Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch auf der Insel Anglesey

Dienstag, 07. Juli 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

St Mary's Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0

St Mary’s Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0

Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch ist eine Gemeinde im Süden der Insel Anglesey in der gleichnamigen Grafschaft im Nordwesten von Wales. Sie hat 3100 Einwohner und ist somit die von der Bevölkerung her sechstgrößte Gemeinde von Anglesey. Der Name stammt aus der walisischen Sprache und bedeutet übersetzt:

“Marienkirche (Llanfair) in einer Mulde (pwll) weißer Haseln (gwyn gyll) in der Nähe (ger) eines schnellen Wirbels (chwyrn drobwll) und der Thysiliokirche (llantysilio) bei der roten Höhle (ogo goch).”

Oft wird der Ortsname mit Llanfair PG, Llanfair oder Llanfairpwllgwyngyll abgekürzt. Waliser sagen zum Dorf meist nur Llanfairpwll oder einfacher Llanfair (“St. Mary’s”). Die Engländer hingegen nennen es schlicht Gogogoch.

James Pringle Weavers shop © Adriao Postmark © Coal town guy/cc-by-sa-3.0 Menai Suspension Bridge to connect the Isle of Anglesey and Wales © Bencherlite/cc-by-sa-3.0 Illustration of a sign showing the name and English translation © Jdlawlis St Mary's Church © Necrothesp/cc-by-sa-3.0
<
>
Menai Suspension Bridge to connect the Isle of Anglesey and Wales © Bencherlite/cc-by-sa-3.0
Ein Schuhmacher hat sich im 19. Jahrhundert den Zungenbrecher ausgedacht, um das damalige Dorf für den Handel attraktiver zu machen und die Eisenbahngesellschaft dazu zu bewegen, an der Hauptstrecke London–Manchester–Holyhead einen Bahnhof einzurichten. Der ursprüngliche Name war lediglich Llanfair Pwllgwyngyll.

Mit 58 Buchstaben hat das Dorf den nunmehr längsten amtlichen Ortsnamen Europas. Mit dem Namen wurde die Ortschaft zum Touristenziel und zum bekanntesten Dorf in Wales. Im Ort gibt es einen restaurierten viktorianischen Bahnhof. Die Stadt schloss mit Ee (Niederlande) und Y (Frankreich) Städtepartnerschaften.

Lesen Sie mehr auf Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch und Wikipedia Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Non-Stop-Regatta Vendée Globe

Die Non-Stop-Regatta Vendée Globe

[caption id="attachment_153943" align="aligncenter" width="590"] Vendee Globe Race Route © NASA[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Vendée Globe ist eine Non-Stop-Regatta für Einhandsegler, die einmal um den Globus führt und deswegen als die härteste Einhandregatta der Welt gilt. Das Rennen wurde im Jahre 1989 durch den Segler Philippe Jeantot ins Leben gerufen und findet seitdem alle vier Jahre statt. Startberechtigt sind Einrumpfboote der Klasse Open 60. Im Jahr 2008 startete die sechste Austragung am 9. November mit 3...

Michelstadt im Odenwald

Michelstadt im Odenwald

[caption id="attachment_160694" align="aligncenter" width="590"] Timber-framed houses at the market square with the market well © Joachim Köhler[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Michelstadt ist eine Stadt im Odenwald in Südhessen, zwischen Darmstadt und Heidelberg gelegen. Michelstadt ist die größte Stadt des Odenwaldkreises. Sie grenzt an die unmittelbar südlich gelegene Kreisstadt Erbach an und bildet mit ihr zusammen das Zentrum des Odenwaldkreises. Die Kernstadt liegt verkehrsgünstig in dem weiten, in Süd-Nord-Richtung ver...

Themenwoche Lothringen - Montigny-lès-Metz

Themenwoche Lothringen - Montigny-lès-Metz

[caption id="attachment_154005" align="aligncenter" width="590"] Chateau Courcelles Montigny Metz © Aimelaime[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Montigny-lès-Metz ist eine französische Gemeinde im Département Moselle in der Region Lothringen. Mit 22.000 Einwohnern ist Montigny nach Metz und Thionville die drittgrößte der 730 Kommunen im Département Moselle. Die Einwohner nennen sich Montigniens. Von 1915 bis 1918 trug Montigny den verdeutschten Namen Monteningen und zwischen 1940 und 1944 Montenich.[gallery size="medium" ...

Der Badeort Dinard in der Bretagne

Der Badeort Dinard in der Bretagne

[caption id="attachment_160657" align="aligncenter" width="590"] View towards the Atlantic Ocean © Joergsam[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dinard ist ein Badeort in der Bretagne. Die Stadt liegt an der Mündung der Rance gegenüber von Saint-Malo. Dinard wird oft Nizza des Nordens genannt. Es wurde im 19. Jahrhundert zum Badeort wohlhabender Engländer, was in Form zahlreicher Villen bis heute Spuren hinterlassen hat. Heute hat Dinard 11.000 Einwohner und ist ein Ferienort für Freunde des Wassersports. Es besteht eine Städtepartn...

Die Marienburg

Die Marienburg

[caption id="attachment_160465" align="aligncenter" width="590"] © DerHexer / Carschten[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Marienburg ist eine Ordensburg und liegt etwa 60 km südöstlich von Danzig an der Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel, in der polnischen Stadt Malbork. Von 1309 bis 1454 war die Burg Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens im ostpreußischen Ordensstaat. Es handelt sich um den größten Backsteinbau Europas und eine weiträumige Burganlage, die größtenteils aus roten Ziegeln an der Stelle der alten Burg...

Toulon in Südfrankreich

Toulon in Südfrankreich

[caption id="attachment_160173" align="aligncenter" width="590"] Tall ships in the old port © SiefkinDR[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Toulon ist die Hauptstadt des französischen Départements Var und liegt an der Mittelmeerküste am östlichen Ende des Golfe du Lion, rund 70 km südöstlich von Marseille. Die Hafenstadt hat 166.000 Einwohner und ist der Heimathafen der französischen Marine im Mittelmeer. Nach Marseille, Nizza und Montpellier ist Toulon die viertgrößte Stadt an der Mittelmeerküste. In der Antike war Telo Marti...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Shrine of Europe © Bene16 / Quibik
Altötting, das Herz Bayerns

Altötting ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Oberbayern und liegt etwa 90 Kilometer östlich von München. Überregionale Bedeutung...

Shirakawa-gō - Gasshō-zukuri - Jin Homura Art Museum © 663highland/cc-by-sa-3.0
Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama in Japan

Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama sind drei Dörfer, die 1995 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Sie...

Dartmoor from Hay Tor © Steinsky/cc-by-sa-3.0
Der Nationalpark Dartmoor in der Grafschaft Devon

Dartmoor ist eine Hügellandschaft auf einem etwa 954 km² großen Granitmassiv in der englischen Grafschaft Devon, dessen vornehmlich Moor und...

Schließen