Lüttich, das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region

Donnerstag, 08. Dezember 2011 - 14:32 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Royal Opera © Benjamin Frere

Royal Opera © Benjamin Frere

Lüttich, amtlich Liège, ist das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und des Bistums Lüttich. Als Stadt mit 194.054 Einwohnern (2009) liegt Lüttich am Zusammenfluss von Ourthe und Maas unweit der Städte Maastricht in den Niederlanden und Aachen in Deutschland. Das Lütticher Becken zählt samt Vorstädten ungefähr 600.000 Einwohner.

In Lüttich befinden sich neben einer Universität (Université de Liège) verschiedene andere Hochschulen, ein katholischer Bischofssitz, ein Theater, eine Oper (Opéra royal de Wallonie) sowie weitere kulturelle Einrichtungen. Als kulturell bedeutende Stadt der Großregion nahm Lüttich am Programm des Europäischen Kulturhauptstadtjahres 2007 teil.

Lüttich ist eine Wiege der kontinentaleuropäischen Kohle- und Stahlindustrie. Bereits 1720 hatte die erste Dampfmaschine auf dem europäischen Festland in einer Kohlemine nahe Lüttich ihren Betrieb aufgenommen. Von hier aus breitete sich die Industrialisierung über den gesamten Kontinent aus. Die Folge waren starke Immigrationsströme aus Flandern, Italien und Nordafrika, was sich bis heute in der Bevölkerungsstruktur der Stadt widerspiegelt. Insbesondere hatte das Stahlunternehmen Cockerill-Sambre seinen Stammsitz in der Nähe von Lüttich.

Mit dem Zusammenbruch des Kohlebergbaus im Lütticher Becken und der anschließenden Stahlkrise geriet die Region in große finanzielle Bedrängnis und sah sich mit einer dauerhaft hohen Arbeitslosigkeit konfrontiert. So musste unter anderem der Plan zum Bau einer U-Bahn in den Siebziger Jahren aufgegeben werden.

Quai Van Beneden © Jacques Renier The stairway of the Montagne de Bueren © Kerish Saint-Lambert square and the Prince-bishop's Palace © Jean-Pol GRANDMONT Saint Barthelemy Church © Jacques Renier River Meuse from Fragnée Bridge © Jacques Renier Quai de Maastricht © Olivier2000 Place Cathedrale © Jacques Renier Modern Art & Contemporary Art Museum © Benjamin Frere Curtius Museum © Sebessence City hall © liege.eu.org - François Schreuer Liège Panorama © A.Savin Royal Opera © Benjamin Frere
<
>
Saint-Lambert square and the Prince-bishop's Palace © Jean-Pol GRANDMONT
Seit dem 16. Jahrhundert werden in Lüttich Waffen produziert, bis zum heutigen Tag in dem Unternehmen Fabrique Nationale d’Armes de Guerre. Zu den zahlreichen weiteren Industriebetrieben in Lüttich gehört auch die Großbrauerei Piedboeuf, die Teil der Brauereigruppe InBev ist und in der unter anderem das Bier mit dem Markennamen Jupiler gebraut wird.

Bedingt durch die Lage im engen Maastal und durch die vom Kohlebergbau verbliebenen Abraumhalden, haben sich in Lüttich zahlreiche Stadtviertel mit eigentümlichem Charakter herausgebildet.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das fürstbischöfliche Palais (heute Provinzialpalast und Gericht), das Rathaus (1714–1718 im Stil des Barocks erbaut), der Rathausplatz, der Rathausplatz, Place Saint-Lambert, der Museumskomplex Grand Curtius (aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts), das Universitätsgebäude, das Aquarium, das Museum des öffentlichen Transportwesens (Verkehrsmuseum), zahlreiche weitere Museen und Prunkbauten des 18. Jahrhundert. Der Marché de la Batte, der jeden Sonntag stattfindende Markt, erstreckt sich über mehrere Kilometer entlang des linken Maaskaies.

Lesen Sie mehr auf Stadt Lüttich, Provinz Lüttich, Hafen von Lüttich, Liège Airport, Universität Lüttich und Wikipedia Lüttich. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Wales - St Davids

Themenwoche Wales - St Davids

[caption id="attachment_151365" align="aligncenter" width="590"] St Davids Cathedral © Chrisrivers/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St Davids ist eine kleine Stadt mit 1.800 Einwohnern an der Nordküste der St. Brides Bay im Westen der walisischen Grafschaft Pembrokeshire. St Davids ist die westlichste Stadt in Wales und die kleinste "City" des Vereinigten Königreichs, was sie dem Umstand verdankt, dass sie eine Kathedrale beherbergt. St Davids - und auch die Kathedrale - liegen im hügeligen Tal des Alun Rivers...

