Lady Washington

Mittwoch, 14. Januar 2015 - 08:40 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Großsegler

Lady Washington on Morro Bay © flickr.com - Michael L. Baird/cc-by-2.0

Lady Washington on Morro Bay © flickr.com – Michael L. Baird/cc-by-2.0

Lady Washington ist der Name zweier US-amerikanischer Segelschiffe. Die Lady Washington wurde um 1780 in Massachusetts als Handelsschiff gebaut. Die Sloop war nach Martha Washington benannt, taucht aber auch häufig lediglich als “Washington” in zeitgenössischen Dokumenten auf. 1787 wurde das Schiff von der Investorengruppe Bullfinch, Barrell & Company erworben und begleitete unter Kapitän Robert Gray die Columbia unter Kapitän John Kendrick auf ihrer Fahrt um die Welt von Boston an die nordamerikanische Westküste ab September 1787. Die beiden Schiffe verloren sich in einem Sturm und die Lady Washington erreichte Oregon eine Woche vor der Columbia und war somit das erste US-amerikanische Schiff an der Westküste.

Die Schiffe betätigten sich im Fell- und Pelzhandel mit den Ureinwohnern der Küste des pazifischen Nordwestens und segelten dann weiter nach Canton in China. Dort tauschten die Kommandanten die Fahrzeuge und die Lady Washington blieb im Pazifik während die Columbia auf westlichem Kurs im August 1790 wieder Boston erreichte. Offenbar verkaufte John Kendrick die Lady Washington an sich selber ohne je das Geld an die Reeder zu bezahlen. Um 1790 wurde sie zur Brigg umgeriggt. Was nach Kendricks Unfalltod 1794 mit ihr geschah ist nicht dokumentiert.

Lady Washington at Port of Edmonds © flickr.com - Pfly/cc-by-sa-2.0 Lady Washington on Commencement Bay © Miso Beno/cc-by-sa-3.0 Lady Washington on Morro Bay © flickr.com - Michael L. Baird/cc-by-2.0
<
>
Lady Washington on Morro Bay © flickr.com - Michael L. Baird/cc-by-2.0
1989 wurde in Aberdeen, Grays Harbor County, eine Nachbildung der Lady Washington gebaut, die zum “Staatsschiff” des Bundesstaates Washington wurde. Sie wird heute hauptsächlich für den Unterricht in historischem Handel und dem Leben der Seeleute und zur Ausbildung von Schiffsoffizieren verwendet.

Hin und wieder wird sie auch für Filme verwendet, so zum Beispiel als HMS Interceptor in Fluch der Karibik und als Brigg Enterprise in Star Trek: Treffen der Generationen.

Lesen Sie mehr auf historicalseaport.org – Lady Washington und Wikipedia Lady Washington. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Algerien - Tlemcen

Themenwoche Algerien - Tlemcen

[caption id="attachment_168314" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - habib Kaki/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tlemcen ist eine Stadt im westlichen Algerien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Ibn Chaldun bezeichnet sie als das Zentrum des mittleren Maghreb. Ihre Blütezeit hatte die Stadt, als sie unter den Abdalwadiden von 1236 bis 1554 Hauptstadt eines Reichs in Westalgerien war. Wirtschaftliche Bedeutung hat die Produktion von Teppichen, Lederwaren und Textilien. Die Stadt hat knapp über 140.000 E...

Budweis in Südböhmen

Budweis in Südböhmen

[caption id="attachment_153823" align="aligncenter" width="590"] Market Square © Erwin1990[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]České Budějovice (deutsch: Budweis) ist mit etwa 95.000 Einwohnern die größte Stadt in Südböhmen und Verwaltungssitz der Südböhmischen Region. Weltweit bekannt ist die Stadt vor allem wegen der Budweiser-Biermarken, jedoch auch als Universitätsstadt und Sitz eines Bistums. Das 19. Jahrhundert brachte der Stadt einerseits technischen Fortschritt, andererseits eine moderne bürgerliche Gesellscha...

Carcassonne zählt zu den am besten erhaltenen Festungsstädten Europas

Carcassonne zählt zu den am besten erhaltenen Festungsstädten Europas

[caption id="attachment_146369" align="aligncenter" width="590"] Panorama Carcassonne © Benh LIEU SONG[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]La Cité, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, ist die wunderschöne Altstadt von Carcassonne mit mittelalterlichen Mauern am Ufer der Aude. In den verschlungenen Straßen aus Kopfsteinpflaster befinden sich viele Restaurants, Geschäfte, Kuppeln und Türme. Am anderen Ufer der Aude bietet der Stadtteil La Bastide den Charme einer alten französischen Landstadt. Jeden Samstag wird hier ein Mar...

Themenwoche Nordfriesische Inseln - Föhr

Themenwoche Nordfriesische Inseln - Föhr

[caption id="attachment_152914" align="aligncenter" width="590"] Wyk - Frisian Museum © Daniel Ponten/cc-by-sa-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Föhr liegt südöstlich von Sylt, östlich von Amrum und nördlich der Halligen. Sie ist die zweitgrößte deutsche Nordseeinsel. Unter den deutschen Inseln ohne Straßen- oder Bahnverbindung zum Festland ist Föhr die flächenmäßig größte Insel mit der höchsten Bevölkerungszahl. Bis zur ersten Groten Mandränke 1362 war Föhr noch keine Insel, sondern war Teil des Festlands. Mi...

Waddesdon Manor in Buckinghamshire

Waddesdon Manor in Buckinghamshire

[caption id="attachment_192611" align="aligncenter" width="590"] © GavinJA/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Waddesdon Manor ist ein Schloss-Ensemble in Waddesdon, Buckinghamshire, England, das 1874 bis 1889 durch den Architekten Gabriel-Hippolyte Destailleur für Baron Ferdinand von Rothschild erbaut wurde. 1874 erwarb Ferdinand das Gelände zwischen Aylesbury und Bicester. Aufgrund weiterer Anwesen des englischen Zweiges der Rothschilds wird die Gegend um Buckingham in Buckinghamshire und Bicester in Oxfordshire auch R...

Themenwoche Havanna - Centro Habana

Themenwoche Havanna - Centro Habana

[caption id="attachment_162000" align="aligncenter" width="590"] Capitol and cars © Ji-Elle/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Centro Habana (span.: Havanna-Mitte) ist ein Stadtbezirk im Rang eines Municipios in der kubanischen Provinz Villa San Cristóbal de La Habana und Hauptstadt Havanna. Er befindet sich im zentralen Norden der Hauptstadt. Der Name Centro ist nicht nur ein Indikator für seine Lage inmitten der Stadt. Der Stadtbezirk stellt auch ein Bindeglied zwischen der historischen Altstadt Habana Viejas und der M...

Return to Top ▲Return to Top ▲
View from top of Gibbs Lighthouse © Mike Oropeza
Die Bermudas

Bermuda ist eine Inselgruppe im Atlantik. Als britisches Überseegebiet steht es unter der Hoheit des Vereinigten Königreichs. Die Bermuda-Inseln sind...

Monastry of Saint-Honorat © Hermes from mars/cc-by-sa-3.0
Îles de Lérins an der Côte d’Azur

Die Îles de Lérins sind eine kleine Inselgruppe etwa 5 km vor der südfranzösischen Küste bei Cannes, bestehend aus vier...

Beach at Nahariya Promenade © Maor X/cc-by-sa-3.0
Naharija im Nordbezirk Israels

Naharija ist eine Stadt nördlich von Haifa im Nordbezirk Israels mit knapp 51.000 Einwohnern. Im Altertum bestand an der Stelle...

Schließen