Le Castellet in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

Dienstag, 29. April 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Town Hall © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0

Town Hall © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0

Le Castellet ist eine französische Gemeinde mit 4000 Einwohnern im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Le Castellet liegt an den südlichen Ausläufern des Massif de la Sainte-Baume auf einem bewaldeten Bergrücken über mit Weinbergen und Olivenhainen bestellten Terrassen. Nördlich des Dorfes erhebt sich der 447 m hohe Roche Redonne.

Der alte Ortskern Le Castellet Village mit seinen verwinkelten Gassen liegt auf dem Scheitel eines Hügels. Von dort bietet sich ein schöner Blick über das Massif de la Sainte-Baume im Norden. Das mittelalterliche Schloss in Castellet-Village wurde im 12. Jahrhundert gebaut und im 15. Jahrhundert erneuert. Es beeindruckt durch seine Fassade, den Bogengang und schöne, schmiedeeiserne Geländer.

The ramparts of Castellet Village are pierced with a multitude of gates © LilieMick/cc-by-sa-3.0 Le Brulat © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0 Le Castellet Memorial © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0 Circuit Paul Ricard © openstreetmap.org/cc-by-sa-2.0 © Michel Roux/cc-by-sa-2.0 Town Hall © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0
<
>
The ramparts of Castellet Village are pierced with a multitude of gates © LilieMick/cc-by-sa-3.0
Weinberge, Olivenbäume und Gemüseplantagen prägen die landwirtschaftlichen Nutzflächen des Gemeindegebietes. Einige Weine gehören zu den AOCs Bandol und Côtes de Provence. Das Olivenöl wird von einer Ölkooperative gepresst. Neben Wein und Olivenöl ist Le Castellet auch für seine Honigproduktion bekannt.

Seit 1962 gewann Le Castellet durch die Entstehung eines Flughafens an Wirtschaftskraft hinzu, was sich mit der Fertigstellung des Ausbaus des Flughafen Aéroport International du Castellet zusammen mit der Rennstrecke Circuit Paul Ricard noch verstärkte. Circuit Paul Ricard ist eine hochmoderne Renn-, Test- und Versuchsstrecke, die von vielen Racing-Teams, Auto- und Motorradherstellern sowie Autozubehörfabrikanten auch zeitlich sehr genutzt wird. Dies führt zu einer hinreichenden Auslastung von Flughafen, Hotellerie und Gastronomie in diesem Komplex. Zu Testzeiten und bei Versuchsfahrten der Automobilindustrie ist der Zutritt in das Rennstrecken-Areal für Besucher wegen der Gefahr von Werksspionage nicht möglich. Im Komplex Flughafen/Rennstrecke ist die Farbgebung für Bauwerke nach französischen Vorschriften mediterran-pastellfarben vereinheitlicht worden.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Le Castellet, france-voyage.com – Le Castellet, Circuit Paul Ricard, Airport Le Castellet und Wikipedia Le Castellet. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Das Nordseeheilbad Cuxhaven

Das Nordseeheilbad Cuxhaven

[caption id="attachment_160525" align="aligncenter" width="590"] © cuxhaven.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuxhaven (plattdeutsch Cuxhoben) ist eine große selbständige Stadt und Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen. Die Stadt liegt an der Mündung der Elbe in die Nordsee, gehört zu den Metropolregionen Bremen/Oldenburg sowie Hamburg und hat rund 50.000 Einwohner. Cuxhaven hat einen wichtigen Fischereihafen. Es war bis Ende 2008 eine Schiffsmeldestation für Hamburg und für den Nord-Ostsee-Kanal. ...

[ read more ]

Pride of Africa

Pride of Africa

[caption id="attachment_27071" align="aligncenter" width="590"] Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Pride of Africa (dt.: Stolz von Afrika) ist ein im südlichen Afrika verkehrender Luxuszug. Der Zug wird von Rovos Rail betrieben. Sein Stil ist historistisch an die klassischen Luxuszüge der 1920er Jahre angelehnt. Wo die Versorgung mit Wasser und Kohle erreichbar ist, werden Dampflokomotiven eingesetzt. Ansonsten kommen Elektro- oder Diesellokomotiven zum Einsatz. Der Pride of Africa...