Williamsburg in Brooklyn

Williamsburg in Brooklyn

[caption id="attachment_165471" align="aligncenter" width="590"] Bedford Avenue © flickr.com - LWYang/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Williamsburg ist ein Stadtteil des New Yorker Stadtbezirks Brooklyn. Williamsburg zeichnet sich durch seine lebendige Musikszene aus. Es gibt viele alternative Rockbands und jede Menge Bars und Clubs. Der East River trennt Williamsburg vom East Village und der Lower East Side, die beide in Manhattan liegen. Im Norden liegt der Stadtteil Greenpoint, der ebenfalls zu Brooklyn gehört. Der Gran...

Portimão an der Algarve

Portimão an der Algarve

[caption id="attachment_152682" align="aligncenter" width="590"] Praia da Rocha © flickr.com - Jose A./cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Portimão ist eine Stadt in der Region Algarve. Sie ist Sitz eines gleichnamigen Kreises im Distrikt Faro und hat 56.000 Einwohner. Portimão und Faro sind die beiden bevölkerungsreichsten Städte an der Algarve. Portimão ist ein Urlaubsort und touristisches Zentrum der westlichen Algarve. Die Stadt verfügt über einen Yachthafen und zahlreiche Strände, von denen Praia da Rocha ...

Galveston Island am Golf von Mexiko

Galveston Island am Golf von Mexiko

[caption id="attachment_150885" align="aligncenter" width="590"] Sunset at Galveston Island Beach © Figure8/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Galveston Island ist eine aus einer Sandbank entstandene Insel an der texanischen Küste und liegt etwa 80 km südöstlich von Houston. Die Insel liegt mit Ausnahme der Siedlung Jamaica Beach innerhalb der Stadtgrenzen von Galveston. Die Insel hat eine maximale Höhe von sechs Metern und ist etwa 43 km lang und an ihrer weitesten Stelle 5 km breit. Sie hat eine Fläche von 1...

Seoul, die Hauptstadt von Südkorea

Seoul, die Hauptstadt von Südkorea

[caption id="attachment_4599" align="aligncenter" width="590" caption="Gangnam district © Sakoku"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seoul ist die Hauptstadt Südkoreas. Vom 29. November 1394 bis zur Eingliederung in das Japanische Kaiserreich 1910 die Hauptstadt Koreas, danach, bis zur Teilung in Nord- und Südkorea, die Hauptstadt der nun japanischen Provinz Chōsen. Auch die Verfassung Nordkoreas sah Seoul als Hauptstadt vor, eine Verfassungsänderung erhob jedoch im Dezember 1972 Pjöngjang zur Hauptstadt der Volksrepublik. ...

Themenwoche Abruzzen - L’Aquila

Themenwoche Abruzzen - L’Aquila

[caption id="attachment_153293" align="aligncenter" width="590"] City center © flickr.com - elparainbow/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]L’Aquila (ital. der Adler) ist die Hauptstadt der Region Abruzzen und der Provinz L’Aquila. L’Aquila zählt 70.500 Einwohner. Sie liegt 118 km nordöstlich von Rom und 106 km westlich von Pescara. L’Aquila liegt auf rund 700 Metern im weiten Tal des Pescara. Es wird von allen Seiten von den Bergen der Abruzzen beherrscht, darunter im Osten dem Gran Sasso d’Italia, dem höchsten B...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Winthrop Street © Ticketautomat
Die Stadt Cork

Cork (irisch: Corcaigh) ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Grafschaft Cork in der Provinz Munster im Süden Irlands. Der Name Corcaigh...

Timber-framed houses at the market square with the market well © Joachim Köhler
Michelstadt im Odenwald

Michelstadt ist eine Stadt im Odenwald in Südhessen, zwischen Darmstadt und Heidelberg gelegen. Michelstadt ist die größte Stadt des Odenwaldkreises....

Bologna Collage © DaniDF1995
Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

Bologna ist eine Universitätsstadt mit 380.181 Einwohnern in Italien und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Sie liegt am Fuße des Apennin zwischen...

Schließen