Madaba in Jordanien

Mittwoch, 16. November 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer

Downtown Madaba © Jean Housen/cc-by-sa-3.0

Downtown Madaba © Jean Housen/cc-by-sa-3.0

Madaba ist eine Stadt mit 70.000 Einwohnern. Sie liegt rund 35 Kilometer südlich von Amman. Die griechisch-orthodoxe St.-Georgs-Kirche enthält das berühmte Mosaik von Madaba, das eine Landkarte Palästinas aus dem 6. Jahrhundert zeigt. Madaba ist zudem Sitz der American University of Madaba (AUM) und des neuen Campus der German-Jordanian University (GJU).

Die 1913 fertiggestellte römisch-katholische Kirche (auf der höchsten Erhebung des Ortes) steht auf einer teilweise mehr als 2000 Jahre alten Krypta, in der sich unter anderem eine Grotte mit der Reliquie mit dem angeblichen Haupt von Johannes dem Täufer, Reste von antiken Mosaiken und ein moabitischer Brunnen befinden. Gänge führen von hier aus in andere Gebäude.

Downtown Madaba © Jean Housen/cc-by-sa-3.0 © Jean Housen/cc-by-sa-3.0 Madaba Map reproduction © Bernard Gagnon/cc-by-sa-3.0 Madaba visitors center © Jean Housen/cc-by-sa-3.0 Greek Orthodox Basilica of Saint George © Jerzy Strzelecki/cc-by-sa-3.0
<
>
Greek Orthodox Basilica of Saint George © Jerzy Strzelecki/cc-by-sa-3.0
Die von den Moabitern gegründete Stadt wird in der Bibel mehrfach erwähnt. Im 1. Jahrhundert v. Chr. kam die Stadt unter nabatäische Herrschaft, ab 106 n. Chr. war sie Teil der römischen Provinz Arabia. Im 4. Jahrhundert war die Stadt Bischofssitz, 614 wurde sie von den Persern erobert. 746 zerstörte ein Erdbeben die Stadt, die daraufhin von den Bewohnern aufgegeben wurde und verödete. 1880 wurde sie von Christen wiederbesiedelt, wobei unter Schutt alte Mosaiken gefunden wurden. 1897 gab es noch Reste von 10 Kirchen, die aber bereits in Wohnhäuser integriert waren.

Lesen Sie mehr auf VisitJordan.com – Madaba, Madaba und Wikipedia Madaba (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Katar - Al-Wakra

Themenwoche Katar - Al-Wakra

[caption id="attachment_162948" align="aligncenter" width="590"] Al Wakrah Souq © flickr.com - Mohamod Fasil/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Al-Wakra ist eine Hafenstadt und Hauptort der Gemeinde al-Wakra in Katar am Persischen Golf, 18 km südlich von Doha. Es leben dort 80.000 Einwohner. Ehemals wurde der Hafen vor allem als Fischerei- und Perlenhandelshafen gebraucht. Entlang der Hafenanlagen werden heute noch Schiffe (Dhaus) von Hand gebaut. al-Wakra bietet an Sehenswürdigkeiten ein Museum im alten Fort, Teile der alt...

[ read more ]

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Adschman

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Adschman

[caption id="attachment_168452" align="aligncenter" width="590"] © MMuzammils/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Adschman ist das flächenmäßig kleinste der sieben Emirate. Das Hauptgebiet liegt nur rund 22 Kilometer nordöstlich von Dubai entfernt am Arabischen Golf. Hauptstadt des Emirats ist das gleichnamige Adschman. Adschman wird seit 1810 von Angehörigen der Familie an-Nuʿaimi beherrscht. Ab 1820 war das Emirat einer der Trucial States. Am 2. Dezember 1971 entließ Großbritannien die ehemaligen Trucial States in...

[ read more ]

Cottbus, Hauptstadt der Lausitz und Tor zum Spreewald

Cottbus, Hauptstadt der Lausitz und Tor zum Spreewald

[caption id="attachment_160637" align="aligncenter" width="590"] Branitz Palace © Martinroell[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cottbus ist eine Stadt im Osten Deutschlands. Sie ist nach der Landeshauptstadt Potsdam die zweitgrößte Stadt Brandenburgs. Neben Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder) und Potsdam ist Cottbus eines der vier Oberzentren des Landes Brandenburg und hat den Status einer kreisfreien Stadt. Obwohl in der Stadt selbst nur eine kleine sorbische Minderheit wohnt, gilt sie als das politische und kulturelle Zentr...