[ read more ]

Das Hôtel de Paris in Monte Carlo

Das Hôtel de Paris in Monte Carlo

[caption id="attachment_5143" align="aligncenter" width="590" caption="© Testus"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hôtel de Paris ist ein traditionsreiches Luxushotel in Monaco. Es liegt im Stadtteil Monte Carlo in der Nähe der Spielbank Monte Carlo und gehört zur Société des Bains de Mer et du Cercle des Étrangers à Monaco (SBM). Das Hôtel de Paris zählt zu den Leading Hotels of the World. Nachdem die bereits seit 1854 bestehende Spielbank Monte Carlo wenig erfolgreich war, übernahm 1863 François Blanc die Kon...

[ read more ]

Themenwoche Monaco - Fontvieille

Themenwoche Monaco - Fontvieille

[caption id="attachment_164122" align="aligncenter" width="590"] Port of Fontvieille © Georges Jansoone/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Fontvieille ist ein Stadtbezirk (französisch quartier) im Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur. Er stellt den südlichsten Teil des Stadtstaates dar. Fontvieille weist eine Fläche von 0,33 Quadratkilometern (32,95 Hektar) auf und grenzt an die monegassischen Stadtbezirke Jardin Exotique, La Condamine und Monaco-Ville sowie an die französische Gemeinde Cap-d’Ail. Im ...

[ read more ]

Themenwoche Bolivien - Sacaba

Themenwoche Bolivien - Sacaba

[caption id="attachment_183380" align="aligncenter" width="590"] © Fernando Just/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sacaba (genauer: Villa de San Pedro de Sacaba) ist eine Stadt im Departamento Cochabamba. Die Stadt ist nach Cochabamba die zweitgrößte Stadt der Region Cochabamba und eine der am schnellsten wachsenden Städte Boliviens. Gründungsdatum der Stadt ist der 29. Juni 1761. Sacaba ist Sitz der Verwaltung der Provinz Chapare und zentraler Ort im Landkreis (bolivianisch: Municipio) Sacaba. Die Stadt liegt auf ein...

[ read more ]

Kitty Hawk auf den Outer Banks

Kitty Hawk auf den Outer Banks

[caption id="attachment_150974" align="aligncenter" width="590"] Kitty Hawk Airfield © Wusel007/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kitty Hawk ist ein Küstenstädtchen mit 3.300 Einwohnern auf Bodie Island auf den Outer Banks, einem etwa 160 km langen, der Küste North Carolinas vorgelagerten nehrungsartigen Inselstreifen, der hier den Albemarle Sound vom Atlantik trennt. Der Ort wurde im frühen 18. Jahrhundert unter dem Namen Chickahawk gegründet. Die Gebrüder Wright wählten den Ort Kitty Hawk wegen der starke...

[ read more ]

Das Beverly Wilshire Hotel

Das Beverly Wilshire Hotel

[caption id="attachment_184673" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - otterboris/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Beverly Wilshire (früher Regent Beverly Wilshire) ist ein an der Kreuzung von Rodeo Drive und Wilshire Boulevard im Zentrum Beverly Hills’ gelegenes Hotel der Luxusklasse und wird von Four Seasons Hotels and Resorts in Lizenz der Regent International Resorts seit 1992 betrieben. Das 1928 von Walter G. McCarty gebaute und 1991 umgebaute Hotel verfügt über 395 Zimmer und Suiten. ...

[ read more ]

Die Sorbonne in Paris

Die Sorbonne in Paris

[caption id="attachment_186198" align="aligncenter" width="590"] © François Trazzi/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin. Es war im Mittelalter Sitz des Kollegs der Sorbonne – eines Teiles der alten Pariser Universität – und wurde so im allgemeinen Sprachgebrauch zu einem Synonym für die alte (bis 1793) und später auch für die neue Pariser Universität (1896–1971). Gegenwärtig teilen sich den Namen und den zentralen Gebäudekomplex im 5. Arrondissement drei d...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Crest of Talavera de la Reina in typical tiles pottery © Javiergil73/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Kastilien-La Mancha – Talavera de la Reina

Talavera de la Reina ist eine spanische Stadt in der Provinz Toledo im Westen von Kastilien-La Mancha. Die am nördlichen...

Palacio Real de Madrid © flickr.com - bepo2/cc-by-2.0
Der Palacio Real in Madrid

Der Königliche Palast ist das Madrider Stadtschloss und die offizielle Residenz des spanischen Königshauses. Auf dem Gelände des heutigen Palastes...

Plaza Mayor © flickr.com - M.Peinado/cc-by-2.0
Themenwoche Kastilien-La Mancha – Cuenca

Cuenca ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Cuenca und hat 56.000 Einwohner. Der Ort ist mit einem Standort der Universität Kastilien-La...

Schließen