Kathedrale des Handels, das Woolworth Building in Manhattan

Samstag, 1. Februar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, New York City

Woolworth Building seen from the Hudson River © flickr.com - Joe Mabel/cc-by-sa-2.0

Woolworth Building seen from the Hudson River © flickr.com – Joe Mabel/cc-by-sa-2.0

Das Woolworth Building am Broadway in Manhattan, New York City wurde zwischen 1910 und 1913 erbaut. Der Bau kostete seinen Besitzer Franklin Winfield Woolworth 13,5 Millionen US-Dollar, die er in bar bezahlte. Mit 241 Metern war es bis zur Fertigstellung des Bank of Manhattan Buildings (heute 40 Wall Street) an der Wall Street im Jahre 1930 das höchste Gebäude der Welt. Heute, 100 Jahre nach Baubeginn, gehört das Woolworth Building immerhin noch zu den 20 höchsten Gebäuden in New York City. Zwischen 1977 und 1981 wurde es für 20 Millionen US-$ renoviert. Zuletzt fand im Jahre 2000 eine größere Renovierung statt.

Bei der Einweihung des Gebäudes am 24. April 1913 galt es als achtes Weltwunder. Frank Woolworth persönlich hatte zu diesem feierlichen Anlass 800 Gäste geladen. Im Verlauf der Feier setzte Präsident Woodrow Wilson vom Weißen Haus in Washington, D.C. aus über eine Fernleitung die Beleuchtung des Gebäudes in Gang.

Ausführender Architekt war Cass Gilbert, der auch das New York Life Insurance Building und das United States Courthouse in New York City erbaute. In der Lobby befinden sich unter anderen Skulpturen von Frank Woolworth, Cass Gilbert und Louis Horowitz, dem Erbauer des Gebäudes. Heute gehört das Gebäude der Witkoff Group.

Woolworth Building © NYU FC/cc-by-sa-3.0 Woolworth Building - Lobby © PAT M IN NYC/cc-by-sa-3.0 Woolworth Building © Jonathan71/cc-by-sa-3.0 Woolworth Building © Gryffindor/cc-by-sa-3.0 Woolworth Tower in clouds, New York City, 1928 © Fairchild Aerial Surveys Inc. N.Y.C. Woolworth Building seen from the Hudson River © flickr.com - Joe Mabel/cc-by-sa-2.0
<
>
Woolworth Tower in clouds, New York City, 1928 © Fairchild Aerial Surveys Inc. N.Y.C.
Das Gebäude besteht aus einem 29 Stockwerke hohen Unterbau und einem weitere 28 Stockwerke hohen Turm. Nachts wird der obere Teil des Turms grün-weiß beleuchtet. Als Cass Gilbert das Woolworth Building konstruierte, wollte er gotische Elemente mit der modernen Idee des Hochhauses verbinden. Als Ergebnis findet man an der Fassade Wasserspeier, Ecktürmchen, bemalte Terrakottatafeln und schwebende Stützpfeiler. Über dem Eingang befindet sich ein Tympanon, auf dem die Personifikation des Handels zu sehen ist. Aufgrund seiner Ästhetik und seiner Funktion hat das Woolworth Building den Übernamen “Kathedrale des Kommerz” erhalten.

Mitte 2012 wurden Pläne bekannt, nach denen die oberen Stockwerke in luxuriöse Wohneinheiten umgewandelt werden sollen. Vorgesehen ist die Umgestaltung der letzten 30 Stockwerke, wobei mit einer Fertigstellung vor 2015 nicht zu rechnen ist.

Lesen Sie mehr auf New York City Landmarks Preservation Commission – Woolworth Building (PDF-Datei, englisch) und Wikipedia Woolworth Building (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

[caption id="attachment_26505" align="aligncenter" width="590"] © Datastat/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP oder auch Trans-Atlantic Free Trade Agreement – TAFTA) ist ein in der Verhandlungsphase befindliches Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren ...

[ read more ]

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

[caption id="attachment_192321" align="aligncenter" width="393"] Käthe-Kollwitz-Museum Berlin © De-okin/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das seit 1986 bestehende Käthe-Kollwitz-Museum in der Berliner Fasanenstraße 24 ist aus der privaten Sammlung des 1993 verstorbenen Malers, Galeristen und Kunstsammlers Hans Pels-Leusden hervorgegangen. Nach einer Einführung im Erdgeschoss, zeigt das Museum in einer ständigen Ausstellung über drei Etagen bedeutende Teile des künstlerischen Schaffens von Käthe Kollwitz, die über...

[ read more ]

Themenwoche Apulien

Themenwoche Apulien

[caption id="attachment_203705" align="aligncenter" width="590"] Quartieri Settecenteschi in Foggia © panoramio.com - trolvag/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Apulien ist eine in Südost-Italien gelegene Region mit der Hauptstadt Bari. Sie hat 4.050.000 Einwohner. Die Halbinsel Salento im Süden Apuliens bildet den "Absatz" des sogenannten "italienischen Stiefels". Die Region erstreckt sich entlang des Adriatischen und des Ionischen Meers. Mit der Punta Palascìa erreicht die Küste bei Otranto den östlichsten Punkt Ita...

