Lake of Bays in Ontario

03. August 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© lakeofbaysbrewing.ca

© lakeofbaysbrewing.ca

Der Lake of Bays ist ein See in Ontario in der gleichnamigen Township Lake of Bays. Lake of Bays ist ein Dorf mit ca. 3.000 Einwohnern in der Muskoka District Municipality und liegt 190 km nördlich von Toronto. Entstanden ist die Gemeinde 1971 durch den Zusammenschluss der vormals unabhängigen Gemeinden Franklin, Ridout, McLean und Sinclair/Finlayson. Sitz der Verwaltung ist Dwight. Die Gegend ist bekannt für Fremdenverkehr und dient als Wochenendziel für viele Großstädter. Sie ist durchzogen von Wochenendhäusern (Cottages) und Lodges. In den Sommermonaten steigt die Zahl der Besucher steil an und übertrifft oft um ein vielfaches die Zahl der ständigen Einwohner. Urlauber schätzen die Natur und die vielen Seen. Weiterhin ist sie besonders bekannt für ihren Cranberry-Anbau. Besonders im Bereich Bala (Ontarios “Cranberry-Hauptstadt”) findet man ausgedehnte Cranberryfelder.

Lake of  Bays - Baysville © P199/cc-by-sa-3.0 Municipal office of Lake of Bays in Dwight © P199/cc-by-sa-3.0 Lake of Bays - Dwight © P199/cc-by-2.5 Lake of Bays - Dorset © P199/cc-by-2.5 © lakeofbays.on.ca © lakeofbaysbrewing.ca
<
>
Municipal office of Lake of Bays in Dwight © P199/cc-by-sa-3.0
Lake of Bays ist ein tiefer und kalter See, der einen wichtigen Teil der Muskoka Wasserscheide bildet. Trotz seiner Größe und Beckenform ist der See nur mäßig produktiv, sodass kommerzieler Fischfang nicht möglich ist. Das Wasser des Lake of Bays ist sehr klar, sodass die Sicht bis zu 8 Meter Tiefe reicht. Der Lake of Bays ist beliebtes Ziel für Anwohner, Wochenendausflügler und Touristen, die hier gern angeln. Seeforellen und Schwarzbarsche sind die Hauptarten. Einge der Seeforellen erreichen dabei über 20 Pfund Gewicht. Diese Forellen sind schwer zu fangen und erfordern schwere Schleppmaschinen. Sobald sich der See erwärmt, findet man die Schwarzbarsche oft im flachen Wasser an den Küsten. Im Winter werden in der Regel Seeforelle, Weißfische, Stinte und Quappen gefischt.

Lesen Sie mehr auf Lake of Bays Township, Lake of Bays Brewing Company, Lake of Bays Association (LOBA), Lake of Bays & Algonquin Highlands und Wikipedia Lake of Bays. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Das Kloster Maria Laach

Das Kloster Maria Laach

[caption id="attachment_161229" align="aligncenter" width="590"] Aerial view © Dr.G.Schmitz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abtei Maria Laach (lat. Abbatia Mariae Lacensis oder Abbatia...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© www.solarwaterworld.de
SunCat 46 Yacht: Luxusyacht ohne Emissionen

Die neue SunCat 46 ist die erste größere Solaryacht der Welt, die in Serienproduktion gefertigt wird. Die 14-Meter-Yacht vereint umweltfreundliche...

Alghero from the Lido's beach © flickr.com - jimmyroq/cc-by-sa-2.0
Themenwoche Sardinien – Alghero

Alghero ist eine Stadt in der Provinz Sassari. Sprachwissenschaftlich ist es als katalanische Sprachinsel von Bedeutung. Alghero hat 44.000 Einwohner...

USA 17 in the San Francisco Bay © Peter Potrowl/cc-by-sa-3.0
USA 17, ehemals BMW Oracle Racing 90 oder BOR90

Die USA 17 (BMW Oracle Racing 90) ist ein Trimaran, gebaut vom Segelteam BMW Oracle Racing für den direkten Vergleich...

Schließen