Koblenz, wo Rhein und Mosel zusammen fließen

Donnerstag, 11. Dezember 2014 - 04:52 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe

Panorama Fortress Ehrenbreitstein © Holger Weinandt

Panorama Fortress Ehrenbreitstein © Holger Weinandt

Koblenz ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie ist nach Mainz und Ludwigshafen die drittgrößte Stadt dieses Bundeslandes und bildet eines seiner fünf Oberzentren. Koblenz ist Sitz des Campus Koblenz der Universität Koblenz-Landau, des Bundesarchivs, des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz sowie der beiden Bundesoberbehörden Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung und Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr.

Koblenz gehört zu den ältesten Städten Deutschlands; im Jahr 1992 feierte es sein 2000-jähriges Bestehen. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfließenden) leitete sich von der Lage der Stadt an der Mündung der Mosel in den Rhein am so genannten Deutschen Eck ab. Bis 1926 lautete die Schreibweise der Stadt Coblenz. Seit 1962 ist Koblenz eine Großstadt mit mehr als 100.000 Einwohnern.

Teile von Koblenz gehören zum UNESCO-Welterbe. Seit 2002 ist die Stadt mit ihren Kulturdenkmälern das nördliche Tor zur Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal, das Kastell Niederberg wiederum steht seit 2005 als Teil des Obergermanisch-Rätischen Limes auf der UNESCO-Liste. Im Jahr 2011 ist Koblenz Austragungsort der ersten Bundesgartenschau in Rheinland-Pfalz.

Stolzenfels Castle © Holger Weinandt 'Rhine on Fire 2006' © Holger Weinandt Peter Altmeier Promenade, seen from Balduin Bridge © Heidas Theatre © Holger Weinandt © Lubosz Sarnecki Deutsches Eck, where the rivers Moselle joins the Rhine © Holger Weinandt Former Prussian gouvernment building © Holger Weinandt Koblenz Cable Car © Holger Weinandt Basilica of St Castor © Holger Weinandt Koblenz Palace © Holger Weinandt Old town © Holger Weinandt Panorama Fortress Ehrenbreitstein © Holger Weinandt
<
>
Deutsches Eck, where the rivers Moselle joins the Rhine © Holger Weinandt
Über das gesamte Stadtgebiet verteilt finden sich zahlreiche architektonisch bemerkenswerte Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Koblenz war bis Ende der 1980er Jahre die größte Garnisonsstadt Europas. Trotz der Schließung einiger Kasernen befinden sich viele zentrale militärische und zivile Einrichtungen der Bundeswehr auf Koblenzer Gebiet, die zum Teil Zeitzeugen der bewegten Stadtgeschichte sind.

Berühmte Persönlichkeiten aus Koblenz sind unter anderem der österreichische Staatsmann Fürst von Metternich, der Publizist und Herausgeber Josef Görres, der Dichter Clemens Brentano, die Opernsängerin Henriette Sontag, der Eifelverein-Gründer Adolf Dronke, der Physik-Nobelpreisträger Max von Laue, der ehemalige französische Staatspräsident Valéry Giscard d’Estaing.

Lesen Sie mehr auf Stadt Koblenz, Koblenz Touristik und Wikipedia Koblenz. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Rijeka an der Kvarner-Bucht

Rijeka an der Kvarner-Bucht

[caption id="attachment_153807" align="aligncenter" width="590"] Croation National Theatre © Djoko/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rijeka ist eine Hafenstadt am Nordende der inselreichen Kvarner-Bucht. Nach Zagreb und Split ist Rijeka die drittgrößte Stadt in Kroatien. Der Stadtname leitet sich von einem Kastell und einer Kirche am Fluss Rječina im heutigen Stadtteil Trsat ab. Rijeka ist die Hauptstadt der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar (kroatisch: Primorsko-goranska županija). Der Hafen Rijeka ist ein b...

