The Liberties in Dublin

Freitag, 28. September 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Cornmarket © J.-H. Janßen/cc-by-sa-3.0

Cornmarket © J.-H. Janßen/cc-by-sa-3.0

The Liberties ist eine Gegend im Zentrum von Dublin, im Südwesten der Innenstadt gelegen. Es ist eines der ältesten Arbeiterviertel in Dublin. Das Gebiet ist traditionell mit dem Fluss Poddle, Markthändlern und lokalen Familienunternehmen, sowie Whiskey-Destillation, und, historisch, der Textilindustrie und Mietskasernen verbunden. Viele Orte in den Liberties haben noch Verbindungen zu einer turbulenten Vergangenheit, in der politische Umwälzungen oder extreme Armut an der Tagesordnung waren. Im 17. Jahrhundert wurden Teile von ihnen zu wohlhabenden Bezirken, als die Webereien der eingewanderten Hugenotten um den heutigen Meath Street Market herum einen guten Markt vorfanden und einen gesunden Exporthandel hatten.

The Liberties besitzt eine Reihe von Kulturzentren und ist Teil des größeren Dublin 8-Gebiets, in dem fünf der wichtigsten Besucherattraktionen Irlands beheimatet sind. Allein das Guinness Storehouse verzeichnet 1,6 Millionen Besucher pro Jahr. In der Thomas Street befindet sich die größte Kunsthochschule des Landes, das National College of Art and Design (NCAD). Das College wurde 1746 als private Zeichenschule gegründet und hat sich zu einer nationalen Einrichtung entwickelt, die über 1.500 Tages- und Abendschüler ausbildet. Als “constituent college” des University College Dublin (UCD), werden die Abschlüsse und Auszeichnungen des NCAD Grad durch das UCD validiert. Die Liberties ist Heimat für eine eine Reihe von Kunstgalerien, darunter die von NCAD, sowie Projekte des privaten Sektors wie Basic Space, Pallas Projects, Cross Gallery und die Jam Art Factory. In der Nähe befindet sich das Irische Museum für Moderne Kunst im Royal Hospital Kilmainham.

Die Liberties bietet regelmäßig Aufführungen in Theatern, Bars, Musiklokalen und Nachtclubs. Das Tivoli Theater in der Francis Street bietet Platz für 450 Theaterbesucher oder ein Standpublikum von rund 1.000 Besuchern. Zu den Music-Locations gehören die Vicar Street in der Thomas Street mit Comedy, Drama und Konzerten für 1.500 Gäste sowie The Thomas House, das auf Punk-, Rock- und Reggae-Musik spezialisiert ist. Das Liberties Festival ist eines der ältesten Festivals Irlands. Seit 1970 sind Sport und Gemeinschaftsveranstaltungen sowie ein multikulturelles und künstlerisches Programm mit Bildender Kunst, Film, Tanz, Comedy, Literatur und Musik entstanden. Die meisten Veranstaltungen während des Festivals sind kostenlos.

Arthur's Pub on Thomas Street © panoramio.com - William Murphy/cc-by-sa-3.0 Guinness on Thomas Street © panoramio.com - William Murphy/cc-by-sa-3.0 National College of Art and Design © Hohenloh/cc-by-3.0 Thomas House on Thomas Street © MikeBarry1989/cc-by-sa-4.0 Watkins Buildings along the The Coombe © Brian Flanagan/cc-by-sa-3.0 Cornmarket © J.-H. Janßen/cc-by-sa-3.0
<
>
Arthur's Pub on Thomas Street © panoramio.com - William Murphy/cc-by-sa-3.0
The Liberties ist die Heimat der legendären Guinness-Brauerei, die weiterhin ständige Investitionen durch die Muttergesellschaft Diageo auslöst, darunter 130 Millionen Euro für die Entwicklung des Sudhaus Nr. 4 am Victoria Quay. Das Guinness Storehouse, Irlands meistbesuchte bezahlte Besucherattraktion, zieht jährlich 1,6 Millionen Besucher pro Jahr an. Nachdem die meisten lokalen Brauereien und Destillerien seit dem späten 19. Jahrhundert geschlossen wurden, erlebt das Gebiet derzeit eine Renaissance als Zentrum für handwerkliches Destillieren und Brauen (Craft Beer) in Dublin. Teelings Whisky hat sein neues Destillerie- und Besucherzentrum in Newmarket eröffnet, der ersten neuen Irish Whiskey Distillery, die seit dem 19. Jahrhundert in Dublin entwickelt wurde, während in The Liberties unter anderem von der Dublin Whisky Company, Alltech, Galway Bay Brewery, 5 Lamps Brewery und anderen bedeutende Investitionen getätigt wurden. Die Pearse Lyons Brennerei eröffnete im September 2017 in der St. James’s Street, während die Dublin Liberties Distillery in der Mill Street im Jahr 2018 eröffnet wurde. The Beer Market, die einzige Bar in Irland, die nur Bier serviert, wurde im April 2015 am Cornmarket eröffnet.

