Mailand, Italiens moralische Hauptstadt und Tor zur Welt

Samstag, 30. April 2011 - 14:01 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein

Milan Cathedral - Galleria Vittorio Emanuele II - Royal Palace of Milan © Dodo

Milan Cathedral – Galleria Vittorio Emanuele II – Royal Palace of Milan © Dodo

Mailand ist die zweitgrößte Stadt Italiens, Hauptstadt der Provinz Mailand und der Region Lombardei in Oberitalien. Innerhalb der amtlichen Stadtgrenzen hat Mailand rund 1,3 Millionen Einwohner, in der Provinz sind es ca. 4,8. Die Metropolregion Grande Milano mit ca. 7,5 Millionen Einwohnern ist der mit Abstand größte Ballungsraum Italiens.

Mailand ist das Zentrum Italiens, was Wirtschaft, Mode, Design und Medien betrifft, und gilt als dessen “moralische Hauptstadt” sowie als sein “Tor zur Welt”. Die Stadt ist u. a. für ihren gotischen Dom, ihr weltberühmtes Opernhaus Mailänder Scala, verschiedene Kunstschätze (darunter das Abendmahl Leonardo da Vincis), ihr exklusives Modeviertel, ihre in Italien tonangebende Kulturszene, ihre Fußballvereine AC Mailand und Inter Mailand sowie für die bedeutendste italienische Messe, “Fiera Milano”, bekannt.

Villa Reale in the Giardini Comunali © Friedrichstrasse Villa Borromeo a Cassano d'Adda © Fabexplosive University of Milan - Central building © G.dallor Giovanni Dall Teatro alla Scala © Rüdiger Wölk Santa Maria delle Grazie Chruch © Abelson San Siro Stadium © Sotutto Progetto Porta Nuova © High Contrast Nursing Home for Musicians, founded by Giuseppe Verdi © Folini Milan Stock Exchange © Conte di Cavour Milan Montage © Dolphin Jedi Milan Cathedral © Chrkl Galleria Vittorio Emanuele II © Alterboy Catholic University of the Sacred Heart © Gabriele Barni Castello Sforzesco di Milano © Marco Bonavoglia Arco della Pace V © Zanner Milan Cathedral - Galleria Vittorio Emanuele II - Royal Palace of Milan © Dodo
<
>
Milan Cathedral - Galleria Vittorio Emanuele II - Royal Palace of Milan © Dodo
Im 20. Jahrhundert wuchs Mailand infolge der Industrialisierung sehr schnell. Vor allem in den 1950er und 1960er Jahren zogen viele Millionen Italiener, insbesondere aus Süditalien, nach Mailand und dessen Hinterland. Von 1971 bis 2001 ist die Einwohnerzahl Mailands vom bisherigen Höchstwert von ca. 1.732.000 Einwohnern bis auf 1.256.000 drastisch gesunken. Dieser Rückgang erklärt sich mit dem Umzug der Einwohner ins direkte Umland, hauptsächlich aufgrund der hohen Wohnungspreise in der Stadt, aber auch mit den praktisch unverändert gebliebenen Stadtgrenzen trotz eines fast überall fließenden Übergangs in die (etwa 50) wachsenden Vorstädte. Seit 2001 verzeichnet auch Mailand selbst wieder ein leichtes Wachstum.

Mailand ist die Industriemetropole Italiens schlechthin und zählt zu den bedeutendsten Industriestandorten Europas. Von den 200 größten Unternehmen des Landes hat rund die Hälfte ihren Sitz in Mailand. Hier finden sich die meisten Verlage, Werbeagenturen, Marktforschungsinstitute und Handelsgesellschaften des Landes. Mailand ist in den Punkten Mode (neben Paris) und Design weltweit tonangebend. 1910 wurde in Mailand der Automobilhersteller Alfa Romeo gegründet (heute Teil des Fiat-Konzerns). Ein weiteres weltbekanntes Unternehmen ist der Reifenhersteller Pirelli und der Kabelhersteller Prysmian, der im Juli 2005 die Kabelaktivitäten von Pirelli weltweit übernommen hat.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt Mailand, mailand.org, Wikitravel Mailand und Wikipedia Mailand. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Cetinje in Montenegro

Cetinje in Montenegro

[caption id="attachment_154027" align="aligncenter" width="590"] Cetinje, historical royal capital © FlyJacob[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cetinje ist eine Kleinstadt in Montenegro zwischen Podgorica und Budva mit etwa 15.500 Einwohnern. Sie liegt im Tal der Cetina am Fuß des Lovćen-Massivs. Cetinje ist der Amtssitz des montenegrinischen Präsidenten. Vom Ende des 15. Jahrhunderts bis 1918 war Cetinje die Hauptstadt Montenegros. Hier residierten zuerst die Fürsten aus der Familie Crnojević und seit 1516 die Vladikas, ...

