Lido di Venezia

Mittwoch, 09. Dezember 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

Lido vaporetto terminal © Gary Houston

Lido vaporetto terminal © Gary Houston

Der Lido di Venezia ist der mittlere, Venedig vorgelagerte Teil einer Nehrung, die von Chioggia bis Jesolo reicht und die Lagune von Venedig von der offenen Adria trennt. Er entwickelte sich im 19. Jahrhundert zum mondänen Seebad mit luxuriösen Hotels. Zusammen mit den südlich gelegenen Inseln Pellestrina und Sottomarina sowie der nördlich gelegenen Landzunge Cavallino bildet Lido die äußere Begrenzung der Lagune von Venedig. Die 11 km lange Insel hat eine Fläche von 4 km² mit etwa 20.000 Einwohnern.

Der Hauptort und weitaus größte Ort Lido, Austragungsort des Internationalen Filmfestspiele von Venedig, für welches momentan ein großer Neubau errichtet wird, liegt im Norden, ebenso wie das Grand Hotel des Bains (Kulisse für Thomas Manns Tod in Venedig), Venedigs Casino und das Grand Hotel Excelsior. Der mit 600 Einwohnern zweitgrößte Ort, Alberoni, befindet sich am südlichen Ende. Alberoni ist eine kleine Siedlung am Fuße eines großen Waldes und Naturschutzgebietes, hier befindet sich auch ein Golfplatz. Malamocco, in der Mitte, war die erste und für lange Zeit die einzige Siedlung. In Malamocco residierte der Doge von Venedig, ehe dieser im 9. Jahrhundert in das heutige Venedig übersiedelte, welches bis dahin kaum besiedelt war. Zur Volkszählung 2001 wird es nicht mehr als separater Ort nachgewiesen.

Malamocco © Yesuitus2001/cc-by-sa-2.5 Hotel des Bains © Florian Fuchs/cc-by-3.0 Grand Hotel Excelsior © Florian Fuchs/cc-by-3.0 Ex Hotel Grande Italia © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Villa Bianca © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Villa Anita © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0 Lido vaporetto terminal © Gary Houston
<
>
Ex Hotel Grande Italia © flickr.com - Jean-Pierre Dalbéra/cc-by-2.0
Mindestens die Hälfte der adriatischen Seite der Insel besteht aus Sandstrand, sowohl privat (eher im Norden auf Höhe der großen Hotels) als auch öffentlich. Der restliche Küstenstreifen ist mit großen istrischen Steinen befestigt, den Murazzi. Diese wurden zu Zeiten der Republik Venedigs über die Adria verschifft und zum Schutze vor Erosion auf der Küste, zusammen mit zahlreichen Seezungen, aufgetürmt. Das adriatische Meer ist recht sauber und warm. Die Strände sind die bedeutendsten Badeorte für Venezianer und Touristen, da die übrigen mit Stränden ausgestatteten Inseln entweder schwer erreichbar sind (Pellestrina) oder nicht so eng mit Venedig in Verbindung stehen (Jesolo, als Halbinsel Teil des Festlandes).

Das Herz der Insel ist der Gran Viale Santa Maria Elisabetta, eine breite Straße von ca. 700 m Länge, welche von der Lagune auf der einen Seite an das Meer auf der anderen führt. Es beherbergt Hotels, Geschäfte und Tourist-centric Restaurants. Die Insel wird selten breiter als an dieser Stelle, weswegen sie als langer, schmaler Landstreifen zusammen mit den Halbinseln Jesolo und Pellestrina die natürliche Abgrenzung zwischen der Lagune und der Adria bildet.

Lesen Sie mehr auf Venedig und Lido und Wikipedia Lido di Venezia (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche München - Schwabing und Maxvorstadt

Themenwoche München - Schwabing und Maxvorstadt

[caption id="attachment_151532" align="aligncenter" width="590"] Richard Wagner Street © David Kostner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wenn die Münchner von Schwabing reden, dann schließen sie meist die Maxvorstadt mit ein. Die beiden Münchner Universitäten, die Ludwig-Maximilians-Universität und die Technische Universität München befinden sich hier. Aber auch das Museumsquartier mit den Pinakotheken (Alte Pinakothek, Neue Pinakothek, Pinakothek der Moderne), dem Lenbachhaus, der Antikensammlung und der Glyptothek befinden si...

