Lido di Venezia

Mittwoch, 9. Dezember 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

Lido vaporetto terminal © Gary Houston

Lido vaporetto terminal © Gary Houston

Der Lido di Venezia ist der mittlere, Venedig vorgelagerte Teil einer Nehrung, die von Chioggia bis Jesolo reicht und die Lagune von Venedig von der offenen Adria trennt. Er entwickelte sich im 19. Jahrhundert zum mondänen Seebad mit luxuriösen Hotels. Zusammen mit den südlich gelegenen Inseln Pellestrina und Sottomarina sowie der nördlich gelegenen Landzunge Cavallino bildet Lido die äußere Begrenzung der Lagune von Venedig. Die 11 km lange Insel hat eine Fläche von 4 km² mit etwa 20.000 Einwohnern.

Der Hauptort und weitaus größte Ort Lido, Austragungsort des Internationalen Filmfestspiele von Venedig, für welches momentan ein großer Neubau errichtet wird, liegt im Norden, ebenso wie das Grand Hotel des Bains (Kulisse für Thomas Manns Tod in Venedig), Venedigs Casino und das Grand Hotel Excelsior. Der mit 600 Einwohnern zweitgrößte Ort, Alberoni, befindet sich am südlichen Ende. Alberoni ist eine kleine Siedlung am Fuße eines großen Waldes und Naturschutzgebietes, hier befindet sich auch ein Golfplatz. Malamocco, in der Mitte, war die erste und für lange Zeit die einzige Siedlung. In Malamocco residierte der Doge von Venedig, ehe dieser im 9. Jahrhundert in das heutige Venedig übersiedelte, welches bis dahin kaum besiedelt war. Zur Volkszählung 2001 wird es nicht mehr als separater Ort nachgewiesen.

Malamocco © Yesuitus2001/cc-by-sa-2.5 Hotel des Bains © Florian Fuchs/cc-by-3.0 Grand Hotel Excelsior © Florian Fuchs/cc-by-3.0 Ex Hotel Grande Italia © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Villa Bianca © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Villa Anita © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Lido vaporetto terminal © Gary Houston
<
>
Ex Hotel Grande Italia © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0
Mindestens die Hälfte der adriatischen Seite der Insel besteht aus Sandstrand, sowohl privat (eher im Norden auf Höhe der großen Hotels) als auch öffentlich. Der restliche Küstenstreifen ist mit großen istrischen Steinen befestigt, den Murazzi. Diese wurden zu Zeiten der Republik Venedigs über die Adria verschifft und zum Schutze vor Erosion auf der Küste, zusammen mit zahlreichen Seezungen, aufgetürmt. Das adriatische Meer ist recht sauber und warm. Die Strände sind die bedeutendsten Badeorte für Venezianer und Touristen, da die übrigen mit Stränden ausgestatteten Inseln entweder schwer erreichbar sind (Pellestrina) oder nicht so eng mit Venedig in Verbindung stehen (Jesolo, als Halbinsel Teil des Festlandes).

Das Herz der Insel ist der Gran Viale Santa Maria Elisabetta, eine breite Straße von ca. 700 m Länge, welche von der Lagune auf der einen Seite an das Meer auf der anderen führt. Es beherbergt Hotels, Geschäfte und Tourist-centric Restaurants. Die Insel wird selten breiter als an dieser Stelle, weswegen sie als langer, schmaler Landstreifen zusammen mit den Halbinseln Jesolo und Pellestrina die natürliche Abgrenzung zwischen der Lagune und der Adria bildet.

Lesen Sie mehr auf Venedig und Lido und Wikipedia Lido di Venezia (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Turks- und Caicosinseln

Die Turks- und Caicosinseln

[caption id="attachment_152644" align="aligncenter" width="590"] Grand Turk southwestern beach © Jersyko[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Turks- und Caicosinseln, manchmal auch nur Turks & Caicos genannt, sind ein Britisches Überseegebiet im Atlantischen Ozean. Es setzt sich aus zwei Inselgruppen, den Turks- und den Caicos-Inseln, zusammen. Die Gesamtfläche aller Inseln beträgt etwa 497 km². Die Hauptstadt ist Cockburn Town auf Grand Turk. Ungefähr 153 km südlich liegt die Insel Hispaniola mit Haiti, 64 km südwestl...