[ read more ]

Boom am Fluss Rupel

Boom am Fluss Rupel

[caption id="attachment_161068" align="aligncenter" width="590"] Mainstage Tomorrowland 2010 © YouryDW[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Boom ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 16.989 Einwohnern. Mechelen liegt 10 km südöstlich, das Stadtzentrum von Antwerpen 14 km nördlich und Brüssel etwa 28 km südlich. In Duffel, Kontich und Willebroek befinden sich die nächsten Regionalbahnhöfe. Der Flughafen Antwerpen ist der nächste Regionalflughäfen. Seit dem 14. August 2005 findet jährlich das Techno-Festi...

[ read more ]

50 Jahre Élysée-Vertrag

50 Jahre Élysée-Vertrag

[caption id="attachment_7054" align="aligncenter" width="590"] Sculpture of Konrad Adenauer and Charles de Gaulle by Chantal de la Chauvinière-Riant outside the Konrad Adenauer Stiftung, Berlin © Adam Carr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenar...

[ read more ]

Themenwoche Niederlande - Gouda, historische Stadt im Grünen Herzen der Niederlande

Themenwoche Niederlande - Gouda, historische Stadt im Grünen Herzen der Niederlande

[caption id="attachment_160616" align="aligncenter" width="590"] Building at Market Square housing the tourist information © Afhaalchinees[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gouda ist eine Stadt und Gemeinde der westlichen Niederlande in der Provinz Südholland an der Mündung von Gouwe und Hollandse IJssel. Sie liegt im Groene Hart des Ballungsgebiets Randstad und zählte auf einer Fläche von 16,92 km² am 31. Dezember 2010 71.073 Einwohner. Gouda erhielt 1272 die Stadtrechte vom holländischen Grafen Florens V. und ist tradi...

[ read more ]

Lake of Bays in Ontario

Lake of Bays in Ontario

[caption id="attachment_151122" align="aligncenter" width="590"] © lakeofbaysbrewing.ca[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Lake of Bays ist ein See in Ontario in der gleichnamigen Township Lake of Bays. Lake of Bays ist ein Dorf mit ca. 3.000 Einwohnern in der Muskoka District Municipality und liegt 190 km nördlich von Toronto. Entstanden ist die Gemeinde 1971 durch den Zusammenschluss der vormals unabhängigen Gemeinden Franklin, Ridout, McLean und Sinclair/Finlayson. Sitz der Verwaltung ist Dwight. Die Gegend ist bekannt für Fr...

[ read more ]

Themenwoche Neuengland - Vermont

Themenwoche Neuengland - Vermont

[caption id="attachment_165807" align="aligncenter" width="590"] Stowe © flickr.com - Patrick/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vermont ist vor allem für seinen Ahornsirup, den Abbau und die Weiterverarbeitung von Marmor und die idyllischen Berglandschaften bekannt. Die Green Mountains und der Lake Champlain sind beliebte Erholungsgebiete. Folgerichtig lautet der Spitzname auch Green Mountain State. Viele Wohlhabende der umliegenden Bundesstaaten besitzen hier ein Wochenendhaus. Im Herbst prägt das sich verfärbende Herbst...

[ read more ]

Place de la Concorde in Paris

Place de la Concorde in Paris

[caption id="attachment_163247" align="aligncenter" width="590"] Fountaine des Mers © Robert Raderschatt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Place de la Concorde (Platz der Eintracht) ist der größte Platz von Paris und einer der fünf königlichen Plätze der Stadt. Er liegt nördlich der Seine im 8. Arrondissement zwischen dem Jardin des Tuileries und der Avenue des Champs-Élysées. Mit einer Fläche von 68.470 m² ist er der zweitgrößte Platz Frankreichs, nach der Place des Quinconces in Bordeaux. In die Place de la Concorde ...

[ read more ]

Themenwoche Panama - Colón

Themenwoche Panama - Colón

[caption id="attachment_168518" align="aligncenter" width="590"] Cruise ship terminal Colon 2000 and Colon Free Trade Zone © flickr.com - Roger Wollstadt/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Colón ist eine Hafenstadt an der Karibischen Küste. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Colón mit 242.000 Einwohnern. Colón liegt am atlantischen Zugang zum Panamakanal. Die Stadt wurde 1850 gegründet, da hier die Panama Railroad endete. Für viele Jahre in der frühen Geschichte der USA wurde der Name Aspinwall (nach W...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Rhine Garden © Raimond Spekking/cc-by-sa-3.0
Köln – 2000 Jahre Geschichte

Köln ist nach Einwohnern die viertgrößte, flächenmäßig die drittgrößte Großstadt Deutschlands sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist für...

The North Station © Felivet
Valencia, Party-Hauptstadt Spaniens

Valencia ist eine Großstadt im östlichen Teil Spaniens. Die Hauptstadt der autonomen Valencianischen Gemeinschaft und der Provinz Valencia liegt rund...

Old town of Dubrovnik © gari.baldi
Dubrovnik, Perle der Adria

Die Stadt Dubrovnik ist eine Stadt in einer südlichen Exklave Kroatiens an der Adria. Die Stadt wird aufgrund ihrer kulturellen...

Schließen