[ read more ]

Porto, Hauptstadt des Nordens

Porto, Hauptstadt des Nordens

[caption id="attachment_150998" align="aligncenter" width="590"] Ribeira © Georges Jansoone[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distriktes in Portugal und liegt am Douro vor dessen Mündung in den Atlantischen Ozean. Mit circa 216.000 Einwohnern (port. portuenses; dt. Portuenser genannt) ist sie nach Lissabon zweitgrößte Stadt des Landes. Der rund 1,29 Millionen Einwohner zählende Ballungsraum Grande Porto rangiert landesweit ebenfalls an zweiter Stelle. Porto ist eine der ältesten europäi...

[ read more ]

Die Stadt Hongkong

Die Stadt Hongkong

[caption id="attachment_4617" align="aligncenter" width="590" caption="© Mbaeckmann / Thomas doerfer"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hongkong ('Duftender Hafen‘) ist der Name einer Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Der Stadtteil Central im Norden der Insel Hongkong ist das Finanz- und Geschäftszentrum der Stadt. Der bevölkerungsreichste Stadtteil und kultureller Mittelpunkt ist die Halbinsel Kowloon südlich der New Territories. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinse...

[ read more ]

Rambouillet in der Île-de-France

Rambouillet in der Île-de-France

[caption id="attachment_151261" align="aligncenter" width="590"] Château de Rambouillet © Jules78120/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rambouillet ist eine französische Gemeinde im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Mit dem Rambolitrain verfügt die Stadt über ein Miniatureisenbahn-Museum. Rambouillet befindet sich 50 km südwestlich von Paris, an der Bahnlinie nach Chartres inmitten des Waldes von Rambouillet. Die Stadt zählt 26.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von 3.519 Hektar. Sie liegt am Fl...

[ read more ]

Essen, Kulturhauptstadt Europas 2010

Essen, Kulturhauptstadt Europas 2010

[caption id="attachment_151128" align="aligncenter" width="590"] Ronald McDonald House by Friedensreich Hundertwasser © Thomas Schoch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets. Sie ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und eines der Oberzentren. Mit ca. 580.000 Einwohnern steht die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf auf der Liste der Großstädte in Deutschland an neunter Stelle. Essen ist als bedeutender Industriestand...

[ read more ]

Seven Stars in Kyushu

Seven Stars in Kyushu

[caption id="attachment_208194" align="aligncenter" width="590"] © Sanjo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Seven Stars in Kyushu ist ein Luxus-Schlafwagen-Exkursionszug, der seit Oktober 2013 von der Kyushu Railway Company (JR Kyushu) in Japan betrieben wird. Das gesamte Designkonzept des Zuges wurde vom Industriedesigner Eiji Mitooka überwacht. Der Name des Zuges leitet sich aus den sieben Präfekturen von Kyushu und der Tatsache ab, dass der Zug aus sieben Wagen besteht. Die spezielle Diesellokomotive DF200...

[ read more ]

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

[caption id="attachment_154244" align="aligncenter" width="590"] Orangery and teahouse © Lucas Friese/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Altenburg ist eine mehr als tausend Jahre alte ehemalige Residenzstadt im Osten des Freistaates Thüringen und inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland. Altenburg ist Kreisstadt des Landkreises Altenburger Land und hat etwa 35.000 Einwohner. Altenburg wurde auch durch das nach 1810 hier erfundene Kartenspiel Skat bekannt, das im Schloss- und Spielkartenmuseum näher beleuchtet wird....

[ read more ]

Old Billingsgate Market in London

Old Billingsgate Market in London

[caption id="attachment_209969" align="aligncenter" width="590"] Market door detail © MRSC[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Old Billingsgate, auch ergänzt durch den angehängten Zusatz Market, ist ein denkmalgeschütztes Veranstaltungsgebäude in Billingsgate, einem Stadtviertel in der City of London, dem historischen Kern der britischen Hauptstadt. Es liegt direkt an der Themse und diente von seiner Fertigstellung 1876 bis 1982 unter dem Namen Billingsgate Market als Großmarkt für Fisch. König Eduard III. erteilte der Stadt Lond...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
L'Hermitage © AntonyB/cc-by-sa-3.0
Der Badeort Le Touquet-Paris-Plage

Le Touquet-Paris-Plage (oder kürzer Le Touquet) ist eine französische Gemeinde im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sie gehört zum...

Governors Island plan © United States Government
Governors Island

Governors Island ist eine rund 70 Hektar große Insel in der Upper New York Bay, einer Atlantikbucht, die den Kern...

Saint-Denis © B.navez/cc-by-sa-3.0
La Réunion im Indischen Ozean

La Réunion (deutsch etwa "Insel der Zusammenkunft") ist eine Insel im Indischen Ozean, die politisch ein Übersee-Département sowie eine Region...

Schließen