Luxus-Yachthafen Porto Montenegro

Samstag, 30. Mai 2015 - 20:50 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels, Sport, Union für das Mittelmeer

Porto Montenegro © Daniel Nyul/cc-by-sa-3.0

Porto Montenegro © Daniel Nyul/cc-by-sa-3.0

Porto Montenegro ist eine Luxusyacht-Marina samt angrenzender Waterfront-Entwicklung in Tivat in Montenegro. Das teilweise noch in Bau befindliche Areal war vormals eine Werft in ehemaligem Besitz der Marine der SFR Jugoslawien, die nach dem Bürgerkrieg ihre Bedeutung verlor. Das attraktive Grundstück, auf dem sich die Werft befindet, wurde 2006 öffentlich zum Verkauf angeboten und vom kanadischen Geschäftsmann Peter Munk erworben. Im Jahr 2008 wurde bestätigt, dass er nicht Alleineigentümer ist – Munk hält 54 % der Eigentumsanteile des Porto-Montenegro-Unternehmens – der Rest ist im Besitz von Oleg Deripaska, Nathaniel Rothschild, Jacob Rothschild, Bernard Arnault, Sandor Demijan und Anthony Munk.

Munk hat angekündigt, dass er eine Luxusyacht-Marina und Uferpromenade bauen will, die den Bedürfnissen der wachsenden Community der Superyachtbesitzer gerecht würde. Die günstige Lage Tivats im abgelegenen Bereich der Bucht von Kotor bei einer gleichzeitigen Nähe zum Flughafen Tivat begünstigen den Standort des Yachthafens.

© Porte Montenegro © Porte Montenegro Porto Montenegro © Daniel Nyul/cc-by-sa-3.0
<
>
Porto Montenegro © Daniel Nyul/cc-by-sa-3.0
Porto Montenegro ist der erste umfassende hochmoderne Tiefwasser-Yachthafen in der Adria. Bei Fertigstellung wird er 600 bis 650 Liegeplätze für alle Größen anbieten – dabei werden mindestens 130 Plätze für Superyachten von 30 bis 150 m Länge vorbehalten. Das Angebot wird ergänzt durch Luxus-Appartements, Geschäfte, Restaurants und andere Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Porto Montenegros Entwicklung geschieht hierbei stufenweise, derzeit existieren etwa 185 Marina-Liegeplätze, fünf Gebäude mit gemischter Nutzung und 130 Luxus-Residenzen, über 20 Einzelhandelsgeschäfte, eine vollständige Sportanlage, ein Yacht-Club, ein 64 m langer “Infinity-Pool” und eine Lounge-Bar namens “Lido Mar”, ein Marine- und Heimatmuseum sowie ein noch geplantes Waterfront-Fünf-Sterne-Boutique-Hotel. Folgende Phasen sind im Einklang mit der Nachfrage zu entwickeln. Im Zusammenhang mit Porto Montenegro stehen Projekte wie ein 18-Loch-Golfplatz in der Nähe des Flughafens Tivat und eine mögliche Übernahme der Bijela-Werft, die zu einer Yacht-Werft umfunktioniert werden soll.

Lesen Sie mehr auf portomontenegro.com, Yacht Service Porto Montenegro, Wikipedia Porto Montenegro und Tivat Airport.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Stockholms Schärengarten

Stockholms Schärengarten

[caption id="attachment_153861" align="aligncenter" width="450"] Ola Ericson / Stockholmsfoto[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Imposant und spektakulär ist der Stockholmer Schärengarten – eine weitläufige, fächerförmige Meereslandschaft mit über 24.000 Inseln und Schären, von denen nur einige Tausend bewohnt sind. Im Sommer ist der Schärengarten ein Paradies für Segler und andere Boottouristen aus ganz Nordeuropa, aber auch leicht für diejenigen zu erreichen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Innerhalb ...

[ read more/mehr lesen ]

Santiago de Compostela

Santiago de Compostela

[caption id="attachment_160944" align="aligncenter" width="590"] Casa del Cabildo © flickr.com - Aestudio/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santiago de Compostela ist die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Galicien und hat 95.000 Einwohner. Die Stadt ist katholischer Erzbischofsitz und Wallfahrtsort, Ziel des Jakobswegs sowie Standort der Universität Santiago de Compostela und wichtiger pharmazeutischer Industrie. Sehenswert ist die Kathedrale von Santiago de Compostela mit ihren Reliquien. Nahe der Kathedrale fi...