Die Republik San Marino

Die Republik San Marino

[caption id="attachment_153305" align="aligncenter" width="590"] Monte Titano © Nickel Chromo[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]San Marino ist die älteste bestehende Republik der Welt mit einer Geschichte, die bis auf das Jahr 301 zurückgeht. Sie ist vollständig von Italien umgeben und liegt zwischen den Regionen Emilia-Romagna (Provinz Rimini) und Marken (Provinz Pesaro und Urbino), nahe der adriatischen Küste bei Rimini. Den Felskamm Monte Titano krönt die Festung La Guaita. San Marino besteht aus neun Gemeinden. Seit Ende der ...

Bier, Škoda, Plzeň - Tschechien

Bier, Škoda, Plzeň - Tschechien

[caption id="attachment_149052" align="aligncenter" width="590"] West Bohemian Museum © Norbert Aepli[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Plzeň (deutsch Pilsen) ist die viertgrößte Stadt Tschechiens im Westen von Böhmen und der Verwaltungssitz des Plzeňský kraj. Bekannt geworden ist Pilsen durch das Pilsner Bier und die Škoda-Werke. Die Universitäts- und Bistumsstadt hat weithin eine bedeutende Stellung als starkes Industrie-, Handels-, Kultur- und Verwaltungszentrum. In der Stadt leben 170.000 Menschen. In der Stadt befinden si...

Die Islas Galápagos

Die Islas Galápagos

[caption id="attachment_153689" align="aligncenter" width="590"] Tourists at the Mann Beach with sealions © Iris Diensthuber[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Islas Galápagos (offiziell Archipiélago de Colón "Kolumbusarchipel") sind ein Archipel im östlichen Pazifischen Ozean, über 1000 km westlich von Südamerika. Sie gehören zu Ecuador und bilden die gleichnamige Provinz Galápagos mit der Hauptstadt Puerto Baquerizo Moreno. Das Wort Galápago bezieht sich auf den Schildkrötenpanzer, der bei einigen Unterarten der...

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

Die mittelalterliche Stadt Sighișoara in Transylvanien

[caption id="attachment_151279" align="aligncenter" width="590"] View from Villa Franka © Valimare[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sighișoara (deutsch Schäßburg, ungarisch Segesvár) ist mit 32.570 Einwohnern (2007) eine der bedeutenderen Städte im Kreis Mureș in Siebenbürgen, Rumänien. Sie liegt an der Großen Kokel (rumänisch Târnava Mare). Ihr einzigartiges historisches Zentrum wurde 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt. Schäßburg wurde in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts von deutschen Einwanderern, ...

Kecskemét in der Großen Ungarischen Tiefebene

Kecskemét in der Großen Ungarischen Tiefebene

[caption id="attachment_151673" align="aligncenter" width="590"] Town Hall Square © Zairon/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kecskemét ist der Komitatssitz des ungarischen Komitates Bács-Kiskun (in der Großen Ungarischen Tiefebene) und bedeutet so viel wie "Ziegengang". Die Stadt steht mit rund 113.000 Einwohnern auf Platz acht der Städte in Ungarn. Kecskemét liegt etwas südöstlich des geographischen Mittelpunktes des Landes, südöstlich der Hauptstadt Budapest und nordwestlich der drittgrößten ungarischen Stadt...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© ger1axg/cc-by-sa-3.0
Der Kölner Dom

Der Kölner Dom (offizieller Name Hohe: Domkirche St. Petrus) ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels...

The Coach & Horses pub © geograph.org.uk - Bill Nicholls/cc-by-sa-2.0
Wallingford in Oxfordshire

Wallingford ist eine Stadt und "civil parish" (Gemeinde) in England. Sie gehört zum Distrikt South Oxfordshire der Grafschaft Oxfordshire und...

Dunkers Kulturhus © Jesper Olsson
Helsingborg in Südschweden

Helsingborg ist eine Stadt im südschwedischen Schonen in der Provinz Skåne län. Sie hat 92.105 Einwohner. Damit ist sie die...

Schließen