Historisch gesehen war in The Liberties einige Märkte beheimatet. Heute gibt es den Liberty Market an der Meath Street, die Obst- und Gemüsemärkte an den Wochenenden in der Thomas Street und der Meath Street sowie Straßenhändler in der gesamten Gegend. Für weitere Marktbereiche gibt es Pläne für die Zukunft, etwa die Sanierung des Iveagh-Marktes in der Francis Street. Newmarket, im Süden der Gegend, beherbergt Dublin Food Co-op, sowie einige Marktveranstaltungen.

Der Digital Hub ist ein Cluster von Unternehmen für digitale Inhalte und Technologie, das sich auf einem Campus im Zentrum von The Liberties befinden. Der Digital Hub, der 2003 von der irischen Regierung ins Leben gerufen wurde, beherbergt heute 100 irische und internationale Unternehmen. Der Digital Hub ist Irlands größter Cluster von Technologie-, Internet- und digitalen Medienunternehmen.

Die Liberties Business Area Improvement Initiative ist eine Partnerschaft zwischen dem Dublin City Council und lokalen Unternehmen und Interessengruppen, um das kommerzielle Herz von Dublin 8 durch Investitionen des öffentlichen und privaten Sektors in ein lebendigeres und attraktiveres Stadtviertel zu verwandeln.

Lesen Sie mehr auf LibertiesDublin.ie, TheLiberty.ie – A brief history of the Liberties und Wikipedia The Liberties (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Musée Nissim de Camondo in Paris

Musée Nissim de Camondo in Paris

[caption id="attachment_25789" align="aligncenter" width="590"] Musée Nissim de Camondo © Daderot[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Musée Nissim de Camondo ist ein 1936 eröffnetes, staatliches Museum in einem Pariser Adelspalast, dem Hôtel Camondo (63, rue de Monceau) im 8. Arrondissement, das die komplette Wohnungseinrichtung eines klassischen großbürgerlichen Palasthaushaltes vom Ende des 19. Jahrhunderts umfasst. Organisatorisch ist es ein Teil des Pariser Kunstgewerbemuseums, des Musée des Arts décoratifs. Gra...

[ read more ]

Ölberg in Wuppertal

Ölberg in Wuppertal

[caption id="attachment_196657" align="aligncenter" width="590"] Ölberg Panorama © Carsten Hahn/cc-by-sa-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ölberg ist die lokale Ortsbezeichnung für ein Wohnviertel des Wuppertaler Stadtteils Elberfeld, das die südliche Hälfte der Elberfelder Nordstadt bildet. Der Name geht darauf zurück, dass noch in den 1920er Jahren in diesem hauptsächlich von Arbeitern bewohnten Viertel − im Gegensatz zu dem unmittelbar westlich anschließenden bürgerlichen Briller Viertel − viele Häuser nicht an...

[ read more ]

Stiltsville in Florida

Stiltsville in Florida

[caption id="attachment_210046" align="aligncenter" width="590"] Stiltsville as seen from Cape Florida Light © Mr3641[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Stiltsville ist eine Gruppe von Holzpfahlbauten, die sich eine Meile südlich von Cape Florida am Sandufer des Safety Valve am Rande der Biscayne Bay im Miami-Dade County in Florida befinden. Die Strukturen stehen auf Holz- oder Stahlbetonpfählen, im Allgemeinen zehn Fuß über dem flachen Wasser, das bei Ebbe zwischen einem und drei Fuß tief ist. Die meisten Quellen behaupten, dass ...

[ read more ]

Themenwoche Champagne - Langres

Themenwoche Champagne - Langres

[caption id="attachment_153548" align="aligncenter" width="590"] Langres © Vassil[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Langres ist eine Stadt im Département Haute-Marne. In der Stadt leben 8.000 Einwohner auf 22,33 km². Damit leben in der Stadt ungefähr so viele Menschen wie bereits Ende des 18. Jahrhunderts. Die Stadt erhebt sich auf einem Vorgebirge der Hochebene gleichen Namens. Auf dem Plateau von Langres entspringen einige der wichtigsten Flüsse Frankreichs, z. B. die Marne, die Seine und die Aube. Langres selbst liegt am Oberla...

