Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch auf der Insel Anglesey

Dienstag, 07. Juli 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

St Mary's Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0

St Mary’s Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0

Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch ist eine Gemeinde im Süden der Insel Anglesey in der gleichnamigen Grafschaft im Nordwesten von Wales. Sie hat 3100 Einwohner und ist somit die von der Bevölkerung her sechstgrößte Gemeinde von Anglesey. Der Name stammt aus der walisischen Sprache und bedeutet übersetzt:

“Marienkirche (Llanfair) in einer Mulde (pwll) weißer Haseln (gwyn gyll) in der Nähe (ger) eines schnellen Wirbels (chwyrn drobwll) und der Thysiliokirche (llantysilio) bei der roten Höhle (ogo goch).”

Oft wird der Ortsname mit Llanfair PG, Llanfair oder Llanfairpwllgwyngyll abgekürzt. Waliser sagen zum Dorf meist nur Llanfairpwll oder einfacher Llanfair (“St. Mary’s”). Die Engländer hingegen nennen es schlicht Gogogoch.

James Pringle Weavers shop © Adriao Postmark © Coal town guy/cc-by-sa-3.0 Menai Suspension Bridge to connect the Isle of Anglesey and Wales © Bencherlite/cc-by-sa-3.0 Illustration of a sign showing the name and English translation © Jdlawlis St Mary's Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0
<
>
Menai Suspension Bridge to connect the Isle of Anglesey and Wales © Bencherlite/cc-by-sa-3.0
Ein Schuhmacher hat sich im 19. Jahrhundert den Zungenbrecher ausgedacht, um das damalige Dorf für den Handel attraktiver zu machen und die Eisenbahngesellschaft dazu zu bewegen, an der Hauptstrecke London–Manchester–Holyhead einen Bahnhof einzurichten. Der ursprüngliche Name war lediglich Llanfair Pwllgwyngyll.

Mit 58 Buchstaben hat das Dorf den nunmehr längsten amtlichen Ortsnamen Europas. Mit dem Namen wurde die Ortschaft zum Touristenziel und zum bekanntesten Dorf in Wales. Im Ort gibt es einen restaurierten viktorianischen Bahnhof. Die Stadt schloss mit Ee (Niederlande) und Y (Frankreich) Städtepartnerschaften.

Lesen Sie mehr auf Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch und Wikipedia Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Kanada: Guten Appetit!

Kanada: Guten Appetit!

[caption id="attachment_171212" align="aligncenter" width="590"] © George F.G. Stanley[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]In Kanada gibt es sehr viele Spezialitäten wie den Ahornsirup, der nicht nur zum Süßen von Speisen dient, sondern auch in Form von vielen Spezialitäten angeboten wird und in der Küche oft Verwendung findet. Eine Spezialität wäre auch das "dirty pigg", auf Deutsch "schmutziges Schwein". Das Wort leitet sich nicht etwa von schmutzig "dirty" sondern von "ditry" ab. Nach einer Sage hatte es ein Ausländer falsch ...

Themenwoche Lombardei - Mantua

Themenwoche Lombardei - Mantua

[caption id="attachment_153444" align="aligncenter" width="590"] © EdoM/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mantua ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea, der Palazzo Ducale und der Palazzo Te. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als Geburtsort Vergils. In William Shakespeares Tragödie Romeo un...

Themenwoche Berlin - Hackesche Höfe

Themenwoche Berlin - Hackesche Höfe

[caption id="attachment_146314" align="aligncenter" width="590"] © apartments-mitte.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Heute starten wir unsere Themenwochen, in deren Verlauf jede Woche Architektur, Plätze und Begegnungstädten anderer Metropolen porträtieren werden. Zunächst widmen wir uns den deutschen Metropolen, anschließend den Europäischen. Berlin macht den Anfang, weil kaum eine andere Stadt so sehr für Wandel, Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Neuanfang steht. Die Hackeschen Höfe sind Deutschlands größt...

Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt am Wörthersee

[caption id="attachment_153246" align="aligncenter" width="590"] Tentschach Castle © Johann Jaritz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Klagenfurt am Wörthersee ist die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Kärnten. Mit 94.303 Einwohnern ist sie die größte Stadt Kärntens und sechstgrößte Österreichs. Das Stadtgebiet liegt im Zentrum des Klagenfurter Beckens und hat eine Fläche von 120,11 km². Klagenfurt wurde 1192/99 erstmals urkundlich erwähnt und war bis zur Schenkung der Stadt durch Maximilian I. an di...

Königswinter am Rhein

Königswinter am Rhein

[caption id="attachment_160168" align="aligncenter" width="590"] Federal Guesthouse Petersberg © Tohma[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Königswinter ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen mit über 40.000 Einwohnern, auf der östlichen Rheinseite gegenüber dem Bonner Stadtbezirk Bad Godesberg gelegen. Die Stadt liegt zu Füßen des Siebengebirges mit dem Petersberg, der als Standort des Bundesgästehauses vielfach Stätte von Konferenzen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung wurde. Königswinter...

Exumas in den Bahamas

Exumas in den Bahamas

[caption id="attachment_152626" align="aligncenter" width="590"] Exuma © bahamas.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Exuma ist der Name eines Distrikts der Bahamas, der aus über 360 Inseln besteht. Die Inselgruppe ist wegen ihrer Riffe und Höhlen ein beliebtes Ziel für Segler und Taucher. Viele unbenannte Strände und Höhlen sowie vor der Küste liegende Riffe sind Teil des geschützten Exuma National Land and Sea Park of the Bahamas National Trust. Der Distrikt besitzt in der Stadt George Town mit dem Exuma International...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Shrine of Europe © Bene16 / Quibik
Altötting, das Herz Bayerns

Altötting ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern und liegt etwa 90 Kilometer östlich von München. Überregionale Bedeutung...

Shirakawa-gō - Gasshō-zukuri - Jin Homura Art Museum © 663highland/cc-by-sa-3.0
Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama in Japan

Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama sind drei Dörfer, die 1995 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Sie...

Dartmoor from Hay Tor © Steinsky/cc-by-sa-3.0
Der Nationalpark Dartmoor in der Grafschaft Devon

Dartmoor ist eine Hügellandschaft auf einem etwa 954 km² großen Granitmassiv in der englischen Grafschaft Devon, dessen vornehmlich Moor und...

Schließen