[ read more ]

Dschabal Ali, ein Knotenpunkt des Welthandels, der Indien mit Afrika und Ostasien mit Europa verknüpft

Dschabal Ali, ein Knotenpunkt des Welthandels, der Indien mit Afrika und Ostasien mit Europa verknüpft

[caption id="attachment_25348" align="aligncenter" width="590"] Dubai World Central International Airport © Emirates Institution for Advanced Science and Technology/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dschabal Ali (englisch: Jebel Ali) ist ein durch seinen künstlich angelegten Tiefseehafen bekannter Ort in Dubai. Der ehemalige kleine Küstenort, der 40 Kilometer von Dubai entfernt lag, geht inzwischen direkt in Dubai auf. Hier ist Ende der 1970er Jahre der größte von Menschenhand gebaute Seehafen in das Wüstenland gebag...

[ read more ]

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

[caption id="attachment_26505" align="aligncenter" width="590"] © Datastat/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP oder auch Trans-Atlantic Free Trade Agreement – TAFTA) ist ein in der Verhandlungsphase befindliches Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren ...

[ read more ]

Schwerin, die Stadt der sieben Seen und Wälder

Schwerin, die Stadt der sieben Seen und Wälder

[caption id="attachment_160184" align="aligncenter" width="590"] Schwerin Castle - Parliament of Mecklenburg-Vorpommern © Kolossos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schwerin ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Die kreisfreie Stadt ist nach Rostock zweitgrößte Stadt und eines der vier Oberzentren des Bundeslandes. Mit etwas weniger als 100.000 Einwohnern ist sie die kleinste deutsche Landeshauptstadt. Die Stadt dehnte sich im Laufe der Zeit am West- und Südufer des Schweriner Innensees aus, insgesamt befinden sich, ...

[ read more ]

Themenwoche Washington, D.C. - Blair House

Themenwoche Washington, D.C. - Blair House

[caption id="attachment_27472" align="aligncenter" width="590"] © SchuminWeb/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Blair House in Washington, D.C. (Adresse: 1651 Pennsylvania Avenue NW) dient als das offizielle Gästehaus des US-Präsidenten. Erbaut wurde das Gebäude 1824 im Federal Style. 1942 wurde es von der US-Regierung gekauft. Seitdem dient es als Unterkunft für Gäste des Präsidenten, vor allem bei Staatsbesuchen. Viele Präsidenten haben die Nacht vor ihrer Amtseinführung im Blair House verbracht. [gallery ...

[ read more ]

Viborg im Zentrum Jütlands

Viborg im Zentrum Jütlands

[caption id="attachment_152861" align="aligncenter" width="590"] Viborg © Calvin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Viborg ist eine dänische Stadt in der Region Midtjylland. In Viborg befindet sich das Verwaltungszentrum der Region. Außerdem ist Viborg Zentrum der Viborg Kommune. Das Stadtgebiet hat 37.635 Einwohner, die Kommune 93.819 Einwohner. Viborg liegt im Landinnern nur wenige Kilometer vom geographischen Zentrum Jütlands. Wie alt die Stadt Viborg ist, weiß man nicht genau. In der isländischen Saga Gisla Surssonar w...

[ read more ]

Der Ulstein X-Bow

Der Ulstein X-Bow

[caption id="attachment_152764" align="aligncenter" width="590"] © ulsteinlab.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ulstein X-Bow® ist eine patentierte Bugform des norwegischen Schiffbauunternehmens Ulstein Group. Der Ulstein X-Bow ist eine Bugform ohne Bugwulst, deren Steven sich oberhalb der Wasserlinie nach hinten neigt. Die Vorteile der Form liegen im geringeren Strömungswiderstand und höheren Geschwindigkeiten bei schweren Seebedingungen. Durch den im Bereich kurz über der Wasseroberfläche völligeren Steven erzielen Sch...

[ read more ]

Les Baux-de-Provence in der Provence

Les Baux-de-Provence in der Provence

[caption id="attachment_150630" align="aligncenter" width="590"] © BlueBreezeWiki/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Les Baux-de-Provence ist eine französische Gemeinde mit 470 Einwohnern im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Arles und zum Kanton Saint-Rémy-de-Provence. Die Gemeinde wird von einer Burgruine beherrscht, die der Fläche nach eine der größten Frankreichs ist. Sie ist als eines der Plus beaux villages de France (schönste Dörfer Frank...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0
Der Marais in Paris

Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von...

'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301
Der Las Vegas Strip

Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard in Las Vegas und Paradise im US-Bundesstaat Nevada, der...

© M(e)ister Eiskalt/cc-by-sa-4.0
Der Oberpollinger in München

Der Oberpollinger ist ein bekanntes Warenhaus in der Neuhauser Straße in München. Es wird von der The KaDeWe Group GmbH...

Schließen