Kertsch auf der Krim

Samstag, 14. Februar 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Main Street © KBDA3200/cc-by-3.0

Main Street © KBDA3200/cc-by-3.0

Kertsch ist eine Hafenstadt auf der Halbinsel Krim in der Ukraine mit 145.000 Einwohnern. Kertsch liegt auf der nach der Stadt benannten Halbinsel Kertsch, die das östliche Ende der Krim bildet. Von hier aus besteht eine ständige Fährverbindung über die Straße von Kertsch zu der gegenüberliegenden Taman-Halbinsel zum russischen Hafen von Port Kawkas (übersetzt etwa “Kaukasus-Hafen”), von dem aus eine Busverbindung zum etwa 150 km südlicher gelegenen Noworossijsk besteht. Die Stadt gehört zu den wichtigsten Industrie-, Logistik- und Touristikzentren des Landes. Kertsch liegt sehr günstig zwischen dem Schwarzen Meer und dem Asowschen Meer, woraus sich die Bedeutung des Hafens ableitet.

Kertsch erhielt nach dem Krieg nicht den Status einer Heldenstadt und somit keine zentrale Aufbauhilfe. Daher musste die Stadt den Wiederaufbau aus eigenen Mitteln finanzieren. Erst 1973 wurde Kertsch dann doch noch zur Heldenstadt erklärt. Die 1935 eröffnete Straßenbahn Kertsch wurde im Kriegsverlauf 1941 ebenfalls zerstört und wurde nicht wieder aufgebaut. Seit 1971 ist die Stadt mit dem Nord-Krim-Kanal verbunden, über den Wasser vom Dnepr auf die Krim geleitet wird.

Central Hotel Kerch © kbda3200/cc-by-sa-3.0 Part of the Yeni-Kale Fortress © Sergey Ashmarin/cc-by-sa-3.0 Obelisk of Glory © Solundir/cc-by-3.0 View of Kerch, 1839, by Ivan Aivazovsky Kerch, seen from Mount Mithridates/cc-by-3.0 Main Street © KBDA3200/cc-by-3.0
<
>
Part of the Yeni-Kale Fortress © Sergey Ashmarin/cc-by-sa-3.0
Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Berg Mitridat mit Ausblick auf die Stadt, die Straße von Kertsch, die Insel Tusla und die russische Taman-Halbinsel
  • Ruinen der Akropolis von Pantikapaion aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. auf dem Berg Mitridat
  • Zarenkurgan aus dem 4. Jahrhundert v. Chr.
  • Türkische Festungsanlage Jenikale aus dem 17. Jahrhundert
  • Katakomben aus dem Zweiten Weltkrieg in einem ehemaligen Bergwerk
  • Das archäologische Museum, gegründet 1826, mit der goldenen Speisekammer.

Lesen Sie mehr auf Kertsch Webcam, discover-ukraine.info – Kertsch und Wikipedia Kertsch. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Das könnte Sie auch interessieren:

Das Kloster Maria Laach

Das Kloster Maria Laach

[caption id="attachment_161229" align="aligncenter" width="590"] Aerial view © Dr.G.Schmitz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abtei Maria Laach (lat. Abbatia Mariae Lacensis oder Abbatia Mariae ad Lacum) ist eine an der Südwestseite des Laacher Sees, vier Kilometer nördlich von Mendig in der Eifel auf der Markung der Ortsgemeinde Glees im Landkreis Ahrweiler gelegene hochmittelalterliche Klosteranlage, die als Abbatia ad Lacum, lat. für "Abtei am See", später auch Abbatia Lacensis "Die zum See/ Laach gehörende Abtei" zwischen...

Islamisches Zentrum Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg

[caption id="attachment_27095" align="aligncenter" width="590"] Imam Ali Mosque © Staro1/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) ist eine der ältesten islamischen Institutionen Europas. Es ist Träger der Imam-Ali-Moschee an der Außenalster Hamburgs. Das IZH ist Mitglied der Schura Hamburg, des Zentralrats der Muslime in Deutschland und der Gemeinschaft der Ahl-Al-Bayt-Vereine in Deutschland und stellt das Zentrum des schiitischen Islam in Deutschland dar. Die Imam-Ali-Moschee wurd...

Brela an der Makarska Riviera

Brela an der Makarska Riviera

[caption id="attachment_160902" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Nikolaj Potanin/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brela ist ein kleines Dorf in Dalmatien (Kroatien) mit 1.700 Einwohnern. Es liegt an der kroatischen Küste an der Makarska Riviera, etwa 15 km nordwestlich der Stadt Makarska. Brela ist ein bekannter Touristenort zwischen dem Biokovo-Gebirge und dem adriatischen Meer. Es ist bekannt geworden durch die Namensgebung "Perle der Riviera von Dalmatien", abgeleitet von dem Namen für Dubrovnik, "Perle ...

Themenwoche Venetien

Themenwoche Venetien

[caption id="attachment_153589" align="aligncenter" width="590"] Venice, the primary tourist destination and the capital of Veneto © Brianski/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Venetien ist eine Region in Nordostitalien mit 18.378 km² flächenmäßig die achtgrößte Region Italiens und rangiert mit seinen über 4,9 Millionen Einwohnern an fünfter Stelle. Die regionale Hauptstadt ist Venedig. Infolge des italienischen Wirtschaftswunders (miracolo economico) entwickelte sich Venetien in den 1960er und 1970er Jahren von ei...

Castel Gandolfo, die Sommerresidenz der Päpste

Castel Gandolfo, die Sommerresidenz der Päpste

[caption id="attachment_160746" align="aligncenter" width="590"] Castel Gandolfo © Deblu68[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Castel Gandolfo ist eine italienische Stadt in der Provinz Rom in der Region Latium mit 9037 Einwohnern. Castel Gandolfo liegt 24 km südöstlich von Rom in den Albaner Bergen oberhalb des Albaner Sees. Castel Gandolfo wird zu den Ortschaften der Castelli Romani gezählt. Es wurde in die Liste der schönsten Dörfer Italiens aufgenommen. Castel Gandolfo beherbergt die Sommerresidenz des Papstes. Ursprün...

Themenwoche Sylt - Westerland

Themenwoche Sylt - Westerland

[caption id="attachment_154284" align="aligncenter" width="590"] Westerland Beach © Toksave/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Westerland ist der Hauptort der Nordseeinsel Sylt. Von 1905 bis 2008 besaß Westerland das Stadtrecht. Westerland liegt rund 74 Kilometer westlich von Flensburg, 134 Kilometer nordwestlich von Kiel und 186 Kilometer nordwestlich von Hamburg. Die ehemals selbstständige Stadt Westerland ist nach Hörnum der jüngste Ort auf Sylt. Nachdem bei der Allerheiligenflut am 1. November 1436 der Ort Eidum vo...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Broome Street © Beyond My Ken/cc-by-sa-3.0
SoHo in Lower Manhattan

SoHo ist ein Stadtteil im New Yorker Bezirk Manhattan. Der Name ist von "South of Houston Street" abgeleitet. Die Houston...

Durban Waterfront © Simisa/cc-by-sa-3.0
Durban in Südafrika

Durban ist eine Großstadt am Indischen Ozean an der Ostküste Südafrikas. Mit umliegenden Orten bildet sie die eThekwini metropolitan municipality....

Downtown Helsinki © Tpienonen
Helsinki ist die Hauptstadt und die größte Stadt Finnlands

Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und der finnischen Landschaft Uusimaa. Es ist mit 595.554 Einwohnern die größte Stadt Finnlands...

Schließen