[ read more ]

Porträt: Marco Polo und das Buch Die Wunder der Welt

Porträt: Marco Polo und das Buch Die Wunder der Welt

[caption id="attachment_25409" align="aligncenter" width="590"] Travels of Marco Polo - Marco Polo in China[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marco Polo war ein venezianischer Händler, dessen Familie wohl ursprünglich aus Dalmatien stammte und der durch die Berichte über seine China-Reise bekannt wurde. Obwohl einzelne Geschichtswissenschaftler aufgrund von falschen Angaben und vermeintlichen Ungereimtheiten in den Reiseberichten immer wieder Zweifel an der Historizität seiner China-Reise geäußert haben, wird diese von den meiste...

[ read more ]

Daugavpils in Lettland

Daugavpils in Lettland

[caption id="attachment_159855" align="aligncenter" width="590"] Daugavpils Fortress, artillery arsenal Rothko at night © Karlis.Rasis/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Daugavpils ist nach Riga die zweitgrößte Stadt Lettlands und liegt im Südosten des Landes am Fluss Düna. Daugavpils war die Hauptstadt der historischen Region Lettgallen und ist seit der Auflösung der Landkreise 2009 Republik-Stadt. Daugavpils ist heute kulturelles Zentrum Lettgallens. Hier befindet sich die Universität Daugavpils, ein Stadtt...

[ read more ]

Die Mega-Yacht Topaz

Die Mega-Yacht Topaz

[caption id="attachment_161344" align="aligncenter" width="590"] © Michael011172/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Topaz ist eine der größten privaten Mega-Yachten der Welt. In der Liste der längsten Motoryachten belegt sie Platz 5. Der Stapellauf des auf der Fr. Lürssen Werft gebauten Schiffes erfolgte am 16. Mai 2012. Die Topaz fährt unter der Flagge der Kaimaninseln. Heimathafen ist George Town.[gallery size="medium" gss="1" ids="161343,161344,161342,161345"]Die 147 Meter (482 ft) lange Schiff hat eine...

[ read more ]

Yssykköl, der größte See in Kirgisistan

Yssykköl, der größte See in Kirgisistan

[caption id="attachment_150736" align="aligncenter" width="590"] Tamchy on Lake Issyk Kul © Vmenkov/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Yssykköl ("heißer See") ist der größte See in Kirgisistan. Nach dem südamerikanischen Titicacasee ist der im Tian Shan-Gebirge liegende See mit 6236 km² Fläche der zweitgrößte Gebirgssee der Erde. Er befindet sich im Gebiet Yssykköl, ist 182 km lang, 60 km breit, bis 668 m tief und liegt 1607 m über dem Meeresspiegel. Man nennt den See auch das "Herz des Tianshan". Nördlich ...

[ read more ]

Centre Georges-Pompidou in Paris

Centre Georges-Pompidou in Paris

[caption id="attachment_158042" align="aligncenter" width="590"] Centre Georges-Pompidou © foto@NikolasBecker.de/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou, umgangssprachlich auch Centre Pompidou oder Beaubourg, von den Einheimischen auch La Raffinerie tituliert, ist ein staatliches Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement von Paris. Es wurde auf Initiative des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Georges Pompidou von den Architekten Renzo Piano, Richard Ro...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Eixo Monumental © Governo do Brasil - Portal da Copa/cc-by-3.0-br
Eixo Monumental in Brasilia

Die Eixo Monumental (deutsch Monumentalachse) ist die zentrale Ost-West-Achse der Hauptstadt Brasiliens, Brasília, und ist 8 km lang und maximal...

© 48states/cc-by-sa-3.0
Eastport in Maine

Eastport liegt im Washington County im US-Bundesstaat Maine. Die Stadt ist die östlichste Stadt der USA. Die Stadt grenzt an...

© Lipton sale/cc-by-sa-3.0
Die Präsidentschaftswahl in den USA

Angesichts der zurückliegenden 18 Monate Präsidentschaftswahlkampf, der mehr und mehr zur Schlammschlacht ausartete, werden nicht nur die US-Amerikaner fröhlich darüber...

Schließen