenter" width="590"] Salt evaporation ponds Ettore Infersa at Stagnone Marsala © flickr.com - Alun Salt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hafenstadt Marsala (arabisch: Marsa Allah - der Hafen Gottes) liegt an der Westküste Siziliens und gehört zur Provinz Trapani in Italien mit 82.774 Einwohnern. Nach ihr wurde der gleichnamige Wein Marsala benannt. Die Stadt liegt an der westlichsten Spitze Siziliens am Capo Boeo nur 140 km von Tunesien entfernt. Marsala ist das Zentrum des Weinbaus i...

[ read more ]

Themenwoche Burgenland - Parndorf

Themenwoche Burgenland - Parndorf

[caption id="attachment_222016" align="aligncenter" width="590"] McArthurGlen Designer Outlet Parndorf © Steindy/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Parndorf ist eine zweisprachige Gemeinde mit 5100 Einwohnern im Bezirk Neusiedl am See im Burgenland. Parndorf reicht mit dem westlichen Teil in das Leithagebirge hinein und befindet sich auf der Parndorfer Platte. Der Ort liegt 7 km nördlich des Neusiedler Sees. Das Gebiet war zu römischer Zeit bereits dicht besiedelt, wenige Kilometer westlich des heutigen Ortes lie...

[ read more ]

Das National Maritime Museum in Greenwich

Das National Maritime Museum in Greenwich

[caption id="attachment_162015" align="aligncenter" width="590"] National Maritime Museum © ChrisO/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das National Maritime Museum in Greenwich in London beherbergt etwa 2 Millionen Exponate aus dem Bereich der Seefahrt und gilt somit als größtes Museum für Seefahrtsgeschichte der Welt. Das Museum wurde 1934 gegründet und 1937 eröffnet. Es ist Teil der Royal Museums Greenwich und damit ebenfalls Teil des "Maritime Greenwich" UNESCO Weltkulturerbes. Neben den Dauerausstellungen f...

[ read more ]

Die Großregion Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien

Die Großregion Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien

[caption id="attachment_153857" align="aligncenter" width="590"] Großregion map © Staatskanzlei des Saarlandes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die „Großregion“ ist eine der europäischen Großregionen und ist politisch aus dem Kernraum Saar-Lor-Lux entstanden. Sie ist eine Erweiterung der 1998 vertraglich beschriebenen kulturellen Zusammenarbeit der Regionen Saarland, Lothringen, Luxemburg, Trier und Westpfalz. Sie ist nicht identisch mit der sich im gleichen Territorium befindlichen Euregio. Die Geschichte der Großre...

[ read more ]

Kasan, Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland

Kasan, Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland

[caption id="attachment_154162" align="aligncenter" width="590"] Kazan Kremlin © Untifler[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland, an der Wolga, mit rund 1.130.717 Einwohnern (Stand: 2009). Als Gründungsdatum der Stadt gilt das Jahr 1005. Kasan ist das Zentrum des russischen Islam sowie ein wichtiger Maschinenbaustandort und Verkehrsknotenpunkt. Die Stadt gilt als eine Perle der Architektur, die Orient und Okzident in sich vereint. Der Kasaner Kreml gilt als einer der schönsten s...

[ read more ]

Inglewood in Kalifornien

Inglewood in Kalifornien

[caption id="attachment_223388" align="aligncenter" width="590"] Randy's Donuts © Accord14/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Inglewood ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien mit 107.762 vorwiegend afroamerikanischen oder hispanischen Einwohnern (Stand: 2020). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 23,7 km². Überregional bekannt ist auch der Inglewood Park Cemetery, auf dem zahlreiche bekannte Persönlichkeiten beerdigt sind. Inglewood liegt zwischen dem San-Gabriel-Gebirge und der Pazifikküste in der...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
© Ariel Steiner/cc-by-sa-2.5
Großer Buddha von Leshan in China

Der Große Buddha von Leshan ist die weltgrößte Skulptur eines sitzenden Buddha aus Stein. Sie wurde während der Tang-Dynastie (618–907)...

Towns and villages depopulated during the 1947–1949 Palestine war © Wiki Commons
Städte und Dörfer, die während des Palästinakriegs 1947–1949 entvölkert wurden

Während des Palästinakriegs 1947–1949 wurden rund 400 arabische Städte und Dörfer entvölkert, die meisten davon vollständig zerstört und unbewohnbar (Nakba)....

© Andreas F. Borchert/cc-by-sa-4.0
Themenwoche County Cork – Glengarriff

Glengarriff (irisch: An Gleann Garbh, "das raue Tal") ist ein Ort mit ungefähr 130 Einwohnern im südwestlichen Gebiet der Grafschaft...

Schließen