[ read more/mehr lesen ]

Die Europäische Union: Gemeinsame Wirtschafts-, Entwicklungs- und Handelspolitik

Die Europäische Union: Gemeinsame Wirtschafts-, Entwicklungs- und Handelspolitik

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gemeinsame Wirtschaftspolitik Der Europäische Binnenmarkt ist der gemeinsame Binnenmarkt der Bundesstaaten der Europäischen Union, der unter diesem Namen offiziell seit dem 1. Januar 1993 existiert. Heute ist der Europäische Binnenmarkt der größte gemeinsame Markt der Welt. Die vier Grundfreiheiten (Warenverkehrsfreiheit, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und Freier Kapital- und Zahlungsverkehr) bilden die Grundlage des Binnenmarktes der Europäischen Union. Die Schaffung des Europäischen B...

[ read more/mehr lesen ]

Die Inselgruppe der Azoren

Die Inselgruppe der Azoren

[caption id="attachment_160422" align="aligncenter" width="590"] Angra do Heroísmo - Terceira Island © Luissilveira[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Azoren sind eine Gruppe von neun größeren und mehreren kleineren portugiesischen Atlantikinseln, die 1.369 km westlich vom europäischen Festland Cabo da Roca und 4.359 km ostwärts von Nordamerika liegen. Verwaltungstechnisch bilden die Azoren zusammengefasst eine autonome Region Portugals, die Região Autónoma dos Açores. Trotz ihrer vergleichsweise großen Entfernung vom euro...

[ read more/mehr lesen ]

Antilia, das teuerste Einfamilienhaus der Welt

Antilia, das teuerste Einfamilienhaus der Welt

[caption id="attachment_24510" align="aligncenter" width="447"] © bornrich.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Antilia ist das größte und teuerste "Einfamilienhaus" der Welt. Dieses Hochhaus steht in Mumbai im indischen Bundesstaat Maharashtra. Das Antilia-Gebäude gehört dem reichsten Menschen Indiens, dem Milliardär und Petrolchemie-Unternehmer Mukesh Ambani. Das Gebäude ist nach der mythischen Insel Antilia benannt. Ambani ist trotz langjähriger Bauzeit und den hohen Baukosten nach der Fertigstellung des Hauses 2011 nicht e...

[ read more/mehr lesen ]

Blickling Hall in Norfolk

Blickling Hall in Norfolk

[caption id="attachment_164395" align="aligncenter" width="590"] © Ben W Bell/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Blickling Hall ist ein Herrenhaus im Dorf Blickling nördlich von Aylsham im englischen County Norfolk. Zwischen 1499 und 1505 war Blickling Hall im Besitz der Familie Boleyn und wurde von Sir Thomas Boleyn, dem späteren Earl of Wiltshire, und seiner Ehefrau Elizabeth bewohnt. Es wird angenommen, dass ihre beiden ältesten Kinder Mary und George hier geboren wurden. Falls Anne Boleyn, deren Gebur...

[ read more/mehr lesen ]

Der Westhafen Tower in Frankfurt

Der Westhafen Tower in Frankfurt

[caption id="attachment_153843" align="aligncenter" width="590"] Westhafen © Fafner/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Westhafen Tower ist ein Hochhaus im Gutleutviertel von Frankfurt am Main. Das 112,3 Meter hohe Gebäude wurde vom Architektenbüro "schneider+schumacher" entworfen und im Jahr 2004 fertiggestellt. Der Westhafen Tower gehört zu den ersten Gebäuden am ehemaligen Westhafen. Um das Hafenbecken entstehen seit dem Jahr 2000 neben Bürogebäuden auch Wohnungen. [gallery size="medium" gss="1" ids="1801...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Dubai - Ski Dubai

Themenwoche Dubai - Ski Dubai

[caption id="attachment_161426" align="aligncenter" width="590"] Ski Dubai slope from inside Mall of the Emirates © Frank Seiplax/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ski Dubai ist eine Skihalle in Dubai. Sie liegt im Stadtteil Al Barsha direkt an der Sheikh Zayed Road. Die Anlage ist Bestandteil der Mall of the Emirates, eines der größten Einkaufszentren des Mittleren Ostens, der Eigentümerin Majid Al Futtaim Group. Seit September 2009 ist die Mall of the Emirates und damit Ski Dubai über eine eigene Station der Dubai M...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
île Royale Harbor and St Joseph island © Tylda/cc-by-sa-3.0
Französisch-Guayana

Französisch-Guayana ist ein Überseedépartement und eine Region Frankreichs. Französisch-Guayana liegt im Norden von Südamerika am Atlantischen Ozean zwischen Brasilien und...

© Cubanito/cc-by-sa-3.0
Mezquita-Catedral de Córdoba

Die Mezquita–Catedral von Córdoba in Andalusien ist seit der Reconquista der Stadt deren römisch-katholische Kathedrale. Ihre architektonische Weltgeltung besitzt sie...

Custom House © Alienturnedhuman
Themenwoche East Anglia – King’s Lynn

King’s Lynn ist eine Stadt (market town) in England. Sie liegt in der Grafschaft Norfolk in der Nähe der Grenze...

Schließen