Adelaide in South Australia

Adelaide in South Australia

[caption id="attachment_165386" align="aligncenter" width="590"] Chinatown on Moonta Street © Scott W./cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia in Australien. Adelaide ist eine Küstenstadt am Saint-Vincent-Golf und wurde vom ersten Gouverneur des Staates, Captain John Hindmarsh, 1837 nach der britischen Königin Adelaide (Adelheid von Sachsen-Meiningen) benannt. Adelaide ging im Gegensatz zu Städten wie Sydney oder Hobart nicht aus einer Sträflingskolonie hervor. Die ...

Das Wunder von Manhattan: Stadthaus mit einem Pool im Wohnzimmer

Das Wunder von Manhattan: Stadthaus mit einem Pool im Wohnzimmer

[caption id="attachment_152381" align="aligncenter" width="468"] Pool in Living Room © dornob.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ein Sprung in den Pool kann eine traumhaft entspannende Aktivität sein, aber die meisten von uns müssen wenigstens ein paar Flure durchqueren, um dorthin zu gelangen. Die Bewohner dieses unglaublichen fünfstöckigen Stadthauses im New Yorker Stadtteil Chealsea müssen nur ins Wohnzimmer gehen, um die Vorteile eines Bades zu genießen. Betrachtet man das Stadthaus von Außen, würde man niemals ...

Hockey

Hockey

[caption id="attachment_166617" align="aligncenter" width="590"] Rio 2016 - Spain vs Netherlands © flickr.com - Jonas de Carvalho/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hockey ist ein mit Hockeyschlägern auszuführendes Ballspiel, das auf Rasen (heutzutage vorwiegend auf Kunstrasen) als Feldhockey und in der Halle als Hallenhockey gespielt wird. Hockey ist seit 1908 eine olympische Sportart. Der Welthockeyverband ist die Fédération Internationale de Hockey. Hockey ist eine Mannschaftssportart. Im mitteleuropäischen Raum wi...

Das Segelschulschiff Amerigo Vespucci

Das Segelschulschiff Amerigo Vespucci

[caption id="attachment_152985" align="aligncenter" width="590"] Americo Vespucio in Venice © Celio Maielo/GFDL[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Amerigo Vespucci (A 5312) ist das bekannteste Segelschulschiff der italienischen Marine. Es wurde nach dem Entdecker Amerigo Vespucci benannt. Heimathafen der Amerigo Vespucci ist Livorno in der Toskana. Das Schiff nimmt oft an Segelschiffparaden und -regatten teil. Wenn sie im Hafen liegt, werden normalerweise Besichtigungstouren der Amerigo Vespucci angeboten. Die Amerigo Vespucci ist ...

Anapa am Schwarzen Meer

Anapa am Schwarzen Meer

[caption id="attachment_153610" align="aligncenter" width="590"] Port of Anapa © flickr.com - Alexxx Malev/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Anapa ist eine Stadt mit 59.000 Einwohnern und ein Kur- und Badeort am Schwarzen Meer in der Region Krasnodar im südlichen Russland. Am 5. Mai 2011 wurde der Stadt vom damaligen russischen Präsidenten Dmitri Medwedew per Ukas der Ehrentitel "Stadt des militärischen Ruhms" verliehen. Anapa liegt an den nordwestlichen Ausläufern des Kaukasus und an der Küste einer Schwarzmeerbucht...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0
Der Marais in Paris

Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von...

'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301
Der Las Vegas Strip

Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard in Las Vegas und Paradise im US-Bundesstaat Nevada, der...

© M(e)ister Eiskalt/cc-by-sa-4.0
Der Oberpollinger in München

Der Oberpollinger ist ein bekanntes Warenhaus in der Neuhauser Straße in München. Es wird von der The KaDeWe Group GmbH...

Schließen