Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

01. Juli 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe |

The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0

The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0

Kysyl ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tuwa im südlichen Sibirien und hat 110.000 Einwohner. Kysyl nimmt nach Berechnung des britischen Geografen Douglas Carruthers aus dem frühen 20. Jahrhundert für sich in Anspruch, in der Nähe des geografischen Mittelpunktes Asiens zu liegen. Die Stadt liegt in einer Hochebene am Zusammenfluss von Großem und Kleinem Jenissei zum Jenissei, hier Oberer Jenissei genannt.

Das Tuwinische Theater feierte am 1. April 2006 seinen 70. Geburtstag sowie den 100. Geburtstag seines Gründers, des Autors und Schauspielers Viktor Kok-ool. Kysyl beherbergt ein sehenswertes Nationalmuseum. Außerdem gibt es in Kysyl einige Hochschulen, viele Fachschulen, andere Lehranstalten und Oberschulen. Eine Klinik der Schamanen befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Markierung des Zentrums von Asien. Auf dem Territorium von Tuwa existieren viele Heilquellen, auf tuwinisch “Arschaan”. Eine befindet sich wenig außerhalb der Stadt in der Nähe des Denkmals für den Schäfer. Im Zentrum von Kysyl liegt der große Lenin-Platz mit einem geschnitzten Brunnen, mit Musik- und Dramatheater, dem Haus der Künstler, Kino, Post- und Regierungsgebäuden. Tuwa ist zudem bekannt für seine Steinschnitzereien.

Government of the Republic of Tuva © Oschtan/cc-by-3.0 Musical Drama Theatre and a Buddhist prayer wheel © Urbanplay/cc-by-sa-3.0 National Museum of the Aldan-Maadyr © Oschtan/cc-by-sa-3.0 Buddhist monastery © Oschtan/cc-by-sa-3.0 The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0
<
>
Musical Drama Theatre and a Buddhist prayer wheel © Urbanplay/cc-by-sa-3.0
Das Hotel “Kysyl” ist das älteste Hotel der Stadt und ein vierstöckiger Bau im Zentrum von Kysyl. Die anderen Hotels “Mongulek”, “Odugen” und “Cottage” liegen am Ufer des Jenissei. Das “Camp Ai” bietet anstelle von Zimmern jeweils eine Jurte und liegt etwa 25 km von Kysyl entfernt am Großen Jenissei. In der Tuwa gibt es Vorkommen von Gold, Kohle, Steinsalz und Asbest, die in der Stadt verarbeitet werden.

Kysyl besitzt den Flughafen Kysyl mit Verbindung nach Abakan (Dauer etwa 40 Minuten) sowie seit September 2010 auch wieder nach Krasnojarsk und Nowosibirsk. Bis Anfang der 1990er-Jahre gab es auch fünfstündige Direktflüge nach Moskau.

Lesen Sie mehr auf Kysyl, lonelyplanet.com – Kyzyl, Wikivoyage Kysyl und Wikipedia Kysyl. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Hafenstadt Calais

Die Hafenstadt Calais

[caption id="attachment_160647" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Patrick.charpiat[/caption]Calais ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit 74.336 Einwohnern. Calais liegt an der französischen Küste am Ärmelkanal (frz. la Manche),...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Boathouses © Digital cat/cc-by-sa-3.0-de
Tutzing am Starnberger See

Tutzing ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Starnberg und liegt am Westufer des Starnberger Sees. Mit einem Kaufkraftindex von 148...

Boathouses on Binnensee © Beyer/cc-by-sa-3.0
Die Müritz in der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Müritz ist ein See innerhalb der Mecklenburgischen Seenplatte im gleichnamigen Landkreis. Sie ist der größte See, der vollständig innerhalb...

Donegal map © Kanchelskis/GFDL
County Donegal in Irland

Donegal ist ein County in der Republik Irland und befindet sich in der Region Ulster. Während Lifford Verwaltungssitz ist, ist...

Schließen