[ read more ]

Themenwoche Wien - Donau City

Themenwoche Wien - Donau City

[caption id="attachment_26033" align="aligncenter" width="590"] DC Tower in 2013 © Rftblr/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Donau City ist ein neuer Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk, Donaustadt. Sie liegt unmittelbar neben der Reichsbrücke und ist der stadtzentrumsnächste Stadtteil am linken Donauufer. Die Donau ist untrennbar mit der Geschichte Wiens verbunden, verlief aber jahrhundertelang außerhalb der Stadt und fungierte als Verkehrsweg ebenso wie als Verkehrshindernis. Die zahlreichen Überschwemmungen d...

[ read more ]

Porträt: Kaiser Hadrian

Porträt: Kaiser Hadrian

[caption id="attachment_192296" align="aligncenter" width="590"] Emporer Hadrian and Antinous busts in the British Museum in London © SanGavinoEN/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Publius Aelius Hadrianus (Titulatur als Kaiser: Imperator Caesar Traianus Hadrianus Augustus) war der vierzehnte römische Kaiser. Er regierte von 117 bis zu seinem Tod. Hadrian war ebenso wie sein weitläufiger Verwandter und kaiserlicher Vorgänger Trajan in Hispanien beheimatet. Er bemühte sich als Herrscher intensiv um die Festigung der Ein...

[ read more ]

Die Europa 2

Die Europa 2

[caption id="attachment_152820" align="aligncenter" width="590"] Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Europa 2 ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie wurde seit September 2011 bei STX France (vormals Chantiers de l’Atlantique) in Saint-Nazaire gebaut und Ende April 2013 an den Auftraggeber abgeliefert. Seitdem wird sie von der Reederei für Kreuzfahrten in verschiedenen Fahrtgebieten eingesetzt. Die Europa 2 lief am 11. Mai 2013 zur Jungfernfahrt aus, die ...

[ read more ]

2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012

2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012

[caption id="attachment_4907" align="aligncenter" width="590" caption="2. Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012 © Ostsee-Holstein-Tourismus e.V."][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dieses Jahr findet der Weltfischbrötchentag am 12. Mai 2012 statt, also heute. Die ostsee* freut sich jetzt schon wieder auf die zahlreichen Besucher und Fischbudenbesitzer, die gemeinsam den Tag des Fischbrötchens huldigen. In einigen Orten findet ein Veranstaltungsprogramm statt, um das Fischbrötchen heute besonders zu bejubeln. [caption id="at...

[ read more ]

Route des Erbes von Al-Andalus

Route des Erbes von Al-Andalus

[caption id="attachment_202449" align="aligncenter" width="590"] © Captain Blood/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Im 8. Jahrhundert erlebte die Iberische Halbinsel die Ankunft der Araber und Berber, die sich mit den römisch-westgotischen Einwohnern mischten und dadurch Al-Andalus schufen. Diese erfolgreiche mittelalterliche muslimische Zivilisation erstreckte sich in ihrer Hochzeit auf den Großteil des heutigen Spaniens und Portugals, bis sie im späten 15. Jahrhundert unterging. Die Routen des Erbes von Al-An...

[ read more ]

Rimini an der Adria

Rimini an der Adria

[caption id="attachment_153311" align="aligncenter" width="590"] Beach of Rimini © Piiiiiiiiiiiiiiiiiiinna/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rimini ist eine Stadt an der italienischen Adriaküste in der Emilia-Romagna mit 145.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Rimini. Sie ist heute ein Zentrum des Badetourismus. Bei Rimini befindet sich Italiens größter Miniaturpark, der Italia in Miniatura, in dem neben Bauwerken Italiens auch andere europäische Bauwerke in einem Miniaturformat ausgestellt sind. Angeschlossen a...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Lethem-Linden minibus © Pablo75rus/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Guyana – Linden

Linden ist die zweitgrößte Stadt in Guyana. Sie besteht aus den Stadtteilen Mackenzie, Wismar und Christianburg und liegt im District...

Country Road Scenery © panoramio.com - Marco Farouk Basir/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Guyana – Anna Regina

Anna Regina ist die Provinzhauptstadt von Pomeroon-Supenaam in Guyana. Die Stadt liegt an der Atlantikküste, nordwestlich der Mündung des Essequibo,...

Marie Curie
Porträt: Marie Curie, Physikerin und Chemikerin

Marie Skłodowska Curie (* 7. November 1867 in Warschau, Russisches Kaiserreich; † 4. Juli 1934 bei Passy, geborene Maria Salomea...

Schließen